Video über Günther Klösch

Ausstellungen, Workshops, Arbeitskreise, Events u. -Organisationen, Reisen, Besuchen in Bonsai-Gärten und Töpferstuben.
WS
Freundeskreis
Beiträge: 62
Registriert: 06.01.2004, 08:05

Video über Günther Klösch

Beitrag von WS » 11.10.2014, 15:20

Hab ich gerade auf

Servus-TV gesehen, ein Film über den Günther Klösch und seinen Bonsaigarten.

http://www.servustv.com/at/Medien/Wir-sind13

Vielleicht interessiert es ja jemanden.Das Video wird bestimmt nicht ewig unter dem Link
zu finden sein

Gruß

Wolfgang


Renrew
Beiträge: 21
Registriert: 26.03.2007, 12:49
Wohnort: Wien

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von Renrew » 11.10.2014, 18:49

Vielen Dank für den Link!

Beste Grüße
Werner

Benutzeravatar
Rene'
Beiträge: 627
Registriert: 15.09.2005, 20:58
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von Rene' » 11.10.2014, 19:10

Ganz großes Bonsai-Kino , vielen Dank für den Link .

Benutzeravatar
AlexDuerr
Beiträge: 626
Registriert: 11.04.2010, 21:09
Wohnort: Daheim

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von AlexDuerr » 11.10.2014, 21:20

cool, Danke *daumen_new*
LG Alex
Viele Grüße Alex

Benutzeravatar
Gazelle
Freundeskreis
Beiträge: 146
Registriert: 28.05.2014, 11:23
Wohnort: HVL

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von Gazelle » 12.10.2014, 23:06

danke für den Link, ein wunderbares Video.
online ansehen - solange der Film überhaupt verfügbar ist - ist schön... Aber weiss jemand, wie man sowas lokal speichern kann?
LG, Stephan

Benutzeravatar
Lindenbergi
Beiträge: 137
Registriert: 09.04.2012, 11:18
Wohnort: CH-5632 Buttwil
Kontaktdaten:

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von Lindenbergi » 13.10.2014, 10:38

Hallo Stephan,
für Firefox gibt es die Erweiterung "Video Downloader professional" Geht aber nicht auf jeder Internetseite. Bei Servustv gehts nicht.
Grüsse Robert
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, ist einer von ihnen überflüssig.
W. Churchill

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 598
Registriert: 20.04.2005, 11:54

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von Norbert » 13.10.2014, 11:56

Kommt doch am 17.10. 12.00Uhr nochmal im TV, also einfach aufnehmen...

Gruß Norbert

holgermueller
Beiträge: 800
Registriert: 04.12.2012, 23:30

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von holgermueller » 13.10.2014, 13:10

ein superschöner Bericht über einen ganz sympatischen Kerl, der wirklich Ahnung zu haben scheint. Toll wie er "Baum lebt" gerne würde ich mir das mal in echt ansehen... Danke für den Link

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22655
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von Heike_vG » 13.10.2014, 14:30

Das war wirklich interessant. Der Mann und seine Familie sind sympathisch, der Garten schön und gepflegt - wie schafft man das alles auf so einem riesigen Areal, ohne Heerscharen von Gärtnern?
Was mich wundert ist, dass alles nur japanische Bäume waren (nebenbei ist die "Corticosa" keine Mädchenkiefer, sondern Schwarzkiefer P. thunbergii) und dass jemand, der in Kärnten lebt und so eine starke Bindung zu den Bergen seiner Heimat hat, offenbar keine heimischen Yamadori macht, wo er doch quasi an der Quelle sitzt.
Die gezeigten Bonsai hatten zum Großteil kein intensiv gestaltetes Nebari, sondern etwas kuriose Gebilde, viele standen mit hohem Ballenhügel in flachen Schalen und die Schalen fand ich auch nicht alle gut. Manches erinnerte an den Gestaltungsstandard vor 20 Jahren, z.B. auch die spitz dreieckig geschnittenen Laubbaumkronen.
Aber bei 4000 Bäumen ist wahrscheinlich auch nicht bei jedem Baum alles im Detail perfekt machbar.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Dirk K. aus L.
Beiträge: 1006
Registriert: 31.05.2009, 09:11
Wohnort: Südoldenburg (Norddeutsche Tiefebene)

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von Dirk K. aus L. » 13.10.2014, 14:40

Interessant fand ich wiederum etwas Anderes:

Da sagt Günther Klösch u.a., der Zeitpunkt des Gießens sei entscheidend für die Entwicklung der Bäume: Gieße man morgens, habe man kräftigen Zuwachs, gieße man abends, bleibe der Baum kompakt.

Ist das haltbar? Ich habe meine Zweifel ...
Der wahre Weg geht über ein Seil, das nicht in der Höhe gespannt ist, sondern knapp über dem Boden. Es scheint mehr bestimmt stolpern zu machen, als begangen zu werden. (Franz Kafka)

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3729
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von Georg » 13.10.2014, 14:47

Ähnlich Heike gings mir auch. Alles sehr gepflegt und offensichtlich ebenso gesund. Aber alles auch irgendwie verharrend und Stillstand.
Zumindest im Video kein überzeugendes Nebari nach meinem und wahrscheinlich auch eurem Verständnis, viele Bäume nicht optimal eingepflanzt. Laubbäume mit unten recht dünnen Zweigen. Für mich fast noch Rohlinge.
Irgendwie doch eine andere Welt. Vielleicht ein anderer Anspruch?
Trotzdem bereichernd und allemal strahlt das Anwesen Ruhe aus.
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6279
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von Norbert_S » 13.10.2014, 14:54

Vielleicht ein anderer Anspruch?
Davon bin ich ausgegangen und habe den Beitrag sehr genossen.
Da waren so viele ungezwungene leichte Gestaltungen, die mich sehr angesprochen haben, wirkten schon eher chinesisch, einfach lebenslustiger.
Mir sagt so etwas immer mehr zu.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22655
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von Heike_vG » 13.10.2014, 15:10

Dirk K. aus L. hat geschrieben:Interessant fand ich wiederum etwas Anderes:

Da sagt Günther Klösch u.a., der Zeitpunkt des Gießens sei entscheidend für die Entwicklung der Bäume: Gieße man morgens, habe man kräftigen Zuwachs, gieße man abends, bleibe der Baum kompakt.

Ist das haltbar? Ich habe meine Zweifel ...
Hat er das nicht umgekehrt gesagt? Morgens gießen - kompaktes Wachstum? Das könnte man sich damit erklären, dass die Bäume über Nacht relativ trocken stehen, morgens Wasser bekommen und dann mit der Wärme des Tages schon bald wieder weitgehend trocken werden, also kürzer nass dastehen.
Gießt man abends, stehen die Bäume die ganze Nacht und den Vormittag feucht und haben daher mehr Stunden mit reichlich Wasser an den Wurzeln für ihr ungehindertes Wachstum.

Für mich würde das so eh nicht wirklich funktionieren, weil bei mir mit voller Sonne und Wind die Bäume in der Hauptwachstumszeit eh mehrmals am Tag gegossen werden müssen. Allerdings habe ich es außer in der heißtesten Zeit (wo die Sonne ab 6 Uhr morgens auf meine Shohin trifft!) auch am liebsten, wenn die Bäume abends und über Nacht nicht mehr klatschnass dastehen, sondern das letzte Gießen eher am späten Nachmittag oder frühen Abend erfolgt.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 598
Registriert: 20.04.2005, 11:54

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von Norbert » 13.10.2014, 15:31

Nee Heike, er hat es schon so gesagt wie Dirk geschrieben hat. Habe mich schon geärgert, dass meine Bäume daher nicht kompakt bleiben...

Dass er keine Yamadories hat, wundert mich schon auch sehr. Vielleicht ist er absolut japanophil...

Irgendwie tatsächlich Bonsai der 1980er Jahre, aber in der Menge sicherlich trotzdem sehenswert.


Gruß Norbert

PS: Aber die müssen ja alle gekauft sein, ist er Krupperbe oder so...? :shock:

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4776
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Video über Günther Klösch

Beitrag von abardo » 13.10.2014, 16:02

Hallo,

ich fand
a) die Gartengestaltung sehr bemerkswert, die Bonsai sind also hier nur Teil eines Gesamtkunstwerkes
b) habe ich nirgends Draht an den Bonsai bemerkt, es sagt auch selbst, dass nur "Wasser, Dünger, Schnitt und Zeit" wichtig ist

Beidem kann ich selbst auch sehr viel abgewinnen.

(diese "Hetze" um mit viel Draht, speziellen "Unterbringungen", Überdüngungen und Ablaktionen etc einen Baum möglichst schnell "fertig zu gestalten", ist auch nicht so meins *undwech* )
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Antworten