Rückkehr von Wildolive und Hainbuche

Antworten
Benutzeravatar
uvex
Beiträge: 48
Registriert: 25.05.2015, 20:52
Wohnort: 07580 Linda
Kontaktdaten:

Rückkehr von Wildolive und Hainbuche

Beitrag von uvex » 15.06.2015, 23:42

Der Beitrag wurde hier abgetrennt
uvex hat geschrieben:.........
in der Nacht vom 24. zum 25.05.2015 wurden folgende Bonsai aus dem Garten eines meiner Stammkunden in Meisen (Sachsen) gestohlen:

1.)
Wildolive
......

2.) Hainbuche

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Die Bonsai sind wieder da!

Die Hainbuche fand bereits Ende Mai wieder zum Besitzer. Die Olive wurde heute ausfindig gemacht. Beide Pflanzen waren sehr strapaziert, weil die entsprechende Pflege mangelhaft war, aber beide werden ohne bleibende Schäden überleben.

Den genauen Hergang der Wiederbeschaffung kenne ich noch nicht so ganz genau, obwohl ich heute einen entscheidenden Hinweis geben konnte. Deshalb nur soviel: Der Druck durch die Veröffentlichung des Diebstahls, war so groß, dass der Dieb kalte Füße bekommen hat und die Bäume wieder los haben wollte ..........

Entscheidenden Einfluss hatten dabei die Veröffentlichungen im Internet (Fachforen, Facebook usw.) und in der lokalen Presse, sowie das ausgelobte Geld für die Wiederbeschaffung der Pflanzen. Und ganz wichtig war wohl auch das Foto der Olive.

So hat das Drama ein gutes Ende gefunden und der Besitzer hat heute was zu feiern!

Grüße von Uwe!

PS: Danke für die Möglichkeit, den Verlust auch hier veröffentlichen zu können!
Das Geheimnis der Natur liegt in der Zeit, das von Bonsai in der Geduld.

Kanna
Beiträge: 1912
Registriert: 30.03.2011, 20:53

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von Kanna » 16.06.2015, 12:18

Finde ich toll wenn es - zumindest bei einem - ein gutes Ende gibt.

Wo hast Du die Pflanzen denn jetzt her? Standen die auf einmal wieder in deinem Garten?

Grüße

Benutzeravatar
uvex
Beiträge: 48
Registriert: 25.05.2015, 20:52
Wohnort: 07580 Linda
Kontaktdaten:

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von uvex » 18.06.2015, 09:45

Kanna hat geschrieben:Finde ich toll wenn es - zumindest bei einem - ein gutes Ende gibt.
Wo hast Du die Pflanzen denn jetzt her? Standen die auf einmal wieder in deinem Garten?
Grüße
Hallo,

die Pflanzen wurden bei einem meiner Kunden geklaut. U.a. auch ich habe aber einiges in Bewegung gesetzt, damit sie wieder zurück kommen. Den genauen Weg der Pflanzen kenne ich bisher nur so ungefähr.

In dem Fall war es wohl ein Diebstahl, um die Pflanzen zu veräußern. Zumindest die Hainbuche hatte den Besitzer einmal gewechselt. Für 50,-€, angeblich.
Die ausgesetzte Belohnung von 500,-€ war bei der Olive dann so verlockend, dass sie tatsächlich wieder auftauchte. Dass die 500,-€ ausgezahlt werden, ist allerdings sehr fraglich. Warum, kann sich viell. der ein oder andere schon denken ..........

Alles andere dann nächste Woche. Werde den Besitzer am Sonntag bei unserer Ausstellung in Linda sehen ........

Grüße von Uwe!
Das Geheimnis der Natur liegt in der Zeit, das von Bonsai in der Geduld.

Kanna
Beiträge: 1912
Registriert: 30.03.2011, 20:53

Re: Rückkehr von Wildolive und Hainbuche

Beitrag von Kanna » 18.06.2015, 10:32

Sehr schön. Bitte halt uns weiter auf den Laufenden.

Benutzeravatar
uvex
Beiträge: 48
Registriert: 25.05.2015, 20:52
Wohnort: 07580 Linda
Kontaktdaten:

Re: Rückkehr von Wildolive und Hainbuche

Beitrag von uvex » 27.06.2015, 13:17

Hallo,
wie versprochen, nun weitere Infos zum Ablauf der 'Rückkehr' beider Pflanzen. Allerdings gibt es nicht wirklich so viele Neuigkeiten. Das Wichtigste bei der Sache: Die Bonsai sind wieder da und deren Besitzer kann über die Sache witzeln, lachen und angeblich wird er mal ein Buch darüber schreiben........ :-D
Noch par Details: Die Hainbuche wurde am Strassenrand abgelegt und der Besitzer anonym darüber informiert. Bändchen am Strassenrand sollten die Stelle markieren. Ähnlich einer Schnitzeljagd und wiederholtem Anruf konnte der Bonsai (ohne Schale) nach abenteuerlicher Suche aus dem Gebüsch geborgen werden. Die Polizei ermittelt noch, ihr sind aber nicht alle technisch möglichen Mittel verfügbar, weil es nur Diebstahl war und kein Gewaltverbrechen oder sonstwas schlimmeres.......
Bei der Olive, die einige Tage später auftauchte, ist der Täter auch nicht wirklich bekannt. Ermittlungen laufen noch.

Grüße von Uwe!
Das Geheimnis der Natur liegt in der Zeit, das von Bonsai in der Geduld.

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1628
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Rückkehr von Wildolive und Hainbuche

Beitrag von Ferry » 28.06.2015, 15:15

... ein unglaublicher Vorfall. Haben Diebe manchmal ein schlechtes Gewissen?

Zum Glück sind die Bäume wieder da.
LG,
F.

Antworten