Schlichte Schalen

Peter Krebs, Marc Berenbrinker, Jürg Stäheli, Walter Venne und WolfKraus präsentieren ihre Schalenkunst.
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3947
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Georg »

Hallo Jürg,
sowohl die freche Glasur gefällt mir sehr gut, aber umwerfend finde ich gerade wegen der m.E. klassischen Eleganz die 2004.
Daß ich auch die 2009 nicht gerade verachte, dürftest Du schon bemerkt haben. :)
Liebe Grüße
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 762
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Jürg Stäheli »

Hallo zusammen
Herzlichen Dank für die lobenden Worte und die interessanten Aussagen.

nemsi hat geschrieben:
17.06.2020, 23:26

bitte nicht böse sein.
Nemsi, wie könnte ich dir böse sein, ich ertrage Kritik sehr gut, sonst würde ich meine Arbeiten nicht veröffentlichen.
Ich kann deinen Einwand auch gut verstehen. Als ich den Ofen öffnete, war ich zuerst auch etwas erschrocken über die Wirkung der Glasur, ich war sogar deprimiert. Aber je länger ich die Schale besitze, desto mehr kann ich das Glasurchaos ordnen und jetzt bin ich sehr zufrieden. Die Schale macht mir grosse Freude.
Bei solchen Experimenten mache ich mir jeweils nicht so viele Gedanken, für was für einen Baum sie gedacht ist. Ich denke, es gibt wenige Bäume, für die diese Schale sich eignet. Für den üblichen Laubbaum wohl eher nicht. Vielleicht für einen weissblühenden Fruchtbaum mit eher wenig aber grossen Blüten und dunkelroten Früchten. Ich bin überzeugt, irgendwo gibt es einen Baum für den diese Schale genau richtig ist, auch wenn es Jahre dauert, bis die sich finden.
Liebe Grüsse
Jürg


PS: Immer wieder bekomme ich Anfragen, ob ich die Schalen auch verkaufe. Ja sehr gerne. Alle hier im Schalenkaleidoskop veröffentlichen Schalen sind verkäuflich. Hier ist für uns Schalenbauer eine schöne Möglichkeit unsere Arbeiten einem bonsaiinteressierten Publikum vorzustellen.

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1793
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von espanna »

Hallo Jürg,

wirklich tolle Schalen, alle drei *daumen_new*
Die Proportionen und die Glasuren gefallen mir ausgesprochen gut.
An den Füßen der dritten Schale bleibt mein Blick hängen. Die scharfen Kanten wollen mir nicht zu den abgerundeten Seiten und zum Rand passen.
Vielleicht habe ich Glück und mein ästhetisches Empfinden wird sich mit der Zeit deinen annähern.
Danke fürs zeigen!
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3541
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Odoridori »

Hallo Jürg,

sehr schöne Schalen *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*

Die letzte gefällt mir richtig gut *daumen_new* wenn Du so etwas mal in Shohin Größe abgibst
wäre ich interessiert :-D

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 762
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Jürg Stäheli »

Hallo Laszlo
Du gibst ja ganz schön Gas in deinem Töpferthread. Gratuliere! :-D
Wenn mir jemand die Theorie schildern würde, eine ausladende Schale mit runden Lippen und geschmeidig abgerundeten Kanten, mit klotzigen, kantigen Füsschen, zu versehen, würde ich denken, das kann nicht gut sein, entspricht nicht meinem Schönheitsempfinden. Ich will damit sagen, man muss es einfach tun. Warum ich jetzt diese Füsschen passend finde, kann ich nicht genau begründen.
Schönheit oder Ausstrahlung kann man nicht messen oder berechnen.
Allerdings habe ich doch in die Füsschen einiges investiert. Nach dem Schrühbrand haben sie mir formal nicht gefallen. Ich habe sie dann noch steinmetzmässig mit Hammer und Meissel verändert.



Hallo Holger,
Wow! Du hast eine PN
LG Jürg

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 762
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Jürg Stäheli »

Hallo zusammen
Gerne zeige ich noch einpaar Schalen aus dem ganz kleinen Bereich
Liebe Grüsse
Jürg
Dateianhänge
Schale Nr. 2005 Grösse: 9.1 x 6.4 x 2 cm
Schale Nr. 2005 Grösse: 9.1 x 6.4 x 2 cm
2005 IMG_9685 (2).JPG (66.63 KiB) 360 mal betrachtet
Schale Nr. 2005
Schale Nr. 2005
2005 IMG_9687.JPG (62.06 KiB) 360 mal betrachtet
Schale Nr. 2006 Grösse: 9.2 x 6.5 x 2.1 cm
Schale Nr. 2006 Grösse: 9.2 x 6.5 x 2.1 cm
2006 IMG_9689.JPG (59.64 KiB) 360 mal betrachtet
Schale Nr. 2007 Grösse: 9 x 6.4 x 2 cm
Schale Nr. 2007 Grösse: 9 x 6.4 x 2 cm
2007 IMG_9681.JPG (61.6 KiB) 360 mal betrachtet
Schale Nr. 2007
Schale Nr. 2007
2007 IMG_9678.JPG (60.91 KiB) 360 mal betrachtet
Schale Nr. 1846 Grösse. 14.4 x 10.2 x 4.7 cm
Schale Nr. 1846 Grösse. 14.4 x 10.2 x 4.7 cm
1846 IMG_9770 (2).JPG (97.12 KiB) 360 mal betrachtet
Schale Nr. 1846
Schale Nr. 1846
1846 IMG_9772 (2).JPG (98.56 KiB) 360 mal betrachtet

Benutzeravatar
Kathrin
Beiträge: 384
Registriert: 21.05.2013, 08:45
Wohnort: Nähe Zürich

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Kathrin »

ALLERLIEBST!
Das erste würd ich dir glatt abkaufen *daumen_new*

Liebe Gruess
Kathrin

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6572
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Norbert_S »

Es erstaunt mich immer wieder, wie sehr Schlichtheit strahlen kann.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Thomas D.
Beiträge: 199
Registriert: 24.05.2009, 20:13
Wohnort: Walchsee/Tirol

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Thomas D. »

Hallo Jürg,

Die hellblaue Schale Nr. 2005 finde ich wirklich *up*

LG Thomas

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3537
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von bonsaiheiner »

Kathrin hat geschrieben:
03.07.2020, 10:19
ALLERLIEBST!
Das erste würd ich dir glatt abkaufen *daumen_new*

Liebe Gruess
Kathrin
Thomas D. hat geschrieben:
03.07.2020, 11:48
Hallo Jürg,

Die hellblaue Schale Nr. 2005 finde ich wirklich *up*

LG Thomas
Nicht traurig sein! Sie ist ja im Einwirkbereich des BFF geblieben...
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Marco_H
Beiträge: 487
Registriert: 04.05.2010, 14:42
Wohnort: Westerwald

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Marco_H »

Lieber Jürg,

auch deine neuesten Schälchen sind wunderschön! :-D
Gruß aus dem Westerwald

Marco

Bonsai ist die Kunst der Zeit!

Benutzeravatar
nemsi
Freundeskreis
Beiträge: 630
Registriert: 02.11.2007, 09:07
Wohnort: Nürnberg

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von nemsi »

Hallo Jürg,

ausnahmslos sehr schön anzusehen. Die 1846 ist dabei mein Favorit, da handwerklich sehr anspruchsvoll!
Liebe Grüße
Robert

Bonsaifreunde Franken e. V.

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3541
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Odoridori »

Lieber Jürg,

wunderschöne kleine Schalen *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*

und eine davon 1846 gehört jetzt mir :-D

Sie ist gut bei mir angekommen Jürg und ich bin schon am planen fürs nächste Jahr
welchen Shohin Sie tragen wird.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 762
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Jürg Stäheli »

Guten Abend zusammen
Das freut mich riesig , dass die Kleinen bei euch so gut ankommen. Herzlichen Dank für die Komplimente.
Holger, da bin ich aber sehr gespannt, in deinen Händen kann das nur eine sehr schöne Komposition werden. :-D

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2238
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Schlichte Schalen

Beitrag von Tofufee »

Hallo Jürg,
das sind wunderschöne kleine Schlichte aus deiner Hand entstanden *lieb* ,
nur zu verständlich, dass sie so begehrt und ruckzuck vergriffen sind!

Ob man wohl auf mehr hoffen darf, Jürg? *little_kiss*

Odoridori hat geschrieben:
19.06.2020, 13:43
Die letzte gefällt mir richtig gut *daumen_new* wenn Du so etwas mal in Shohin Größe abgibst wäre ich interessiert :-D
Na, Holger, dass sich dein Wunsch schon sooo schnell erfüllt - gratuliere!
Grüße
Monika

Antworten