Shohin-Schalen

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 19636
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon Heike_vG » 29.10.2012, 21:01

Heike_vG hat geschrieben:Eine traumhafte Schale, Martin! *lieb*
Ich denke, dass es sich beim Künstler um Joshu Shozan handelt.


Martin, Ryan B. hat bestätigt, dass die Schale von Joshu Shozan ist. :wink: Seine Schalen sind begehrt und haben ihren Preis. Mit Recht. 8)


Hallo Manuu,

da hast Du auch sehr schöne und gut einsetzbare Shohin-Schalen!
Deine erste gezeigte Schale ist von Eimei, Yozan-Töpferei, Tokoname.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland


Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 10663
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon Martin_S » 30.10.2012, 08:07

Danke für diese Info!
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
manuu29
Freundeskreis
Beiträge: 3959
Registriert: 01.03.2009, 21:20
Wohnort: berlin

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon manuu29 » 16.11.2012, 11:41

meine erste bigei


manuu
Dateianhänge
bigei.jpg
wenn die die reinwollen die die rauswollen nicht rauslassen,können die die rauswollen die die reinwollen nicht reinlassen (ganz logisch oder)

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2297
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon Odoridori » 16.11.2012, 14:36

Hallo Manuu,

sehr schöne klassische Bigei Schale hast Du da.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
manuu29
Freundeskreis
Beiträge: 3959
Registriert: 01.03.2009, 21:20
Wohnort: berlin

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon manuu29 » 16.11.2012, 14:44

Die hat meineserachtens auch schon. Ne ganz gute patina
wenn die die reinwollen die die rauswollen nicht rauslassen,können die die rauswollen die die reinwollen nicht reinlassen (ganz logisch oder)

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 19636
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon Heike_vG » 16.11.2012, 15:26

Oft haben die Bigei-Schalen eine künstliche "Patina".

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
fritze
Beiträge: 1207
Registriert: 19.08.2010, 22:13
Wohnort: bei karlsruhe

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon fritze » 16.11.2012, 15:28

sie fühlt sich auf jeden fall super an, ich habe lange mit mir gehadert. jetzt ist sie in berlin, ich hoffe, es kommt was schönes rein.
liebe grüße
christian

Benutzeravatar
manuu29
Freundeskreis
Beiträge: 3959
Registriert: 01.03.2009, 21:20
Wohnort: berlin

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon manuu29 » 16.11.2012, 15:53

Wenn alles passt der Davy Wacholder


Gruss manuu
wenn die die reinwollen die die rauswollen nicht rauslassen,können die die rauswollen die die reinwollen nicht reinlassen (ganz logisch oder)

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2297
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon Odoridori » 16.11.2012, 16:22

"fritze" sie fühlt sich auf jeden fall super an, ich habe lange mit mir gehadert.


Die meisten Bigei Schalen sind Handschmeichler, das macht der besondere Ton und es sieht
aus wie das Patina einer älteren Schale, mit ein Grund weshalb die Schalen so beliebt und
begehrt sind.

Also fritze beim nächsten Mal nicht mehr zögern sondern zuschlagen, denn Bigei töpfert
schon einige Jahre nicht mehr.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
fritze
Beiträge: 1207
Registriert: 19.08.2010, 22:13
Wohnort: bei karlsruhe

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon fritze » 16.11.2012, 16:33

ich habe momentan eben nicht den passenden baum dazu.

und solche schalen gibt es ja auch nicht gerade geschenkt.

aber schön war sie halt doch, ...
liebe grüße
christian

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2297
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon Odoridori » 16.11.2012, 18:15

Hallo Christian,

das war keine Kritik von mir nur ein kleiner Tipp, denn wie gesagt Bigei töpfert ja nicht mehr
und die Preise werden ganz sicher für solche Schalen weiter steigen. Vielleicht auch ein
Grund, denn man kann eine solche Schale auch wieder zumindest ohne Verlust veräußern.

Ich habe einige Schalen im laufe der Jahre angesammelt für die ich keinen Baum
habe, das macht doch aber nichts, denn die Schalen machen auch ohne Baum Freude.
Allerdings alles sollte im Rahmen des persönlich Budgets stehen.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
manuu29
Freundeskreis
Beiträge: 3959
Registriert: 01.03.2009, 21:20
Wohnort: berlin

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon manuu29 » 16.11.2012, 18:50

Und so teuer war sie n un auch nicht 50 Euro (inkl Versand)

Darfuer schon schon "abgegriffen" wie Martin immer meint



Gruss manuu
wenn die die reinwollen die die rauswollen nicht rauslassen,können die die rauswollen die die reinwollen nicht reinlassen (ganz logisch oder)

Benutzeravatar
Lioth
Beiträge: 1130
Registriert: 07.03.2004, 13:22
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon Lioth » 25.11.2012, 16:45

Nicht nur die Japaner können schöne Shohinschalen.
Hier mal zwei meiner Lieblinge von Horst Heinzlreiter und Peter Krebs.
Dateianhänge
P1140831-1.jpg
P1140834-1.jpg
Gott schuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt...!

Allegra
Gerd
Bild

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 19636
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon Heike_vG » 25.11.2012, 17:37

Ja, Gerd, da hast Du wirklich zwei besondere Schätzchen!
Die legendäre Heinzlreiter-Orange-Glasur ist wunderbar und die Milennium-Schale von Peter Krebs ist auch eine schöne Rarität.
Wer diese Schalen hat, sollte sie bloß nicht weggeben.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2297
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Shohin-Schalen

Beitragvon Odoridori » 04.12.2012, 23:28

Hallo Gerd,

ich kann mich da nur Heike anschließen ...
Schöne kleine Schätze zeigst Du uns da.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel


Zurück zu „Schalendiskussion“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

  •  Suche
  • erweiterte Suche


  •  Das BFF empfiehlt
  • Bonsaischule Enger

    Die neuesten Angebote:

  •  Bilder des Tages!

  •  Impressum, Nutzungsbedingungen