1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Ausstellungen, Workshops, Arbeitskreise, Events u. -Organisationen, Reisen, Besuchen in Bonsai-Gärten und Töpferstuben.
Antworten
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von Heike_vG » 05.11.2018, 19:45

Hallo, Ihr Lieben,

die letzte Woche durfte ich auf einem tollen Bonsai- und Penjing-Event in China verbringen. Davon möchte ich Euch gerne einige Eindrücke zeigen. Neben der im Titel des Threads genannten Ausstellung der kleinen Bäume gab es einen zweiten Ausstellungsbereich mit großen bis sehr großen Bonsai und Penjing. Beides existiert dort harmonisch neben- und miteinander. Auch im Händlerbereich waren sowohl Stände mit typischer Penjing-Ausrichtung als welche mit japanischen Bonsai.
Ich fange mal an, einige Bilder einzustellen!

Liebe Grüße,
Heike
Dateianhänge
P1230252.JPG
P1230252.JPG (435.34 KiB) 1368 mal betrachtet
IMG_5382.jpg
IMG_5382.jpg (262.03 KiB) 1368 mal betrachtet
P1230353.JPG
P1230353.JPG (164.76 KiB) 1368 mal betrachtet
P1230358.JPG
P1230358.JPG (180.57 KiB) 1368 mal betrachtet
P1230359.JPG
P1230359.JPG (192.68 KiB) 1368 mal betrachtet
P1230362.JPG
P1230362.JPG (198.26 KiB) 1368 mal betrachtet
P1230388.JPG
P1230388.JPG (199.65 KiB) 1368 mal betrachtet
P1230437.JPG
P1230437.JPG (207.02 KiB) 1368 mal betrachtet
P1230439.JPG
P1230439.JPG (212.63 KiB) 1368 mal betrachtet
P1230445.JPG
P1230445.JPG (189.59 KiB) 1368 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von Heike_vG » 05.11.2018, 19:59

Eine unglaublich große Anzahl von Shohin-Displays wurden gezeigt, Ihr seht selbst, dass einige eher japanisch und andere chinesisch geprägt sind. Die Regale hatten teilweise sehr interessante Formen.

Übrigens gab es unheimlich viele tolle Kakis zu sehen, nur so beladen mit Früchten, so dass der blanke Neid aufkam! Meine Kakis zieren sich im kühlen Norddeutschland, überhaupt zu blühen. Dagegen hier in Rugao fruchten sie unglaublich üppig. Es gab sogar Händlerstände, die nur Kakis verkauften, alle natürlich voller Früchte.
Dateianhänge
P1230404.JPG
P1230404.JPG (178.39 KiB) 1359 mal betrachtet
P1230408.JPG
P1230408.JPG (176.55 KiB) 1359 mal betrachtet
P1230411.JPG
P1230411.JPG (158.47 KiB) 1359 mal betrachtet
P1230413.JPG
P1230413.JPG (155.69 KiB) 1359 mal betrachtet
P1230508.JPG
P1230508.JPG (184.38 KiB) 1359 mal betrachtet
P1230514.JPG
P1230514.JPG (191.07 KiB) 1359 mal betrachtet
P1230520.JPG
P1230520.JPG (216.53 KiB) 1359 mal betrachtet
P1230522.JPG
P1230522.JPG (190.77 KiB) 1359 mal betrachtet
P1230543.JPG
P1230543.JPG (176.37 KiB) 1359 mal betrachtet
P1230547.JPG
P1230547.JPG (168.35 KiB) 1359 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von Heike_vG » 05.11.2018, 20:10

Jetzt kommen mal einige Bäume aus der großen Abteilung.
Dateianhänge
P1230671.JPG
P1230671.JPG (275.25 KiB) 1346 mal betrachtet
P1230672.JPG
P1230672.JPG (273.7 KiB) 1346 mal betrachtet
P1230673.JPG
P1230673.JPG (263.15 KiB) 1346 mal betrachtet
P1230674.JPG
P1230674.JPG (226.7 KiB) 1346 mal betrachtet
P1230675.JPG
P1230675.JPG (225.03 KiB) 1346 mal betrachtet
P1230676.JPG
P1230676.JPG (268.98 KiB) 1346 mal betrachtet
P1230677.JPG
P1230677.JPG (249.37 KiB) 1346 mal betrachtet
P1230679.JPG
P1230679.JPG (267.61 KiB) 1346 mal betrachtet
P1230680.JPG
P1230680.JPG (277.22 KiB) 1346 mal betrachtet
P1230681.JPG
P1230681.JPG (226.48 KiB) 1346 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von Heike_vG » 05.11.2018, 20:23

Als Demonstratoren waren viele internationale Gäste eingeladen.

Die erste Gruppe bestand aus Koji Hiramatsu (Japan), mir, Liliana Marcela Tello Ortiz (Costa Rica), Luigi Maggioni (Italien) und Robert Steven (Indonesien).
Die zweite Gruppe bildeten Gabriel Romero Aguade (Spanien), Sándor Papp (Ungarn), Hervato (Indonesien), Wyn Lee (Malaysia) und Pedro J. Morales (Puerto Rico).
Dateianhänge
45364086_1904748816308402_5671875292168192000_n.jpg
45364086_1904748816308402_5671875292168192000_n.jpg (275.4 KiB) 1335 mal betrachtet
45453414_10217797393429302_702679146664296448_n.jpg
45453414_10217797393429302_702679146664296448_n.jpg (81.29 KiB) 1335 mal betrachtet
P1230280.JPG
P1230280.JPG (342.45 KiB) 1335 mal betrachtet
45216815_2227999637468979_2008165349983256576_n.jpg
45216815_2227999637468979_2008165349983256576_n.jpg (259.13 KiB) 1335 mal betrachtet
45221819_1953617811359282_8909829494282387456_n.jpg
45221819_1953617811359282_8909829494282387456_n.jpg (73.69 KiB) 1335 mal betrachtet
45237219_1953617531359310_3894704334314668032_n.jpg
45237219_1953617531359310_3894704334314668032_n.jpg (73.81 KiB) 1335 mal betrachtet
45325099_1063235847184507_8862226881387167744_n.jpg
45325099_1063235847184507_8862226881387167744_n.jpg (360.95 KiB) 1335 mal betrachtet
IMG_5220.jpg
IMG_5220.jpg (282.78 KiB) 1335 mal betrachtet
IMG_5224.jpg
IMG_5224.jpg (259.96 KiB) 1335 mal betrachtet
IMG_5216.jpg
IMG_5216.jpg (234.66 KiB) 1335 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
abconcept
Beiträge: 696
Registriert: 23.09.2011, 23:52

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von abconcept » 05.11.2018, 20:54

Hallo Heike,
einfach nur beneidenswert, vielen Dank für die Bilder *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* .
Die Shohin Regale geben ja teilweise ganz neue Richtungen vor, mal aus Neugier, sind das neuere Kreationen, oder nur nicht so bekannt für mich?


LG
Albin

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von Heike_vG » 05.11.2018, 21:49

Hallo Albin,
in China scheinen seit jeher mehr verschiedene Displayregalformen zu existieren, darunter auch recht ungewöhnliche, während in Japan alles etwas reduzierter ist. Ich glaube nicht, dass jetzt in Rugao besonders neue Modelle präsentiert wurden.

Morgen werde ich weitere Bilder einstellen.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1362
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von espanna » 05.11.2018, 21:58

Cool,
schön dass du wieder da bist und uns mit Fotos versorgst.
Sándor schaut auch sehr konzentriert und irgendwie glücklich aus :)
Gibt es auch Bilder von den Ergebnissen?
Gruß!

László

Sanne
Beiträge: 5666
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von Sanne » 05.11.2018, 22:02

Hallo Heike,

die ungewöhnlichen Display-Formen gefallen mir sehr gut. :-D Danke für's Zeigen! Auf weitere Bilder freue ich mich sehr und evtl. Berichte und Erlebnisse von Deiner Reise in China.

LG, Sanne

herbertoy
Beiträge: 117
Registriert: 18.01.2007, 16:07
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von herbertoy » 05.11.2018, 23:00

Hallo Heike,

... da tropft der Neidzahn! Ich hoffe auf noch viele Bilder.

Zur Frage nach weiteren ungewöhnlichen Regal-Formen - Ich habe unter "Shohin" einige Aufnahmen aus meinem Fundus eingestellt, um hier nicht Deine Schilderungen zu stören.

Grüße
herbert

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4516
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von migo » 05.11.2018, 23:36

Liebe Heike,

vielen Dank, dass Du uns an Deiner Chinareise und dieser außergewöhnlichen Ausstellung teilhaben läßt. *daumen_new*
Da bin ich schon sehr gespannt auf die folgenden Bilder der Ausstellung.
Auch mich interessieren die Ergebnisse eurer Demos - wäre schön, so Vorher/Nachher-Bilder davon zu sehen. Wie es aussieht, wart ihr da ja mit Begeisterung dabei. 8)

Hast Du evtl. auch noch sonstige Reiseeindrücke auf Fotos festgehalten? ...dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du auch davon was hier zeigst.
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1553
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von HeikeV » 06.11.2018, 12:57

Liebe Heike,

tolle Fotos! Vielen Dank dafür und gerne mehr.

Mich faszinieren nicht nur die Shohin Regale sondern auch die Art der Zusammenstellung der einzelnen Displays. Da wird fröhlich gemischt und unter Missachtung der von uns mühsam gelernten japanischen Regeln entstehen wunderschöne Ansichten. Ich finde das recht spannend.

Liebe Grüße
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von Heike_vG » 06.11.2018, 13:55

Hallo, Ihr Lieben,

hier kommen nun die Demoergebnisse, zumindest die, von denen ich Bilder habe.
Dateianhänge
P1230332.JPG
Pedro M
Pedro J. Morales: ein Chinawacholder
P1230332.JPG (345.72 KiB) 1115 mal betrachtet
P1230333.JPG
Nochmal der Wacholder von Pedro
P1230333.JPG (297.06 KiB) 1115 mal betrachtet
P1230334.JPG
Gabriel Romero Aguade beim letzten Feinschliff
P1230334.JPG (257.01 KiB) 1115 mal betrachtet
P1230345.JPG
Chinawacholder von Gabriel
P1230345.JPG (276.46 KiB) 1115 mal betrachtet
P1230338.JPG
Wyn Lee: Chinawacholder
P1230338.JPG (460.94 KiB) 1115 mal betrachtet
P1230340.JPG
Wyn Lee, Chinawacholder fertig
P1230340.JPG (196.73 KiB) 1115 mal betrachtet
P1230331.JPG
Sándor Papp: zwei Schwarzkiefern
P1230331.JPG (272.46 KiB) 1115 mal betrachtet
P1230312.JPG
Zwei Schwarzkiefern von den Indonesiern
P1230312.JPG (327.2 KiB) 1115 mal betrachtet
45221819_1953617811359282_8909829494282387456_n.jpg
Liliana Marcela Tello Ortiz: ein Chinawacholder
45221819_1953617811359282_8909829494282387456_n.jpg (73.69 KiB) 1115 mal betrachtet
45225017_298775737405774_5670857281839824896_n.jpg
Hier rechts im Bild die Schwarzkiefer von Luigi Maggioni
45225017_298775737405774_5670857281839824896_n.jpg (345.69 KiB) 1115 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von Heike_vG » 06.11.2018, 14:25

Hier noch das Demoergebnis von Robert Steven.
45126496_10215980579001846_8601549841425760256_n.jpg
Robert Steven: Schwarzkiefer
45126496_10215980579001846_8601549841425760256_n.jpg (40.78 KiB) 1103 mal betrachtet
Leider fehlen mir die Demoergebnisse von Koji Hiramatsu, der zwei kleine Schwarzkiefern gestaltet hat. Das kann er natürlich perfekt und in unglaublicher Geschwindigkeit. Koji kommt aus Takamatsu, dem Kiefernmekka Japans, und hat dort eine Baumschule / Bonsai-Gärtnerei, in der er überwiegend Kiefern produziert.

Mein Demobaum hatte ein schönes Totholzdetail in der Mitte des Stamms, eine runde, wirbelartige Struktur, die ich in den Mittelpunkt stellen wollte. Was schwierig an meinem Baum war, war die Tatsache, dass praktisch alle Äste an der gleichen Stelle entsprangen, dass die Ansätze ziemlich kahl waren und dass einige von früheren Drahtungen Narben hatten, die jetzt Sollbruchstellen darstellten. So konnte ich nicht alle Äste so biegen, wie ich es gerne getan hätte. Ich hatte Lust, den Baum im Penjing-Stil zu gestalten, was den Chinesen offenbar gefallen hat. Viele sind breit grinsend nach vorne gekommen und haben mir den "Daumen hoch" gezeigt.
Zu Hause hatte ich noch schön Wacholder mit Kupferdraht gestalten geübt und dann mussten wir in Rugao mit Aludraht arbeiten. Da habe ich dann doch zu dünnen genommen, so dass die Äste wieder etwas hochgingen. Am Ende war die Zeit schnell um (3,5 Std) und es war keine Zeit mehr, noch Spanndrähte zur Hilfe zu nehmen. Auch für eine feinere Totholzbearbeitung reichte die Zeit nicht. Ich muss eingestehen, dass meine demobezügliche relative Unerfahrenheit sich da durchaus bemerkbar gemacht hat.
Aber es hat mir viel Spaß gemacht und war eine tolle Erfahrung!


Weitere Bilder kommen heute Abend oder morgen.
Dateianhänge
IMG_5193.jpg
Mein Demobaum vorher
IMG_5193.jpg (362.47 KiB) 1103 mal betrachtet
P1230200.JPG
Hinterher
P1230200.JPG (265.22 KiB) 1103 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von Ferry » 06.11.2018, 15:40

Hallo Heike,
vielen Dank für den Bericht von Deinem Besuch und Deiner Teilnahme am Gestaltungswettbewerb und die vielen Fotos. Wenn Du mehr Fotos hast: Bitte hochladen
LG,
F.

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: 1. Small Penjing Scenery Exhibition in Rugao, China

Beitrag von Ferry » 06.11.2018, 15:54

HeikeV hat geschrieben:
06.11.2018, 12:57
Liebe Heike,

tolle Fotos! Vielen Dank dafür und gerne mehr.

Mich faszinieren nicht nur die Shohin Regale sondern auch die Art der Zusammenstellung der einzelnen Displays. Da wird fröhlich gemischt und unter Missachtung der von uns mühsam gelernten japanischen Regeln entstehen wunderschöne Ansichten. Ich finde das recht spannend.

Liebe Grüße
Heike
Auf mich wirken die Displays auch wie aus einer anderen Stilrichtung, "fröhlich gemischt und unter Missachtung der von uns mühsam gelernten japanischen Regeln". Wenn ich mir japanische Shohin-Arrangements und Displays in den alten Kinbon-Heften aus den 80-er Jahren anschaue oder auch Bonsai-Arrangements aus den allerersten Kokufu-Bildbänden, dann galten selbst in Japan damals andere ästhetische Regeln, die uns heute irritieren würden.
Ich finde das auch spannend.
LG,
F.

Antworten