Swiss-Seki, Sekijoju

Akzentpflanzen, Kusamono, Beisteller und andere mit Bonsai verwandte Künste z.B Suiseki
Antworten
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1588
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Swiss-Seki, Sekijoju

Beitrag von Hippo »

Salü Freunde,

Wer bei der Rubrik "Gestaltung" in letzter Zeit reingeguckt hat, dürfte den Stein gesehen haben.
Nun, bevor der Stein in die Gestaltung mit der Lärche einfliesst, will ich ihn spasseshalber als Inselstein präsentieren.

Als ich den Stein fand, lag er in einer Grütze aus fauligen Pflanzenresten. Diese Grütze hat auf den Stein stark abgefärbt. Ich habe mit allen Mitteln versucht diese ölige Verfärbung wegzukriegen und habe den Stein diverse mal mit Babyöl eingeweicht und wieder geschrubbt und entfettet. Seife, Buntwaschmittel, Badreiniger, Putzessig und Oxiäggschen kamen auch zu Einsatz. Zum Schluss wurde er mit Zahnpasta geschrubbt und nun liegt er als fertig geputzter Stein vor.
Bevor er ins Lärchenprojekt verbaut wird, kann er geölt oder gewachst werden um einen einheitlich dunklen Farbton zu erzielen, man muss nur verhindern, dass er unter dem Bäumchen speckig-glänzend aussieht. Aber für dieses Finish ist es noch zu früh, da der Stein noch geschnitten werden muss und einen Sockel kriegt um schön schräg in der flachen Schale stehen zu können. (Wobei das nur meine Vorstellung ist, wie und was Andreas machen wird, bleibt ihm überlassen)

Mal zwei Bilder mit dem dicken Ende rechts
20201119_141212.jpg
20201119_141212.jpg (180.09 KiB) 317 mal betrachtet
20201119_141242.jpg
20201119_141242.jpg (229.32 KiB) 317 mal betrachtet
.
Dann zwei Bilder mit dem dicken Ende links
20201119_141600.jpg
20201119_141600.jpg (215.41 KiB) 317 mal betrachtet
20201119_141607.jpg
20201119_141607.jpg (152.45 KiB) 317 mal betrachtet
.
Dann noch zwei Bilder in der aufrecht schräggestellten Position meiner Vorstellung
20201119_142147.jpg
20201119_142147.jpg (81.21 KiB) 317 mal betrachtet
20201119_142312.jpg
20201119_142312.jpg (121.91 KiB) 317 mal betrachtet
.
Und zum Schluss wie ich mir den Stamm etwa im Sattel vorstellen könnte
20201119_135634_001.jpg
20201119_135634_001.jpg (93.72 KiB) 317 mal betrachtet
.
Falls ihr Lust habt dürft ihr gerne dazu was anfügen.

Gruss George
Was ich an meiner Profilneurose so sehr schätze, ist meine Bescheidenheit.
xenix
Beiträge: 77
Registriert: 29.12.2019, 21:41

Re: Swiss-Seki, Sekijoju

Beitrag von xenix »

Cool der Stein und vor allem das letzte Bild, da kann man sich vorstellen wie es einmal werden wird.

Ich hoffe das kann und wird so umgesetzt. Ich bin da sehr gespannt auf live Bilder, wann auch immer es soweit ist.
Beste Grüsse aus der Schweiz
Tom
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5041
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Swiss-Seki, Sekijoju

Beitrag von bock »

Jawoll!

Das wird so umgesetzt, wenn die Wurzeln der Lärche mitspielen.
Da es aber kein fünfzigjähriger Jammerdori ist bin ich zuversichtlich, den Baum zur Ehe mit dem Stein überreden zu können.
Vorläufig werde ich die Pflanzung aber in einen tiefen Pott setzen, um den Ballen an die neue Position zu gewöhnen und längere Wurzeln heran zu ziehen.
Wie steil ich den Felsen dann integrieren kann muss ich mir anschauen, wenn beide IRL nebeneinander stehen.
Nochmals vielen Dank für deine Mühe, George! *up*

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Benutzeravatar
raga
Moderator
Beiträge: 1959
Registriert: 28.04.2011, 16:13

Re: Swiss-Seki, Sekijoju

Beitrag von raga »

Dir ist sicher schon aufgefallen, dass dir hier eine Frau mit kurzen Haaren und langem Mantel bei starken Wind den Rücken zudreht ;)
Unbenannt 7.jpg
Unbenannt 7.jpg (37.83 KiB) 222 mal betrachtet
Mors est quies viatoris
Fines est omnis laboris
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1588
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Swiss-Seki, Sekijoju

Beitrag von Hippo »

Danke Tom und Andreas für die Feedbacks.
Danke auch Ralph für die Assoziation. Ja, hast Recht, aus jedem Winkel könnte es was darstellen.
Und ja, das kenne ich von den Frauen auch ohne Wind. *kopfkratz* ........................ *lach*

Hab noch ein Bild gemacht wo er aussieht wie ein Osterhase mit kurzen Ohren und einem Minirucksack. :lol:
.
20201119_214638.jpg
20201119_214638.jpg (141.19 KiB) 213 mal betrachtet
20201119_215727.jpg
20201119_215727.jpg (135.27 KiB) 209 mal betrachtet
.
Mann habe ich fettige Finger. Jetzt muss ich ihn nochmal waschen. :oops:

Gruss George
Was ich an meiner Profilneurose so sehr schätze, ist meine Bescheidenheit.
Antworten