Die Suche ergab 84 Treffer

von Dobbel
25.06.2019, 09:25
Forum: Bonsaipflege
Thema: Chinesischer Wacholder krank?
Antworten: 15
Zugriffe: 1417

Re: Chinesischer Wacholder krank?

Ich stecke jeweils einen Finger in das Substrat, um zu schauen ob die Erde noch feucht ist. Erst wenn sie angetrocknet ist, wird gegossen. So wie ich das sehe ist der Wurzelballen total verdichtet und das Bäumchen seit mehreren Jahren nicht umgetopft worden. Wenn dies der Fall ist kommt auch kein S...
von Dobbel
20.06.2019, 13:22
Forum: Bonsaipflege
Thema: Chinesischer Wacholder krank?
Antworten: 15
Zugriffe: 1417

Re: Chinesischer Wacholder krank?

Hallo, ich meine die weiss/braunen Stellen sind Zupf-/oder Schnittstellen die abgetrocknet sind. Du hast leider kein Bild Deines Wacholders im ganzen gepostet. Nach den vorhandenen Bildern zu urteilen sollte Dein Baum mal dringend ausgeputzt werden, damit wieder Licht und Luft in das Innere gelangt....
von Dobbel
04.06.2019, 18:50
Forum: Bonsaipflege
Thema: Was haben kleine Löcher in den Blättern zu sagen?
Antworten: 5
Zugriffe: 637

Re: Was haben kleine Löcher in den Blättern zu sagen?

Hallo Georg, die kleinen Löcher hat mein Fächerahorn an einigen Blättern auch. Lochfrass an Blätter können durch Rüsselkäfer, Raupen, Spinnmilben oder Blattwespen kommen. Schau mal genau auf die Unterseite ob da nicht kleine Rauben sitzen. Übrigens sehe ich bei den ersten Bildern auch Blätter mit br...
von Dobbel
03.06.2019, 17:14
Forum: Gestaltung
Thema: Buchenwald Lutz
Antworten: 1
Zugriffe: 327

Re: Buchenwald Lutz

Hallo Lutz,

dass Wäldchen gefällt mir sehr gut. *daumen_new*
Die Schale passt auch super zu den geschwungenen Stämmchen.
Aber zu viele Jungpflanzen würde ich nicht mehr dazu setzen, außer die Bäumchen wachsen in die Höhe und geben Platz frei für den hinteren Bereich.
von Dobbel
30.05.2019, 20:53
Forum: Gestaltung
Thema: Eiche junge Triebe
Antworten: 8
Zugriffe: 745

Re: Eiche junge Triebe

Hallo Peter, Eichen als Literate gibt es ja sehr wenige, weil untypisch gegenüber einem Nadelbaum, ich würde die Triebe entfernen. Die passen einfach nicht in das Gesamtbild. Einfach mal die Äster abdecken und schauen wie der Baum ohne die (wilden) Triebe ausschaut. Der Stammverlauf gefällt mir, inb...
von Dobbel
27.05.2019, 22:14
Forum: Basics
Thema: Mein Chaos
Antworten: 3
Zugriffe: 777

Re: Mein Chaos

Hallo Daniel, um kurzfristig (3-5 Jahre) einen kleinen Bonsai zu bekommen solltest du jetzt schon anfangen den Stamm und die Äst deiner Ahorne zu kürzen und entsprechend zu drahten. Sie auch mein Beitrag einer Hasel (am Ende des Beitrags siehst du wie er 3 Jahre zuvor ausgesehen hat) https://www.bon...
von Dobbel
21.05.2019, 17:07
Forum: Baumpräsentationen u. -besprechungen
Thema: Hasel ?
Antworten: 20
Zugriffe: 1728

Re: Hasel ?

Danke Dir für die schnelle Antwort................schaumermal was die Zukunft bringt. Update folgt....
In der Hoffnung auf baldige Wetterbesserung..... :sommer:
von Dobbel
21.05.2019, 16:29
Forum: Baumpräsentationen u. -besprechungen
Thema: Hasel ?
Antworten: 20
Zugriffe: 1728

Re: Hasel ?

Hallo Frank, wenn ich die Blätter der beiden Arten (bei Baumkunde) vergleiche würde ich nicht auf eine Bergulme tippen ?!. Bei den Blättern der Bergulme sehe ich stärkere/größere Zacken. Die Zacken der Blätter meines Bäumchens sind kleiner. Ich habe den Yamadori in einer Ecke im Wald gefunden (abges...
von Dobbel
21.05.2019, 10:23
Forum: Baumpräsentationen u. -besprechungen
Thema: Hasel ?
Antworten: 20
Zugriffe: 1728

Re: Hasel ?

......und so sah der Hasel-Findling vor 3 Jahren aus.
von Dobbel
29.04.2019, 20:31
Forum: Anzucht
Thema: Mein erster Versuch - Blauregen
Antworten: 15
Zugriffe: 3644

Re: Mein erster Versuch - Blauregen

mydear hat geschrieben:
29.04.2019, 19:41
eine Wisteria aus Samen blüht erstmals nach 7-10 Jahren. Die Wisterien im Handel sind veredelt können bereits ab dem 2. Jahr blühen.
Hallo Rainer,
wieder was gelernt, das mit dem Veredeln von Wisterien wußte ich nicht. :o
von Dobbel
29.04.2019, 17:13
Forum: Anzucht
Thema: Mein erster Versuch - Blauregen
Antworten: 15
Zugriffe: 3644

Re: Mein erster Versuch - Blauregen

Hi Marvin, ne die Stand im Freiland, ansonsten bekommst du keine Stammdicke. Wenn du zu früh alles abschneidest wird das Wachstum gebremst. Wenn du keine Freiland-Möglichkeit hast dann in einen tiefen Blumentopf oder Teichkorb stellen und im Sommer viel Wasser geben und gut "füttern". Die Wisterei b...
von Dobbel
28.04.2019, 18:42
Forum: Anzucht
Thema: Mein erster Versuch - Blauregen
Antworten: 15
Zugriffe: 3644

Re: Mein erster Versuch - Blauregen

Na dann wünsche ich Euch viel Spass und vor allen Dingen viiiieeel Geduld.
Meine Wisterie ist ca 20 Jahre alt und fängt gerade an zu blühen. :-D
von Dobbel
24.04.2019, 08:57
Forum: Baumpräsentationen u. -besprechungen
Thema: Hasel ?
Antworten: 20
Zugriffe: 1728

Re: Hasel ?

Hallo Rainer,

danke für die schnelle Kommunikation.
Übrigens: Ich habe mir gestern auch den Beitrag über " Wundüberwallung und Kallus" durchgelesen den du mir empfohlen hast.
Der ist sehr interessant.
von Dobbel
23.04.2019, 19:31
Forum: Baumpräsentationen u. -besprechungen
Thema: Hasel ?
Antworten: 20
Zugriffe: 1728

Re: Hasel ?

Hallo Rainer,
besser ging es nicht, ansonsten wäre ich zu nah an die anderen Äste gekommen.
Knete habe ich nicht, denke aber das die Paste auch geht. Wir werden es nächstes Jahr sehen.
Falls Nacharbeit erforderlich ist werde ich nächstes Jahr ein Update posten.
von Dobbel
23.04.2019, 18:09
Forum: Baumpräsentationen u. -besprechungen
Thema: Hasel ?
Antworten: 20
Zugriffe: 1728

Re: Hasel ?

Gary, Rainer,

ich habe jetzt mal versucht etwas weg zu schneiden. Weiß aber nicht ob das ausreicht. *schulter zuck*
Ohne diese Spezialmesser wie in dem Beitrag kommt man halt schlecht ran.