Die Suche ergab 4232 Treffer

von Andreas Ludwig
07.09.2019, 18:49
Forum: Bonsaipflege
Thema: Gelbe Flecken auf Eichenrinde
Antworten: 6
Zugriffe: 463

Re: Gelbe Flecken auf Eichenrinde

hwolf – keinesfalls ist es ein Anzeichen für ein «Leiden» der Eiche, auch nicht für falsche Haltung. Gelbflechten (für so eine halte ich es) sind eigentlich sogar ein Zeiger für einigermassen gute Luft. Typischerweise findet man sie eher an (halb-)schattige Stellen, sonnenexponierte Lagen sind (oft)...
von Andreas Ludwig
05.09.2019, 11:43
Forum: Bonsaipflege
Thema: Algen durchs Giessen mit Trinkwasser ?
Antworten: 9
Zugriffe: 482

Re: Algen durchs Giessen mit Trinkwasser ?

abardo – ein, zwei Dinge zu Wasser: Trinkwasser wird gewöhnlich schärfer kontrolliert als etwa «Mineralwasser». Abgesehen davon ist die Rückstandsanalytik öffentlich und kann abgerufen werden. Es ist möglich, dass etwas ins Trinkwasser gerät, da wird aber schnell reagiert und informiert. Eine zufäll...
von Andreas Ludwig
02.09.2019, 09:01
Forum: Akzentpflanzen, Kusamono, Suiseki und Beisteller
Thema: Swiss-Seki, Albulina
Antworten: 48
Zugriffe: 2154

Re: Swiss-Seki, Albulina

Verwechselst Du das nicht mit "Vorstadtweibern in der Menopause auf Eiertanz"? Tatsächlich werden Ablagerungen auf Gestein Sedimentation genannt. Manchmal sind es auch Sinterschichten oder Schlacken. Eine Patina hat aber immer mit Abnützung zu tun und Ästheten schätzen Objekte mit diesen oberflächl...
von Andreas Ludwig
01.09.2019, 21:25
Forum: Akzentpflanzen, Kusamono, Suiseki und Beisteller
Thema: Swiss-Seki, Albulina
Antworten: 48
Zugriffe: 2154

Re: Swiss-Seki, Albulina

Interessant. Sehr oft wird Patina mit den Ablagerungen verbunden, die über Jahrzehnte oder Jahrhunderte entstehen. Du interpretierst es offenbar als mechanisch bearbeitete Oberfläche und das durchgehend, bis in die Tiefen. Mich hat irritiert, dass du gleich mal mit dem Drahtbürstenaufsatz loslegst. ...
von Andreas Ludwig
01.09.2019, 12:52
Forum: Akzentpflanzen, Kusamono, Suiseki und Beisteller
Thema: Swiss-Seki, Albulina
Antworten: 48
Zugriffe: 2154

Re: Swiss-Seki, Albulina

Hippo hat geschrieben:
01.09.2019, 07:02
Ja das Finish ist ein abendfüllendes Thema mit Diskussionspotenzial.
Während klassische Methoden ja darauf abzielen, lediglich die «Höhen» geduldig anzupolieren, holst du die Patina auch aus den Tiefen raus. Nimmt das nicht viel reizvolle Mikrostruktur weg?
von Andreas Ludwig
01.09.2019, 00:12
Forum: Dies & Das
Thema: .
Antworten: 27
Zugriffe: 2085

Re: .

Das ist eine Ecke meines Ateliers an einem beliebigen Tag. Bevor ich mit der Assistentin diese Deko ausgeliefert habe, machten wir ein Spass-Bild. Die Löcher sind vom «Weihnachtsschiessen». Die Kinder des Klavierbauers können bei mir manchmal mit dem Luftgewehr schiessen. Aber vielleicht nehme ich a...
von Andreas Ludwig
31.08.2019, 14:27
Forum: Dies & Das
Thema: .
Antworten: 27
Zugriffe: 2085

Re: .

Vermutlich jeder, der hier im Forum schon längere Zeit wirklich aktiv ist, Fotos zeigt und mit diskutiert, wird schon mal etwas zu lesen bekommen haben, was ihm nicht passt. Meinungsverschiedenheiten und auch Streitereien hat es schon oft gegeben. Oh ja. Mich persönlich haben manche Dinge auch scho...
von Andreas Ludwig
24.08.2019, 01:20
Forum: Schalenkunde - Du fragst....
Thema: Wer hat sie gefertigt ... ?
Antworten: 17
Zugriffe: 987

Re: Wer hat sie gefertigt ... ?

doppelt gesendet...
von Andreas Ludwig
24.08.2019, 01:19
Forum: Schalenkunde - Du fragst....
Thema: Wer hat sie gefertigt ... ?
Antworten: 17
Zugriffe: 987

Re: Wer hat sie gefertigt ... ?

Lieber delamitri – ich wollte dein Thema weder usurpieren noch sprengen, bloss ehrlich sein in meinem Teilwissen, wie sich das für Europäer gehört, die seit der Aufklärung dem Konzept der Wahrheit folgen... In diesem Sinne ein Nachtrag: Intuitiv ging meine erste Anfrage nach Japan. Ich kriegte von d...
von Andreas Ludwig
23.08.2019, 23:21
Forum: Schalenkunde - Du fragst....
Thema: Wer hat sie gefertigt ... ?
Antworten: 17
Zugriffe: 987

Re: Wer hat sie gefertigt ... ?

Oh, ich kann es nicht falsifizieren, nur eben auch nicht verifizieren. Klassiker für Fälschungen sind ja eigentlich Vorlagen wesentlich älterer Epochen in ganz anderen Preislagen. Spannend bleibt es, denn eine nächste Frage ist z.B., wie eine chinesische Schale nach Japan kommt und wieso sie mit ein...
von Andreas Ludwig
23.08.2019, 17:59
Forum: Schalenkunde - Du fragst....
Thema: Wer hat sie gefertigt ... ?
Antworten: 17
Zugriffe: 987

Re: Wer hat sie gefertigt ... ?

Lieber delamitri Vielleicht hast du Zurückhaltung in meinem Rapport bemerkt. Die teilt auch Yuan, mein Informant, ein Literaturprofessor. Es ist nämlich so, dass es sehr, sehr viele «Fälschungen» gibt. Stempel lassen sich ja leicht nachmachen. Bloss sind manche der «Fälschungen» für uns Europäer so ...
von Andreas Ludwig
23.08.2019, 11:30
Forum: Schalenkunde - Du fragst....
Thema: Wer hat sie gefertigt ... ?
Antworten: 17
Zugriffe: 987

Re: Wer hat sie gefertigt ... ?

Lieber delamitri – ich habe aus China die Auskunft erhalten, es sei der Stempel einer Töpferei namens «Lotus Hall» (Antwort war englisch) aus der Qing-Zeit. Damit wäre es eine alte Schale, die Qing-Dinastie wurde 1911 aufgelöst.
von Andreas Ludwig
18.08.2019, 16:29
Forum: Dies & Das
Thema: Auf dem Weg zum Rohling
Antworten: 198
Zugriffe: 14799

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Gary – may your arms be with you... 8)
von Andreas Ludwig
18.08.2019, 16:29
Forum: Gestaltung
Thema: Meine 3. Gestaltung oder "Die letzte Hoffnung"
Antworten: 12
Zugriffe: 1280

Re: Meine 3. Gestaltung oder "Die letzte Hoffnung"

Warum sollte nicht damals ein Blitz oben eingeschlagen haben und sich dann eine neue, junge Krone allseitig entwickelt haben? Das wäre das erste Bild, das ich bevorzuge. Das zweite zeigt ein «chronisches Leiden», das in mir eher Mitleid auslöst. Beim zweiten Blick finde ich die «Doppel-Jin-Endung» a...
von Andreas Ludwig
15.08.2019, 14:25
Forum: Aktuelles
Thema: Heisterberg - auf ein Neues! Meldungen erwünscht!
Antworten: 65
Zugriffe: 3462

Re: Heisterberg - auf ein Neues! Meldungen erwünscht!

Ich seh es förmlich vor mir . . . Nee du – da sitz ich dann, ich armer Tor! Nachts höre ich, was Erlkönig leise verspricht, am Morgen plagen mich die Leiden des alten Wärters auf diesem west-östlichen Diwan, der Wilhelm findet seinen Meister und träumt ischiasgeplagt von einer italienischen Reise? ...