Die Suche ergab 1604 Treffer

von Michael 86
18.09.2019, 19:25
Forum: Gestaltung
Thema: Hainbuche aus der Baumschule - und direkt abgemoos (detaillierte Erklärung)
Antworten: 8
Zugriffe: 742

Re: Hainbuche aus der Baumschule - und direkt abgemoos (detaillierte Erklärung)

Hallo an alle Mitleser Heute hab ich die Abmoosung abgetrennt. Hat ausreichend funktioniert. An einer Stelle haben sich noch nicht ganz optimal die Wurzeln entwickelt. Links wuchs hauptsächlich Kallus. Allerdings zeigt dieser einen "stacheligen" Charakter, als würden sich gerade Wurzelspitzen bilden...
von Michael 86
08.09.2019, 17:12
Forum: Gestaltung
Thema: Pinus Mugo - Eine Gestaltungsvision
Antworten: 10
Zugriffe: 889

Re: Pinus Mugo - Eine Gestaltungsvision

Hallo Herbert Ich möchte mich für die Fotos bedanken. Speziell für das erste. Der Hintergrund ist Hammer. Wir sind aktuell auf der anderen Seit der Alpen und möchten in den nächsten Tagen auch so hoch hinauf. Ich beneide dich ganz ehrlich für diese malerische Wohnlage. Bin natürlich auch gespannt, w...
von Michael 86
02.09.2019, 14:35
Forum: Basics
Thema: Wacholder-Rohling brauchbar ?
Antworten: 45
Zugriffe: 8524

Re: Wacholder-Rohling brauchbar ?

Hallo

Hier die Einzelpflanze (2. Sep 2018, 11:05)nach dem WS.

Zwischenstand nach dem WS
zwischenstand nach dem WS.jpg
zwischenstand nach dem WS.jpg (309.4 KiB) 162 mal betrachtet

… und dann zuhause selbst gedrahtet und nur noch wenig geschnitten. Aufgerichtet und gekippt
selbst gedrahtet nach dem WS.jpg
selbst gedrahtet nach dem WS.jpg (315.75 KiB) 162 mal betrachtet
von Michael 86
02.09.2019, 14:24
Forum: Gestaltung
Thema: Juniperus Rigida/Communis von der NT 2018
Antworten: 14
Zugriffe: 2547

Re: Juniperus Rigida/Communis von der NT 2018

Nach WS 01.09.2019-2.jpg
ausgeputzt
Nach WS 01.09.2019-2.jpg (326.31 KiB) 370 mal betrachtet
Nach WS 01.09.2019.jpg
Detail Totholz
Nach WS 01.09.2019.jpg (301.79 KiB) 370 mal betrachtet
von Michael 86
01.09.2019, 21:07
Forum: Gestaltung
Thema: Juniperus Rigida/Communis von der NT 2018
Antworten: 14
Zugriffe: 2547

Re: Juniperus Rigida/Communis von der NT 2018

Hallo Nach dem Ausputzen im WS sieht der Communis nun so aus. Zudem wurden Schnittstellen bearbeitet und der Totholzstumpf. Ich hoffe, die Kommaschildläuse die diesen Wacholder gerne befallen, sind dank der Dünger-Kombi-Stäbchen mit einem Mittel gegen saugende Insekten, nun endlich Geschichte. Auf D...
von Michael 86
31.08.2019, 21:15
Forum: Bonsaipflege
Thema: Buchsbaumzünsler
Antworten: 9
Zugriffe: 514

Re: Buchsbaumzünsler

Hallo Ich hatte ja welche an meinem 3m Buchs im garten bemerkt. Der Befall war deutlich sichtbar, aber noch lange wurde der Buchs nicht kahl gefressen. Ich habe im Frühjahr ein paar Buchskegel "geerntet" weil die Zünsler zu viel nervten. Erde ausgewaschen und getopft. Bei allen, auch dem Buchs im Ga...
von Michael 86
29.08.2019, 16:21
Forum: Dies & Das
Thema: .
Antworten: 27
Zugriffe: 2037

Re: .

Hallo

Siehe den anderen gepunkteten Post.

Frank und heikes Antwort ist mMn okay
von Michael 86
24.08.2019, 08:40
Forum: Gestaltung
Thema: Pinus Sylvestris - Eine halbe Sache
Antworten: 8
Zugriffe: 796

Re: Pinus Sylvestris - Eine halbe Sache

Hallo Herbert, danke für das Zeigen dieser nicht ganz so sanften Technik. Ich frage mich aber, wie das verwächst. Wird da ein Kallus diesen Spalt auffüllen? Da entsteht ja doch einiges an Hohlraum. Jürgen, gute Frage, interessiert mich auch. Vielleicht wegen dem Grün das nur auf dieser Seite wächst?...
von Michael 86
22.08.2019, 22:36
Forum: Gestaltung
Thema: Wacholder gerettet - Erstgestaltung
Antworten: 3
Zugriffe: 607

Re: Wacholder gerettet - Erstgestaltung

Hallo

Ich würde nen Halbkaskadenast mit Häubchen oben drauf daraus machen.
von Michael 86
22.08.2019, 09:35
Forum: Anzucht
Thema: Bäumchen auf der Arbeit ausgraben und nach Hause holen?
Antworten: 15
Zugriffe: 988

Re: Bäumchen auf der Arbeit ausgraben und nach Hause holen?

…. oder es trägt einfach zu der von Frank beschrieben Entwicklung bei. So etwas muss man mMn einfach durch machen, um seinen Geschmack zu finden. Das kann man sich nicht von anderen diktieren lassen. Auf jeden Fall von Vorteil, dass hier kein Geld investiert werden muss. Hauptsache der Baum überlebt...
von Michael 86
22.08.2019, 09:29
Forum: Bonsaipflege
Thema: Ficus verliert 90% der Blätter
Antworten: 13
Zugriffe: 1047

Re: Ficus verliert 90% der Blätter

Hallo

Lass die Triebe doch einfach sprießen und mach dir davon Stecklinge und bastel dir nen Wald oder ne Gruppe daraus. Man kann die auch dicht zusammen setzen und fusionieren/verschmelzen lassen, zu einem dicken Stamm, wie ja an deinem Beispiel zu sehen.
von Michael 86
22.08.2019, 08:48
Forum: Aktuelles
Thema: !!! Gestohlene Bäume aufgetaucht !!!
Antworten: 3
Zugriffe: 724

Re: !!! Gesthlene Bäume aufgetaucht !!!

Hallo Anja Es handelt sich um einen Beitrag aus FB. Da wurde von der Diebstahlmeldung berichtet. Wenn ich mich richtig erinnere, war der Diebstahl Region Hannover. Es wurde wohl ein ausländischer Kleintransporter gesichtet vor Ort. Ich hab noch nicht mehr erfahren können, wie oder wo die Bäume aufge...
von Michael 86
22.08.2019, 08:27
Forum: Aktuelles
Thema: !!! Gestohlene Bäume aufgetaucht !!!
Antworten: 3
Zugriffe: 724

!!! Gestohlene Bäume aufgetaucht !!!

Hallo Zusammen Vor einigen Tagen sind jemandem einige Bäume gestohlen worden. Diese sind nun einige Tage später aufgetaucht. Mit ihnen auch noch weitere Bäume, die dem Besitzer nicht gehören. Keine Ahnung, wie man jetzt feststellen kann, wer die anderen Besitzer sind. Möglicherweise besteht ja die M...
von Michael 86
21.08.2019, 22:58
Forum: Gestaltung
Thema: Ulmenwald (schmieda)
Antworten: 7
Zugriffe: 558

Re: Ulmenwald (schmieda)

Hallo Herbert

Ich frag mich ja immer, wie man so einen Wald umtopft. Kämmt man nur oben, unten und an den Seiten etwas altes Substrat aus und schneidet die Wurzeln rund herum ab?
Bleibt die Fläche zwischen den Bäumen unangetastet?
Welches Substrat nimmt man für so etwas?
von Michael 86
21.08.2019, 10:57
Forum: Gestaltung
Thema: .
Antworten: 11
Zugriffe: 1271

Re: Eschenahorn

Hallo Zusammen So einen Dicken Stamm/Ast, der weggebrochen ist, würde nie so spitz und sauber wegbrechen. Ich würde den in verschiedene Spitzen zerbrechen. Mehr oder weniger unterschiedlich lang, verschiedene tiefen einarbeiten in den Stumpf. Je nach dem, welchen Charakter der Baum am ende hat, die ...