Diebstahl in Hofstetten

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2921
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Diebstahl in Hofstetten

Beitrag von Odoridori » 31.07.2012, 07:54

Hallo Thierry,

einfach klasse was Du da für uns machst.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Diebstahl in Hofstetten

Beitrag von Thierry » 31.07.2012, 08:58

Das ist normal, Holger. Wir sind eine relativ kleine "Community" im Bonsai, und wir kennen uns alle. Das trifft es einen immer wenn bei einem Bekannten, Freund, usw., ein Baum gestohlen wird.

Wie gesagt, das kann kein Zufall sein.
Und man kann nicht aussschliessen, dass der Dieb in andere bekannte Sammlungen zugreifen wird.

Deshalb habe ich schnell ein paar Anrufe betätigt...
Sind bereits gewarnt: Jürgen, Uli, Gerhard, Christian, Karl, Manfred und François.
Da braucht es der Dieb gar nicht erst zu versuchen!
Die anderen konnte ich bisher nicht erreichen.
Mehr kann ich im Moment nicht tun (ausser später nochmal ans Telefon zu greifen).

An Euch alle : Warnt bitte alle eure Bekannte, Freunde, usw. !

Je mehr Leute gewarnt sind, desto besser stehen die Chancen, den Schaden zu begrenzen.
Zuletzt geändert von Thierry am 31.07.2012, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

PeterBonsai
Beiträge: 440
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: Diebstahl in Hofstetten

Beitrag von PeterBonsai » 31.07.2012, 09:01

Hallo Thierry,
vielen Dank für Deine Aktivitäten; Du hast völlig recht, wenn überhaupt, dann hilft nur, eine möglichst große Öffentlichkeit herzustellen.
Mit Freude habe ich gesehen, daß einige den "Diebstahls-Link" auf ihre Facebook-Seiten eingebunden haben.
Da sollte doch die Nachricht doch ziemlich schnell bei Vielen bekannt werden.
Grüße Peter

PeterBonsai
Beiträge: 440
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: Diebstahl in Hofstetten

Beitrag von PeterBonsai » 31.07.2012, 09:05

Odoridori hat geschrieben:Hallo Thierry,

einfach klasse was Du da für uns machst.

Viele Grüße
Holger

Hallo Holger,
das ist ja 3-fache Klasse. Aber um 7:54 sei alles verziehen. *kopfkratz*

LG Peter
Hätten Euch am Samstag gerne zu einem Kaffee gesehen!

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2921
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Diebstahl in Hofstetten

Beitrag von Odoridori » 31.07.2012, 09:23

Hallo Peter,

da hat das Programm von BFF 3 x eingestellt. Ich habe nichts gemacht ...
Vielleicht kann ein Admi 2 x rausnehmen auch wenn ich den Einsatz von Thierry
100 x und mehr hier loben möchte.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
zopf
Beiträge: 6217
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Re: Diebstahl in Hofstetten

Beitrag von zopf » 31.07.2012, 09:52

Hallo
Vielleicht ist es nicht besonders sinnvoll einen hohen Eurobetrag als Wert zu schreiben.
Bei Diebstahl geht es wohl hauptsächlich um "Wertvolles"
und solche Beträge könnten animierend wirken.
mfG Dieter
cogito ergo pups

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Diebstahl in Hofstetten

Beitrag von Thierry » 31.07.2012, 10:16

So, ich konnte ein paar andere am Telefon erreichen und vor diesem Dieb warnen.
Auch die Beiträge in den französischen Foren sind jetzt vollständig.
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2921
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Diebstahl in Hofstetten

Beitrag von Odoridori » 31.07.2012, 10:19

Hallo Dieter,

der Wert der Bäume von Udo und Harald war bekannt.
Beide Bäume sind auf den Internet Shops.

Der Jenige der da Udo, Walter und Harald bestohlen hat, weiß was er macht
und kennt auch den Wert der gestohlenen Bäume. Bei dem anderen Diebstahl
könnte es etwas anders gelagert sein.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Antworten