Shari an Cornus

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Karl T.
BFF-Autor
Beiträge: 1539
Registriert: 07.01.2004, 21:48
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

Shari an Cornus

Beitragvon Karl T. » 01.09.2004, 17:49

Ich stelle euch heute wieder einen sehr alten Cornus mas vor. :o Im Frühjahr 2001 ausgegraben hat er sich gut eingewurzelt. Im Frühjahr des kommenden Jahres möchte ich Ihn in eine Schale setzen, deshalb habe ich jetzt die Shariarbeit an dem Cornus gemacht.
Bauminfo: Nabari 25cm Baumhöhe 75cm :wink:
Eure Meinung. :roll:
Herzliche Grüße aus Wien!
Ihr seit gerne eingeladen in meine http://www.bonsaiwerkstatt.at/
Karl Thier

Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 235
Registriert: 12.04.2004, 18:53
Wohnort: Baden bei Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Clemens » 02.09.2004, 01:34

so stell ich mir einen Cornus vor!!! :shock:
Mein uralt Drindl hats leider nicht geschafft !
wird aber ein Tanuki!

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 10491
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitragvon Martin_S » 02.09.2004, 08:43

GEILES TEIL! :shock:

Eibe gegen Cronus :?:
M

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2478
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitragvon M_e_r_l_i_n » 02.09.2004, 09:11

Karl.....gefällt mir sehr gut.

Obwohl zu überlegen wäre, den Shari im unteren Bereich etwas tiefer
zu fräsen (damit miene ich nicht, weiter zum Wurzelansatz, sondern tiefer in den Stamm). Das Shari wirkt etwas aufgesetzt und hat keine tiefe.

Aber das kann auf dem Bild täuschen.....

Gruß Uwe

Benutzeravatar
Karl T.
BFF-Autor
Beiträge: 1539
Registriert: 07.01.2004, 21:48
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Karl T. » 06.09.2004, 16:18

So in etwa habe ich den Cornus geplant. 8) An dem Shari werd ich noch etwas herumfeilen. :wink:
Herzliche Grüße aus Wien!

Ihr seit gerne eingeladen in meine http://www.bonsaiwerkstatt.at/

Karl Thier

Benutzeravatar
Lindwurm
Beiträge: 2000
Registriert: 25.04.2004, 01:52
Wohnort: Düsseldorf / Brieselang

Beitragvon Lindwurm » 06.09.2004, 18:06

dieser shari ist doch ne vollkommene verunstaltung von dem baum.
tut mir richtig weh das anzuschauen,hätte man nicht einfach nur die aststümpfe entfernen können und das ganze ohne totholz machen können?

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9757
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Wolfgang » 06.09.2004, 20:35

Karl,
ich hoffe, du bist mir nun nicht böse :!: ..........., aber MIR gefällt diese Fräserei an Kornelkirschen - nur wegen ein paar gekappter Äste - auch nicht sonderlich gut. :?
Man könnte die Äste auch komplett entfernen und ein wenig ausfräsen: mit der natürlichen Überwallung und ein paar Jahren Witterungseinfluss würde das beinahe so aussehen, wie es uns die Natur vormacht ........
Dateianhänge
P5110001-Cornus-mas-Jin.jpg
P5110001-Cornus-mas-Jin.jpg (55.51 KiB) 3952 mal betrachtet

Benutzeravatar
Karl T.
BFF-Autor
Beiträge: 1539
Registriert: 07.01.2004, 21:48
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Karl T. » 06.09.2004, 22:15

Leute Leute, OK einem gefällt es einem andern nicht, auch OK.
Aber in diesem Fall Wolfgang währe eine Umwallung nicht möglich gewesen, weil zwei starke Teile zusammengewachsen waren und die Schnittstelle einfach zu groß gewesen ist, daher war der Shari notwendig um die Schnittstellen besser zu kompensieren.
Herzliche Grüße aus Wien!

Ihr seit gerne eingeladen in meine http://www.bonsaiwerkstatt.at/

Karl Thier

Benutzeravatar
Lindwurm
Beiträge: 2000
Registriert: 25.04.2004, 01:52
Wohnort: Düsseldorf / Brieselang

Beitragvon Lindwurm » 07.09.2004, 02:15

wo gräbt man sochle cornus denn eigentlich aus?
holt ihr die aus der natur oder sind das alte garten pflanzen?
oder beides?

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9757
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Wolfgang » 07.09.2004, 06:12

DAS gehört zu den größten Geheimnissen eines Bonsai-Sammlers ......................... :wink: :lol:

Nix für ungut :!:

Ulrich
Beiträge: 325
Registriert: 26.04.2004, 15:19
Wohnort: Zwickau

Beitragvon Ulrich » 07.09.2004, 10:24

na also sooooo schlecht ist das nicht, was Karl hier gemacht hat. Mir gefällt´s :D
mfg
Ulrich


Zurück zu „Baum-Präsentation“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

  •  Suche
  • erweiterte Suche


  •  Dir gefällt das BFF?

  •  Das BFF empfiehlt
  • Bonsaischule Enger

    Die neuesten Angebote:

  •  Impressum, Nutzungsbedingungen