Die Suche ergab 4187 Treffer

von Andreas Ludwig
16.04.2019, 09:08
Forum: "Neue Freiheit"
Thema: Rademachera
Antworten: 8
Zugriffe: 908

Re: Rademachera

Zufällig sass ich gestern eine Weile in einem Wintergarten, den ich wunderbar fand. Da hat jemand nicht die geringste Ahnung von Bonsai, will die auch nicht haben, aber ein untrügliches Gefühl für Pflanzen erstens und für «Gesamtgestaltung». Das ist mir manchmal viel lieber als der 189. Wacholder m...
von Andreas Ludwig
13.04.2019, 13:40
Forum: "Neue Freiheit"
Thema: Rademachera
Antworten: 8
Zugriffe: 908

Re: Rademachera

aber wenn die art wirklich so empfindliche wurzeln hat, ist sie vllt auch nicht wirklich als bonsai geeignet, die großen blätter und die wuchsfaulheit sind ja auch ein heftiger hinweis .... Grösser denken. Dass Bonsai ganz, ganz klein sein müssen, ist bloss eine zwanghafte Vorstellung. Man sollte «...
von Andreas Ludwig
12.04.2019, 16:01
Forum: Bonsaipflege
Thema: Frisch umgetopfte Bäume nicht düngen - ein Mythos?
Antworten: 90
Zugriffe: 6590

Re: Frisch umgetopfte Bäume nicht düngen - ein Mythos?

Markus – wir Menschen fallen immer wieder rein, wenn wir über «Natur» philosophieren. Genau betrachtet, ist das ein Begriff, den «die Natur» nicht kennt, wir Menschen haben ihn erfunden. Ist gar nicht so lange her, datiert etwa in die Romantik. Aber das beiseite, kannst du selber nachschlagen. Viel ...
von Andreas Ludwig
11.04.2019, 00:18
Forum: Bonsaipflege
Thema: Frisch umgetopfte Bäume nicht düngen - ein Mythos?
Antworten: 90
Zugriffe: 6590

Re: Frisch umgetopfte Bäume nicht düngen - ein Mythos?

Markus – leider ist nicht mehr sehr viel Natur um uns herum, dafür eine Menge anthropogener Prozesse. Nitrat geben wir heute massig in die Umwelt, tatsächlich ist etwa die Grundwasserqualität in ganz D flächendeckend unbefriedigend in der Hinsicht und das seit Jahrzehnten. 50 % des Nitrateintrags li...
von Andreas Ludwig
10.04.2019, 13:43
Forum: Bonsaipflege
Thema: Frisch umgetopfte Bäume nicht düngen - ein Mythos?
Antworten: 90
Zugriffe: 6590

Re: Frisch umgetopfte Bäume nicht düngen - ein Mythos?

Musst Du ja auch nicht machen, es gibt und gab ja schließlich Millionen, die sowas machen und ihre Ergebnisse dann veröffentlichen. Öhm... eben gerade nicht. Bonsai ist ein Nischenmarkt, da forscht niemand wirklich seriös. Soviel ich weiss, wird weltweit sehr viel mehr für Alzheimerforschung, die E...
von Andreas Ludwig
10.04.2019, 10:55
Forum: Bonsaipflege
Thema: Frisch umgetopfte Bäume nicht düngen - ein Mythos?
Antworten: 90
Zugriffe: 6590

Re: Frisch umgetopfte Bäume nicht düngen - ein Mythos?

Andreas – ich rede nicht der Metaphysik das Wort. Ich lehne Forschung und wissenschaftliche Erkenntnis durch aus nicht ab. Ich stelle bloss bei verschiedener Gelegenheit fest, dass Leute etwas sehr gut können, obwohl sie über kaum andere «Bildung» verfügen als persönliche Erfahrung – und damit besse...
von Andreas Ludwig
09.04.2019, 23:28
Forum: Bonsaipflege
Thema: Frisch umgetopfte Bäume nicht düngen - ein Mythos?
Antworten: 90
Zugriffe: 6590

Re: Frisch umgetopfte Bäume nicht düngen - ein Mythos?

zopf – Andreas hat schon recht, bloss mit Verdunstung und Kapillarkräften ist es nicht erklärt. Da gibt es eben noch den aktiven Transport in den Zellen. In vielerlei Hinsicht – sowohl Salze wie auch Wasser werden «gezielt verfrachtet». Ziemlich kompliziert. Weshalb ich mich hier auch schon lange ni...
von Andreas Ludwig
06.04.2019, 13:40
Forum: Baumpräsentationen u. -besprechungen
Thema: Weißdorn ohne Fuß
Antworten: 47
Zugriffe: 5097

Re: Weißdorn ohne Fuß

Mir gefällt ganz ausnehmend die «Verheiratung». Ich übernehme diesen Begriff, obschon mir klar ist, dass er im traditionellen Sinn nur ein kleines Segment der Gestaltung bezeichnet. Ich tue das, weil im Begriff etwas anklingt, was unterschätzt wird – das echte Zusammenbringen im Gegensatz zum reinen...
von Andreas Ludwig
05.04.2019, 13:30
Forum: Baumpräsentationen u. -besprechungen
Thema: Weißdorn ohne Fuß
Antworten: 47
Zugriffe: 5097

Re: Weißdorn ohne Fuß

Weisst du, warum der Beton geschadet hat ? Weil sich zwischen Holz und Beton Pilze bilden konnten. Bei der Verfüllung von hohlen Stämmen grosser Bäume kam dazu, dass Beton starr ist. Bewegte sich der Baum im Wind, kam es zu Rissen und Brüchen im lebenden und verholzten Gewebe. Bei kleineren «Repara...
von Andreas Ludwig
01.04.2019, 00:39
Forum: Baumpräsentationen u. -besprechungen
Thema: Weißdorn ohne Fuß
Antworten: 47
Zugriffe: 5097

Re: Weißdorn ohne Fuß

Könnte es innen mit dem Keto nicht zu feucht werden ? Vielleicht jetzt, wo alles passt, lieber mit Beton füllen ? Bloss nicht. Man hat in den 60ern/70ern alte Bäume (Tanzlinden etwa) mit Beton verfüllt, nannte das «Baumchirurgie». Hat nur geschadet, nichts genützt. Die Feuchtigkeit ist irrelevant f...
von Andreas Ludwig
27.03.2019, 20:33
Forum: Schalenkunde - Du fragst....
Thema: Da hat der „Krebs“ einen Riss....
Antworten: 21
Zugriffe: 1045

Re: Da hat der „Krebs“ einen Riss....

Sie wird es sein, wird sie angemessen behandelt und frostfrei überwintert. Überhaupt wird der Begriff «stabil» hier massiv überschätzt. Es ist Werden und Vergehen. Bonsai hat nichts mit Ewigkeit zu tun. Wer den Moment nicht schätzen kann, sollte sich auf Suiseki verlegen. :lol: musical larch.jpg Bil...
von Andreas Ludwig
27.03.2019, 15:59
Forum: Schalenkunde - Du fragst....
Thema: Da hat der „Krebs“ einen Riss....
Antworten: 21
Zugriffe: 1045

Re: Da hat der „Krebs“ einen Riss....

Brennrisse sind ungefährlich und bleiben stabil. Abkühlrisse, oder später entstandene Haarrisse, sind und bleiben immer instabil und können weiterreissen. (kommen bei mir allesamt in die Mülltonne) Natürlich kann man auch diese reparieren, aber man sollte immer den Nutzen und Kostenfaktor nicht ver...
von Andreas Ludwig
27.03.2019, 09:56
Forum: Schalenkunde - Du fragst....
Thema: Da hat der „Krebs“ einen Riss....
Antworten: 21
Zugriffe: 1045

Re: Da hat der „Krebs“ einen Riss....

reipet – ich denke, du redest von kintsugi. Da musst du dich vielleicht noch mal informieren drüber.
von Andreas Ludwig
26.03.2019, 14:10
Forum: Schalenkunde - Du fragst....
Thema: Da hat der „Krebs“ einen Riss....
Antworten: 21
Zugriffe: 1045

Re: Da hat der „Krebs“ einen Riss....

Reparieren ist immer eine Frage der Aufrichtigkeit, denn neuwertig wird die Schale nie mehr sein, da müsstest du eine Kopie anfertigen lassen durch Peter. Wenn du etwas rumstöberst, wirst du Bilder wertvoller antiker Schalen finden, denen es erging wie deiner. Dann wurde der Riss ausgekittet (heute ...