Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Ausstellungen, Workshops, Arbeitskreise, Events u. -Organisationen, Reisen, Besuchen in Bonsai-Gärten und Töpferstuben.
Michael 86
Beiträge: 1960
Registriert: 08.10.2016, 09:00

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von Michael 86 »

Vielen Dank für die Fotos. Wenn man das so sieht bekommt man richtig Lust, das auch mal zu machen.
Vorher - Nachher Fotos wären sehr interessant. Was ist z.B. aus dem mehrstämmigen Flieder geworden?
Als Neuling ist das sehr schwer abzuschätzen, welches Material sich dazu eignet.
Grüße Michael :)


Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1107
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von Peter L »

Schönen Dank für die Bilder.

Kevin sah ja auch wieder allerliebst aus nach dieser "Fräsorgie".
Gerne hätte ich ihn auch mal live erlebt, vielleicht das nächste mal.

LG Peter

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6540
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von Norbert_S »

Danke für die interessanten Bilder.
Auf ein nächstes Mal hoffe auch ich, denn es steht noch ein "kleiner" Feldahorn bei mir, der gerne eine Fräse schnuppern möchte.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5124
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von abardo »

Auch von mir danke für die Bilder, sehe ich immer wieder gerne.

Hätte auch gerne teilgenommen, hatte dann aber wirklich kein unbearbeitetes Material zum "Verhackstücken" mehr.
Hab ihr schon für nächstes Jahr was klar gemacht ? Dann würde ich mal Material sammeln.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23317
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von Heike_vG »

Michael 86 hat geschrieben:
23.08.2017, 04:26
Was ist z.B. aus dem mehrstämmigen Flieder geworden?
Das habe ich leider auch nicht mehr gesehen, da daran noch gefräst wurde, als ich schon abfahren musste. Die meisten anderen Teilnehmer waren dann auch schon am Aufbrechen oder schon weg. Vielleicht hat ja noch jemand ein Bild?

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1676
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von HeikeV »

Vielen Dank für die Bilder !

Da kann ich das tolle Wochenende noch mal so richtig Revue passieren lassen. Für mich war es das erste Mal bei so einem "lasst die Späne fliegen" Workshop und ich fand es ganz toll ! Nicht nur weil Kevin sich so eine Mühe gegeben hat jedem Teilnehmer ( und wir waren ganz schön viele ) zu einem Traumbaum zu verhelfen. Die Leute waren auch super drauf. Konzentriertes Arbeiten im Wechsel mit Gelächter und persönlichem Austausch.

Ich habe nicht nur gelernt wofür die ganzen "Dingse" benutzt werden, die ich mit meinem Dremel gekauft habe, sondern auch, dass ich mir für meinen nächsten WS mit Kevin eine Teetasse mit Deckel mit bringen muss. Da gibt es nämlich nur sofort trinken oder tapfer kauen. :lol:

Gerne wieder !

Liebe Grüße
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5124
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von abardo »

:lol:

(hm, draussen trinken ? Da kann man sich dann auf Tee und Fluppe treffen. Ich muss ja auch bei sowas auch immer draussen rauchen, was Kevin offensichtlich lässig ignoriert. Rauchen und Holzstaub ist nämlich eine etwas ungeschickte Kombi)
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Reiner K
Beiträge: 1125
Registriert: 16.08.2006, 16:42
Kontaktdaten:

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von Reiner K »

espanna hat geschrieben:
22.08.2017, 22:13

(für mich war's dann doch zu kurzfristig, jetzt tut's mir aber noch ein bisschen mehr Leid dass ich es ausgelassen habe)
Dann such man schon mal einen tollen Stumpen.... *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*
in 2 Jahren wird es wieder eine Neuauflage geben.
LG Reiner
Das Ziel ist das Ziel
AK Yamadorifreunde Schenefeld und
Meine kleine Webseite Neue Homepage!

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1751
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von espanna »

Reiner K hat geschrieben:
23.08.2017, 21:09
espanna hat geschrieben:
22.08.2017, 22:13

(für mich war's dann doch zu kurzfristig, jetzt tut's mir aber noch ein bisschen mehr Leid dass ich es ausgelassen habe)
Dann such man schon mal einen tollen Stumpen.... *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*
in 2 Jahren wird es wieder eine Neuauflage geben.
LG Reiner
Wird gemacht!
Ich freue mich schon!
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von Ferry »

Vielen Dank für den Bericht und die Bilder. Das sah nach einem Super-Wochenende bei Euch aus.
Ich habe auch schon einmal einen Workshop mit Kevin Willson besucht und würde es wieder tun.
LG,
F.

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1067
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von chris.p »

So, jetzt auch noch ein Worte und Bilder von mir.
War ein prima WE.
Kevin den ich schon sehr lange kenne und auch schon mit ihm auf der Bühne stand ist ein äußerst sympathischer Typ mit einigen unverwechselbaren englischen Eigenschaften.
Das wichtigste aber ist, "Er ist eine absolute Koryphäe in Sachen Totholzgestaltung mit Großmaschienen".
Der hantiert mit den 6.mm Schaftfräsern und der großen Makita rum wie mit seinen Kippen. Sorgenfrei und immer cool!
Obwohl ich durchaus auch Totholzworkshops gebe halte ich mich bei den " Mördergeräten" besser zurück. Das kann der Kevin deutlich besser!
Meine Stärken liegen da eher bei Dremel und Freihandbearbeitung.
Da liegt es doch nahe aus den dicken Aststumpen einer Eibe den Kevin etwas fantastisch Fantasievolles fräsen zu lassen.

Zur Pflanze:
Diesen Taxus baccata repandens hat das ehem. sehr aktive Forenmitglied "Bam Bam" 2010 ausgegraben. Seit 1944 stand die Pflanze bei ihm gegenüber vor der Tür. Als ich den baum 2012 das erste mal sah war er noch 2,5m im Durchmesser und hatte noch ein selbstgebautes 250.l Behältnis.
2013 konnte ich ihm den Baum endgültig abluchsen, sodass es mir 2014 möglich war den Baum in dieser runden Schale von 76.cm Durchmesser unterzubringen.
Gut angewachsen und schon mehrfach zurückgeschnitten war es mir nun möglich eine Gestaltung zu beginnen.
Nachfolgend könnt Ihr die Arbeitsschritte chronologisch verfolgen.
Ich glaub das kann was werden!

PS. Danke Max, für Deine Mithilfe!
Dateianhänge
Erste Blicke
Erste Blicke
Noch ein Kugelfisch........
Noch ein Kugelfisch........
De Mädels lauschen dem meister
De Mädels lauschen dem meister
So was kann ich noch mit der Hand und Kleingeräten
So was kann ich noch mit der Hand und Kleingeräten
DSC_2485web.JPG
Welche nehme ich den jetzt??????????????
Welche nehme ich den jetzt??????????????
erst mal anzeichnen
erst mal anzeichnen
großflächig..............
großflächig..............
dito
dito
für so etwas ist er der Beste
für so etwas ist er der Beste

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1067
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von chris.p »

2.Teil
Dateianhänge
selbst ist der Mann, natürlich nur für das Kleine
selbst ist der Mann, natürlich nur für das Kleine
Mit Spitze
Mit Spitze
Spitze weg........
Spitze weg........
Christian
Christian
Kevin
Kevin
Christian
Christian
natürlich Kevin
natürlich Kevin
genauso
genauso
Abschluß für dieses Jahr
Abschluß für dieses Jahr

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 1074
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von Manfred Jochum »

hallo.....

wer schaut denn da um`s Eck ....... ;-)

solche kleinen Details, gefallen mir immer wieder sehr gut.
Sind irgendwie das Salz in der Suppe....

Gruß Majo
Dateianhänge
01.JPG
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.

Benutzeravatar
Bonsai-Abbing
Beiträge: 2666
Registriert: 30.12.2012, 14:31
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von Bonsai-Abbing »

Cooler Typ! Danke für die Fotos. :)
Liebe Grüße
Frank *up*

Meine Bonsai-Video's

olli.w.
Beiträge: 2215
Registriert: 08.12.2005, 17:58
Wohnort: Mittelmosel

Re: Kevin Willson Workshop in Alveslohe

Beitrag von olli.w. »

Jaaa doch.

Das ist wirklich eine gute Eibe Chris , da bin ich auf die weitere Entwicklung gespannt.
Wie sieht den die Rückseite aus?

Gruß Oli
Mosel-Riesling !

Antworten