Canberra Bonsai Week 2019

Ausstellungen, Workshops, Arbeitskreise, Events u. -Organisationen, Reisen, Besuchen in Bonsai-Gärten und Töpferstuben.
Antworten
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 12.06.2019, 17:20

Danke Euch für Eure begeisterten Kommentare! :-D

Steffi, das ist schon schade, dass Du die interessanten Dinge in Canberra versäumt hast. Aber wer weiß, vielleicht lässt sich das eines Tages nachholen. Ansonsten, wie sagt meine Schwiegermutter immer: "Wenn jeder überall selbst hin müsste, würden wir die Erde noch schneller ruinieren. Dann ist es schon besser, sich vieles nur auf Bildern oder im TV anzusehen!" *daumen_new*

Holger, vielen Dank für die Komplimente und auch für die Bestimmung der Echsen! Das waren schöne und sehr gelassene Tiere, an die wir recht nahe herankamen. Vor den Brown Snakes wurden wir durchaus eindringlich gewarnt. Sie sind die gefährlichsten Schlangen dort in der Gegend und ein Biss kann innerhalb kurzer Zeit tödlich sein, wenn nicht ganz schnell richtig reagiert wird und die entsprechende Hilfe kommt. Die Australier sind jedoch sehr gelassen, was ihre giftigen Tiere angeht. Leigh erzählte, dass in den heißesten Sommermonaten oft Brown Snakes in die Bonsaisammlung kommen, um ein wenig Kühle zu suchen. Dann muss man immer die Augen offen halten. Ranger Colin, der mit uns auf die Wombat Tour gegangen ist, erzählte, dass es auch zu seinen Aufgaben gehört, Schlangen einzusammeln, die sich in Gärten oder Häuser eingeschlichen haben. :shock:
Als wir in Canberra waren, war es ja nicht mehr so warm, wie ihr an unseren Klamotten auf den Bildern erkennen könnt. Wir hatten meist tagsüber zwischen 18 und 22°C, nachts und morgens manchmal nur 6 - 10°C. Hin und wieder gab es einen Regenschauer oder sogar ein Gewitter. Bei solchem Wetter verkriechen sich die Brown Snakes in der Landschaft irgendwo, da kommen sie nicht zu den Häusern oder zur Bonsaisammlung. Deswegen konnten wir recht entspannt herumlaufen und wir haben auch im Botanischen Garten keine Schlange gesehen. :wink:
Praktischerweise leben in Canberra auch nicht die gefährlichsten Spinnen (die Sydney-Trichternetz-Spinne z.B.). Sandra hat auf der Terrasse meines Hotelzimmers einen Abend einen Biss von irgendeiner Spinne am Fußknöchel bekommen, ohne dass wir das Tier überhaupt gesehen hatten. Man hätte den Stich auch für einen etwas fieseren Insektenstich halten können, es wurde rot und dick, aber Leigh sah mit sicherem Blick: "spider bite". Ich hatte Fenistil mit Hydrocortison dabei, das hat dann gut geholfen. War zum Glück keine gefährliche Spinne. *schwitz*
Da Canberra 150 km landeinwärts vom Meer liegt, hatten wir auch keine Würfelquallen zu befürchten, die auch tödlich sein können. In Sydney sind wir nur ein bisschen mit den Füßen im Wasser gewesen und da war offenbar auch gerade kein Quallenalarm, denn viele Leute badeten und surften.
Insofern haben wir uns vor giftigen Tieren nicht besonders gefürchtet!

René, freut mich sehr, dass Dir mein Bericht so viel Spaß gemacht hat. Dann werde ich gleich auch mal ein bisschen weitermachen, natürlich habe ich noch einiges in petto. *z*

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 12.06.2019, 17:40

Natürlich wollten Sandra und ich die Sehenswürdigkeiten von Canberra sehen, aber wir wollten keine Sightseeingtour im Bus oder sowas machen. Im Internet haben wir geführte E-Bike-Touren gesehen, das fanden wir toll, da haben wir gleich ein siebenstündige Tour gebucht, durch Canberra und zum Tidbinbilla Nature Reserve. Zu Hause fahren wir zwar nur normale Fahrräder ohne Motor und hatten beide noch nie auf einem E-Bike gesessen, aber wir stellten uns das ganz praktisch vor, um längere Strecken einigermaßen entspannt zu absolvieren.
Als wir mit dem Taxi am Treffpunkt, der National Library, ankamen, waren wir etwas zu früh dran und schauten uns erst einmal am See etwas um. Als wir dann pünktlich (die Australier sind sehr pünktlich und legen auch extrem großen Wert darauf!) unseren Guide trafen, stellte sich heraus, dass wir für die Radtour alleine mit ihm waren. Wir hatten eine deutlich größere Gruppe erwartet und freuten uns natürlich, eine ganz individuelle Führung zu bekommen.
Dateianhänge
Ebike_1.jpg
Am Lake Burley Griffin ist es überall schön
Ebike_1.jpg (199.87 KiB) 431 mal betrachtet
Ebike_2_1.jpg
An den Seeufern tummeln sich immer Spaziergänger, Radfahrer, Jogger etc.
Ebike_2_1.jpg (260.54 KiB) 431 mal betrachtet
Ebike_2_2.jpg
Alles ist schön bepflanzt und gestaltet, aber es ist auch viel Beton, direkt dort in der Stadt
Ebike_2_2.jpg (210.1 KiB) 431 mal betrachtet
Ebike_2_3.jpg
Ebike_2_3.jpg (346.79 KiB) 431 mal betrachtet
Ebike_2_4.jpg
Graham suchte uns die passenden Räder aus. Er hatte vier Stück dabei. Ein Klapprad passte in den Kofferraum, drei auf den Fahrradträger seines Vans
Ebike_2_4.jpg (539.23 KiB) 431 mal betrachtet
Ebike_2_5.jpg
In Australien ist es gesetzlich vorgeschrieben, beim Radfahren einen Helm zu tragen. Die Helme wurden uns gestellt
Ebike_2_5.jpg (531.8 KiB) 431 mal betrachtet
Ebike_2_7.jpg
Ebike_2_7.jpg (507.85 KiB) 431 mal betrachtet
Ebike_2_8.jpg
In der Lenkertasche befand sich für jeden eine Wasserflasche. Natürlich gab es auch erstmal eine Einweisung in die Funktion und Bedienung der E-Bikes. Dann ging es los.
Ebike_2_8.jpg (519.77 KiB) 431 mal betrachtet
Ebike_3_0_1.jpg
Dies ist das alte Parlamentsgebäude
Ebike_3_0_1.jpg (353.72 KiB) 431 mal betrachtet
Ebike_3_0_2.jpg
Ebike_3_0_2.jpg (244.65 KiB) 431 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 12.06.2019, 17:48

Weiter geht es. Graham ist von Haus aus Wildlife Ökologe und hat an der Einrichtung vieler Naturreservate und Nationalparks mitgewirkt. Nun führt er Touristen unter anderem in diese Parks. Da wir nur zu zweit mit ihm waren, haben wir Graham gleich erzählen können, dass wir uns sehr für Bäume interessieren und so hat er viele kleine Extrastopps und kleine Umwege mit uns gemacht, um uns Besonderheiten zu erklären und die Unterschiede der Eukalyptusarten zu erklären etc. Wir waren total begeistert.
Dateianhänge
Ebike_3_1.jpg
Der Walk der Frauen neben dem alten Parlament. In diesem Mosaikstreifen sind diverse Plaketten eingelassen, die an wichtige Meilensteine der Frauenrechte in Australien erinnern
Ebike_3_1.jpg (542.36 KiB) 425 mal betrachtet
Ebike_3.jpg
Ebike_3.jpg (574.71 KiB) 425 mal betrachtet
Ebike_4.jpg
Ebike_4.jpg (399.3 KiB) 425 mal betrachtet
Ebike_5.jpg
Ein herrlicher Rosengarten
Ebike_5.jpg (511.23 KiB) 425 mal betrachtet
Ebike_6.jpg
Ebike_6.jpg (473.61 KiB) 425 mal betrachtet
Ebike_7.jpg
Ebike_7.jpg (566.32 KiB) 425 mal betrachtet
Ebike_8_1.jpg
Das neue Parlamentsgebäude
Ebike_8_1.jpg (293.26 KiB) 425 mal betrachtet
Ebike_8_2.jpg
Ebike_8_2.jpg (268.89 KiB) 425 mal betrachtet
Ebike_8_Parliamenthouse.jpg
Hier fanden gerade die Haushaltsverhandlungen statt, die unsere Hotelpreise so in die Höhe getrieben hatten. Auf dem Bild sind gerade nicht viele Leute zu sehen, aber da waren eine ganze Menge Politiker, TV-Teams und Sicherheitsleute unterwegs
Ebike_8_Parliamenthouse.jpg (262.3 KiB) 425 mal betrachtet
Ebike_9.jpg
Der Typ im weißen Hemd soll ein in Australien berühmter Comedian sein
Ebike_9.jpg (231.96 KiB) 425 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 12.06.2019, 20:06

In einigen Bäumen am Seeufer war ein aufgeregtes Geflatter und Gezwitscher. Es handelte sich um Fruchtfledermäuse, die sich zu ihrem Abflug ins Winterquartier sammelten.
Wir sind weite Strecken am See entlang geradelt, haben oft angehalten und uns Erklärungen angehört. Aus der Stadt sind wir herausgefahren, dort waren die Seeufer zum Teil viel natürlicher und wir sahen viele Tiere, vor allem Vögel. Wir kamen auch durch Farmland mit Rindern.
Dateianhänge
Ebike_10.jpg
Fruchtfledermäuse in den Bäumen
Ebike_10.jpg (468.52 KiB) 389 mal betrachtet
Ebike_11.jpg
Ebike_11.jpg (344.17 KiB) 389 mal betrachtet
Ebike_12_1.jpg
Sir Robert Menzies, Bronzeskulptur von 2012
Ebike_12_1.jpg (229.46 KiB) 389 mal betrachtet
Ebike_12.jpg
Der ehemalige Premierminister hat sich sehr für die Schaffung des Sees eingesetzt und als dieser 1964 fertig war, ist Menzies voller Freude an seinem Ufer spazieren gegangen.
Ebike_12.jpg (348.38 KiB) 389 mal betrachtet
Ebike_14_1.jpg
Mittagspause
Ebike_14_1.jpg (308.4 KiB) 389 mal betrachtet
Ebike_14_2.jpg
Wir drei hatten viel Spaß zusammen! Graham hat sich über unsere vielen interessierten Fragen und unser eifriges Radeln gefreut
Ebike_14_2.jpg (298.68 KiB) 389 mal betrachtet
Ebike_14_Lunch_Pulled_Pork_Burrito_Bowl.jpg
Leckerer Lunch
Ebike_14_Lunch_Pulled_Pork_Burrito_Bowl.jpg (274.49 KiB) 389 mal betrachtet
Ebike_30_2.jpg
Ebike_30_2.jpg (312.19 KiB) 389 mal betrachtet
Ebike_31.jpg
Ebike_31.jpg (536.62 KiB) 389 mal betrachtet
Ebike_34.jpg
Ebike_34.jpg (275.94 KiB) 389 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1034
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Bonsette » 12.06.2019, 20:32

Heike_vG hat geschrieben:
12.06.2019, 17:20
Steffi, das ist schon schade, dass Du die interessanten Dinge in Canberra versäumt hast. Aber wer weiß, vielleicht lässt sich das eines Tages nachholen. Ansonsten, wie sagt meine Schwiegermutter immer: "Wenn jeder überall selbst hin müsste, würden wir die Erde noch schneller ruinieren. Dann ist es schon besser, sich vieles nur auf Bildern oder im TV anzusehen!"
Da hat sie Recht *daumen_new* und ich bin auch kein Fan von Flugreisen, wo es doch noch so viele schöne Ecken bei uns in Europa zu erkunden gibt. Aber wahrscheinlich werde ich irgendwann nochmal in Australien sein.
(Die Schwester meines Freundes ist nach ihrem Work-and-Travel-Jahr dort geblieben und hat dort inzwischen eine Familie, und sie betreiben sie dort drei Hostels.)
Wir waren auf unserer Reise eine Woche bei ihnen und sind 3 ½ Wochen durch den Südosten gefahren. Dabei haben wir genau wie ihr unglaublich viel spannendes und schönes gesehen, hatten auch viele Insidertipps.
Gestern Abend haben wir uns zusammen erst Deine und dann nochmal unsere Bilder angeschaut - besser als Kinoabend. :-D


Die Fahrradhelme werden übrigens auch gegen Magpie-Attacken getragen. Die Vögel sind ziemlich dreist und stürzen sich schonmal einfach so auf vorbeifahrende Radfahrer. Um die Vögel fern zu halten binden sich die Australier oft Drähte wie Antennen auf die Fahrradhelme. Die dümmsten Tiere sind aber die Emus, die können echt blöd gucken und laufen planlos durch die Gegend.

LG
Steffi

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 12.06.2019, 21:03

Über den See konnten wir das National Museum sehen, das wir auch besucht haben, dazu später.

Canberra hat einen großen Staudamm, um bei längerer Dürre trotzdem mit Wasser versorgt zu sein. Nach der Radtour wurden die Fahrräder aufgeladen und wir sind mit dem Auto weitergefahren. Zuerst haben wir dann den Staudamm besichtigt.
Dateianhänge
Ebike_35_National_Museum.jpg
Das moderne National Museum
Ebike_35_National_Museum.jpg (179.46 KiB) 361 mal betrachtet
Ebike_36.jpg
In der Mitte das alte Parlament, dahinter das War Memorial, links ein Gerichtsgebäude, rechts mit den Säulen die National Library
Ebike_36.jpg (308 KiB) 361 mal betrachtet
Ebike_37.jpg
Ebike_37.jpg (244.64 KiB) 361 mal betrachtet
Ebike_38.jpg
Glockenturm und Brücke
Ebike_38.jpg (187.52 KiB) 361 mal betrachtet
Ebike_40.jpg
Lauter Stelen, die an "Australier des Jahres" erinnern
Ebike_40.jpg (283.18 KiB) 361 mal betrachtet
Ebike_Damm_1.jpg
Ebike_Damm_1.jpg (379.29 KiB) 361 mal betrachtet
Ebike_Damm_2.jpg
Ebike_Damm_2.jpg (456.43 KiB) 361 mal betrachtet
Ebike_Damm_3.jpg
Ebike_Damm_3.jpg (409.55 KiB) 361 mal betrachtet
Ebike_Damm_4.jpg
Ebike_Damm_4.jpg (443.67 KiB) 361 mal betrachtet
Ebike_Damm_5.jpg
Ebike_Damm_5.jpg (375.64 KiB) 361 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 12.06.2019, 21:49

Der alte Staudamm wurde erst 2013 durch den hier zu sehenden neuen Cotter Dam ersetzt.

Als wir weiterfuhren, sagte Graham, er hätte noch eine Überraschung für uns. Er bog ab und wir fuhren an dem Schild vorbei, mit dem NASA-Zeichen.
In bzw. bei Canberra befindet sich eines von weltweit drei NASA Deep Space Centern. Die anderen beiden sind in Madrid und Kalifornien. Alle Raumfahrzeuge, die im All unterwegs sind, haben stets zu einem dieser drei Kontakt. Das in Canberra ist das einzige, das man besichtigen kann.
Riesige Schüsselantennen stehen dort in der Landschaft und es gibt ein Museum.
Dateianhänge
Ebike_Damm_5.jpg
Ebike_Damm_5.jpg (375.64 KiB) 346 mal betrachtet
Ebike_Damm_6.jpg
Ebike_Damm_6.jpg (364.45 KiB) 346 mal betrachtet
Ebike_Damm_7.jpg
Ebike_Damm_7.jpg (579.22 KiB) 346 mal betrachtet
Ebike_Damm_8.jpg
Ebike_Damm_8.jpg (339.11 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_1.jpg
Space_Center_1.jpg (556.96 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_2.jpg
Space_Center_2.jpg (267.37 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_4.jpg
Space_Center_4.jpg (377 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_5.jpg
Space_Center_5.jpg (352.82 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_6.jpg
Space_Center_6.jpg (246.71 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_7.jpg
Space_Center_7.jpg (217.08 KiB) 346 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 12.06.2019, 21:54

Im Museum des Space Centers gab es viele Raumfahrt-Ausstellungsstücke und Touchscreens, auf denen man die jeweils irgendwo im All befindlichen Raumsonden etc. anwählen konnte, um sich alle Daten anzeigen zu lassen, wo und wie schnell das Fahrzeug unterwegs war, welche Daten es sendete etc.
Dateianhänge
Space_Center_12.jpg
Space_Center_12.jpg (377.4 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_13.jpg
Space_Center_13.jpg (389.79 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_14.jpg
Space_Center_14.jpg (275.87 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_Museum_1.jpg
Space_Center_Museum_1.jpg (275.08 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_Museum_2.jpg
Space_Center_Museum_2.jpg (221.53 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_Museum_3.jpg
Space_Center_Museum_3.jpg (241.42 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_Museum_4.jpg
Mondlandefahrzeug
Space_Center_Museum_4.jpg (263.37 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_Museum_5.jpg
Space Shuttle
Space_Center_Museum_5.jpg (264.88 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_Museum_6.jpg
Raumanzug
Space_Center_Museum_6.jpg (295.32 KiB) 346 mal betrachtet
Space_Center_Museum_7.jpg
Space_Center_Museum_7.jpg (237.58 KiB) 346 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 12.06.2019, 21:58

Die letzten Bilder vom Space Center.

Da gab es auch einen Souvenir-Shop, in dem ich allerdings nicht fotografiert habe. Ein T-Shirt fand ich gut, mit der Aufschrift: "I keep hitting the space bar, but I'm still here on earth!"
Dateianhänge
Space_Center_Museum_8.jpg
Space_Center_Museum_8.jpg (276.12 KiB) 340 mal betrachtet
Space_Center_Museum_9.jpg
Space_Center_Museum_9.jpg (398.29 KiB) 340 mal betrachtet
Space_Center_Museum_10.jpg
Space_Center_Museum_10.jpg (256.61 KiB) 340 mal betrachtet
Space_Center_Museum_12.jpg
Space_Center_Museum_12.jpg (308.24 KiB) 340 mal betrachtet
Space_Center_Museum_13.jpg
Space_Center_Museum_13.jpg (246.38 KiB) 340 mal betrachtet
Space_Center_Museum_14.jpg
Space_Center_Museum_14.jpg (261.99 KiB) 340 mal betrachtet
Space_Center_Museum_15.jpg
Space_Center_Museum_15.jpg (159.52 KiB) 340 mal betrachtet
Space_Center_Museum_16.jpg
Space_Center_Museum_16.jpg (343.49 KiB) 340 mal betrachtet
Space_Center_Museum_11.jpg
Space_Center_Museum_11.jpg (361.85 KiB) 340 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2133
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Bonsai-Fips » 13.06.2019, 14:24

Ein "Zwischendank", Heike, das ist ja zum Abheben :) .. Lg, Fips

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 13.06.2019, 14:37

In der Tat, Fips! Völlig losgelöst von der Erde... sind wir dann weitergefahren in das Tidbinbilla Naturreservat.

Gestern Abend ist übrigens eine tolle Doku über Australien im Fernsehen gelaufen, vielleicht hat die auch jemand von Euch gesehen.
Dateianhänge
Tidbinbilla_A_Schild.jpg
Tidbinbilla_A_Schild.jpg (414.18 KiB) 246 mal betrachtet
Tidbinbilla_A2.jpg
Tidbinbilla_A2.jpg (516.22 KiB) 246 mal betrachtet
Tidbinbilla_A3.jpg
Tidbinbilla_A3.jpg (357.47 KiB) 246 mal betrachtet
Tidbinbilla_A4.jpg
Tidbinbilla_A4.jpg (454.89 KiB) 246 mal betrachtet
Tidbinbilla_A5.jpg
Tidbinbilla_A5.jpg (450.59 KiB) 246 mal betrachtet
Tidbinbilla_Emu_1.jpg
Den Emu haben wir nur mit dem Handy aus größerer Distanz fotografiert, daher sind die Fotos leider nicht scharf
Tidbinbilla_Emu_1.jpg (278.15 KiB) 246 mal betrachtet
Tidbinbilla_Emu_2.jpg
Tidbinbilla_Emu_2.jpg (219.97 KiB) 246 mal betrachtet
Tidbinbilla_Gum.jpg
Tidbinbilla_Gum.jpg (536.34 KiB) 246 mal betrachtet
Tidbinbilla_Kanguru_3.jpg
Tidbinbilla_Kanguru_3.jpg (372.01 KiB) 246 mal betrachtet
Tidbinbilla_Kanguru_4.jpg
Tidbinbilla_Kanguru_4.jpg (432.21 KiB) 246 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 13.06.2019, 14:40

Für die Tour nach Tidbinbilla hatte sich noch eine Engländerin zu uns gesellt. Wir sind durch den Wald gelaufen und haben nach allerlei Tieren Ausschau gehalten.
Dateianhänge
Tidbinbilla_Schild_Sanctuary.jpg
Tidbinbilla_Schild_Sanctuary.jpg (347.18 KiB) 244 mal betrachtet
Tidbinbilla_Walk_1.jpg
Tidbinbilla_Walk_1.jpg (506.01 KiB) 244 mal betrachtet
Tidbinbilla_Walk_2.jpg
Tidbinbilla_Walk_2.jpg (553.56 KiB) 244 mal betrachtet
Tidbinbilla_Walk_3.jpg
Tidbinbilla_Walk_3.jpg (466.76 KiB) 244 mal betrachtet
Tidbinbilla_Walk_4.jpg
Tidbinbilla_Walk_4.jpg (561.59 KiB) 244 mal betrachtet
Tidbinbilla_Wallaby_1.jpg
Tidbinbilla_Wallaby_1.jpg (399.83 KiB) 244 mal betrachtet
Tidbinbilla_Wallaby_2.jpg
Tidbinbilla_Wallaby_2.jpg (373.28 KiB) 244 mal betrachtet
Tidbinbilla_Wallaby_3.jpg
Tidbinbilla_Wallaby_3.jpg (428.74 KiB) 244 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 13.06.2019, 14:54

Uns lief ein Potoroo-Pärchen über den Weg, kleine Beuteltiere, die so groß wie ein kleines Kaninchen sind, aber ansonsten wie große Springmäuse auf langen Hinterbeinchen wirken. Leider waren diese Tiere schwer zu fotografieren, sie verbargen sich immer wieder im Gras und ließen uns nicht sehr nahe heran.
Wir waren besonders heiß darauf, Koalas zu sehen und hofften sehr darauf, Glück zu haben. Und tatsächlich, wir sahen ein paar ganz hoch oben in den Bäumen und in einem abgetrennten Gehege in niedrigeren Bäumen. Die sind so drollig, diese kleinen flauschigen Kerlchen mit ihren Puschelohren!
Dateianhänge
Tidbinbilla_Potoroo_1.jpg
Tidbinbilla_Potoroo_1.jpg (251.15 KiB) 240 mal betrachtet
Tidbinbilla_Potoroo_2.jpg
Tidbinbilla_Potoroo_2.jpg (472.87 KiB) 240 mal betrachtet
Tidbinbilla_Potoroo_3.jpg
Tidbinbilla_Potoroo_3.jpg (485.06 KiB) 240 mal betrachtet
Tidbinbilla_Potoroo_4.jpg
Tidbinbilla_Potoroo_4.jpg (443.79 KiB) 240 mal betrachtet
Tidbinbilla_Redneck_Wallaby_1.jpg
Tidbinbilla_Redneck_Wallaby_1.jpg (325.38 KiB) 240 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_Baum_1.jpg
Tidbinbilla_Koala_Baum_1.jpg (358.2 KiB) 240 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_Baum_2.jpg
Tidbinbilla_Koala_Baum_2.jpg (280.01 KiB) 240 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_Baum_4.jpg
Tidbinbilla_Koala_Baum_4.jpg (462.57 KiB) 240 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_Baum_5.jpg
Tidbinbilla_Koala_Baum_5.jpg (375.07 KiB) 240 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 13.06.2019, 15:23

Sandra fragte Graham, ob er denn schon mal Koalas am Boden gesehen hätte, ob die denn auch mal herunterkämen von den Bäumen. Graham erzählte, dass die Tiere fast nur zum Wechseln des Baums herunterklettern und das meistens auch nur nachts.
Gar nicht lange nach diesem Gespräch trug sich folgendes zu, was auf diesen Fotos zu sehen ist. Dieses Koalamännchen kam von seinem Baum herunter, lief direkt auf uns zu und setzte sich in geringer Distanz vor uns hin, knabberte an einem runtergefallenen Eukalyptuszweig!
Wir waren hingerissen, machten dutzende Fotos und konnten uns kaum sattsehen! *lieb*
Dateianhänge
Tidbinbilla_Koala_1A_1.jpg
Tidbinbilla_Koala_1A_1.jpg (398.84 KiB) 232 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_1A_2.jpg
Tidbinbilla_Koala_1A_2.jpg (407.19 KiB) 232 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_1A_3.jpg
Tidbinbilla_Koala_1A_3.jpg (262.06 KiB) 232 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_1A_4.jpg
Tidbinbilla_Koala_1A_4.jpg (338.2 KiB) 232 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_1A_5.jpg
Tidbinbilla_Koala_1A_5.jpg (277.17 KiB) 232 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_1A_6.jpg
Tidbinbilla_Koala_1A_6.jpg (362.94 KiB) 232 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_1A_8.jpg
Tidbinbilla_Koala_1A_8.jpg (515.63 KiB) 232 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_1A_11.jpg
Tidbinbilla_Koala_1A_11.jpg (395.76 KiB) 232 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_3.jpg
Tidbinbilla_Koala_3.jpg (555.33 KiB) 232 mal betrachtet
Tidbinbilla_Koala_7.jpg
Tidbinbilla_Koala_7.jpg (427.23 KiB) 232 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22345
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Canberra Bonsai Week 2019

Beitrag von Heike_vG » 13.06.2019, 15:32

Schließlich gingen wir weiter, denn es gab noch mehr zu sehen in Tidbinbilla. Graham führte uns auf Waldwegen zu einem Teich, in dem Schnabeltiere leben. Er sagte uns, wenn wir Glück hätte, würden wir sie in der Mitte des Teiches mal auftauchen, etwas herumplanschen und wieder abtauchen sehen.
Allerdings war ihm langsam auch schon klar, dass wir mit besonderem Glück gesegnet waren, da sich bis dahin alle ersehnten Tiere gezeigt hatten.
Das Glück blieb uns treu, denn ein jüngeres Schnabeltier kam bis direkt vor den Steg geschwommen und spielte ausdauernd vor uns im flachen Wasser herum. Mal tauchte es kurz ab, schnäbelte im Modder herum, tauchte wieder auf, schwamm nach rechts und links, unter den Steg und wieder darunter heraus. Als ob es die Show speziell für uns machen würde!
Dateianhänge
Tidbinbilla_Platypus_Pond_1.jpg
Tidbinbilla_Platypus_Pond_1.jpg (411.79 KiB) 228 mal betrachtet
Tidbinbilla_Platypus_Pond_2.jpg
Tidbinbilla_Platypus_Pond_2.jpg (413.3 KiB) 228 mal betrachtet
Tidbinbilla_Platypus_Pond_6.jpg
Tidbinbilla_Platypus_Pond_6.jpg (281.71 KiB) 228 mal betrachtet
Tidbinbilla_Langhals.jpg
Eine Langhalsschildkröte. Schlechtes Foto, aber das einzige, das ich habe
Tidbinbilla_Langhals.jpg (177.51 KiB) 228 mal betrachtet
Tidbinbilla_Platypus_1.jpg
Tidbinbilla_Platypus_1.jpg (215.43 KiB) 228 mal betrachtet
Tidbinbilla_Platypus_2.jpg
Tidbinbilla_Platypus_2.jpg (206.01 KiB) 228 mal betrachtet
Tidbinbilla_Platypus_3.jpg
Tidbinbilla_Platypus_3.jpg (218.86 KiB) 228 mal betrachtet
Tidbinbilla_Platypus_4.jpg
Tidbinbilla_Platypus_4.jpg (414.42 KiB) 228 mal betrachtet
Tidbinbilla_Platypus_5.jpg
Tidbinbilla_Platypus_5.jpg (140.7 KiB) 228 mal betrachtet
Tidbinbilla_Platypus_8.jpg
Tidbinbilla_Platypus_8.jpg (161.95 KiB) 228 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Antworten