aus Spaß an der Freude...

Gestaltung & Präsentation
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3495
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von Georg » 29.06.2016, 14:23

Die sind richtig "alternativlos" :lol:
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2712
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von Petra K. » 29.06.2016, 15:15

Sehr schöne Rhodohypoxis, ich wusste gar nicht, dass es eine gelb blühende Variante gibt. Sehr schön.
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
grüner_hesse
Freundeskreis
Beiträge: 371
Registriert: 22.11.2011, 15:18
Wohnort: mitten in hessen

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von grüner_hesse » 29.06.2016, 22:12

Hallo ihr zwei...

Georg, bei der aktuellen Blütenpracht definitiv. Ich muss mich echt zusammenreißen, nicht jedes Frühjahr einfach ein Paket voll neuer Sorten zu bestellen. So ab und an wandert aber auch mal etwas in meinen Garten ein, das nicht auf -poxis endet :)

Petra, der einleitende Satz war etwas ungenau. Die gelben Blüten gehören einer Hypoxis hirsuta, eine andere Gattung der gleichen Familie, zu der auch die Rhodohypoxis gehören. Der Großteil der gezeigten "Rhodos" sind Rhodoxis, eine Kreuzung aus Hypoxis und Rhodohypoxis. Zumindest hab ich es so verstanden...

viele Grüße
Benny

Benutzeravatar
grüner_hesse
Freundeskreis
Beiträge: 371
Registriert: 22.11.2011, 15:18
Wohnort: mitten in hessen

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von grüner_hesse » 13.11.2016, 17:09

Zwei junge Pflanzungen im Herbst...

Korkenzieher-Binse und Steinbrech
Juncus effusus oder filiformis ´Spiralis´
Saxifraga cortusifolia var. fortunei ´Rokujo´
11.2016.2.jpg
11.2016.3.jpg
Feuerland-Farn und Schwarzmeer-Elfenblume
Blechnum penna-marina
Epimedium pinnatum ssp. colchicum
11.2016.jpg
11.2016.1.jpg
Im Austrieb sind die Farben der Elfenblume genau umgedreht, grünes Blatt mit roter Nervatur. Auch hübsch.
Mal schauen, ob und wie sich das alles noch zusammenwächst.

viele Grüße
Benny

Sanne
Beiträge: 5412
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von Sanne » 13.11.2016, 17:41

Hallo Benny,

Deine beiden Kreationen gefallen mir sehr gut. *daumen_new* Sind das wirklich aktuelle Bilder?

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
grüner_hesse
Freundeskreis
Beiträge: 371
Registriert: 22.11.2011, 15:18
Wohnort: mitten in hessen

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von grüner_hesse » 13.11.2016, 20:23

Hallo Sanne,

danke dir. Die Fotos sind ganz frisch. Im Vergleich zu den letzten Tagen gab es heute mal ein wenig mehr Licht, da hab ich beim Einräumen ins Winterquatier zwischendurch Fotos gemacht..

viele Grüße
Benny

Benutzeravatar
grüner_hesse
Freundeskreis
Beiträge: 371
Registriert: 22.11.2011, 15:18
Wohnort: mitten in hessen

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von grüner_hesse » 11.04.2017, 10:08

Hallo allerseits

all zu viel blüht bei mir noch nicht, diese Schachbrettblume wollte ich aber gern mal zeigen.
Japanisch kann die Pflanzung sicherlich nicht und als Beisteller wäre sie eigentlich zu groß. Trotzdem macht sie mir seit nun vier Jahren im Frühjahr immer einen riesen Spaß.
Fritillaria.jpg
Fritillaria meleagris und Anaphalis alpicola
Fritillaria1.jpg
Damit es nicht so leer bleibt noch zwei frisch getopfte. Schlangenbart-Ableger aus dem Garten und ein Mauerpfeffer auf/in Stein aus Volkers Tagebau..
Schlangenbart.jpg
Mauerpfeffer.jpg
viele Grüße
Benny

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4130
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von Gary » 11.04.2017, 17:31

grüner_hesse hat geschrieben:Japanisch kann die Pflanzung sicherlich nicht und als Beisteller wäre sie eigentlich zu groß. Trotzdem macht sie mir seit nun vier Jahren im Frühjahr immer einen riesen Spaß.
Hallo Benny,
es muss sicherlich auch nicht alles "japanisch" sein. Mir z.B. reicht es völlig wenn es Freude bereitet.
Was die Größe angeht solltest Du vielleicht mal Fritillaria michailovskyi probieren. Bei mir sind die deutlich unter 15 cm geblieben.
Fritillaria.jpg
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
grüner_hesse
Freundeskreis
Beiträge: 371
Registriert: 22.11.2011, 15:18
Wohnort: mitten in hessen

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von grüner_hesse » 11.04.2017, 21:58

Servus Harald,
danke für deine Rückmeldung.

Die kleinere Fritillaria ist ja auch richtig hübsch, steht ab sofort auf meiner Liste :)
Darf ich fragen, wie lange du deine meleagris schon pflegst? Oder noch genauer: kannst du mir sagen, wie die Anzahl der Blüten im Laufe der Zeit zunimmt?

viele Grüße
Benny

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4130
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von Gary » 12.04.2017, 10:44

Hallo Benny,

leider habe ich die Schachbrettblumen schon lange nicht mehr. Die Fotos sind aus 2009. In den ca. 3 Jahren die ich sie pflegte hat die Zahl der Pflanzen schon zugenommen aber keine jährliche Verdoppelung wie bei Maiglöckchen. (Außer Maiglöckchen pflege ich seither keine Zwiebelpflanzen mehr als Kusamono.)

Weiterhin viel Freude daran und probiere ruhig mal die F. michailovskyi.
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
grüner_hesse
Freundeskreis
Beiträge: 371
Registriert: 22.11.2011, 15:18
Wohnort: mitten in hessen

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von grüner_hesse » 12.04.2017, 18:47

In etwa die Erfahrung habe ich bisher auch gemacht. Mal schauen, wie weit ich komme.

Erneut danke, Harald...

viel Grüße
Benny

Benutzeravatar
Moya
Beiträge: 569
Registriert: 08.08.2016, 13:42
Wohnort: Deutschland

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von Moya » 14.04.2017, 12:26

Moinsen zusammen,

sag mal wi bekommst Du bloss all diese verschiedenen Rhodos her?
Hier bei mir gibts bloss den Standard Baurii in rosa wenn überhaupt und das wars. :(
Viele Grüße,
    Moya

******************************
Bonsai Club Deutschland

Benutzeravatar
grüner_hesse
Freundeskreis
Beiträge: 371
Registriert: 22.11.2011, 15:18
Wohnort: mitten in hessen

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von grüner_hesse » 14.04.2017, 20:29

Hi Moya.

die ersten zwei drei Sorten habe ich hier im Forum von privat gekauft. Der Rest stammt aus einer Gärtnerei aus Holland. Dieses Jahr wollte ich die Töpfe mal ungestört wachsen lassen, ich denke aber im nächsten Jahr werde ich wieder was teilen. Ich suche dann immer jemanden, der mit mir ein paar Knollen gegen andere beistellerfähige Stauden tauschen will...

viele Grüße
Benny

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 1898
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von Tofufee » 15.04.2017, 00:19

Hi Benny
dieser Thread schenkt mir ebenfalls Spaß und Freude, da hast du dir eine schöne Sammlung geschaffen!

Wenn du im kommenden Frühjahr deine Rhodos teilst, wäre ich auch an ein paar Knöllchen bestimmter Sorten interessiert, bitte schick mir doch dann mal eine PN, was wohl zu haben wäre, danke!
Grüße
Monika

Benutzeravatar
grüner_hesse
Freundeskreis
Beiträge: 371
Registriert: 22.11.2011, 15:18
Wohnort: mitten in hessen

Re: aus Spaß an der Freude...

Beitrag von grüner_hesse » 15.04.2017, 06:28

Das freut mich, Monika, danke :)

Im Normalfall sind nächstes Jahr alle Töpfchen dran, ich denke dann gerne an dich...

viele Grüße
Benny

Antworten