Der Ton der Erde

Peter Krebs, Marc Berenbrinker, Jürg Stäheli, Walter Venne und WolfKraus präsentieren ihre Schalenkunst.
Sanne
Beiträge: 3658
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland
Hong Kong

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von Sanne » 29.04.2017, 17:52

peter krebs hat geschrieben:
29.04.2017, 09:54
hier wieder einige neue Malereien die wie immer riesig Spaß gemacht haben.
Hallo Peter,

freut mich, dass Du neben dem Töpfern auch noch Spaß an Malereien hast. Ich möchte nicht wissen, wie viel Arbeit an den Pinselstrichen einer einzigen Schale steckt. Diese sind Dir wieder sehr gut gelungen. *daumen_new*

LG, Sanne

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2129
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee
Germany

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von Barbara » 29.04.2017, 19:15

TOTAL KLASSE, lieber Peter!
Die Katze/Maus- Schale finde ich besonders süß. *lieb* *lieb*

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
brow
Freundeskreis
Beiträge: 72
Registriert: 21.03.2017, 17:52
Germany

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von brow » 29.04.2017, 19:22

Hallo Peter,
persönlich gefallen mir die Motive nicht und ein Bonsai kann ich mir in einer solchen Schale weniger vorstellen.Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
Die Gesamte Verarbeitung der Schalen sehe ich allerdings als absolut Meisterhaft. Hut hab. *daumen_new*
Nr.150 ohne Katzen würde ich sofort nehmen :-D
Zuletzt geändert von brow am 29.04.2017, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
Glück Auf!

brow

Benutzeravatar
espanna
Beiträge: 683
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen
Hungary

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von espanna » 29.04.2017, 20:42

ich fühle mich geehrt daß ich diese Schalen bewundern darf!
die Glasuren sind sicherlich live noch besser!
Danke für's Zeigen!
Gruß!

László

hopplamoebel
Beiträge: 655
Registriert: 18.05.2014, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von hopplamoebel » 29.04.2017, 22:25

Mon Peter,

was soll man dazu noch sagen?
Die Schalen sind faszinierende Schmuckstücke! - Allerdings stellen sie auch unglaubliche Ansprüche an die Bäume, die einmal in ihnen stehen dürfen ...
Der Drache und die Kämpfer / Sumos gefallen mir am Besten.

LG,
marco
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2336
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von peter krebs » 01.05.2017, 09:35

Hallo liebe Monika,
vielen Dank für Deine Zeit.
Es waren dieses Mal nicht so sehr die „Katzenfans“, sondern eher die „Mäusefans“.
_____________________________
Hallo liebe Sanne,
viele Dank fürs schöne Kompliment.
Die Pinselstriche möchte ich lieber nicht zählen, sonst wäre ich bestimmt nicht mehr in der Lage etwas Neues anzufangen.
Bei der „Katz und Maus“ Schale zum Beispiel, da es sich hierbei um Felltiere handelt, muss jedes einzelne Härchen mit einem Pinselsrichelchenchenchen gezeichnet werden.
Auch der Hintergrund wurde mit einem „0“ Pinsel getupft, wobei nicht jeder Tupfer gleich schwarz sein darf, sondern es muss die ganze Palette von grau und Scwarztönen dabei sein.
Das alles noch mit einer Lupe auf dem Kopf. Wobei es auch hierbei ein Handicap gibt. Wenn man mit den Augen 10 cm von der Schale entfernt ist, sieht man alles ganz klar, doch wenn man nach jedem Strich den Pinsel wieder neu in die Farbschale tauchen will, sieht man alles total verschwommen.
Am Anfang meiner Malerei ist mir öfters schlecht geworden, und für die Augen ist es allemal eine ziemliche Tortur. Dennoch überwiegt meine Freude am Endprodukt.
__________________________________
Hallo liebe Barbara,
auch Dir vielen Dank.
Deine Aussage ist immer auch eine Standpunkt Frage. Von Deiner, meiner und auch von Seiten der Katzen aus, ist alles „süß“, die Mäuse will ich lieber nicht fragen.
___________________________________
Hallo brow,
danke auch für Deine Aussage.
Es stimmt, die Geschmäcker sind verschieden, und das ist per se ja nichts Ungewöhnliches. Aber, wenn ich nur in der Tradition bleiben würde, wäre das jetzt die 200te Landschaftsschale.
Da ich aber keinerlei traditionellen Verpflichtungen nachgehen muss, habe ich die Freiheit nach Herzenslust zu malen, und das auch noch mit Spaß dabei.
Andererseits lockert ein solches Einzelstück bepflanzt eine traditionelle Bonsaisammlung optisch auf. ( ein kleiner „Augenfänger“)
Danke auch für das handwerkliche Lob.
_____________________________________________
Hallo Lázló und Marco,
auch Euch Beiden vielen Dank für die schönen Komplimente.
____________________________________________
Euch allen nicht nur einen schönen 1. Mai Tag, sondern einen 31 Tage schönen Mai.
Herzliche Grüße
Peter

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2336
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von peter krebs » 01.05.2017, 09:36

...und so könnte es aussehen.
k-Katzmau fertig virtu_bearbeitet-1.jpg
Herzliche Grüße
Peter

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 3561
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden
Germany

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von Gary » 01.05.2017, 09:57

Hallo Peter,
vielen, vielen Dank!
Nicht nur für Dein unermüdliches Schaffen immer wieder neuer, begeisternder Töpfereien in fachlich hochwertiger Qualität sondern auch für solch inspirierende, die betriebsblinden Augen weit öffnenden Bepflanzungsvorschläge.
Mach' bitte noch recht lange weiter so. *dance*
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 2919
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:
Germany

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von Sigrid » 01.05.2017, 11:09

Ganz wunderbar, lieber Peter!
Und wie Gary schon sagt: gerade auch das Bild mit "Bepflanzungsvorschlag" öffnet die Augen und lässt staunen!

Liebe Grüße
Sigrid
think pink
Grüße von Sigi aka misimiez
http://www.misimiez.de

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2336
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von peter krebs » 01.05.2017, 13:36

Hallo liebe Sigi und Garry.

Garry, vielen Dank für Dein Verständnis und schönen Kommentar.
Bei uns sagt man. „So sinse die ale Leut, immer zererscht mit dem Kopp durch die Wand“

Sigi, Du kannst doch Deine Augen gar nicht mehr weiter öffnen, bei Deiner Achtsamkeit.

Vielen Dank Euch Beiden und liebe Grüße.
Peter

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2336
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von peter krebs » 01.05.2017, 13:37

….gebrochen, und abermals gebrochen, die Regeln.
k-Sumo und Kiefer fixfertig_bearbeitet-1.jpg
Herzliche Grüße
Peter

Sanne
Beiträge: 3658
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland
Hong Kong

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von Sanne » 01.05.2017, 20:30

peter krebs hat geschrieben:
01.05.2017, 09:35
...für die Augen ist es allemal eine ziemliche Tortur. Dennoch überwiegt meine Freude am Endprodukt...
Hallo Peter,

danke für Deine nette Antwort. Ich kann mir gut vorstellen, dass die vielen feinen Pinselstriche ziemlich anstrengend für die Augen sind. Dennoch hast Du es geschafft, Deine Schalen schön zu bemalen. *daumen_new* Deine Bepflanzungsvorschläge gefallen mir auch sehr gut. :-D

Zusätzlich braucht man sicherlich eine sehr ruhige Hand und volle Konzentration bei dieser feinen Malerei.
Falls Du mal Langeweile hast - was wahrscheinlich nicht der Fall sein dürfte - kannst Du Dich ja auch an japanischen Rollbildmotiven versuchen.

LG, Sanne

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 20791
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:
Germany

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von Heike_vG » 02.05.2017, 18:39

Lieber Peter,
Deine neuen bemalten Schalen gefallen mir wieder einmal außerordentlich gut! *respekt* Von dieser Charge haben es mir die Sumos besonders angetan. Ihre Dynamik ist ausgesprochen gut getroffen und dieses Motiv kenne ich noch gar nicht von Dir! *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2336
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von peter krebs » 07.05.2017, 14:11

Hallo liebe Heike,

vielen Dank für das schöne Kompliment. :-D :-D :-D

Zurzeit stehen noch 10 Rohlinge in meinem Regal. Doch weitaus mehr Motive geistern noch in meinem Kopf.
Im Laufe des Jahres möchte ich noch einiges davon auf Ton Wirklichkeit werden lassen.

Liebe Grüße
Peter

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2336
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Der Ton der Erde

Beitrag von peter krebs » 07.05.2017, 14:13

Hallo Ihr Lieben,
hier noch einmal eine Möglichkeit, eine bemalte Schale auch zu bepflanzen.
k-YinYang fixfertig_bearbeitet-1.jpg
Herzliche Grüße
Peter
Die Welt der Schale
http://www.bonsaischalen-toepfer-peterkrebs.de/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast