Die Suche ergab 4074 Treffer

von Andreas Ludwig
19.06.2018, 02:11
Forum: Aktuelles
Thema: Sommerfest 2020 - Heisterberg
Antworten: 38
Zugriffe: 985

Re: Sommerfest 2020 - Heisterberg

Eigentlich kann es nur Batman sein.
von Andreas Ludwig
18.06.2018, 23:20
Forum: Dies & Das
Thema: Steine kleben
Antworten: 16
Zugriffe: 287

Re: Steine kleben

Ich muss sagen das mir der Aufwand mit dem bohren zu groß ist. Finde ich schade. Ich arbeite ziemlich viel mit «Materialien». Ton, Gips, Papier, Farbe, Stein, Holz, alles mögliche. Ich habe längst gelernt, dass sich die nicht betrügen lassen. Dafür sind sie zu stur. Ich muss mich entweder unterordn...
von Andreas Ludwig
18.06.2018, 22:56
Forum: Aktuelles
Thema: Sommerfest 2020 - Heisterberg
Antworten: 38
Zugriffe: 985

Re: Sommerfest 2020 - Heisterberg

Ach, hatte ich schon erwähnt, dass wir auch schon einen neuen Ausstellungskurator haben??? :-D Ich habe Eistee aus dem Kühlschrank geholt, mache ich selber, Sorte «Mandarin» von London Tea. Vielleicht nehme ich davon etwas mit in zwei Jahren und schlendere ganz gelassen durch die Ausstellung, hier ...
von Andreas Ludwig
18.06.2018, 22:51
Forum: Dies & Das
Thema: Steine kleben
Antworten: 16
Zugriffe: 287

Re: Steine kleben

Sandstein, chris, ist ein Konglomerat. Ein Sedimentgestein, eine Ablagerung. Feiner Sand von älteren Gesteinen wurde mit etwas anderem, Kalk etwa oder oft auch nur Druck, zusammengepappt. Das ist jetzt nicht gerade, was man dauerhaft nennt. Schon leichte Säure, also zum Beispiel, was heute standardm...
von Andreas Ludwig
18.06.2018, 22:42
Forum: Gestaltung
Thema: Carpinus Coreana #2
Antworten: 19
Zugriffe: 702

Re: Carpinus Coreana #2

André – in Japan wurde dieses «Ewige» so endlos abgehandelt, dass Gegenbewegungen entstanden. Einige haben kleine Schafe aus Ton modelliert und sie mit Moos bepflanzt, andere haben eine Mischung aus Ikebana und Bonsai geschaffen. Da werden ganz junge, ein- oder vielleicht zweijährige Laubbäumchen in...
von Andreas Ludwig
18.06.2018, 16:49
Forum: Gestaltung
Thema: Carpinus Coreana #2
Antworten: 19
Zugriffe: 702

Re: Carpinus Coreana #2

Oh, das mit der Schale – ich dachte da an die nächsten zehn Jahre. Es ist ein Baum.
von Andreas Ludwig
18.06.2018, 16:47
Forum: Gestaltung
Thema: Carpinus Coreana #1
Antworten: 16
Zugriffe: 1105

Re: Carpinus Coreana #1

Moos - endloses Thema. Viele von uns sagen einfach «Moos», dabei sind das unzählige Arten. Es gibt Moos, das lediglich auf morschem, feuchtem Totholz wächst. Es gibt Moosringe, die als erstes nach einem kontrollierten Feuer der Forstwarte im Wald gedeihen. Andere Arten sind ausschliesslich im feucht...
von Andreas Ludwig
18.06.2018, 15:16
Forum: Gestaltung
Thema: Carpinus Coreana #2
Antworten: 19
Zugriffe: 702

Re: Carpinus Coreana #2

Es gibt Situationen die im ersten und zweiten Moment sehr attraktiv (meist weil anders) sind, ob diese Attraktivität jedoch den Test der Jahre, Jahrzehnte übersteht, weiß nich´ Ich will da jetzt keinen Streit vom Zaun reissen, erlaube mir aber den kritischen Hinweis, ob nicht genau diese skrupulöse...
von Andreas Ludwig
18.06.2018, 14:21
Forum: Gestaltung
Thema: Carpinus Coreana #2
Antworten: 19
Zugriffe: 702

Re: Carpinus Coreana #2

zopf – Schließlich ist es wohl das beste, den Baum einfach das sein zu lassen, was er ist und ihn einfach reifen zu lassen. Meine Garten Nachbarin nennt ihn Hexenbaum. Dem schliesse ich mich an. Ich sehe keinen Weg, der nicht in ein zwar gut gemeintes, aber zerstörerisches Werkeln führen würde. Häss...
von Andreas Ludwig
17.06.2018, 01:49
Forum: Shohin
Thema: Europäische Lärche
Antworten: 34
Zugriffe: 1416

Re: Europäische Lärche

Sanne – Lärchen sind ganz schräg, irgendwie. Man hält sie für Nadelbäume, aber es sind eigentlich hochempfindliche Laubbäume. Ich habe Lärchen abgemurkst durch zu starken Wurzelschnitt, durch zu lockeres Substrat und durch Trockenheit. Jede Lärche aber, die ich behandelt habe wie den empfindlichsten...
von Andreas Ludwig
17.06.2018, 01:02
Forum: Bonsaipflege
Thema: Großer, weißer Belag unter Rotbuchenrinde
Antworten: 10
Zugriffe: 295

Re: Großer, weißer Belag unter Rotbuchenrinde

Das ist kein Harz, sondern Pilz. Definitiv. Es stauch nicht der Weisspilz, sondern ein Rotpustelpilz, der nicht auf der Borke, sondern im Holz sitzt. Was du da siehst, sind Fruchtkörper, das Myzel ist tief im Holz. Ich würde sagen: Wegwerfen. Ist kein taugliches Bauholz mehr.
von Andreas Ludwig
16.06.2018, 17:44
Forum: Bonsaipflege
Thema: Großer, weißer Belag unter Rotbuchenrinde
Antworten: 10
Zugriffe: 295

Re: Großer, weißer Belag unter Rotbuchenrinde

Hallo Holzwurm, da ist eine ganze Kleinstadt von verschiedenen Pilzen am Werk, die den Stamm gerade zersetzen, unter anderem der Rotpustelpilz. Lass ihn in Ruhe vermodern, basteln kann man damit nicht. Selbst als Brennholz taugt der nicht mehr! Das ist eher der Punkt: Buche ist im Grunde ein ganz t...
von Andreas Ludwig
16.06.2018, 17:01
Forum: Bonsaipflege
Thema: Großer, weißer Belag unter Rotbuchenrinde
Antworten: 10
Zugriffe: 295

Re: Großer, weißer Belag unter Rotbuchenrinde

Athelia ist ein Epiphyt, kein Saprophyt oder so. Der ist da, wenn er kann. Er benutzt die Unterlage als Basis wie die Katze das Sofa. Und ist etwa so schädlich wie die Katze.
von Andreas Ludwig
16.06.2018, 15:38
Forum: Basics
Thema: Efeu Bonsai
Antworten: 11
Zugriffe: 535

Re: Efeu Bonsai

Petrus hat geschrieben:
12.06.2018, 17:19
Wie bereits gesagt, es ist alles nur eine Frage der Zeit, dann wird das schon.
Aus Interesse – verglichen mit einer Linde oder einem Ahorn, wie würdest du die Pflegefrequenz und -Intensität einschätzen?
von Andreas Ludwig
14.06.2018, 16:19
Forum: Schalendiskussion
Thema: Hab ne Schale – und wat nu?
Antworten: 24
Zugriffe: 722

Re: Hab ne Schale – und wat nu?

Das erfährt die nicht. Der Trick ist, dass niemand eine Bonsai-Schale im Fenster am Kirchplatz erwartet.
Besonders nicht, wenn drin Kräuter stehen. Bonsaischalen sind sowieso dunkelblau. :lol: