Kommentar zur Diebstahlmeldung von Tofufee

olli.w.
Beiträge: 2163
Registriert: 08.12.2005, 17:58
Wohnort: Mittelmosel

Kommentar zur Diebstahlmeldung von Tofufee

Beitrag von olli.w. » 08.09.2016, 06:55

Mod: Die Beiträge wurden hier abgtrennt.

Ich bin sprachlos angesichts der Menge.
Ich halte auf jeden Fall Augen und Ohren auf.

Tröstende Grüsse,Oli
Mosel-Riesling !

Benutzeravatar
mohan
Administrator
Beiträge: 14101
Registriert: 19.12.2003, 20:02
Wohnort: OWL / NRW / Germany

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von mohan » 08.09.2016, 08:56

Wie furchtbar, Moni!!

Ich bin sprachlos. Das tut mir sehr leid, fühl dich gedrückt.
Viele Grüße
monika

Kanna
Beiträge: 1913
Registriert: 30.03.2011, 20:53

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von Kanna » 08.09.2016, 09:01

Ist ja wohl nicht dein Ernst, Monika... :(

Kann man ja nur mit dem Kopf schütteln bei soviel Dreistigkeit...

Frage mich wo das immer landet. Wieder gesehen hat seine Schützlinge ja auch noch keiner...einfach nur traurig.

Grüße

Benutzeravatar
kmre
Beiträge: 103
Registriert: 06.06.2015, 18:16
Wohnort: Heidekreis

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von kmre » 08.09.2016, 09:09

das ist ja wirklich grausam!!

tut mir total leid!!

mir fällt dabei auf... es wäre bei mir auch ziemlich einfach :(
Danke...

Beste Grüße

Karsten :)

Einfach mal schauen, was wird!

Benutzeravatar
Stephan mit ph
Beiträge: 1421
Registriert: 08.02.2010, 13:18

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von Stephan mit ph » 08.09.2016, 10:27

Liebe Monika.
Das tut mir leid. Da kann ich jede Art von Schmerz und Wut verstehen.
2012 habe ich durch Witterungseinflüsse viele Bäume verloren.In über 30 Jahren mit Bäumen und Anderem in Schalen, war das der bisher einzige Zeitabschnitt in dem ich an Aufgabe dachte. Jetzt 4 Jahre später ist es nicht vergessen, die Zeit hat jedoch geholfen die Freude an Pflanzen, wieder zu finden.
Ich wünsch dir viel Kraft.
Liebe Grüße
Stephan

Benutzeravatar
camaju
Moderator
Beiträge: 10639
Registriert: 11.03.2005, 01:53
Wohnort: Ludwigshafen

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von camaju » 08.09.2016, 13:29

Ich wünsche dir ganz, ganz viel Kraft das alles zu verwinden und trotzdem die Freude irgendwann wieder kommt.
Gruß Jürgen *wink*

Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.

Ich moderiere in blau, der Rest ist nur meine Meinung

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3188
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von Sigrid » 08.09.2016, 13:59

Ach liebe Moni,

hier wird erst das ganze Ausmaß des Unglücks deutlich!
Und bei aller hier schon gezeigten Hilfsbereitschaft: So etwas wie deine liebevoll über viele Jahre gehegte und gestaltete Efeukaskade ist ja einfach unersetzlich!
Und wenn ich denke, was künftig wird, packt mich erst recht das Grausen und die Wut: Selbst wenn man alles ersetzen könnte, wie kann man sich noch unbeschwert daran freuen? Man kann und will ja nicht alles hochsicherheitstraktmäßig absperren....

Ich denk an dich und werde bei unserem nächsten Treffen gewiss auch ein paar Ersatzpflänzchen und Schälchen für diich bereithalten!

Liebe Grüße *kiss*
think pink

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5344
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von Andreas Ludwig » 08.09.2016, 15:14

Liebe Monika

Es tut mir persönlich leid für dich, weil ich deine Begeisterung ja kenne. Da hat sich jemand eine Deko zusammengeklaut. Der oder die wusste, wo das ist und was da ist – und wird es wohl zeigen wollen. Vielleicht hilft ein Strassenlaternen-Plakat wie bei entlaufenen Katzen und Hunden weiter als ein Eintrag hier?
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2665
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von Barbara » 08.09.2016, 18:46

Hallo Moni,

es ist der Wahnsinn, was es für Menschen gibt........ :twisted:
Tut mir unheimlich Leid für Dich, wo Du Dir doch fast alles von klein auf selbst entwickelt hast.
auch, wenn es jetzt sehr schmerzt, gib bitte nicht auf, liebe Moni.

Mitfühlende Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22058
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von Heike_vG » 08.09.2016, 19:54

So viele Pflanzen und Schalen wurden gestohlen? Und die gezeigten sind nur ein Teil der Diebesbeute? *iik*
Da kann man nur sprachlos sein. Wie kann jemand sowas nur machen und gerade Dir das antun, Monika.
Bitte sei tapfer und mach weiter!
Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Emkay
Beiträge: 164
Registriert: 04.10.2015, 04:45
Wohnort: Münster / NRW

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von Emkay » 08.09.2016, 22:20

Die Menge der gestohlenen Sachen zeigt für mich ganz klar einen geplanten gewerbsmäßigen Diebstahl. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass jemand eine solche Anzahl für den eigenen privaten Gebrauch stiehlt. Und irgendwo müssen die Sachen vor allem die Pflanzen abgesetzt, verkauft werden.
Ich denke es ist in unserer aller Interesse die Augen offen zu halten. Vor allem das Internet bietet da eine Vielzahl von Möglichkeiten, aber auch Messen o.Ä.

Ich hoffe du bekommst über welchen Weg auch immer den einen oder anderen Baum zurück.

Marcel
Grüße, Marcel

Benutzeravatar
Wil
Beiträge: 1052
Registriert: 02.10.2011, 22:30
Wohnort: Kreis Borken

Re: DIEBSTAHLMELDUNGEN

Beitrag von Wil » 08.09.2016, 22:29

Hallo Monika,

wenn man das liest, ist das sehr erschreckend. Kopf hoch, sind da nur Sprüche die einem auch nicht wirklich helfen. Aber was bleibt uns anderes übrig, als dir Mut zum weitermachen zu machen.

Ich habe in Lippstadt alle deine Beisteller einzeln fotografiert. Sie stehen im Lippstadt-Thread. Du kannst sie dir, wenn du möchtest rauskopieren oder schickst mir deine E-Mail Adresse dann schicke ich dir die Bilder dort hin.

LG Wil
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben"
Bertrand Russel

Benutzeravatar
Moya
Beiträge: 566
Registriert: 08.08.2016, 13:42
Wohnort: Deutschland

Re: Kommentar zur Diebstahlmeldung von Tofufee

Beitrag von Moya » 18.09.2016, 23:09

Ich bin entsetzt und erschüttert.
So eine unverfrohrene Dreistigkeit .... da kann man wirklich nur wünschen, dass dem oder den Dieben beide Hände abfaulen mögen.

Solch über Jahre und jahrzehnte liebevoll gepflegten Pflänzchen sind einfach unersetzbar.

Wir werden hier auch Augen und Ohren offen halten.
Viele Grüße,
    Moya

******************************
Bonsai Club Deutschland

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 1890
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Kommentar zur Diebstahlmeldung von Tofufee

Beitrag von Tofufee » 06.10.2016, 23:40

In der Diebstahlsache möchte ich hier meine Antwort an HeikeV als offenen Brief einstellen, stellvertretend für alle, die mir geschrieben, mit mir gesprochen und an mich gedacht haben.

Hallo Heike,
das ist ja schön, dass du mir noch persönlich schreibst!

Dieser doofe Diebstahl ist schon eine herbe Erfahrung in verschiedener Hinsicht. Natürlich schmerzt der Verlust einiger besonderer Pflanzen und Schälchen, weil sie - wie du ja gleich angemerkt hast - langjährige Begleiter und meine Lieblinge waren. Andere Verluste sind leichter zu verschmerzen und um ein paar (wenige) war es mir nicht schade.

Die Sache hatte sich während meines Urlaubs ereignet. Ich war für eine Woche mit meinen Eltern zum Bodensee gereist, wie schon im Jahr zuvor. Es war für mich ein schöner, erholsamer Urlaub, der mich mit einer seltsamen und überraschenden Freude erfüllte, diese Zeit mit meinen im Vergleich zum Vorjahr deutlich spürbar gealterten Eltern verbracht zu haben - und dann diese bittere Rückkehr!

Ich habe mich dann zwangsläufig mit den Gefühlen unwiederbringlicher Verluste befassen müssen, die mir, nach diesem Urlaub, auch den Schmerz unausweichlicher kommender Verluste (nämlich den meiner Eltern) spüren liessen. Irgendwie war das tröstlich und relativierte die erlittenen Diebstahl-Verluste, weil ich ja gerade eine so schöne Zeit mit meinen Eltern verbracht hatte und sie ja immer noch da sind. Verstehst du, was ich meine?

Eine Freundin hatte geschrieben „ich hoffe, du kannst loslassen“. Das war ein ganz wichtiges Stichwort in dieser melancholischen Gefühlsmischung. Peter Krebs hatte mich angerufen, mit ihm habe ich lange darüber gesprochen, zumal er sich auf seiner Schalen-Webseite auch über das Loslassen (den Verkauf seiner großen Sammlung antiker, einmaliger Schalen) ausgelassen hat. Für mich liest sich das wie eine Aussöhnung. Aber auch Peter empfindet es als eine Mischung - Befreiung und auch etwas Wehmut.

Und dann kamen die vielen, wirklich vielen anteilnehmenden Antworten hier aus der Bonsai -Familie, das ist sehr bewegend und tröstlich und ermutigend und aufwühlend. Ja, ich bin wirklich sehr berührt von der großen Anteilnahme die mir hier entgegen gebracht wurde und wird. Sie hat mit deutlich gemacht, wie dicht und eng die Bande sich hier im Laufe der Jahre geknüpft haben. Das ist ein wirklich gutes Gefühl, so viel Solidarität in einer traurigen Angelegenheit zu erhalten!

Und diese Anteilnahme hat sich materiell in einer überraschenden Flut von Gaben und Angeboten geäußert, die mich bisher schon erreicht haben. Das ist tröstlich, überwältigend, anrührend und schön! So wird meine neue Sammlung gleich von Beginn etwas ganz besonderes für mich sein, weil sie aus den Gaben lieber Bonsai-Freunde besteht, die mir beistehen – das ist doch toll, oder?

Über dein Angebot werde ich noch nachdenken, mal sehen, was noch „fehlt“.

Jetzt am WE fahre ich erst mal zum Workshop mit Othmar Auer in Düsseldorf bei Werner Busch, das (Bonsai-) Leben geht weiter!

Ganz herzliche Grüße
Monika
Grüße
Monika

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1519
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Kommentar zur Diebstahlmeldung von Tofufee

Beitrag von HeikeV » 07.10.2016, 11:19

Hallo Moni,

ich finde es wunderbar, dass du mir hier öffentlich geantwortet hast. Mit einer persönlicheren Nachricht an dich hatte ich bewusst etwas gewartet. So ein Erlebnis muss man ja erst mal verdauen und sich sortieren.

Loslassen ist da wo ich auch so manchmal lebe eine wichtige Übung, aber eben auch keine einfache. Wenn man etwas sehr Persönliches verschenkt oder veräußert, dann ist das eine freiwillige Leistung, aber du bist ja nicht gefragt worden. Deine kleinen Schätzchen wurden dir einfach genommen. Umso schöner finde ich, dass du dich auf das Positive beziehen kannst, das aus diesem Vorfall gewachsen ist. Die Unterstützung und Anteilnahme aus der Bonsai-Familie. Egal mit wem ich über den Diebstahl gesprochen habe, es herrschte wirklich große Anteilnahme. Ich denke es ist jedem von uns bewusst, dass es auch in unserem Garten passieren kann. Und dann ist die jahrelange Arbeit einfach verschwunden. Diese Gefühlslage können wir alle sehr gut nach vollziehen.

Ganz besonders froh bin ich aber ( und ich maße mir hier mal an stellvertretend für alle zu schreiben ), dass du nicht aufgegeben hast und uns als unsere "Tofufee" erhalten bleibst. Als ich mit Bonsai anfing, waren es gerade deine Entwicklungs-Treads aus kostengünstigem Baummarktmaterial, die mich immer wieder aufgerichtet haben, wenn der Stängel in der Schale mal wieder nicht so wollte, wie ich mir das vorstellte. Du glaubst gar nicht wie wertvoll deine Threads für mich waren neben all den anderen wo Könner ihre tollen Resultate zeigten. Da muss man schließlich erst mal hin kommen. Umso mehr freue ich mich zu lesen, dass dein Bonsai-Leben weiter geht !

Was deine Gedanken zu deinen Eltern betrifft, nun, noch sind sie da und du kannst dich um sie kümmern. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist, wird Loslassen dein letztes Geschenk an sie sein. Nach einiger Zeit merkst du vielleicht, dass der Verlust gar nicht so unwiederbringlich ist. Deine Erinnerungen bleiben dir ja erhalten. Das erste Jahr nach dem Tod meines Vaters war fürchterlich, aber inzwischen habe ich ein Lächeln im Gesicht, wenn ich an ihn denke. Das wünsche ich dir auch.

Herzlichst
Heike
Zuletzt geändert von HeikeV am 07.10.2016, 11:42, insgesamt 1-mal geändert.
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Antworten