Tage der offenen Tür in Enger 13. /14.10. und Ascheberg 27./28.10.

Ausstellungen, Workshops, Arbeitskreise, Events u. -Organisationen, Reisen, Besuchen in Bonsai-Gärten und Töpferstuben.
Antworten
Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 982
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Tage der offenen Tür in Enger 13. /14.10. und Ascheberg 27./28.10.

Beitrag von Bonsette » 01.10.2018, 15:09

Am 13. und 14.10. ist in Enger wieder Herbstwochenende. Ich habe da Zeit und auch mal wieder richtig Lust, durch die Herbstfarben auf dem großzügigen Ausstellungsgelände zu schlendern und vielleicht ja auch einige nette BFF-ler zu treffen.
Wie sieht es bei Euch aus? Kommt noch jemand dort hin?

LG und genießt den bunten Herbst! :-D
Steffi
Zuletzt geändert von Bonsette am 19.10.2018, 08:51, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1918
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Tage der offenen Tür in Enger am 14. und 15.10.

Beitrag von Thorsten1504 » 01.10.2018, 23:28

Ich überlege noch, weil ich da ja nur wieder Geld ausgebe :)
Hab eigentlich auch noch so viel im Garten zu tun.
Und am 27.10. ist auch Herbstaustellung in Ascheberg.

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 982
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Tage der offenen Tür in Enger am 14. und 15.10.

Beitrag von Bonsette » 03.10.2018, 12:07

Thorsten1504 hat geschrieben:
01.10.2018, 23:28
Ich überlege noch, weil ich da ja nur wieder Geld ausgebe :)
Hast Du nicht inzwischen genug Bäume? *dance* Du könntest ganz entspannt über das Gelände schlendern und Dir sagen „Ach, die die hab ich ja alle schon, und so können sie mal werden.“ :wink:
Thorsten1504 hat geschrieben:
01.10.2018, 23:28
Und am 27.10. ist auch Herbstaustellung in Ascheberg.
Mist, am 27.10. kann ich höchstwahrscheinlich nicht, dabei wollte ich doch unbedingt auch mal nach Ascheberg (war noch nie dort :shock: obwohl es doch gar nicht so weit ist). Aber vielleicht kommt ja auch jemand am Sonntag (28.10.) nach Ascheberg?

Benutzeravatar
Bonsai4you
Beiträge: 88
Registriert: 31.03.2006, 20:44
Wohnort: NRW

Re: Tage der offenen Tür in Enger am 14. und 15.10.

Beitrag von Bonsai4you » 03.10.2018, 12:17

Kleine Korrektur ,Tage der offenen Tür sind am 13.und 14.10. in Enger.


Gruß Siegfried

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 982
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Tage der offenen Tür in Enger am 13. und 14.10.

Beitrag von Bonsette » 03.10.2018, 14:03

Klar, Samstag 13. und Sonntag 14.10..
Hab's in der Überschrift geändert, Danke für den Hinweis!

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1918
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Tage der offenen Tür in Enger am 13. und 14.10.

Beitrag von Thorsten1504 » 03.10.2018, 16:12

Bonsette hat geschrieben:
03.10.2018, 12:07
Hast Du nicht inzwischen genug Bäume? *dance* Du könntest ganz entspannt über das Gelände schlendern und Dir sagen „Ach, die die hab ich ja alle schon, und so können sie mal werden.“ :wink:
ja da hast Du wohl recht. :oops: :oops: :oops:
Muss auch mal den Baumbestand ein wenig runterfahren. Das hab ich jetzt gemerkt, bevor ich in den Urlaub gefahren bin und hab noch einige ins Beet gepflanzt, damit Mutter die nicht alle gießen muss.
Im Frühjahr wandern dann noch ein paar in mein neues Anzuchthochbeet.
Aber trotzdem ist es ne Sucht und so eine kleine Mispel könnt ich wohl noch gebrauchen, weil die einfach Spass machen.
Weiß gar nicht warum ich die nicht schon vorher für mich entdeckt habe. :-D
Bonsette hat geschrieben:
03.10.2018, 12:07
Mist, am 27.10. kann ich höchstwahrscheinlich nicht, dabei wollte ich doch unbedingt auch mal nach Ascheberg (war noch nie dort :shock: obwohl es doch gar nicht so weit ist). Aber vielleicht kommt ja auch jemand am Sonntag (28.10.) nach Ascheberg?
Ob 27. oder 28.10 ist mir eigentlich egal. Suche da eh nur ne tschechische Schale für meine neue Ulme Heidelberg.

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 982
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Tage der offenen Tür in Enger 13. /14.10. und Ascheberg 27./28.10.

Beitrag von Bonsette » 19.10.2018, 08:55

Nach Enger habe ich es nun selber nicht mehr geschafft. (Bei genialem Oktoberwetter wurde an dem Wochenende aus einer geplanten Tageswanderung eine Zweitagestour.)
Dafür freue ich mich jetzt schon, das Bonsaizentrum Ascheberg kennenzulernen. Ich werde nach aktuellem Stand wohl Sonntag da sein. Wer kommt noch?
Thorsten1504 hat geschrieben:
03.10.2018, 16:12
Muss auch mal den Baumbestand ein wenig runterfahren. Das hab ich jetzt gemerkt, bevor ich in den Urlaub gefahren bin und hab noch einige ins Beet gepflanzt, damit Mutter die nicht alle gießen muss.
Sind Deine Bäume bei dem Sommerwetter im Beet denn während Deines Urlaubs ohne Gießen zurecht gekommen??
Thorsten1504 hat geschrieben:
03.10.2018, 16:12
Ob 27. oder 28.10 ist mir eigentlich egal. Suche da eh nur ne tschechische Schale für meine neue Ulme Heidelberg.
Nach Schalen möchte ich da auch schauen, für meinen Feldahornwettbewerbsbaum und für das Ulmenwäldchen. Vielleicht finde ich auch Ersatz für meine leider eingegangene Blutbuche. Wäre ja nett, wenn wir uns da sehen!

LG
Steffi

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1918
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Tage der offenen Tür in Enger 13. /14.10. und Ascheberg 27./28.10.

Beitrag von Thorsten1504 » 19.10.2018, 21:39

Bonsette hat geschrieben:
19.10.2018, 08:55
Sind Deine Bäume bei dem Sommerwetter im Beet denn während Deines Urlaubs ohne Gießen zurecht gekommen??
Hallo Steffi,

hab die Bäume an ein halbschattiges Plätzchen gepflanzt und vorm Urlaub nochmal ordentlich gewässert.
Da ich im Garten eher schweren Mutterboden habe, hält der recht lange die Feuchtigkeit.
Allerdings ist mein Vater ja auch im (Un)Ruhestand :) und deshalb auch recht häufig in meinem Garten, wo ich auch nichts gegen habe. :)
Also kann es gut sein das der zwischendurch mal gewässert hat.
Von den Bäumen aufem Balkon hatte nur einer nach dem Urlaub einen leichten Trockenschaden.
Hab aber auch aus dem Urlaub immer Erinnerungsnachrichten geschickt, damit das Gießen nicht vergessen wird. :-D
Bonsette hat geschrieben:
19.10.2018, 08:55
Nach Schalen möchte ich da auch schauen, für meinen Feldahornwettbewerbsbaum und für das Ulmenwäldchen. Vielleicht finde ich auch Ersatz für meine leider eingegangene Blutbuche. Wäre ja nett, wenn wir uns da sehen!
Ja die in Ascheberg haben immer schöne Schalen aus Tschechien, die auch nicht sooo teuer sind.

Wann bist Du denn Sonntag da???

Gruß

Thorsten *wink*

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1918
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Tage der offenen Tür in Enger 13. /14.10. und Ascheberg 27./28.10.

Beitrag von Thorsten1504 » 26.10.2018, 19:12

Werde morgen früh schon in Ascheberg sein.

Sonst noch jemand???

Gruß

Thorsten *wink*

Tete
Beiträge: 90
Registriert: 08.06.2008, 15:07

Re: Tage der offenen Tür in Enger 13. /14.10. und Ascheberg 27./28.10.

Beitrag von Tete » 26.10.2018, 20:04

Ich werde wohl Sonntag vormittag dort sein,mal sehen wer noch.....
Der Lohn des Künstlers ist der applaus.

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4496
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Tage der offenen Tür in Enger 13. /14.10. und Ascheberg 27./28.10.

Beitrag von migo » 27.10.2018, 21:49

Steht bei mir auch auf dem Plan...
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Antworten