Die Suche ergab 2705 Treffer

von holgerb
06.01.2018, 05:23
Forum: Bonsaipflege
Thema: Probleme mit Acer Palmatum - Welkepilz?
Antworten: 33
Zugriffe: 4361

Re: Probleme mit Acer Palmatum - Welkepilz?

Hello, my dear, da haben sich ja doch einige mögliche Ursachen herausgestellt. Nur kurz noch zu 3.: Ob eine Wunde komplett überwallt wird oder nicht ist erstmal relativ unerheblich. Wunden können bei Bäumen nicht geheilt werden. Natürlich wird so auch die Wunde nach außen abgeschottet. Viel entschei...
von holgerb
27.12.2017, 10:09
Forum: Bonsaipflege
Thema: Probleme mit Acer Palmatum - Welkepilz?
Antworten: 33
Zugriffe: 4361

Re: Probleme mit Acer Palmatum - Welkepilz?

Oh my dear, hier wird leider wieder einiges durcheinandergeworfen, dass miteinander nichts zu tun hat. Zum einen: Es kann in keinem Falle ein Befall mit Monilia sein, da Monilia keine Seifenbaumgewächse befällt. Das ist ausgeschlossen und zwar genauso ausgeschlossen, wie Matratzen, die an Bäumen wac...
von holgerb
31.10.2017, 10:55
Forum: Die Szene
Thema: Sommermärchen BFF 2018 - Info - Fotos – Links
Antworten: 39
Zugriffe: 5199

Re: Sommermärchen BFF 2018 - Info - Fotos – Links

WOW Peter, das ist ja geil bis porno! Danke für die Eindrücke *little_kiss* *little_kiss* *little_kiss* Geil bis porno trifft es ganz gut. Das ist ja noch viel besser als Lippstadt... (Ich bin sicher, dass die Betten voll werden!....edit: da bin ich wohl zwei Monate zu spät....) Glückwunsch, ich fr...
von holgerb
31.10.2017, 10:48
Forum: Bonsaipflege
Thema: Schadbild am alten Cornus
Antworten: 23
Zugriffe: 3178

Re: Schadbild am alten Cornus

Huch, ich bin ja nun wirklich nur noch selten hier. Sorry, aber ich bin da wohl noch eine Antwort schuldig. Moin, erstmal. Und wie immer, das wird nicht ganz leicht, ich versuche mich aber kurz und nicht zu umschweifig zu erklären. @Norbert: Ich halte das relativ strikte Auseinanderhalten von Begrif...
von holgerb
15.07.2017, 06:57
Forum: Bonsaipflege
Thema: Schadbild am alten Cornus
Antworten: 23
Zugriffe: 3178

Re: Schadbild am alten Cornus

Danke, Holger. Staunässe gibt es bei meinem Substrat nicht, aber ganz sicher ist es dem Baum zu nass. Das Wetter kann er sich aber nicht aussuchen sonst hätte er in den letzten zwei Jahren wohl anderes gewählt. Pseudomonas mors -prunorum ist es wohl. Jeder andere Baum wäre schon in der Tonne. Diese...
von holgerb
15.07.2017, 06:28
Forum: Bonsaipflege
Thema: Katastrophale Erfahrung mit MYR Micro-Plus
Antworten: 13
Zugriffe: 1440

Re: Katastrophale Erfahrung mit MYR Micro-Plus

Erstmals habe ich drei Bonsais (Azalee, Blut- und Hainbuche) mit dem von W. Pall lt. Italpollina empfohlenen MYR Micro-Plus gedüngt. Das Ergebnis nach 4 Wochen ist katastrophal. Die ca. 40 Jahre alte Azalee hat alle Blätter verloren, die Blätter der zwei Buchen bekommen welke Ränder (Blattrandnekro...
von holgerb
25.06.2017, 19:16
Forum: Bonsaipflege
Thema: Zugelassene Pflanzenschutz-Präparate
Antworten: 1
Zugriffe: 477

Re: Zugelassene Pflanzenschutz-Präparate

Das ist für den Fachmann ganz wichtig und hilfreich,

in Deutschland ist das aber für den Privatmissbraucher ganz einfach:

Was man legal kaufen kann ist auch zugelassen. Als Privatmensch wirst du allerdings nicht alles dort gelistete legal beziehen können. Und das ist auch gut so.
von holgerb
25.06.2017, 10:18
Forum: Bonsaipflege
Thema: rote Flecken an Neuaustrieb chin. Ulme
Antworten: 17
Zugriffe: 1895

Re: rote Flecken an Neuaustrieb chin. Ulme

Ja, ist gebrochener Blähton. Ich dünge alle 10 Tage mit 3facher Dosis. Und ab und an ein bisschen organischer Dünger aufs Substrat wenn der alte verschwunden ist. Also genau so wie Walter das in seinem ausführlichen Artikel beschreibt. Von den roten Flecken sind nur die ganz zarten neuen Blätter an...
von holgerb
25.06.2017, 10:10
Forum: Bonsaipflege
Thema: Die Lärche macht mich irre! Pilz?
Antworten: 43
Zugriffe: 4229

Re: Die Lärche macht mich irre! Pilz?

Zu dem roten Zeug, weiss ich jetzt nichts, aber was soll der Algenteppich da ? Die ersticken die Pflanze und zeigen, dass du mehrere Probleme mit deinem Giesswasser, Standort und Substrat hast. Kannst du mir diesen Schwachsinn irgendwie belegen oder erklären, Frank? moermel, deine Lärche sieht putz...
von holgerb
25.06.2017, 09:54
Forum: Bonsaipflege
Thema: Rotpustelpilz auf Dünger
Antworten: 1
Zugriffe: 541

Re: Rotpustelpilz auf Dünger

Schwierig zu sagen. Anhand der Bilder lässt sich nicht zweifelsfrei erkennen, um welchen Pilz es sich handelt. Es ist aber eher unwahrscheinlich, dass es sich um Nectria cinnabarina handelt. Zumindest nicht auf der Hühnerkacke. Und ich hoffe für dich, dass du keine Holzteile im Substrat mit einmisch...
von holgerb
25.06.2017, 09:42
Forum: Bonsaipflege
Thema: Und passt man einmal nicht auf...
Antworten: 7
Zugriffe: 1390

Re: Und passt man einmal nicht auf...

Ja, immer wieder erstaunlich, was geht. Aber es ist eben die Reserve, die da aufgezehrt wird und man ist gut beraten, den Baum erneut Reserven anlegen zu lassen und möglichst weiteren Stress fernzuhalten. Das beschränkt die Arbeiten also auf wässern und düngen. Gerade Stadtklima ist enorm schwierig,...
von holgerb
25.06.2017, 09:32
Forum: Bonsaipflege
Thema: Wer kennt dieses Insekt?
Antworten: 5
Zugriffe: 1131

Re: Wer kennt dieses Insekt?

vince hat geschrieben:
19.06.2017, 21:50
JSo klein hab ich die nie zuvor gesehen.

Elefanten kommen doch auch nicht in Endgröße auf die Welt, oder? :lol:
von holgerb
09.04.2017, 00:55
Forum: Bonsaipflege
Thema: BGR-Schaden an einem Wacholder
Antworten: 24
Zugriffe: 2692

Re: BGR-Schaden an einem Wacholder

Und immer wieder grüßt der Birnengitterrost... ... und die dazugehöigen Mythen und Wahrheiten: Der sicherste Weg sich Ärger zu ersparen ist natürlich, die entsprechenden Arten nicht zu sammeln, was realistisch betrachtet, auch die nachhaltigste ist. Denn, wie Heike schon ganz richtig bemerkt hat, da...
von holgerb
08.04.2017, 22:51
Forum: Bonsaipflege
Thema: Rindenschäden
Antworten: 19
Zugriffe: 2140

Re: Rindenschäden

Siehste! Und so klein ist die Welt!

Freue mich schon auf das nächste Seminar!
von holgerb
30.03.2017, 14:57
Forum: Bonsaipflege
Thema: Projekt: ca. 50 Jährige Garteneibe ernten
Antworten: 16
Zugriffe: 2914

Re: Projekt: ca. 50 Jährige Garteneibe ernten

Hallo zusammen, na, das Alter war jetzt in diesem Falle einfach, die Jahrringe lassen sich ja gut zählen ;-). Es handelt sich hierbei um einen Scan auf einem Flachbettscanner, der Baum ist tatsächlich gute 30 Jahre alt, der Stamm hatte einen Durchmesser (!) von 6,7 cm und stammt aus einer Steilküste...