Nachtrag Triennale

Ausstellungen, Workshops, Arbeitskreise, Events u. -Organisationen, Reisen, Besuchen in Bonsai-Gärten und Töpferstuben.
Antworten
herbertoy
Beiträge: 133
Registriert: 18.01.2007, 16:07
Wohnort: Leipzig

Nachtrag Triennale

Beitrag von herbertoy » 09.12.2018, 22:10

Hallo,

im Garten sind die Bäume eingewintert, das neue Clubheft und das BCD-Jahrbuch sind in der Druckerei - da ist Zeit, die Fotos des zurückliegenden Bonsai-Jahres durchzusehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Triennale in Decin etwas kurz gekommen ist - Grund, noch einmal auf diese Ausstellung zurück zu schauen.

Ausrichter waren diesmal die tschechischen Bonsai-Freunde der CBA; Schauplatz war das Schloss Decin unweit der tschechisch-deutschen Grenze.

An anderer Stelle in diesem Forum wurde die diesjährige Auflage heftig gelobt - das freut, doch der Vergleich mit Noelanders & Co ist noch immer deutlich übertrieben. Als jemand, der die Triennale seit ihrer Premiere aktiv begleitet hat und auch sonst ein wenig in der europäischen Ausstellungs-Szene rumkommt, kann ich diese Drei-Länder-Initiative relativ gut einordnen: Die Triennale steigert sich von Jahr zu Jahr und hat, zumindest mit einem guten Teil ihrer Exponate, inzwischen gutes internationales Niveau erreicht.

Doch seht selbst und bildet Euch Euer eigenes Urteil.

Wie immer sind die Kommentare rein subjektiv.

Viel Spaß beim Ansehen der Bilder!
herbert
Dateianhänge
Typ fetter Knubbel mit guter Verjüngung. Äste noch viel zu jung. Schale subotimal, Tisch eher für eine Konifere passend.
Typ fetter Knubbel mit guter Verjüngung. Äste noch viel zu jung. Schale subotimal, Tisch eher für eine Konifere passend.
2018-09-22 Triennale Decin, Acer buergerianum, Andreas Meichsner, China.JPG (135.78 KiB) 921 mal betrachtet
Dreispitz aus dem Botanischen Garten Prag. Dort pflegt man hauptsächlich Bäume im chinesischen Stil. Dies zeigt sich auch an diesem sehr natürlich wirkenden Exemplar.
Dreispitz aus dem Botanischen Garten Prag. Dort pflegt man hauptsächlich Bäume im chinesischen Stil. Dies zeigt sich auch an diesem sehr natürlich wirkenden Exemplar.
2018-09-22 Triennale Decin, Acer buergerianum, Botanischer Garten Prag, China.JPG (213.31 KiB) 921 mal betrachtet
Arakawa mit sehr schönem Wurzelfuß. Strotzt vor Gesundheit, was bei den Korkrinden-Ahornen nicht immer der Fall ist, wenn sie sich schon lange außerhalb Asiens befinden. Klaus hat seinen schon über zehn Jahre und kann mit der Art offensichtlich bestens umgehen.
Arakawa mit sehr schönem Wurzelfuß. Strotzt vor Gesundheit, was bei den Korkrinden-Ahornen nicht immer der Fall ist, wenn sie sich schon lange außerhalb Asiens befinden. Klaus hat seinen schon über zehn Jahre und kann mit der Art offensichtlich bestens umgehen.
2018-09-22 Triennale Decin, Acer palmatum 'Arakawa', Klaus Mönch, Peter Krebs.JPG (221.03 KiB) 921 mal betrachtet
Noch ein Arakawa, diesmal mit dickerem Stamm, doch leider auch mit einer sichtbaren Einschnürung. Grundstruktur im Grün ist angelegt, hätte für die Ausstellung noch einmal gründlich aufgehübscht werden müssen.
Noch ein Arakawa, diesmal mit dickerem Stamm, doch leider auch mit einer sichtbaren Einschnürung. Grundstruktur im Grün ist angelegt, hätte für die Ausstellung noch einmal gründlich aufgehübscht werden müssen.
2018-09-22 Triennale Decin, Acer palmatum 'Arakawa', Rüdiger Henke, Japan.JPG (218.87 KiB) 921 mal betrachtet
Palmatum der massiven Sorte. Tolles, weil nicht übertriebenes, Nebari.
Palmatum der massiven Sorte. Tolles, weil nicht übertriebenes, Nebari.
2018-09-22 Triennale Decin, Acer Palmatum, Heinz-Jürgen Denk, BC Libcany.JPG (141.79 KiB) 921 mal betrachtet
ERlen sind seltene Gäste in Ausstellungen. Diese ghier macht Lust auf mehr, selbst wenn der Grünbereich aufgrund mangelnder Struktur noch zu wünschen übrig lässt.
ERlen sind seltene Gäste in Ausstellungen. Diese ghier macht Lust auf mehr, selbst wenn der Grünbereich aufgrund mangelnder Struktur noch zu wünschen übrig lässt.
2018-09-22 Triennale Decin, Alnus glutinosa, Oldrich Imlauf, BC Libcany.JPG (117.41 KiB) 921 mal betrachtet
Erste von drei Birken. Einfach in Trauerweiden-Form gestaltet. Die von Schädlingen angefressenen Blätter hätte man ruhih entfernen können ...
Erste von drei Birken. Einfach in Trauerweiden-Form gestaltet. Die von Schädlingen angefressenen Blätter hätte man ruhih entfernen können ...
2018-09-22 Triennale Decin, Betula pendula, Antonín Petrácek, Klika & Kuratkova.JPG (167.22 KiB) 921 mal betrachtet
Stamm deutlich reifer. Sehr gutes Material, das noch nicht ausgereizt ist. Vor allem rechts oben scheint sich der Gestalter noch im Klaren zu sein, wo der Weg hin gehen soll.
Stamm deutlich reifer. Sehr gutes Material, das noch nicht ausgereizt ist. Vor allem rechts oben scheint sich der Gestalter noch im Klaren zu sein, wo der Weg hin gehen soll.
2018-09-22 Triennale Decin, Betula pendula, Lutz Starke.JPG (196.06 KiB) 921 mal betrachtet
Die harmischste Gestaltung unter den vorgestellten Birken. Sehr schöne Stammbewegung. CBA-Nominierung.
Die harmischste Gestaltung unter den vorgestellten Birken. Sehr schöne Stammbewegung. CBA-Nominierung.
2018-09-22 Triennale Decin, Betula pendula, Stanislav Kalcu, Klika & Kurátková, CBA-Nominierung.JPG (217.09 KiB) 921 mal betrachtet
Blühende Bougainvileen machen einfach was her. Und es wäre ja wirklich schade, würde man auf zugunsten von mehr Gestaltung die Blüten verzichten.
Blühende Bougainvileen machen einfach was her. Und es wäre ja wirklich schade, würde man auf zugunsten von mehr Gestaltung die Blüten verzichten.
2018-09-22 Triennale Decin, Bougainvillea sp. Pavla Vránová.JPG (182.3 KiB) 921 mal betrachtet


herbertoy
Beiträge: 133
Registriert: 18.01.2007, 16:07
Wohnort: Leipzig

Re: Nachtrag Triennale

Beitrag von herbertoy » 10.12.2018, 10:49

Zweiter Teil, Buxus bis Fagus
Dateianhänge
Wenn man Buchsbäume aus französischen Ausstellungen zum Vergleich heranzieht - da gibt es noch eine ganze Menge zu tun. Hierzulande ist das Ausgangsmaterial einfach nicht so gut ...
Wenn man Buchsbäume aus französischen Ausstellungen zum Vergleich heranzieht - da gibt es noch eine ganze Menge zu tun. Hierzulande ist das Ausgangsmaterial einfach nicht so gut ...
2018-09-22 Triennale Decin, Buxus sempervirens, Vladimír Krýl, Martin Asenbrenner.JPG (138.63 KiB) 819 mal betrachtet
Gut gemachter, kleiner Mehrfachstamm. Nicht der große Brüller, doch durchaus respektabel. Beisteller passt in meinen Augen nicht: Es hat schon was für sich, wenn von einer Wiederholung der Blattform bei Baum und Akzent abgeraten wird.
Gut gemachter, kleiner Mehrfachstamm. Nicht der große Brüller, doch durchaus respektabel. Beisteller passt in meinen Augen nicht: Es hat schon was für sich, wenn von einer Wiederholung der Blattform bei Baum und Akzent abgeraten wird.
2018-09-22 Triennale Decin, Carpinus betulus, Rafal Wodzicki, Japan.JPG (278.83 KiB) 819 mal betrachtet
Sehr schöner Wald, den Václav Stropek vor drei Jahren bei der Triennale in Pilsen schon einmal präsentiert hatte. Seither deutlich ausdrucksstärker. Überzeugende naturalistische Gestaltung - beeindruckend! CBA-Nominierung.
Sehr schöner Wald, den Václav Stropek vor drei Jahren bei der Triennale in Pilsen schon einmal präsentiert hatte. Seither deutlich ausdrucksstärker. Überzeugende naturalistische Gestaltung - beeindruckend! CBA-Nominierung.
2018-09-22 Triennale Decin, Carpinus betulus, Václav Stropek, P. Weingärtner, CBA-Nominierung.JPG (202.19 KiB) 819 mal betrachtet
Coreana hoher Qualität. Zählt eindeutig zu den besseren Importen. Würde den Baum gerne laublos sehen.
Coreana hoher Qualität. Zählt eindeutig zu den besseren Importen. Würde den Baum gerne laublos sehen.
2018-09-22 Triennale Decin, Carpinus coreana, Bonsai-Gilde, Shitakusa.JPG (183.92 KiB) 819 mal betrachtet
Jan Bucil legt noch eine Schippe drauf. Hervorragender Stamm mit guter Verjüngung. Im oberen Teil scheint die Krone noch ausbaufähig zu sein.
Jan Bucil legt noch eine Schippe drauf. Hervorragender Stamm mit guter Verjüngung. Im oberen Teil scheint die Krone noch ausbaufähig zu sein.
2018-09-22 Triennale Decin, Carpinus coreana, Jan Bucil, Klika & Kurátková, CBA-Nominierung.JPG (149.13 KiB) 819 mal betrachtet
Die polnischen Bonsai-Freunde bringen zur Triennale relativ häufig Bäume mit, die aus einfachem Material heraus zu sehr anständigen Bonsai entwickelt wurde. Dieser Cotoneaster ist ein gutes Beispiel für diese Praxis.
Die polnischen Bonsai-Freunde bringen zur Triennale relativ häufig Bäume mit, die aus einfachem Material heraus zu sehr anständigen Bonsai entwickelt wurde. Dieser Cotoneaster ist ein gutes Beispiel für diese Praxis.
2018-09-22 Triennale Decin, Cotoneaster sp. Michal Malawski, Yixing.JPG (215.17 KiB) 819 mal betrachtet
Crassula im Großformat als Bonsai? Kann man machen, haut mich aber nicht unbedingt um.
Crassula im Großformat als Bonsai? Kann man machen, haut mich aber nicht unbedingt um.
2018-09-22 Triennale Decin, Crassula arborescens, Vladimír Vopat.JPG (195.23 KiB) 819 mal betrachtet
Einfache Weißdorn-Kaskade, nett anzusehen - mehr nicht.
Einfache Weißdorn-Kaskade, nett anzusehen - mehr nicht.
2018-09-22 Triennale Decin, Crataegus laevigarta, Antonín Petrácek, Ladislav Kotál.JPG (173.88 KiB) 819 mal betrachtet
Pfaffenhütchen im Chuhinformat. Nicht nur wegen der Früchte ein Hingucker. Schale deutlich zu hoch.
Pfaffenhütchen im Chuhinformat. Nicht nur wegen der Früchte ein Hingucker. Schale deutlich zu hoch.
2018-09-22 Triennale Decin, Euinymus europaeus, Rafal Wodzicki, Yixing.JPG (243.38 KiB) 819 mal betrachtet
Gute Rot-Buche mit weichen Stammbewegungen. Kommt deshalb sehr harmonisch rüber. Saubere Arbeit!
Gute Rot-Buche mit weichen Stammbewegungen. Kommt deshalb sehr harmonisch rüber. Saubere Arbeit!
2018-09-22 Triennale Decin, Fagus sylvatica, Jirí Haupt, D+L Keramika.JPG (140.68 KiB) 819 mal betrachtet

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3727
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Nachtrag Triennale

Beitrag von Georg » 10.12.2018, 12:38

Danke, daß Du nachtragend bist, Herbert! :wink:
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4771
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nachtrag Triennale

Beitrag von abardo » 10.12.2018, 13:26

Hi Herbert,
schonmal danke, kommt ja wahrscheinlich in den nächsten Tagen noch mehr.

Vielleicht als Anlass für Einige geeignet, in 2019 nach Polen zu fahren.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22633
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Nachtrag Triennale

Beitrag von Heike_vG » 10.12.2018, 18:51

Sehr schön, das macht wieder richtig Freude, Herbert! Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Antworten