ein kleines Monster von einem ungewöhnlichen.......

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Karl T.
BFF-Autor
Beiträge: 1539
Registriert: 07.01.2004, 21:48
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

ein kleines Monster von einem ungewöhnlichen.......

Beitragvon Karl T. » 01.03.2008, 18:49

Das ist mein zweiter sehr ungewöhnlicher Feldahorn. Auch bei diesem Krüppel war ich irgendwie von seiner Ungewöhnlichkeit fasziniert und habe ihn deshalb auch ausgegraben. Ich denke auch der wir mal ein Baum den man sich merkt wenn man ihn gesehen hat. Einer meiner kleinen Monster, wobei das richtige Monster zeige ich euch in einigen Tagen. Wie ihr bemerkt habe ich auch da die Steine an die Wurzeln angepasst.
Dateianhänge
acer_monster_3.jpg
Rückseite
acer_monster_3.jpg (64.94 KiB) 6020 mal betrachtet
acer_monster_2.jpg
Frontseite 2008
acer_monster_2.jpg (64.21 KiB) 6020 mal betrachtet
acer_monster_1.jpg
Frühjahr 2007 nach dem er in die Schale gesetzt worden ist.
acer_monster_1.jpg (52.6 KiB) 6021 mal betrachtet
Herzliche Grüße aus Wien!
Ihr seit gerne eingeladen in meine http://www.bonsaiwerkstatt.at/
Karl Thier

Benutzeravatar
MarcW.
Beiträge: 239
Registriert: 30.12.2007, 21:28
Wohnort: Rendsburg

Beitragvon MarcW. » 01.03.2008, 18:56

Wow! Das ist ein Gerät!!! :shock: Eine echt tolle entwicklung!
Trifft sehr meinen Geschmack!

gruß Marc

Benutzeravatar
Alien66
Beiträge: 981
Registriert: 22.05.2005, 14:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Alien66 » 01.03.2008, 18:56

Hey Mann,

wo findet man denn Feldahorne überhaupt am häufigsten? Wenn ich hier duch meine Gegend gehe, sehe ich, außer jede Menge an Spitz- u. Bergahornen, nie einen Feldahorn und ich hätte doch so gerne einen...:roll:

Der eingeschlagene Weg gefällt mir auch sehr gut!

Edit,
Karl, hast Du Dir schon einmal überlegt, die kl. Äste auch so klein zu halten und an Ihnen eine Verzweigung aufzubauen? Insbesondere wenn ich die zweite Ansicht sehe, erkenne ich in dem Stamm auch einen Felsen, aus dessen Felswand sich kl. Bäume herausneigen, wie z.B. in chinesischen Flußdeltas.
Ich finde, es ist gar nicht nötig, jetzt unbedingt die klassische Arbeit zu verrichten und die kl. Zweige zu dicken Ästen aufzubauen, um danach einen "normalen" Feldahorn in der Schale zu haben. Ich weiß natürlich nicht, ob derartige Gestatungen Dein Ding sind, mein Vorschlag geht schon stark in die Penjing-Richtung...?
Zuletzt geändert von Alien66 am 01.03.2008, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Chris.

Bonsaiheiko
Beiträge: 295
Registriert: 07.12.2006, 18:25
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Beitragvon Bonsaiheiko » 01.03.2008, 19:03

Hallo Karl,

SAUSTARK!!!

Mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein. Bin mal gespannt wie der im Grün aussieht. Bitte im Frühjahr/Sommer nochmal Bilder zeigen.

Viele Grüsse

HeikoS.

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 8521
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitragvon achim73 » 01.03.2008, 19:05

genau mein ding...echt urig :)
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Wothan
Beiträge: 1150
Registriert: 20.01.2008, 12:56
Wohnort: Leimersheim

Beitragvon Wothan » 01.03.2008, 19:09

*respekt* ....mehr fällt mir hierzu nicht ein. ein mörderteil.

gruß
frank

Benutzeravatar
vatoslocosesse
Beiträge: 264
Registriert: 21.10.2007, 12:17
Wohnort: Bayern

Beitragvon vatoslocosesse » 01.03.2008, 19:10

grosse schale, grosser baum :wink: toll
vatoslocosesse


Werde Dich Nie Vergessen, Paco !!!!

Benutzeravatar
Ralph.E
Beiträge: 229
Registriert: 08.11.2007, 20:39
Wohnort: buchs sg (CH)

Beitragvon Ralph.E » 01.03.2008, 19:24

wow ist das ein hammer teil :D
glückwunsch und hut ab :wink:

grüsse aus der schweiz

Ralph

Benutzeravatar
Herbi
Beiträge: 868
Registriert: 08.02.2007, 10:00
Wohnort: Trübbach (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon Herbi » 01.03.2008, 19:33

Ralph.E hat geschrieben:wow ist das ein hammer teil :D
glückwunsch und hut ab :wink:

grüsse aus der schweiz

Ralph


Ha.HA......Genau Ralph's Stil!

Super Teil......
Gruss Herbi

Benutzeravatar
Karl T.
BFF-Autor
Beiträge: 1539
Registriert: 07.01.2004, 21:48
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Karl T. » 01.03.2008, 19:34

Alien66 hat geschrieben:Hey Mann,

wo findet man denn Feldahorne überhaupt am häufigsten? Wenn ich hier duch meine Gegend gehe, sehe ich, außer jede Menge an Spitz- u. Bergahornen, nie einen Feldahorn und ich hätte doch so gerne einen...:roll:

Der eingeschlagene Weg gefällt mir auch sehr gut!

Edit,
Karl, hast Du Dir schon einmal überlegt, die kl. Äste auch so klein zu halten und an Ihnen eine Verzweigung aufzubauen? Insbesondere wenn ich die zweite Ansicht sehe, erkenne ich in dem Stamm auch einen Felsen, aus dessen Felswand sich kl. Bäume herausneigen, wie z.B. in chinesischen Flußdeltas.
Ich finde, es ist gar nicht nötig, jetzt unbedingt die klassische Arbeit zu verrichten und die kl. Zweige zu dicken Ästen aufzubauen, um danach einen "normalen" Feldahorn in der Schale zu haben. Ich weiß natürlich nicht, ob derartige Gestatungen Dein Ding sind, mein Vorschlag geht schon stark in die Penjing-Richtung...?


Alien, also an Penjing habe ich bei diesem Ding nicht gedacht, auch nicht an einem NORMALEN klassisch gestalteten Feldahorn, sondern eher an eine Baumskulptur. An dieser Baumskulptur werden zwar einige Details an Bonsai erinnern, aber es wird eben eher eine Baumskulptur.

Wo findet man so etwas? nicht in Österreich, denn da hätte man das Monster schon lange abgeschnitten. Man findet so etwas in Osteuropa wo ich fast alle meine Laubbäume ausgrabe. Dort sieht so mancher Wald wie ein Urwald aus und es darf wachsen was will.
Herzliche Grüße aus Wien!

Ihr seit gerne eingeladen in meine http://www.bonsaiwerkstatt.at/

Karl Thier

Benutzeravatar
Schanananinchen
Beiträge: 343
Registriert: 04.02.2007, 19:52
Wohnort: Landshut

Beitragvon Schanananinchen » 01.03.2008, 19:58

Karl, hast du das Totholz schon dran genommen? (sieht man nicht eindeutig von den vorgegebenen Ansichten aus) Lass doch mal sehen!
-----------------Grüße, Janina--------------------
www.jart-bonsaischalen.de

Der "Ruf" ist, was andere von uns denken.
Charakter ist, was Gott und die Engel über uns wissen. (Thomas Paine)

Benutzeravatar
Karl T.
BFF-Autor
Beiträge: 1539
Registriert: 07.01.2004, 21:48
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Karl T. » 01.03.2008, 20:22

Schanananinchen hat geschrieben:Karl, hast du das Totholz schon dran genommen? (sieht man nicht eindeutig von den vorgegebenen Ansichten aus) Lass doch mal sehen!

Janina, da habe ich nichts großartiges gemacht, ich habe es an den Baum nur angepasst. Auf der Seitenansicht kann man es sehen und natürlich wenn man real vor dem Baum steht. Die meisten denken den habe ich so gefunden :D
Dateianhänge
acer_monster_4.jpg
acer_monster_4.jpg (63.51 KiB) 5841 mal betrachtet
Herzliche Grüße aus Wien!

Ihr seit gerne eingeladen in meine http://www.bonsaiwerkstatt.at/

Karl Thier

Benutzeravatar
Schanananinchen
Beiträge: 343
Registriert: 04.02.2007, 19:52
Wohnort: Landshut

Beitragvon Schanananinchen » 01.03.2008, 20:32

Aja, jetzt. Wenn die Kronenäste stärker werden, geht das dann schön ineinander.
-----------------Grüße, Janina--------------------
www.jart-bonsaischalen.de

Der "Ruf" ist, was andere von uns denken.
Charakter ist, was Gott und die Engel über uns wissen. (Thomas Paine)

Benutzeravatar
Alien66
Beiträge: 981
Registriert: 22.05.2005, 14:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Alien66 » 01.03.2008, 21:20

Karl T. hat geschrieben:...eher an eine Baumskulptur. An dieser Baumskulptur werden zwar einige Details an Bonsai erinnern, aber es wird eben eher eine Baumskulptur...


Karl,

hört sich interessant an! Leider habe ich kein Bild zur Hand, womit ich Dir mal zeigen könnte, was ich meinte. Auch Diene letzte Ansicht erinnert mich wieder an diese chin. Landschaften. Vielleicht hab' ich auch Schlitzaugen... :roll:

Nenn' mich doch Chris, wie die Anderen hier auch :wink:
Viele Grüße, Chris.

Benutzeravatar
neschek
Beiträge: 499
Registriert: 08.01.2008, 20:09
Wohnort: ganz im norden

Beitragvon neschek » 02.03.2008, 10:29

tolle gestaltung
grade das mit den kleinen stämmchen am nebari
gruß
neschek

"Wer Bäume setzt, obwohl er weiß, dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird, hat zumindest angefangen den Sinn des Lebens zu begreifen."
Rabíndranáth Thákhur


Zurück zu „Baum-Präsentation“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  •  Suche
  • erweiterte Suche


  •  Dir gefällt das BFF?

  •  Das BFF empfiehlt
  • Bonsaischule Enger

    Die neuesten Angebote:

  •  Impressum, Nutzungsbedingungen