Leberblümchen - Hepatica nobilis

Gestaltung & Präsentation
Antworten
Benutzeravatar
Moya
Beiträge: 571
Registriert: 08.08.2016, 13:42
Wohnort: Deutschland

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von Moya » 24.02.2019, 18:38

Moinsen zämme,

sooooo, die Leberlisaison ist nun auch bei mir eröffnet *dance*

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße,
    Moya

******************************
Bonsai Club Deutschland

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1458
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von tokonoma » 24.02.2019, 20:01

Hallo Manfred,
das hätte ich 2 Tage früher wissen sollen.... jetzt ist es leider zu spät.

Hallo Moya,
Dein Leberli ist aber schon was Besonderes! Ein normales Leberli ist das nicht! Die Pollenträger sind seh schön.

Ciao
Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
Moya
Beiträge: 571
Registriert: 08.08.2016, 13:42
Wohnort: Deutschland

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von Moya » 24.02.2019, 20:53

Moinsen zämme,

Das sind 2 verschiedene Leberlis Rainer.
Das auf dem 1. Bild ist aus dem Überaschungspaket von Mr. Hepatica. Weiss also leider nicht was das für nen Leberli ist.

Das 2. (die 3 letzten Bilder) ist ein stinknormales japonica.
Viele Grüße,
    Moya

******************************
Bonsai Club Deutschland

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1492
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von kressevadder » 24.02.2019, 22:22

Ja, ich bin da auch ehr zufällig hinein geraten, bzw. wusste nicht, welche Dimension diese Schneeglöckchentage haben.

Aber die finden jedes Jahr im Februar statt. In Mannheim im Luisenpark.

https://www.luisenpark.de/schneegloeckc ... 2017-17-00
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
Moya
Beiträge: 571
Registriert: 08.08.2016, 13:42
Wohnort: Deutschland

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von Moya » 03.03.2019, 14:17

Moinsen zämme,

meine Leberlis geben Gas ... *dance*

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild1
Viele Grüße,
    Moya

******************************
Bonsai Club Deutschland

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1458
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von tokonoma » 06.03.2019, 20:33

Wunderschön Moya!

Hier sind ein paar neue Bilder von mir.
Die unteren 3 Bilder zeigen meine Kinderstube. Die Samen habe ich im April / Mai 2018 ausgesät. Mehr als die 2 Blätter machen Leberblümchen im 1. Jahr nicht. Die Blätter werden ca. 4 mm Groß.

Es kann sich damit jeder vorstellen, warum die Gärtnereien die schöne Pflanze NICHT oder selten im Sortiment haben.

Ciao
Rainer
Dateianhänge
IMG_3407.jpg
IMG_3407.jpg (67.2 KiB) 436 mal betrachtet
IMG_3404.jpg
IMG_3404.jpg (79.66 KiB) 436 mal betrachtet
IMG_3396.jpg
IMG_3396.jpg (158.04 KiB) 436 mal betrachtet
IMG_3397.jpg
IMG_3397.jpg (174.39 KiB) 436 mal betrachtet
IMG_3400.jpg
IMG_3400.jpg (249.14 KiB) 436 mal betrachtet
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2682
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von mydear » 28.03.2019, 22:26

*updated*

Hallo Rainer,

deine Leberli-Samen habe ich im Juni 2017 gesät. Vor einem Jahr kamen nur die 2 kleinen Blätter. Heuer endlich die ersten vernünftigen Blätter. Nächstes Jahr Blüte?


Grüße
Rainer
Dateianhänge
19EFDB12-97FE-466E-B6E4-95B7A3F35320.jpeg
März 2018
19EFDB12-97FE-466E-B6E4-95B7A3F35320.jpeg (104.3 KiB) 366 mal betrachtet
548C4825-2BFF-47F3-8776-27FBEC4BF6B0.jpeg
März 2019
548C4825-2BFF-47F3-8776-27FBEC4BF6B0.jpeg (202.06 KiB) 366 mal betrachtet
85B6A935-364D-4817-A8C8-94BD60C43D14.jpeg
85B6A935-364D-4817-A8C8-94BD60C43D14.jpeg (204.92 KiB) 366 mal betrachtet

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1458
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von tokonoma » 29.03.2019, 07:34

mydear hat geschrieben:
28.03.2019, 22:26
Heuer endlich die ersten vernünftigen Blätter. Nächstes Jahr Blüte?
Hallo Rainer,

die gezeigte Entwicklung schaut sehr gut aus. Vermutlich wird das kräftigste Leberli im kommenden Jahr blühen. übernächstes Jahr aber sicherlich mehr.
War das ein Samenmix?

Liebe Grüße

Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2682
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von mydear » 29.03.2019, 08:17

tokonoma hat geschrieben:
29.03.2019, 07:34
die gezeigte Entwicklung schaut sehr gut aus. Vermutlich wird das kräftigste Leberli im kommenden Jahr blühen. übernächstes Jahr aber sicherlich mehr.
War das ein Samenmix?
Hallo Rainer,

ok, also so etwas wie Halbzeit auf dem Weg zur ersten Blüte? :)

Die verschiedenen Samen kamen alle in ein Töpfchen. Angesicht der langen Anzuchtsphase wollte ich nicht so viele Töpfchen herumstehen haben.

Wann würdest du sie vereinzeln?


Grüße
Rainer

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1458
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von tokonoma » 29.03.2019, 18:22

mydear hat geschrieben:
29.03.2019, 08:17
ok, also so etwas wie Halbzeit auf dem Weg zur ersten Blüte? :)
Die verschiedenen Samen kamen alle in ein Töpfchen. Angesicht der langen Anzuchtsphase wollte ich nicht so viele Töpfchen herumstehen haben.
Wann würdest du sie vereinzeln?
Hallo Rainer,

ja, das ist Halbzeit zur Blüte ;-)

NEIN, bitte nicht vereinzeln, der Verlust wäre zu groß. Ich vereinzelne erst nach der Blüte oder der 2. Blüte. Die Wurzeln sind sehr empindlich. Ahorn ist da viel toleranter.

Ciao

Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2682
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von mydear » 29.03.2019, 20:14

tokonoma hat geschrieben:
29.03.2019, 18:22
NEIN, bitte nicht vereinzeln, der Verlust wäre zu groß. Ich vereinzelne erst nach der Blüte oder der 2. Blüte. Die Wurzeln sind sehr empindlich. Ahorn ist da viel toleranter.
Danke für den Tipp, dann warte ich einfach die Blüten ab.
Übrigens ist tatsächlich in dem Topf ein Palmatum-Partisan, der ist wohl zugeflogen :-D

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
Gatze
Beiträge: 288
Registriert: 29.08.2016, 12:52
Wohnort: Wien

Re: Leberblümchen - Hepatica nobilis

Beitrag von Gatze » 12.04.2019, 12:57

Hi
Ich habe heute die Gelegenheit genutzt um während der Raritäten Börse Wien mir wieder Leberblümchen zu kaufen. 1 Blattschmucksorte sowie eine ruba plena (rosa gefüllt) habe ich mir dann geleistet. :-D
IMG_20190412_125155.jpg
IMG_20190412_125155.jpg (119.06 KiB) 235 mal betrachtet
Grüße Magda

Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden.

Antworten