European Bonsai San Show 2019

Ausstellungen, Workshops, Arbeitskreise, Events u. -Organisationen, Reisen, Besuchen in Bonsai-Gärten und Töpferstuben.
Antworten
Sanne
Beiträge: 6920
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von Sanne »

Hallo Matthias, hallo Bernd,

vielen Dank für die Ausstellungsbilder. :-D
Einige Kusamono finde ich sehr inspirierend.

Grüße, Sanne
Matthias Graf
Beiträge: 181
Registriert: 16.03.2004, 18:21
Wohnort: Schweiz

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von Matthias Graf »

Auf der Suche nach besseren und mehr Photos bin ich hier fündig geworden:

https://nicolakitoracrivelli.com/

lg
Matthias
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5746
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von abardo »

... und Bonsai Empire hat dort ein Video gemacht -> https://www.youtube.com/watch?v=rlfQ8gmtojM
Grüße, Frank
___________
Jemand musste all diese Verwirrung hier reinbringen ! - https://bonsai.zone/flohmarkt
Berndbonsai
Freundeskreis
Beiträge: 1049
Registriert: 05.04.2007, 15:11
Wohnort: zwischen Neckar und Alb

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von Berndbonsai »

Hallo Alle
Jetzt noch von mir mein kurzes Fazit zur Ausstellung: Wieder mal war die Qualität sensationell. Für mich war sie aber insgesamt zu Nadelbaumlastig. Das ist in einer Herbstausstellung sicher zu erwarten. Trotzdem war das diesmal sehr deutlich trifft damit vermutlich aber den Geschmack der mehrheitlichen Besucher und ist einer solchen Veranstaltung damit nicht vorzuwerfen. Stark waren die Shohinpräsentationen. Das Niveau in dem Bereich war gigantisch. Das Display der Coopers hat wohl gewonnen aber es waren noch zwei Displays da die ein ähnliches Niveau hatten. Kurz : wers nicht gesehen hat hat was verpasst.
Gruß Bernd
"Da es hilfreich für die Gesundheit sein soll habe ich beschlossen glücklich zu sein" T. Fontane
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5746
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von abardo »

Bob's Shohin-Display hat wohl auch einen Preis bekommen.
Grüße, Frank
___________
Jemand musste all diese Verwirrung hier reinbringen ! - https://bonsai.zone/flohmarkt
herbertoy
Beiträge: 139
Registriert: 18.01.2007, 16:07
Wohnort: Leipzig

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von herbertoy »

Hallo,

nach längerer Forum-Enthaltsamkeit gehe ich Euch wieder mal mit einem ausführlichen Ausstellungsbericht auf die Nerven. Saulieu 2019 war die bisher beste Show, die ich in Burgund gesehen habe (und ich war schon sechs- oder siebenmal vor Ort). Die Luft dort ist sehr dünn. So ist mindestens die Hälfte aller Exponate dieses Kahrgangs preiswürdig gewesen.

Zur "Koniferen-Lastigkeit" drei Zahlen: 50 Koniferen, 36 Laubbäume und 9 Shohin-Displays.

Ich stelle die Bäume nach Arten und dem Alphabet geordnet vor; in der Dateibezeichnung gilt die SAtruktur Anlass - Botanische Bezeichnung - Besitzer - Töpfer - ggf. Auszeichnung.

Die Bemerkungen sind rein subjektiv, ich kann unter Umständen auch mal völlig daneben liegen.

Viel Spaß beim Anschauen!

Wir beginnen in der 1. Abteilung mit Acer - Carpinus
Dateianhänge
Kraftvoller Dreispitz über Stein mit sehr natürlich wirkenden Wurzeln. Stammlinie gut nach oben zu verfolgen; feine Verjüngung. Insgesamt schöne Struktur. Passende Schale.
Kraftvoller Dreispitz über Stein mit sehr natürlich wirkenden Wurzeln. Stammlinie gut nach oben zu verfolgen; feine Verjüngung. Insgesamt schöne Struktur. Passende Schale.
2019-10-12 Saulieu, Acer buergerianum, Enzo Ferrari, Greg Ceramics.JPG (151.09 KiB) 1535 mal betrachtet
Bin mir nicht sicher, ob der Baum nach rechts oder links geht; daher auch ein Fragezeichen hinter der Position des Beistellers. Nebari ausgezeichnet, da nicht übertrieben. Exzellenter Tisch. Das Blau der Yamaaki-Schale ist eine Wucht.
Bin mir nicht sicher, ob der Baum nach rechts oder links geht; daher auch ein Fragezeichen hinter der Position des Beistellers. Nebari ausgezeichnet, da nicht übertrieben. Exzellenter Tisch. Das Blau der Yamaaki-Schale ist eine Wucht.
2019-10-12 Saulieu, Acer buergerianum, Isabel Ribeiro, Yamaaki.JPG (124.28 KiB) 1535 mal betrachtet
Kraftvoll, aber nicht protzend. Noble Zurückhaltung in der Präsentation.
Kraftvoll, aber nicht protzend. Noble Zurückhaltung in der Präsentation.
2019-10-12 Saulieu, Acer buergerianum, Luis Balino, Yoshimura Shuho.JPG (138.63 KiB) 1535 mal betrachtet
Wenn der Herbst sich schon Zeit lässt, muss wenigstens der Beisteller die Jahreszeit zeigen.
Wenn der Herbst sich schon Zeit lässt, muss wenigstens der Beisteller die Jahreszeit zeigen.
2019-10-12 Saulieu, Acer buergerianum, Michel Otto, Japan.JPG (125.82 KiB) 1535 mal betrachtet
Gut gebauter Palmatum der kräftigeren Sorte. Nebari ausbaufähig. Schale super (Craquele); gediegener Tisch.
Gut gebauter Palmatum der kräftigeren Sorte. Nebari ausbaufähig. Schale super (Craquele); gediegener Tisch.
2019-10-12 Saulieu, Acer palmatum 'Benichidori', Domimique Lorant, Japan.JPG (182.9 KiB) 1535 mal betrachtet
Zweimal Acer - warum eigentlich nicht?  Mir gefällt vor allem der kleine Dreispitz auf Stelzen. An vier Elemente in einer Präsentation muss ich mich erst gewöhnen.
Zweimal Acer - warum eigentlich nicht? Mir gefällt vor allem der kleine Dreispitz auf Stelzen. An vier Elemente in einer Präsentation muss ich mich erst gewöhnen.
2019-10-12 Saulieu, Acer palmatum 'Shishigashira' - Acer buergerianum, Pierre de Meckenheim, Bunzan.JPG (123.84 KiB) 1535 mal betrachtet
Verrücktes Teil. Habe einem Ahorn mit solchen Shari noch nie gesehen. Dazu kommen völlig abgedrehte Linien der Äste und Zweige. Bei so vielen Verstößen gegen die Konvention mag man sich ja gar nicht mehr über Dinge wie Fließrichtung und Position der Beisteller unterhalten - vom Rollbild mit Strommast ganz abgesehen. Best New Style.
Verrücktes Teil. Habe einem Ahorn mit solchen Shari noch nie gesehen. Dazu kommen völlig abgedrehte Linien der Äste und Zweige. Bei so vielen Verstößen gegen die Konvention mag man sich ja gar nicht mehr über Dinge wie Fließrichtung und Position der Beisteller unterhalten - vom Rollbild mit Strommast ganz abgesehen. Best New Style.
2019-10-12 Saulieu, Acer palmatum subsp. Matsumurae, Herve Dora, Pierre Ceramic - Dora, Best New Style.JPG (164.48 KiB) 1535 mal betrachtet
Ähnliche Ästhetik wie oben, aber alles einen Gang zurückgenommen. Schale finde ich geil, den Tisch zumindest diskutabel.
Ähnliche Ästhetik wie oben, aber alles einen Gang zurückgenommen. Schale finde ich geil, den Tisch zumindest diskutabel.
2019-10-12 Saulieu, Acer palmatum, Herve Dora, Greg Ceramics.JPG (124.72 KiB) 1535 mal betrachtet
Gau ist der Großmeister des Buchs in Frankreich. Diesmal aber stiehlt seine Schale dem tollen Baum die Show.
Gau ist der Großmeister des Buchs in Frankreich. Diesmal aber stiehlt seine Schale dem tollen Baum die Show.
2019-10-12 Saulieu, Buxus sempervirens, Francois Gau, Gau.JPG (161.91 KiB) 1535 mal betrachtet
Gerade noch rechtzeitig nach Saulieu gebracht. Auf der Rückreise regneten die Blätter förmlich. Kein "großer" Baum, aber um diese Jahreszeit ein Hingucker.
Gerade noch rechtzeitig nach Saulieu gebracht. Auf der Rückreise regneten die Blätter förmlich. Kein "großer" Baum, aber um diese Jahreszeit ein Hingucker.
2019-10-12 Saulieu, Carpinus coreana, Herbert Obermayer, Klika & Kuratkova.JPG (142.21 KiB) 1535 mal betrachtet
herbertoy
Beiträge: 139
Registriert: 18.01.2007, 16:07
Wohnort: Leipzig

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von herbertoy »

Die zweite Abteilung: Carpinus bis Juniperus

Morgen gibt's dann mehr.
Dateianhänge
Klaus' Hainbuche noch voll im Grün. Klassisch auf Silhouette hin gebaut mit kräftigem Stamm. Schale wunderbar zurückhaltend; sehr schön ornamentierter Tisch. Chapeau!
Klaus' Hainbuche noch voll im Grün. Klassisch auf Silhouette hin gebaut mit kräftigem Stamm. Schale wunderbar zurückhaltend; sehr schön ornamentierter Tisch. Chapeau!
2019-10-12 Saulieu, Carpinus Coreana, Klaus Mönch, Peter Krebs.JPG (122.37 KiB) 1520 mal betrachtet
Das Rot der Früchte knallt richtiggehend. Borke vorbildlich. Baum hängt sehr stark nach rechts, scheint nicht ganz im Gleichgewicht zu sein - manchmal muss man ein wenig motzen ...
Das Rot der Früchte knallt richtiggehend. Borke vorbildlich. Baum hängt sehr stark nach rechts, scheint nicht ganz im Gleichgewicht zu sein - manchmal muss man ein wenig motzen ...
2019-10-12 Saulieu, Crataegus monogyna, Antonio Fraga, Hekisui.JPG (138.08 KiB) 1520 mal betrachtet
Könnte man auf den ersten Blick mit einer Azalee verwechseln; aber der Stammansatz passt nicht. Fein ausgearbeitet und schön präsentiert.
Könnte man auf den ersten Blick mit einer Azalee verwechseln; aber der Stammansatz passt nicht. Fein ausgearbeitet und schön präsentiert.
2019-10-12 Saulieu, Euonymus japonicus, Pierre-Yves Lidec, John Pitt.JPG (132.6 KiB) 1520 mal betrachtet
"Hier stehe ich und kann nicht anders" ... Diese Kerbbuche ist nur massiv, nur kraftvoll und nur groß. Von Dynamik keine Spur - sie ruht quasi in sich selbst. Tisch ist überragend.
"Hier stehe ich und kann nicht anders" ... Diese Kerbbuche ist nur massiv, nur kraftvoll und nur groß. Von Dynamik keine Spur - sie ruht quasi in sich selbst. Tisch ist überragend.
2019-10-12 Saulieu, Fagus crenata, Enzo Ferrari, Siuho Tokoname.JPG (165.37 KiB) 1520 mal betrachtet
Völlig andere Stilistik: Offen gebaut, zeigt Struktur, lässt Verzweigung erkennen. Aber bei weitem nicht so eindrucksvoll wie der Ferrari-Baum.
Völlig andere Stilistik: Offen gebaut, zeigt Struktur, lässt Verzweigung erkennen. Aber bei weitem nicht so eindrucksvoll wie der Ferrari-Baum.
2019-10-12 Saulieu, Fagus crenata, Stephanie Julien, Japan.JPG (138.05 KiB) 1520 mal betrachtet
Sehr natürlich wirkende Floß(?)form, nur teilweise windgepeitscht. Beeindruckend.
Sehr natürlich wirkende Floß(?)form, nur teilweise windgepeitscht. Beeindruckend.
2019-10-12 Saulieu, Fagus sylvatica, Bruno Heller, Tokoname.JPG (154.86 KiB) 1520 mal betrachtet
Lebt fast ausschließlich von seiner Größe. Auf Fallschirm-Haube getrimmt. Sagt mir persönlich weniger zu. Kann den Titel "Best Big Size Decidous" nur schwer nachvollziehen.
Lebt fast ausschließlich von seiner Größe. Auf Fallschirm-Haube getrimmt. Sagt mir persönlich weniger zu. Kann den Titel "Best Big Size Decidous" nur schwer nachvollziehen.
2019-10-12 Saulieu, Fagus sylvatica, Cindy Verstraeten, Tokoname, Best large Decidous.JPG (170.45 KiB) 1520 mal betrachtet
Diese Auszeichnung hätte in meinen Augen diese Buche verdient. Ein Stamm zu Träumen, strukturiertes Grün, eine Schale der Extraklasse - was will man eigentlich mehr?
Diese Auszeichnung hätte in meinen Augen diese Buche verdient. Ein Stamm zu Träumen, strukturiertes Grün, eine Schale der Extraklasse - was will man eigentlich mehr?
2019-10-12 Saulieu, Fagus sylvatica, Jean Croizier, Greg Ceramics.JPG (126.86 KiB) 1520 mal betrachtet
Mit Gingkos habe ich meine Probleme: Sie sehen (fast) alle gleich aus. Mal ist der Stamm ein wenig dünner, mal ein wenig dicker, aber der Rest folgt stets der identischen Blaupause. Hier ist's nicht anders.
Mit Gingkos habe ich meine Probleme: Sie sehen (fast) alle gleich aus. Mal ist der Stamm ein wenig dünner, mal ein wenig dicker, aber der Rest folgt stets der identischen Blaupause. Hier ist's nicht anders.
2019-10-12 Saulieu, Gingko biloba, Cindy Verstraeten, Tokoname.JPG (136.55 KiB) 1520 mal betrachtet
Geht nach der reínen Lehre eigentlich gar nicht, ist aber dennoch absolut faszienierend. Allein wie die Standflächen durch die eingezogenen roten Linien abgesetzt und akzentuiert werden  - das ist nur genial. Lässt den Betrachter nur schwer los.
Geht nach der reínen Lehre eigentlich gar nicht, ist aber dennoch absolut faszienierend. Allein wie die Standflächen durch die eingezogenen roten Linien abgesetzt und akzentuiert werden - das ist nur genial. Lässt den Betrachter nur schwer los.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus - Cotoneaster, Thierry Claude.JPG (134.91 KiB) 1520 mal betrachtet
herbertoy
Beiträge: 139
Registriert: 18.01.2007, 16:07
Wohnort: Leipzig

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von herbertoy »

Die dritte Abteilung: Ausschließlich Juniperus
Dateianhänge
Das Wacholderlaub könnte noch ein wenig mehr ausgearbeitet sein (sh. nächstes Beispiel), aber unterm Strich eine sehr gelungene Zusammenstellung. Der kleine Dreispitz ist nahezu perfekt. Und wieder vier Elemente - ich muss irgendetwas verpasst haben ...
Das Wacholderlaub könnte noch ein wenig mehr ausgearbeitet sein (sh. nächstes Beispiel), aber unterm Strich eine sehr gelungene Zusammenstellung. Der kleine Dreispitz ist nahezu perfekt. Und wieder vier Elemente - ich muss irgendetwas verpasst haben ...
2019-10-12 Saulieu, Juniperus chinensis 'Itoigawa' - Acer buergerianum, Xavier Ladet, Shouzan - Hekisho.JPG (104.57 KiB) 1437 mal betrachtet
Klug positionierte Einzelelemente. Der Wacholder ist ein absolutes Sahneteilchen.
Klug positionierte Einzelelemente. Der Wacholder ist ein absolutes Sahneteilchen.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus chinensis 'Itoigawa' - Acer palmatum, Carlos Fernandez Vilatuxe, Tokoname.JPG (113.24 KiB) 1437 mal betrachtet
Glücklich, wer ein solches Teil im Garten stehen hat. Vorbildlicher Verlauf der Saftbahnen. Itoigawa at his best. Schale und Tisch sind ebenfalls großes Kino.
Glücklich, wer ein solches Teil im Garten stehen hat. Vorbildlicher Verlauf der Saftbahnen. Itoigawa at his best. Schale und Tisch sind ebenfalls großes Kino.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus chinensis 'Itoigawa' Juan Miguel Ruiz, Matsumoto Takeshi.JPG (113.69 KiB) 1437 mal betrachtet
Nach der Perfektion kommt der Wahnsinn - und diese Felspflanzung ist der totale Wahnsinn. Balino hat's einfach drauf. So ist der kleine Farn, der unten links hinterm Stein hervorragt, ganz bewusst an dieser Stelle gesetzt. Andernfalls würde der Abstand zwischen Schale und kleinem Wacholder zu groß. Schöne Reife, schöne Durchblicke. Best of Show.
Nach der Perfektion kommt der Wahnsinn - und diese Felspflanzung ist der totale Wahnsinn. Balino hat's einfach drauf. So ist der kleine Farn, der unten links hinterm Stein hervorragt, ganz bewusst an dieser Stelle gesetzt. Andernfalls würde der Abstand zwischen Schale und kleinem Wacholder zu groß. Schöne Reife, schöne Durchblicke. Best of Show.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus chinensis 'Itoigawa', Luis Balino, Best of Show.JPG (149.53 KiB) 1437 mal betrachtet
Schon in Saulieu ist mir beim Anblick dieses Itoigawa das Wasser im Mund zusammengelaufen. Brilliant bewegte Jin- und Shari-Partien, dichtes, aber dennoch gut strukturiertes Grün - Herz, was willst du mehr? Edler Tisch.
Schon in Saulieu ist mir beim Anblick dieses Itoigawa das Wasser im Mund zusammengelaufen. Brilliant bewegte Jin- und Shari-Partien, dichtes, aber dennoch gut strukturiertes Grün - Herz, was willst du mehr? Edler Tisch.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus chinensis 'Itoigawa', Marco Giannini, Gyouzan.JPG (121.77 KiB) 1437 mal betrachtet
Von kleinen Wacholdern überwucherter Felsen. Sehr natürlich in seiner Anmutung. Ob der Beisteller im Verlauf der Ausstellung noch aufgetaucht ist?
Von kleinen Wacholdern überwucherter Felsen. Sehr natürlich in seiner Anmutung. Ob der Beisteller im Verlauf der Ausstellung noch aufgetaucht ist?
2019-10-12 Saulieu, Juniperus chinensis 'Itoigawa', Patrick Boselli, Japan.JPG (117.5 KiB) 1437 mal betrachtet
Itoigawa von seiner "männlichen" Seite. Weniger verspielt wirkend. Die Saftbahnen müssen nicht immer blank geschmirgelt werden; die etwas rustikalere Gewandung steht diesem Baum ausgezeichnet.
Itoigawa von seiner "männlichen" Seite. Weniger verspielt wirkend. Die Saftbahnen müssen nicht immer blank geschmirgelt werden; die etwas rustikalere Gewandung steht diesem Baum ausgezeichnet.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus chinensis 'itoigawa', Ruben Ciezar, Senshu.JPG (151.9 KiB) 1437 mal betrachtet
Wacholder-Monster aus dem Hause Darrieux. Wer vor diesem Trumm steht, zieht unwillkürlich den Kopf ein. Wo findet man nur solches Totholz? Beim näheren Hinsehen: Ausgezeichnet gemachtes Tanuki.
Wacholder-Monster aus dem Hause Darrieux. Wer vor diesem Trumm steht, zieht unwillkürlich den Kopf ein. Wo findet man nur solches Totholz? Beim näheren Hinsehen: Ausgezeichnet gemachtes Tanuki.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus chinensis, Sargentii, Laurent Darrieux.JPG (205.87 KiB) 1437 mal betrachtet
Ich denke, dass wir hier gleich das zweite Tanuki haben. Nicht schlecht gemacht, reisst mich aber nicht vom Hocker.
Ich denke, dass wir hier gleich das zweite Tanuki haben. Nicht schlecht gemacht, reisst mich aber nicht vom Hocker.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus chinensis, Thierry Claude, Japan.JPG (119.48 KiB) 1437 mal betrachtet
Diese Floßform ist absolut nicht mein Ding. Fällt in meinen Augen aus dem allgemeinen Niveau der Ausstellung heraus.
Diese Floßform ist absolut nicht mein Ding. Fällt in meinen Augen aus dem allgemeinen Niveau der Ausstellung heraus.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus chinensis, Thierry Claude.JPG (161.5 KiB) 1437 mal betrachtet
herbertoy
Beiträge: 139
Registriert: 18.01.2007, 16:07
Wohnort: Leipzig

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von herbertoy »

Die Vierte Abteilung: Juniperus bis Parthenocissus.

Im Lauf des Tages/Abends mehr.
Dateianhänge
Irgendwie scheint die große Zeit der Sabina-Wacholder vorüber zu sein. Hier ein Exemplar mit etwas struppigerem Laub (von der Sorte steht auch eines in unserem Garten). Schöner Euonymus.
Irgendwie scheint die große Zeit der Sabina-Wacholder vorüber zu sein. Hier ein Exemplar mit etwas struppigerem Laub (von der Sorte steht auch eines in unserem Garten). Schöner Euonymus.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus sabina - Euonymus sp. Txema Saostegui, Japan.JPG (100.37 KiB) 1422 mal betrachtet
Der "liegende Sabina" aus Heidelberg mit seiner klassisch-konservativen Haube. Trotzdem in sich fein strukturiert. Edle Gestaltung, stupende Ausarbeitung. Laub erinnert an einen guten Chinensis.
Der "liegende Sabina" aus Heidelberg mit seiner klassisch-konservativen Haube. Trotzdem in sich fein strukturiert. Edle Gestaltung, stupende Ausarbeitung. Laub erinnert an einen guten Chinensis.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus sabina, Bonsaizentrum Heidelberg, China.JPG (125.62 KiB) 1422 mal betrachtet
Nochmals Tanuki? War nicht eindeutig zu entscheiden, das das Grün den Stammansatz völlig verdeckt. Sehr schöne Akzentpflanze; insgesamt wohl eher als Zweier-Combo zu sehen.
Nochmals Tanuki? War nicht eindeutig zu entscheiden, das das Grün den Stammansatz völlig verdeckt. Sehr schöne Akzentpflanze; insgesamt wohl eher als Zweier-Combo zu sehen.
2019-10-12 Saulieu, Juniperus sabina, Laurent Petitpain, DL Keramika.JPG (108.76 KiB) 1422 mal betrachtet
Dreiklang aus Lärche, Wacholder und Berberitze + diverse Unterpflanzug. Etwas verspielt wirkendes Gesamtbild, doch sehr gelungen. Tisch in seiner einfachen, rustikalen Form suboptimal.
Dreiklang aus Lärche, Wacholder und Berberitze + diverse Unterpflanzug. Etwas verspielt wirkendes Gesamtbild, doch sehr gelungen. Tisch in seiner einfachen, rustikalen Form suboptimal.
2019-10-12 Saulieu, Larix - Juniperus - Berberis, Francois Besnard, Japan.JPG (107.18 KiB) 1422 mal betrachtet
Diese streng aufrechte Lärche des Dänen Martin Nielsen kenne ich seit etlichen Jahren. Sie wird mit zunehmender Reife immer besser. Die Schale von Thor Holvila passt ausgezeichnet.
Diese streng aufrechte Lärche des Dänen Martin Nielsen kenne ich seit etlichen Jahren. Sie wird mit zunehmender Reife immer besser. Die Schale von Thor Holvila passt ausgezeichnet.
2019-10-12 Saulieu, Larix decidua, Martin Nielsen, Thor Holvila.JPG (136.85 KiB) 1422 mal betrachtet
Mächtiges Stück Liguster-Holz mit Grün oben und unten. Durchaus beeindruckend, aber gestalterisch eher weniger überzeugend.
Mächtiges Stück Liguster-Holz mit Grün oben und unten. Durchaus beeindruckend, aber gestalterisch eher weniger überzeugend.
2019-10-12 Saulieu, Ligustrum sp., Danielle Barbanel, John Pitt.JPG (118.22 KiB) 1422 mal betrachtet
Eine Woche vor Saulieu noch "Gold" beim BCD in Orscholz, in Frankreich ohne Auszeichnung. Das nimmt der Benavente-Olive aus dem Bonsaizentrum Heidelberg dennoch nichts von ihrer überragenden Klasse. Für mich Primus inter pares der Oliven in Saulieu.
Eine Woche vor Saulieu noch "Gold" beim BCD in Orscholz, in Frankreich ohne Auszeichnung. Das nimmt der Benavente-Olive aus dem Bonsaizentrum Heidelberg dennoch nichts von ihrer überragenden Klasse. Für mich Primus inter pares der Oliven in Saulieu.
2019-10-12 Saulieu, Olea europaea sylvestris, Bonsaizentrum Heidelberg, China.JPG (138.24 KiB) 1422 mal betrachtet
Nicht so fein ausgearbeitetes Laub wie bei den beiden anderen Oliven, dafür im positiven Sinn weniger artifiziell. Spektakuläres Totholz.
Nicht so fein ausgearbeitetes Laub wie bei den beiden anderen Oliven, dafür im positiven Sinn weniger artifiziell. Spektakuläres Totholz.
2019-10-12 Saulieu, Olea europaea sylvestris, Pierre-Yves Lidec, John Pitt.JPG (115.92 KiB) 1422 mal betrachtet
Kann eine Olive elegant sein? Yes, she can. Der Meister aus Mallorca tritt den Beweis an.
Kann eine Olive elegant sein? Yes, she can. Der Meister aus Mallorca tritt den Beweis an.
2019-10-12 Saulieu, Olea sylvestris, German Gomez Soler, Juuji Nakano.JPG (142.56 KiB) 1422 mal betrachtet
Saulieu ist immer wieder für Überraschungen gut. Hier sorgt Bruno Faure für eine solche. Dabei steht nicht die Pflanze (ist das schon/noch ein Bonsai?), sondern der Drache von Francois Gau im Zentrum.
Saulieu ist immer wieder für Überraschungen gut. Hier sorgt Bruno Faure für eine solche. Dabei steht nicht die Pflanze (ist das schon/noch ein Bonsai?), sondern der Drache von Francois Gau im Zentrum.
2019-10-12 Saulieu, Parthenocissus tricuspidata, Bruno Faure, Francois Gau.JPG (137.84 KiB) 1422 mal betrachtet
Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3779
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von Odoridori »

Hallo Herbert,

wie sehr habe ich deine Kommentare und deine schönen hochwertigen Bilder vermisst :-D
Vielen Dank das Du uns Saulieu aus deine Sicht erklärst und zeigst *daumen_new*

Es sind keine 4 Elemente in den Präsentationen, denn das Rollbild wird nicht gezählt,
nur die Bonsai und die Akzente (Shitakusa, Suiseki, Tenpai). Diese Antwort habe ich
z.B. von T. Masumi auf Nachfrage erhalten. Ich kann aber auch gerne nochmal
im November nachfragen, da besuchen wir in Omiya das Bonsaimuseum und erhalten
eine kleine Schulung in Präsentation.

Noch 2 Anmerkungen von mir.
German Gomez Soler kommt nicht von der Insel Mallorca, sondern kommt aus Valencia.
Die Olive kann aber durchaus eine Ullastre von Mallorca sein.

Der Kerbbuche von Enzo Ferrari ist sicher eine Wucht, aber wenn man sich die beiden unteren
Hauptäste ansieht, sind diese im Verhältnis zum Stamm und Wurzelansatz doch noch aufallend schwach.
Das ist aber nur eine Frage der Zeit, Kritik auf hohem Niveau.
Vermutlich ging wohl deshalb der Preis an die Fagus sylv. die eine hervorragende Feinverzweigung und
kleine Blätter aufweist und insgesamt sehr reif ist. Ein Baum der mindestens 30 Jahre in der Schale gepflegt wird.

Viele Grüße
Holger
Zuletzt geändert von Odoridori am 17.10.2019, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2280
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von espanna »

Odoridori hat geschrieben: 17.10.2019, 09:47 Hallo Herbert,

wie sehr habe ich deine Kommentare und deine schönen hochwertigen Bilder vermisst :-D
Vielen Dank das Du uns Saulieu aus deine Sicht erklärst und zeigst *daumen_new*
Dito *daumen_new*
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
herbertoy
Beiträge: 139
Registriert: 18.01.2007, 16:07
Wohnort: Leipzig

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von herbertoy »

Die fünfte Abteilung: Von Picea bis Pinus
Dateianhänge
Bäume von Luis Balino sehen zu dürfen, ist immer wieder ein Erlebnis. Warum? Man sehe sich nur einmal diese Fichte an: Nicht nur der Baum ist große Klasse, auch Schale, Tisch und Beisteller genügen höchsten Ansprüchen.
Bäume von Luis Balino sehen zu dürfen, ist immer wieder ein Erlebnis. Warum? Man sehe sich nur einmal diese Fichte an: Nicht nur der Baum ist große Klasse, auch Schale, Tisch und Beisteller genügen höchsten Ansprüchen.
2019-10-12 Saulieu, Picea abies, Luis Balino, Nakano Gyouzan.JPG (140.36 KiB) 1304 mal betrachtet
Diese Fichte habe ich erstmals 2010 bei der Shun-ten in Landsberg gesehen. Damals bereits beeindruckend, hat sie an Qualität noch einmal zugelegt.
Diese Fichte habe ich erstmals 2010 bei der Shun-ten in Landsberg gesehen. Damals bereits beeindruckend, hat sie an Qualität noch einmal zugelegt.
2019-10-12 Saulieu, Picea abies, Nicola Crivelli, Japan.JPG (159.98 KiB) 1304 mal betrachtet
Dass der Engländer John Pitt Schalen der Extraklasse töpfert, ist bekannt. Dass er aber auch ein Bonsaianer auf internationalem Niveau ist, wissen hierzulande nicht allzu viele. Nach Saulieu brachte er diese sehr schöne Gruppe aus Berg-Kiefer und Ahorn mit, naürlich in Schalen aus der eigenen Werkstatt.
Dass der Engländer John Pitt Schalen der Extraklasse töpfert, ist bekannt. Dass er aber auch ein Bonsaianer auf internationalem Niveau ist, wissen hierzulande nicht allzu viele. Nach Saulieu brachte er diese sehr schöne Gruppe aus Berg-Kiefer und Ahorn mit, naürlich in Schalen aus der eigenen Werkstatt.
2019-10-12 Saulieu, Pinus mugo - Acer buergerianum, John Pitt, Pitt.JPG (105.01 KiB) 1304 mal betrachtet
Noch einmal die Kombi Bergkiefer - Ahorn, nicht weniger stark als der Vorgänger. Zehn Tage später wäre der Kontrast perfekt gewesen - so zeigt der Shishigashira nur die ersten Zeichen der Herbstfärbung.
Noch einmal die Kombi Bergkiefer - Ahorn, nicht weniger stark als der Vorgänger. Zehn Tage später wäre der Kontrast perfekt gewesen - so zeigt der Shishigashira nur die ersten Zeichen der Herbstfärbung.
2019-10-12 Saulieu, Pinus mugo - Acer palmatum 'Shishigashira', Michel Otto, Aiko Tanaka - China.JPG (118.76 KiB) 1304 mal betrachtet
Dem Anfänger bläut man ein: "Keine zwei Kronen auf gleicher Höhe!". Was aber sagt man einem Meister seines Fachs? Nichts, denn es kann in ästhetischer Hinsicht auch klappen, wie Jorge Campos hier nachdrücklich beweist. Übrigens ein Riesenteil ...
Dem Anfänger bläut man ein: "Keine zwei Kronen auf gleicher Höhe!". Was aber sagt man einem Meister seines Fachs? Nichts, denn es kann in ästhetischer Hinsicht auch klappen, wie Jorge Campos hier nachdrücklich beweist. Übrigens ein Riesenteil ...
2019-10-12 Saulieu, Pinus mugo Jorge Campos, Japan.JPG (154.23 KiB) 1304 mal betrachtet
Ein Stamm ohne erkennbares Nebari, ohne Verjüngung, fast keine Bewegung - da sind die Voraussetzungen für einen guten Bonsai nicht gerade rosig. Christian Coquelle hat dennoch eine Mugo mit hohem Wiedererkennungswert geschaffen, die überdies in sehr interessanter Form präsentiert wird (den Fisch würde man eher im Wasserbecken vermuten ;-)).
Ein Stamm ohne erkennbares Nebari, ohne Verjüngung, fast keine Bewegung - da sind die Voraussetzungen für einen guten Bonsai nicht gerade rosig. Christian Coquelle hat dennoch eine Mugo mit hohem Wiedererkennungswert geschaffen, die überdies in sehr interessanter Form präsentiert wird (den Fisch würde man eher im Wasserbecken vermuten ;-)).
2019-10-12 Saulieu, Pinus mugo, Christian Coquelle, Dolerith Bonsai-Rocks.JPG (117.42 KiB) 1304 mal betrachtet
Schon oft gesehen, aber immer wieder eine Freude: Enzos archetypischer Mugo-Bonsai.
Schon oft gesehen, aber immer wieder eine Freude: Enzos archetypischer Mugo-Bonsai.
2019-10-12 Saulieu, Pinus mugo, Enzo Ferrari, Kataoka Akiji.JPG (123.3 KiB) 1304 mal betrachtet
Und gleich noch einmal Ferrari: Hier hat sich Mutter Natur als Kalligraphin betätigt.
Und gleich noch einmal Ferrari: Hier hat sich Mutter Natur als Kalligraphin betätigt.
2019-10-12 Saulieu, Pinus mugo, Enzo Ferrari, Mondstein.JPG (114.82 KiB) 1304 mal betrachtet
... und es folgt Ferrari III: Zweifelt hier noch jemand, dass der Tessiner Berg-Kiefern "kann"?
... und es folgt Ferrari III: Zweifelt hier noch jemand, dass der Tessiner Berg-Kiefern "kann"?
2019-10-12 Saulieu, Pinus mugo, Enzo Ferrari, Yamaaki.JPG (139.74 KiB) 1304 mal betrachtet
Der Stamm erinnert an einen Vogel mit langem Schnabel, der auf seinem Rücken ein dichtes grünes Federkleid trägt. Exzellente Korrespondenz Beisteller - Baum. Schale zum Niederlegen schön. Best Match Pot - Tree.
Der Stamm erinnert an einen Vogel mit langem Schnabel, der auf seinem Rücken ein dichtes grünes Federkleid trägt. Exzellente Korrespondenz Beisteller - Baum. Schale zum Niederlegen schön. Best Match Pot - Tree.
2019-10-12 Saulieu, Pinus mugo, Russ Farley, Izumiya, Best Match Pot-Tree.JPG (111.9 KiB) 1304 mal betrachtet
herbertoy
Beiträge: 139
Registriert: 18.01.2007, 16:07
Wohnort: Leipzig

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von herbertoy »

Die sechste Abteilung: Weiter hat Pinus das Wort.

Am Abend mehr.
Dateianhänge
Die Kokonoe-Varietät der Mädchen-Kiefer produziert Knospen ohne Ende, so dass ihre erfolgreiche Kultur einem Dressur-Akt ähnelt. Patrick de Zwart hat es geschafft: Die große Kaskade mit den kurzen Nadeln ist ein echter Hingucker.
Die Kokonoe-Varietät der Mädchen-Kiefer produziert Knospen ohne Ende, so dass ihre erfolgreiche Kultur einem Dressur-Akt ähnelt. Patrick de Zwart hat es geschafft: Die große Kaskade mit den kurzen Nadeln ist ein echter Hingucker.
2019-10-12 Saulieu, Pinus parviflora 'Kokonoe', Patrick de Zwart, Tokoname.JPG (143.02 KiB) 1293 mal betrachtet
Nicht viele Worte über einen eigenen Baum, nur so viel: 2012 wurde die obere Hälfte tot gelegt und lediglich mit den beiden unteren Ästen weiter gearbeitet. Nach sieben Jahren Aufbau der Krone kann man das Mädchen jetzt herzeigen - glaube ich wenigstens.
Nicht viele Worte über einen eigenen Baum, nur so viel: 2012 wurde die obere Hälfte tot gelegt und lediglich mit den beiden unteren Ästen weiter gearbeitet. Nach sieben Jahren Aufbau der Krone kann man das Mädchen jetzt herzeigen - glaube ich wenigstens.
2019-10-12 Saulieu, Pinus Parviflora, Herbert Obermayer, Bryan Albright.JPG (145.42 KiB) 1293 mal betrachtet
Parviflora mittlerer Größe mit sehr schöner Borke und noch viel Potential. Beisteller viel zu üppig - will den Baum offensichtlich übertrumpfen.
Parviflora mittlerer Größe mit sehr schöner Borke und noch viel Potential. Beisteller viel zu üppig - will den Baum offensichtlich übertrumpfen.
2019-10-12 Saulieu, Pinus parviflora, Patrick de Zwart, Gyouzan.JPG (119.03 KiB) 1293 mal betrachtet
Kann mir mal jemand den Unterschied zwischen P.parviflora und P.pentaphylla erklären? Obwohl: Bei diesem Exemplar ist es mir auch wieder schnurz - ich hätte es einfach gerne in unserem Garten stehen. Nicht vergessen werden sollte hier auch der phantastische Akzentbaum!
Kann mir mal jemand den Unterschied zwischen P.parviflora und P.pentaphylla erklären? Obwohl: Bei diesem Exemplar ist es mir auch wieder schnurz - ich hätte es einfach gerne in unserem Garten stehen. Nicht vergessen werden sollte hier auch der phantastische Akzentbaum!
2019-10-12 Saulieu, Pinus pentaphylla, Ian Stewardson.JPG (125.25 KiB) 1293 mal betrachtet
Hat was - aber auch sehr breit angelegt. Schön, dass auf Draht gänzlich verzichtet wurde, eine kleine Stütze hier und da hätte der etwas ungeordneten Erscheinung jedoch gut getan.
Hat was - aber auch sehr breit angelegt. Schön, dass auf Draht gänzlich verzichtet wurde, eine kleine Stütze hier und da hätte der etwas ungeordneten Erscheinung jedoch gut getan.
2019-10-12 Saulieu, Pinus sylvestris, David Pereda Lopez, Nanban antik.JPG (129.84 KiB) 1293 mal betrachtet
Quintana I: Um Benny von der Olsen-Bande zu zitieren - "machtig gewaltig".
Quintana I: Um Benny von der Olsen-Bande zu zitieren - "machtig gewaltig".
2019-10-12 Saulieu, Pinus sylvestris, David Quintana, Touyou.JPG (160.1 KiB) 1293 mal betrachtet
Quintana II: Dynamischer Stamm versus ruhige Krone. Die Gegensätze ergeben ein harmonisches Ganzes.
Quintana II: Dynamischer Stamm versus ruhige Krone. Die Gegensätze ergeben ein harmonisches Ganzes.
2019-10-12 Saulieu, Pinus sylvestris, David Quintana, Yamaaki.JPG (120.95 KiB) 1293 mal betrachtet
Quintana III: Elegant und ausgewogen. Best Big Size Conifer ist eine verdiente Auszeichnung.
Quintana III: Elegant und ausgewogen. Best Big Size Conifer ist eine verdiente Auszeichnung.
2019-10-12 Saulieu, Pinus sylvestris, David Quintana, Yixing, Best Big Size Conifer.JPG (132.28 KiB) 1293 mal betrachtet
Feine Kaskade, die mir ohne das unterste Polster als Halbkaskade noch besser gefiele. Die einzelnen Etagen könnten imho etwas mehr Finish vetragen.
Feine Kaskade, die mir ohne das unterste Polster als Halbkaskade noch besser gefiele. Die einzelnen Etagen könnten imho etwas mehr Finish vetragen.
2019-10-12 Saulieu, Pinus sylvestris, Euxebio Gomez Murua, Tokoname.JPG (130.03 KiB) 1293 mal betrachtet
Ganz schwieriges, fast unmögliches Material. Dennoch überzeugendes Resultat mit zwei Kronen, die eine Einheit bilden. Faszinierender Negativ-Raum.
Ganz schwieriges, fast unmögliches Material. Dennoch überzeugendes Resultat mit zwei Kronen, die eine Einheit bilden. Faszinierender Negativ-Raum.
2019-10-12 Saulieu, Pinus sylvestris, Ives-Pierre Lidec, Ibuki.JPG (136.84 KiB) 1293 mal betrachtet
herbertoy
Beiträge: 139
Registriert: 18.01.2007, 16:07
Wohnort: Leipzig

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von herbertoy »

Die siebte Abteilung: Von Pinus bis Punica

Am Sonntag mehr.
Dateianhänge
Der kaum bewegte Stamm wird durch den abgeschleppten Ast wenigstens teilweise kaschiert. Die Etagen sind perfekt gestellt. Im Kronenbereich erscheint mir der Baum etwas zu breit angelegt. Die Pflanzposition ist (zu?) hoch.
Der kaum bewegte Stamm wird durch den abgeschleppten Ast wenigstens teilweise kaschiert. Die Etagen sind perfekt gestellt. Im Kronenbereich erscheint mir der Baum etwas zu breit angelegt. Die Pflanzposition ist (zu?) hoch.
2019-10-12 Saulieu, Pinus sylvestris, Milan Karpisek, n.n..JPG (131.11 KiB) 1174 mal betrachtet
Durch die unterschiedlichen Höhen der drei Stämme gewinnt die Gruppe Dynamik. Gestaltung wirkt sehr reif. Großes Kino.
Durch die unterschiedlichen Höhen der drei Stämme gewinnt die Gruppe Dynamik. Gestaltung wirkt sehr reif. Großes Kino.
2019-10-12 Saulieu, Pinus sylvestris, Jorge Campos, Kurama.JPG (212.34 KiB) 1174 mal betrachtet
Die Bewegung des Stammes - ein Träumchen! Der Leerraum zwischen Krone und Schleppast - vom Allerfeinsten. Vital und dynamisch - Herz, was willst du mehr? Best of Show.
Die Bewegung des Stammes - ein Träumchen! Der Leerraum zwischen Krone und Schleppast - vom Allerfeinsten. Vital und dynamisch - Herz, was willst du mehr? Best of Show.
2019-10-12 Saulieu, Pinus sylvestris, Xavier Massanet, China antik, Best in Show.JPG (142.28 KiB) 1174 mal betrachtet
Die Korkrinden-Kiefern können ganz schön zickig sein; ich kann aus leidvoller Erfahrung ein Lied davon singen. Das Exemplar in Michel Ottos Garten scheint sich in Europa wohl zu fühlen, denn es strotzt vor Gesundheit. Was ich von der Fuji-Schale des Beistellers halten soll, weiß ich nicht so recht ...
Die Korkrinden-Kiefern können ganz schön zickig sein; ich kann aus leidvoller Erfahrung ein Lied davon singen. Das Exemplar in Michel Ottos Garten scheint sich in Europa wohl zu fühlen, denn es strotzt vor Gesundheit. Was ich von der Fuji-Schale des Beistellers halten soll, weiß ich nicht so recht ...
2019-10-12 Saulieu, Pinus thunbergii 'Corticosa', Michel Otto, Japan.JPG (112.66 KiB) 1174 mal betrachtet
Eine Schwarzkiefer, die mich aufgrund ihrer feinen Nadeln und des relativ hellen Grüns eher an P.densiflora erinnert. Sei's drum - das Teil überzeugt rundum. Der tiefe Totholzbereich im Stamm ist spektakulär. Sehr schöner Tisch.
Eine Schwarzkiefer, die mich aufgrund ihrer feinen Nadeln und des relativ hellen Grüns eher an P.densiflora erinnert. Sei's drum - das Teil überzeugt rundum. Der tiefe Totholzbereich im Stamm ist spektakulär. Sehr schöner Tisch.
2019-10-12 Saulieu, Pinus thunbergii, Jose Antonio Mataz, Gyouzan.JPG (137.96 KiB) 1174 mal betrachtet
Tolle Felspflanzung mit Schwarzkiefer und Alpenrose. Der Tisch mit seinen Einlegearbeiten ist eine Schau und wirkt sehr edel. Best Match Tree and Table.
Tolle Felspflanzung mit Schwarzkiefer und Alpenrose. Der Tisch mit seinen Einlegearbeiten ist eine Schau und wirkt sehr edel. Best Match Tree and Table.
2019-10-12 Saulieu, Pinus thunbergii, Nicola Crivelli, Best Mach Tree - Table.JPG (122.01 KiB) 1174 mal betrachtet
Jirka Novak hat ein Händchen für Potis und zeigt bei Ausstellungen in Tschechien immer wieder bemerkenswerte Exemplare. Die nicht sonderlich attraktiv erscheinende Farbe des herbstlichen Blattwerks ist arttypisch und ein wenig dem heißen Sommer geschuldet. Ein rundum gelungener Baum, der das Potential der Art unterstreicht. Best Kifu/Chuhin.
Jirka Novak hat ein Händchen für Potis und zeigt bei Ausstellungen in Tschechien immer wieder bemerkenswerte Exemplare. Die nicht sonderlich attraktiv erscheinende Farbe des herbstlichen Blattwerks ist arttypisch und ein wenig dem heißen Sommer geschuldet. Ein rundum gelungener Baum, der das Potential der Art unterstreicht. Best Kifu/Chuhin.
2019-10-12 Saulieu, Potentilla fruticosa, Jirka Novak, Mirja Randova, Best Kifu-Chuhin.JPG (115.02 KiB) 1174 mal betrachtet
Nicht unbedingt eine Schönheit, aber beeindruckend durch die natürliche Ausstrahlung. Weit weg von einem "gestylten" Bonsai. Liebevoll gestalteter Beisteller.
Nicht unbedingt eine Schönheit, aber beeindruckend durch die natürliche Ausstrahlung. Weit weg von einem "gestylten" Bonsai. Liebevoll gestalteter Beisteller.
2019-10-12 Saulieu, Prunus domestica, Didier Even, Yamaaki.JPG (161.13 KiB) 1174 mal betrachtet
Groß, größer, Mahaleb von Philippe Sikora. Mir persönlich von allem zu viel.
Groß, größer, Mahaleb von Philippe Sikora. Mir persönlich von allem zu viel.
2019-10-12 Saulieu, Prunus Mahaleb, Philippe Sikora, Japan.JPG (217.57 KiB) 1174 mal betrachtet
Sehr schöner Granatapfel im Chuhin-Bereich mit wirklich guter Feinverzweigung.
Sehr schöner Granatapfel im Chuhin-Bereich mit wirklich guter Feinverzweigung.
2019-10-12 Saulieu, Punica granatum, Steve Hale, Koyo.JPG (127.01 KiB) 1174 mal betrachtet
Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 851
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: European Bonsai San Show 2019

Beitrag von Jürg Stäheli »

Hallo Herbert

Erst jetzt sehe ich deinen professionellen Bericht über Saulieu. Komme von einer Reise durch das östliche Zentraldeutschland, unsere Wege müssen sich gekreuzt haben.

Mit grossem Genuss lese ich deine Gedanken und schaue die Bilder. In der Tat, Saulieu wird immer besser und frecher. Es werden Kompositionen gezeigt, wie man sie sonst nirgends sieht, aber doch auf hohem Niveau, kein Gebastel. Da stechen mir schon länger die Arbeiten von Herve Dora ins Auge, sein Werk gefällt mir immer besser.

Nächstes Jahr möchte ich wieder dabei sein, ob mit oder ohne Baum.

Herbert, herzlichen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast so ausführlich zu berichten.
Auch allen anderen vielen Dank für die Bilder.

Liebe Grüsse
Jürg
Antworten