Aus Erde und Feuer

Peter Krebs, Marc Berenbrinker, Jürg Stäheli, Walter Venne und WolfKraus präsentieren ihre Schalenkunst.
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21773
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von Heike_vG » 24.02.2010, 08:43

Diesen ganz dunklen, tief kirschroten Farbton finde ich auch sehr spannend! *daumen_new*
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Manfred Jochum
Beiträge: 927
Registriert: 07.01.2004, 21:28
Wohnort: Saarlänner

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von Manfred Jochum » 24.02.2010, 08:50

hallo Peter,

deine Palette scheint tatsächlich gegen unendlich zu gehen.
Ganz klasse --> Farben / Formen / Verarbeitung , einfach nur schön und inspirierend.

Gruß Majo
der wirklich wichtigste Teil einer Arbeit, ist damit anzufangen.

Benutzeravatar
Andy 69
Beiträge: 205
Registriert: 19.02.2009, 06:58
Wohnort: Neuhofen, in der Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von Andy 69 » 25.02.2010, 07:14

Hallo Peter,

Schliese mich Majo an.
Sagenhaft ! *huldigen*

Grüße, Andreas *wink*
Spalte ein Stück Holz und ich bin da, hebe einen Stein auf und du wirst mich finden.

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2485
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von peter krebs » 26.02.2010, 11:58

Hallo Mathias,
liebe Heike,
Manfred,
Andy,

Euch allen vielen Dank für die schönen Komplimente.

Das ist der geistige Treibstoff den ich brauche, um Vitalität in mein Töpfern zu bringen. :D :D :D

Jetzt, wo ich im Ruhestand bin, hoffe ich, dass ich ganz viel Zeit finde, um all die schönen Dinge, die schon seit Jahren in meinem Kopf schlummern, auszuprobieren.
Mein Traum ist es immer noch, eine einfache, schlichte, unglasierte Bonsaischale zu töpfern, die optisch und haptisch den Schalen ähnlich ist, die die alten Töpfer in China einst hervorgebracht haben.
Wer einmal solch alte Schalen in der Hand gehalten hat, weiß wovon ich spreche.

Um dahin zu kommen, werde ich wohl den schönen Rest meines Töpferlebens verbringen.

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2485
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von peter krebs » 26.02.2010, 12:01

...hier noch eine kleine Schale für einen blühenden oder Früchte tragenden Bonsai.
01minig48.JPG
01minig48.JPG (34.35 KiB) 393 mal betrachtet
Maße: 20,5 cm x 12 cm x 7,7 cm

Viele Grüße
Peter

Die Schalen wurden handgetöpfert
Gebrannt bei ca. 1220°° C
_______________________________________
Die Welt der Schale: http://www.peter-krebs.de

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11213
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von Martin_S » 26.02.2010, 13:12

Also, der ist ja mal toll!
Würde ich glatt in meine Sammlung aufnehmen....
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von Thierry » 26.02.2010, 13:21

Lieber Peter,

für das tägliche (fast schon sehnsüchtige) Verfolgen deiner Beiträge mit neuen Bonsaischalen finde ich gar keine Worte mehr...

Bleib uns ja bitte immer so vital !

Mamamia, wenn ich mir den ganzen Beitrag anschaue, jede Schale schöner als die andere, wenn ich es eines Tages schaffe zu dir zu kommen, muss ich wahrscheinlich Beruhigungspillen nehmen um ein Herzinfarkt zu verhindern (ohne Scherz).

Liebe Grüße,

Thierry
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2341
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von bock » 26.02.2010, 14:23

Thierry hat geschrieben:... muss ich wahrscheinlich Beruhigungspillen nehmen um ein Herzinfarkt zu verhindern (ohne Scherz).

Liebe Grüße,

Thierry
da halte ich Aspirin für sinnvoller zur Vorbeugung... :wink:
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6013
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von Norbert_S » 26.02.2010, 14:54

Hallo Thierry
Beruhigungspillen wirst du nicht benötigen. Das, was dich dort empfängt, berührt dich auf ungefährliche Weise aber sehr tiefgehend.
Musst du unbedingt einmal machen, kann ich wärmstens empfehlen. Mir fehlten dort die passenden Worte, war völlig weg.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21773
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von Heike_vG » 26.02.2010, 16:25

Ja, da hat Norbert völlig recht. Inmitten von Peters Schalen hat man nur positive Gefühle, das kann nur gut für Herz und Seele sein. *lieb*

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

jupp

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von jupp » 26.02.2010, 17:10

Peter, dann a´mach dem Thierry den Kaffee nicht so stark :lol:
Was Du aber hier wieder alles zeigst ist schon der Wahnsinn... Ach neee Schalen der schönsten Sorte :!: :!: :!:

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2485
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von peter krebs » 27.02.2010, 11:52

Hallo Ihr Lieben,

bei diesen Komplimenten muss ich aufpassen, dass ich nicht zu kopflastig werde,
denn das Töpfern findet immer noch in der Beugehaltung statt. :D

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2485
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von peter krebs » 27.02.2010, 11:57

Die Glasur im Feuer hat sich zu einem Bild formiert, "Der letzte Schnee der Berge".
norm b.jpg
norm b.jpg (26.47 KiB) 275 mal betrachtet
Maße: 45 cm x 35 cm x 9 cm

Viele Grüße
Peter

Die Schalen wurden handgetöpfert
Gebrannt bei ca. 1220°° C
_______________________________________
Die Welt der Schale: http://www.peter-krebs.de

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2492
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 27.02.2010, 13:01

Hallo Peter....

das ist mal wieder eine tolle Schale, die du da zeigst.........

Ich habe zu den letzten beiden Schalen, die du hier gezeigt hast, eine Frage.....

Die Bilder können natürlich täuschen.....aber den dunkleren Schalen fallen mir hier besonders im Kontrast zur Schale
die hellen Füße auf. Je dunkler die Schale, um so größer fällt das natürlich auf und erhöht zwangsläufig die Konzentration
mehr auf die Schalenfüße. Mir ist das bis jetzt nie so bewusst gewesen...bzw. aufgefallen.

Natürlich ist das wieder eine persönliche Geschmacksache.......

Ist das ein neuer Trend?..............denn wenn ich mir so die früheren Werke so in Erinnerung rufe, ist mir das nie so aufgefallen.

Viele Grüße Uwe

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2485
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Aus Erde und Feuer

Beitrag von peter krebs » 27.02.2010, 16:27

Hallo Uwe,

danke für Dein Interesse.

Im Normalfall haben die Füße einer Schale immer auch die Farbe des verwendeten Tons. Man kann die Füße aber auch einfärben, wie in diesem Fall. Was man nicht gut kann, ist das auch 1:1 zu fotografieren. Immer verfälscht das Kunstlicht entweder die Glasur oder die Füßchen.

Wenn auch die Füßchen hell sind und an einer neuen Schale nicht so gut aussehen, so sollte man doch bedenken, dass hier eine original Patine zuerst ansetzt, und dann sieht es richtig gut aus. Ich hatte schon alte Schalen, da waren weiße Füßchen fast schwarz durch Patina.

Fazit: das Wichtigste, was ein Bonsaianer braucht, ist Zeit. :D

Viele Grüße
Peter

Antworten