Cornus mas #1 Norbert_S

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6146
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von Norbert_S » 10.03.2019, 10:08

Es ist ja etwas Zeit vergangen und da der Cornus gerade einen kleinen Frühlingsgruß in sich trägt, scheint ein Update nicht ganz verkehrt.
Ich bin weiterhin mit der Entwicklung des Baumes zufrieden.
2019-03-10(2).jpg
2019-03-10(2).jpg (188.64 KiB) 948 mal betrachtet
2019-03-10.jpg
2019-03-10.jpg (189.08 KiB) 948 mal betrachtet
Es würde mich freuen, wenn der Thread in das Unterforum "Baumpräsentationen" verschoben wird.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1086
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von Peter L » 12.03.2019, 09:11

Immer wieder ein schöner Anblick im beginnenden Frühling.

LG Peter

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3286
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von bonsaiheiner » 12.03.2019, 18:08

Was gehen einem da für Gedanken durch den Kopf?

Ist das ein Recke!
Egal ob Eis, Schnee, Lawinen, Stürme, der überlebt sie alle und uns sowieso.
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
grüner_hesse
Freundeskreis
Beiträge: 370
Registriert: 22.11.2011, 15:18
Wohnort: mitten in hessen

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von grüner_hesse » 12.03.2019, 18:40

Faszinierender Cornus, Norbert.

Meine live-Erinnerungen vom Sommerfest in Lippstadt sind leider fast verblasst. Auf den Bilder kann man sich allerdings schon gut vorstellen, wie schön der Kontrast von altem, reifem Totholz und frischen Blüten sein muss. Da stehst du sicher öfters davor in diesen Tagen :)

Liebe Grüße
Benny

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22058
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von Heike_vG » 12.03.2019, 19:08

Das ist immer wieder ein feiner Bursche, Dein alter Cornus mit dem schönen Totholz, Norbert! Und die Blüten schmücken ihn sehr. :-D *daumen_new*
Anhand der Fotos denke ich aber immer wieder über den Pflanzwinkel nach, denn der Baum sieht ein bisschen so aus, als würde er nach links aus der Schale kippen wollen. Würde man ihn ein bisschen gerader eintopfen, könnte das auch der Basis zu Gute kommen.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
heinz leitner
Beiträge: 1006
Registriert: 05.04.2006, 19:21
Wohnort: Wien

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von heinz leitner » 12.03.2019, 19:19

Hallo Norbert
Super Entwicklung...
Sehr schönes Dirndl.
Meines Erachtens könnte man über die Schale diskutieren...

Lg Heinz

RoyF.
Beiträge: 410
Registriert: 06.10.2009, 21:01
Kontaktdaten:

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von RoyF. » 12.03.2019, 22:40

Boah, der sieht gigantisch aus! Klasse, der gefällt mir!

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6146
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von Norbert_S » 13.03.2019, 17:05

Heinz, über die richtige Schale für diesen Baum habe ich schon viel und mit Vielen gesprochen, aber bisher, wie man sieht ohne Ergebnis.
Deshalb steht er auch immer noch falsch in der Schale, weil ich ihn optisch richtig nicht eingetopft bekomme.
Danke für eure Kommentare, ich werde sie weitergeben.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6146
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von Norbert_S » 03.04.2019, 14:50

Auf ein paar Schalenvorschläge hatte ich so ganz heimlich ja gehofft.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4207
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von abardo » 03.04.2019, 15:31

Hi Norbert,

frag einen, der keine Ahnung von Schalen hat und einfach nimmt, was ihm ein grad einfällt :lol:

Gelb blühend und fetter Stamm ? Hm, was ovales von PK, flach, breit, Rand, nach oben öffnend, matt aber bunt (blau oder grün), mit Struktur in der Glasur.

Z.B. Schale Nr. 1815 in https://www.bonsaischalen-toepfer-peter ... alen-pots/
(die lila Füsse fänd ich genial zur gelben Blüte !)

Und (da bin ich bei Heike) beim Umtopfen etwas aufrichten, sollte für mich massiver stehen. Die Astansätze geben das nach den Fotos auch her.
Zuletzt geändert von abardo am 03.04.2019, 15:35, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
heinz leitner
Beiträge: 1006
Registriert: 05.04.2006, 19:21
Wohnort: Wien

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von heinz leitner » 03.04.2019, 15:34

Hallo Norbert
Ich würde eine ovale Schalenform bervorzugen.
Ist aber nur meine Meinung.

Lg Heinz

Benutzeravatar
heinz leitner
Beiträge: 1006
Registriert: 05.04.2006, 19:21
Wohnort: Wien

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von heinz leitner » 03.04.2019, 15:50

IMG_1217.PNG
So vieleicht..?
IMG_1217.PNG (900.35 KiB) 338 mal betrachtet

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 709
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von hwolf » 03.04.2019, 23:51

Ich schätze ihn zu groß ein, doch ich habe gerade beim erneuten Lesen des Fadens keine Größe finden können. Vielleicht habe ich ne richtig gute für den Baum. Streng eckig. Wenns den Aufwand lohnt mache ich ein Virtual. Wie hoch ist der, Norbert?

LG
Heinrich
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6146
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von Norbert_S » 04.04.2019, 20:31

Der Baum ist 45cm hoch, Heinrich und hat eine Breite und Tiefe von jeweils 36cm

Nicht umsonst steht er diagonal in einer nicht ganz flachen Schale. Ist ja nicht ungewöhnlich für Yamadori, dass dickere Wurzeln und Stammfortführungen manchmal ärgern und nur Stück für Stück über längere Zeiträume reduziert werden können.
Ich hatte mitten am Tag zwei Stunden Zeit für die Bäume.
Jetzt steht der Cornus in einer weiteren Übergangsschale, die zumindest eine richtige Pflanzpositionierung zulässt.
Rund oder vieleckig und ca. 2cm flacher als die jetzige wäre wohl eine Möglichkeit.
20190404_192746.jpg
20190404_192746.jpg (160.58 KiB) 190 mal betrachtet
20190404_192825.jpg
20190404_192825.jpg (170.79 KiB) 190 mal betrachtet
20190404_192856.jpg
20190404_192856.jpg (171.91 KiB) 190 mal betrachtet
20190404_192956.jpg
20190404_192956.jpg (230.54 KiB) 190 mal betrachtet
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 709
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Cornus mas #1 Norbert_S

Beitrag von hwolf » 04.04.2019, 20:54

Jaa, so steht der Cornus super! Da hast Du eine gute Balance gefunden.
Meine Schale könnte gut passen wenn ich das so einschätzen kann, ich bringe die nächstes Mal einfach mit, dann können wir sie anhalten. Vielleicht gefällts Dir, vielleicht mir aber auch nicht.

Lieben Gruß
Heinrich
Soft skills for hard woods.

Antworten