Shohin-Schalen

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 1737
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Tofufee » 15.08.2018, 00:02

Das ist wieder ein sehr feines Schälchen, Holger! :-D

Ich bin schon gespannt, welcher Baum dort einziehen wird...
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21595
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Heike_vG » 15.08.2018, 12:23

In der Tat eine Schale vom Feinsten! *lieb* *daumen_new* Wunderschön ist sie, das Gelb und die schönen Malereien. Die Preise der Takao Koyo-Schalen können einem schon mal den Atem verschlagen.

Liebe Grüße,
heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 3057
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Odoridori » 20.08.2018, 09:31

Heike_vG
In der Tat eine Schale vom Feinsten! *lieb* *daumen_new* Wunderschön ist sie, das Gelb und die schönen Malereien. Die Preise der Takao Koyo-Schalen können einem schon mal den Atem verschlagen.
Vielen Dank für Eure Meinungen zu der Schale und natürlich habe ich schon einen Baum aus meiner
Sammlung im Auge dafür.

Für mich ist Takao Koyo einer der besten Shohin-Schalen Töpfer und seine Malereien sind sehr fein und gefühlvoll
Takao Koyo ist Jahrgang 1943 und es ist absehbar, wann er Künstlerisch nicht mehr tätig sein kann.
Daher, wenn Ihr die Chance habt an eine seiner Schalen heranzukommen, dann bitte schaut nicht so sehr auf
den Preis, denn bei diesen Schalen ist ganz siche eine Wertsteigerung in der Zukunft zu erwarten.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2504
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Petra K. » 21.08.2018, 15:15

Wunderschön Holger, da freue ich mich die schon bepflanzt zu sehen. *daumen_new*
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2504
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Petra K. » 21.08.2018, 15:38

Hallo Zusammen, bei mir sind auch ein paar Neue dazugekommen.
1. Eine von Shosui
2. Kleine Japanische Schale Töpfer weiß ich nicht
3. Zwei Satomi Schalen (die Schalen mag ich sehr)
Dateianhänge
2018-08-21 15.28.54.jpg
2018-08-21 15.28.54.jpg (165.75 KiB) 728 mal betrachtet
2018-08-21 15.29.57.jpg
2018-08-21 15.29.57.jpg (120.77 KiB) 728 mal betrachtet
2018-08-21 15.32.25.jpg
2018-08-21 15.32.25.jpg (192.21 KiB) 728 mal betrachtet
Grüße aus München
Petra

Sanne
Beiträge: 4632
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Sanne » 22.08.2018, 16:48

Hallo Petra,

Deine Neuzugänge an japanischen Schalen finde ich auch wieder schön, v.a. die untere Satomi-Schale. :-D
Hat die 2. unbekannte Schale einen Töpfersiegel, wenn ja, macht doch mal ein Foto davon. Vielleicht kann es Ferry identifizieren.

LG, Sanne

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2504
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Petra K. » 28.08.2018, 07:40

Hallo Sanne,
ich weiss doch den Töpfer der kleinen Schmetterlingsschale. Es ist Morikiyo.
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 3057
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Odoridori » 28.08.2018, 09:23

Hallo Petra,

ich finde deine neuen Schalenschätze sehr schön *daumen_new*
die Schmetterlingsschale wäre mein Favorit :-D

Liebe Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Sanne
Beiträge: 4632
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Sanne » 28.08.2018, 16:44

Petra K. hat geschrieben:
28.08.2018, 07:40
ich weiss doch den Töpfer der kleinen Schmetterlingsschale. Es ist Morikiyo.
Danke für die Info, Petra.

Den Töpfername Morikiyo kannte ich noch nicht. Ja, die Schmetterlingsschale ist wirklich sehr hübsch. :-D

LG, Sanne

Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1067
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Peter L » 29.08.2018, 07:36

Hallo Petra, hallo Holger,

ein paar schöne Schalen habt Ihr Euch wieder gegönnt *daumen_new*
Die Satomi Schalen gefallen mir auch immer wieder sehr gut.

Die Koyo Schale ist eine super Schale, bei der wäre ich auch am überlegen gewesen sie zu nehmen......trotz der Preise...

LG Peter

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1540
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Ferry » 20.09.2018, 16:06

Alles tolle Schalen.
Takao Koyo hat seinen eigenen Blog, leider nur auf japanisch:
http://takaokoyo.blog.shinobi.jp/
LG,
F.

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 1737
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Tofufee » 10.10.2018, 00:50

Dieses feine Krebs-Schälchen fand zu mir und wurde heute mit seiner künftigen Bewohnerin bekannt gemacht.
Azalea01_2018-06s.jpg
Krebs-Schälchen und Azaleen-Shohin
Azalea01_2018-06s.jpg (180.12 KiB) 154 mal betrachtet
Ich habe mal virtuell eingetopft...
Azalea01_2018-06virt-s.jpg
virtuell eingepflanzt
Azalea01_2018-06virt-s.jpg (225.61 KiB) 154 mal betrachtet
So sehen die Blüten aus.
Azalea01_2016-01s.jpg
nun warte ich auf die lachsfarbenen Blüten...
Azalea01_2016-01s.jpg (294.05 KiB) 154 mal betrachtet
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21595
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Shohin-Schalen

Beitrag von Heike_vG » 10.10.2018, 14:53

Das wird eine gute Paarung, Monika! *daumen_new*

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Antworten