Menue

große Bergkiefer

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Bevor ihr Kommentare zu einem Baum abgebt und wenn eine Besprechung nicht ausdrücklich vom Autor erwünscht ist, stellt sicher, dass ihr die Bemerkungen durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!

große Bergkiefer

Beitragvon Walter Pall am 17.06.2004, 15:34

Bergkiefer, Pinus mugo, gesammelt 1999, ca 300 Jahre alt, 80 cm hoch, Stammbasis 45 cm, Totholz alles echt, Schale von Derek Aspinall.

Wird schon, schön langsam.

mfg
Walter Pall
Dateianhänge
DSCN8202(1)v.jpg
DSCN8202(1)v.jpg (68 KiB) 5928-mal betrachtet
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
 
Beiträge: 5007
Registriert: 05.01.2004, 20:15
Wohnort: Attenham bei München
Galerie

Beitragvon Björn am 17.06.2004, 16:16

Spitze. Wieviel Jahre vom Ausgragen bis zum jetzigen Zeitpunkt hat er denn auf dem Buckel?
Grüße aus dem Norden
Björn

Hier findet ihr interessantes über den Wald: www.waldschrat.net

und für alle die eventuell auch gern paddeln: www.liquidmedicine.de
Benutzeravatar
Björn
 
Beiträge: 286
Registriert: 07.01.2004, 12:31
Wohnort: Norddeutschland
Galerie

Beitragvon Björn am 17.06.2004, 16:17

Ich Depp stand ja 1999. Gucken sollte man schon können!
Grüße aus dem Norden
Björn

Hier findet ihr interessantes über den Wald: www.waldschrat.net

und für alle die eventuell auch gern paddeln: www.liquidmedicine.de
Benutzeravatar
Björn
 
Beiträge: 286
Registriert: 07.01.2004, 12:31
Wohnort: Norddeutschland
Galerie

Beitragvon Michael T. am 17.06.2004, 16:23

Super Teil, Walter :!: :shock:
Danke für´s Zeigen :D .
Viele Grüße aus dem Sauerland,
Michael
Michael T.
 
Beiträge: 1175
Registriert: 06.01.2004, 13:16
Wohnort: Sauerland
Galerie

Beitragvon Walter Pall am 17.06.2004, 16:36

Im französichen Forzum wird darüber diskutiert, dass der Baum doch etwas reichlich Totholz hat.
Stimmt, aber nur JETZT. Die Krone ist erst seit drei Jahren in Arbeit. Sie wird wesentlich dichter und etwas größer werden. Dadurch erhält sie dann ein viel größeres optisches Gewicht. Das tote Holz bleibt aber gleich. Dann müßte es stimmen.

mfg
Walter Pall
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
 
Beiträge: 5007
Registriert: 05.01.2004, 20:15
Wohnort: Attenham bei München
Galerie

Beitragvon serge am 17.06.2004, 17:21

Super Baum Walter :P . Hast du noch ein foto nach dem Ausgraben?

Serge
Benutzeravatar
serge
 
Beiträge: 730
Registriert: 22.05.2004, 11:51
Wohnort: Schweiz
Galerie

Beitragvon Sebastian am 17.06.2004, 18:01

Ja, danke fürs Zeigen.
Anfängerfrage: :oops: Wie bestimmst du das Alter? Mir ist klar, dass in den Bergen der Zuwuchs immer geringer als anderswo ausfällt, aber ist das nicht zu optimistisch?
Danke,
Seb
Grüße,
Sebastian
Bild
„...da hab ich was in der Hand... und ich habe als Frau das Gefühl, daß ich auf eigenen Füßen stehe... da hab ich was Eigenes... da hab ich mein Jodeldiplom!”
Benutzeravatar
Sebastian
 
Beiträge: 809
Registriert: 10.01.2004, 20:15
Wohnort: in einer Herrenboutique in Wuppertal
Galerie

Beitragvon Walter Pall am 17.06.2004, 18:02

1. Bild 1999, 9 m (neun Meter breit!)
2. Bild 2000
3. Bild 2002
Dateianhänge
d1v.jpg
d1v.jpg (69.84 KiB) 5868-mal betrachtet
d5v.jpg
d5v.jpg (63.03 KiB) 5868-mal betrachtet
DSCN1412v.jpg
DSCN1412v.jpg (67.88 KiB) 5865-mal betrachtet
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
 
Beiträge: 5007
Registriert: 05.01.2004, 20:15
Wohnort: Attenham bei München
Galerie

Beitragvon Clemens am 17.06.2004, 19:09

Haleluja das ist ein toller Baum!!
Respekt!
Wo hast du denn denn Ausgegraben?
MFG:Clemens

Solenostemon scuttelarioides-sag das mal 5mal schnell hintereinander!
Benutzeravatar
Clemens
 
Beiträge: 234
Registriert: 12.04.2004, 18:53
Wohnort: Baden bei Wien
Galerie

Beitragvon Walter Pall am 17.06.2004, 19:20

'Wo hast du denn denn Ausgegraben?'

Clemens,

kann mich nicht mehr so recht erinnern. Ich glaube es war südlich von München.

:lol: :lol: :lol: :lol:

Walter
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
 
Beiträge: 5007
Registriert: 05.01.2004, 20:15
Wohnort: Attenham bei München
Galerie

Beitragvon M_e_r_l_i_n am 17.06.2004, 20:03

Walter.....

hier mal ein Beispiel bezüglich der Gewichtung..... :wink:

so könnte ich mir das vorstellen...

Gruß Uwe
Dateianhänge
Mugo300_Walter1.jpg
Mugo300_Walter1.jpg (64.88 KiB) 5841-mal betrachtet
Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Freundeskreis
 
Beiträge: 2396
Registriert: 15.02.2004, 22:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?
Galerie

Beitragvon serge am 17.06.2004, 20:19

Danke für die "wies vorher aussah" bilder :P , ich finde das eben immer noch interessant, diese entwicklungsschritte zu sehen.

@Uwe, das virtual ist (wie immer :wink: ) toll. Aber könnte man nicht trotzdem den totholzbereich etwas reduzieren?

Serge
Benutzeravatar
serge
 
Beiträge: 730
Registriert: 22.05.2004, 11:51
Wohnort: Schweiz
Galerie

Beitragvon Lindwurm am 17.06.2004, 20:32

den grossen jin auf der rechten seite würde ich kürzen.
insgesamt ein toller baum !!
Benutzeravatar
Lindwurm
 
Beiträge: 1995
Registriert: 25.04.2004, 01:52
Wohnort: Düsseldorf / Brieselang
Galerie

Beitragvon Wolfgang am 17.06.2004, 22:05

Walter Pall hat geschrieben:'Wo hast du denn denn Ausgegraben?'

Clemens,
kann mich nicht mehr so recht erinnern. Ich glaube es war südlich von München.
:lol: :lol: :lol: :lol:
Walter


:lol: :lol: :lol:

Clemens,
diese Frage kommt in die Rubrik die "unnötigsten Fragen der Welt"! :wink: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
 
Beiträge: 9726
Registriert: 05.01.2004, 15:19
Wohnort: Oberösterreich
Galerie

Beitragvon Ulrich am 17.06.2004, 22:46

Schön gewaltig Walter
mfg
Ulrich
Ulrich
 
Beiträge: 325
Registriert: 26.04.2004, 15:19
Wohnort: Zwickau
Galerie

Nächste

Zurück zu Baum-Präsentation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste