Neue Schale für meinen Wacholder ... oder mein Vorsatz für 2020

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Antworten
Benutzeravatar
skin
Beiträge: 24
Registriert: 19.01.2012, 12:13
Wohnort: .at

Neue Schale für meinen Wacholder ... oder mein Vorsatz für 2020

Beitrag von skin » 01.01.2020, 21:34

Liebes Forum,

war vor 1 1/2 Jahren für zwei Wochen in Japan und hab dort unter anderem auch den Bonsai Garten von Tomohiro Masumi (Koju-en) besucht. Dabei ist mir ein kleiner Wacholder-Shohin in die Tasche gehüpft und wollte mit mir nach Hause fliegen. Weil ich dem kleinen Kerl seinen Wunsch nicht abschagen konnte, wohnt er seither in meinem Garten ... glücklich und zufrieden begann unsere Partnerschaft!

Aber seit dem Sommer bekomme ich von ihm immer wieder zu hören, dass die "alten" japanischen Schuhe etwas zu klein seien (Innenmaß 8x6,8x2,3) und außerdem glasiert sind!
Naja,... um unsere Beziehung zukunftsfähig zu gestalten habe ich nun für 2020 den Neujahrsvorsatz gefaßt eben neue Schuhe für den Kerl zu besorgen ... und mit der Recherche begonnen! Überrasschenderweise bin ich heute relativ schnell fündig geworden und hab 3 für meine Augen passende Schalen gefunden, die ich euch im Anhang zeigen möchte. Was haltet ihr davon ? Komplett daneben oder doch ein Treffer dabei ? Falls jemand andere Alternativen oder Vorschläge auf Lager hat bitte gerne ... (Heike, Peter, Jürg & alle anderen...)

Danke schonmal im vorhinein für die aufgebrachte Zeit und Hilfe !
LG Peter ... und euch allen ein schönes neues 2020 und mögt ihr auch die Schuhe für eure Bäume finden! 8)

Alte Schuhe aus Japan (innen 8,0x6,8x2,3cm)
Alte Schuhe aus Japan (innen 8,0x6,8x2,3cm)
20191006_140523.jpg (176.39 KiB) 654 mal betrachtet
Bild Herbst 2019
erste Möglichkeit (Bigei außen 12x10,5x5cm) ... schön aber vielleicht etwas zu groß?
erste Möglichkeit (Bigei außen 12x10,5x5cm) ... schön aber vielleicht etwas zu groß?
big038-bigei.jpg (20.86 KiB) 654 mal betrachtet
zweite Möglichkeit (Shibakatsu innen 8,5x6,5x3,0cm)
zweite Möglichkeit (Shibakatsu innen 8,5x6,5x3,0cm)
shibakatsu-topf.jpg (8.81 KiB) 654 mal betrachtet
dritte Möglichkeit (Shibakatsu innen 8,8x6,3x2,6cm)
dritte Möglichkeit (Shibakatsu innen 8,8x6,3x2,6cm)
shibakatsu-topf2.jpg (20.54 KiB) 654 mal betrachtet


Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3611
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Neue Schale für meinen Wacholder ... oder mein Vorsatz für 2020

Beitrag von bock » 02.01.2020, 10:34

Moin Peter,

die Bigei gefällt mir am besten, in dem Stil könnte ich mir auch eine runde Schale vorstellen.
Um die Größenverhältnisse besser zu beurteilen, wäre es schön, wenn du eine ähnlich große Schale neben den Baum stellen könntest.

Bin gespannt, wohin die Reise geht!
Dir auch ein schönes neues Jahr!
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Sanne
Beiträge: 5942
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neue Schale für meinen Wacholder ... oder mein Vorsatz für 2020

Beitrag von Sanne » 02.01.2020, 17:46

Hallo Peter,

von der Form gefallen mir die 2. und die 3. Schale sehr gut für den Wacholder. Jedoch finde ich diese beiden Schalen viel zu flach. Daher würde ich auch die 1. von Bigei wählen.

Grüße, Sanne

Benutzeravatar
skin
Beiträge: 24
Registriert: 19.01.2012, 12:13
Wohnort: .at

Re: Neue Schale für meinen Wacholder ... oder mein Vorsatz für 2020

Beitrag von skin » 08.01.2020, 11:16

Hej Sanne, Bock und alle Mitleser,

danke schonmal für eure Einschätzung ...
hab jetzt nochmal ein bißchen gebastelt und hänge die drei Varianten nochmal an ...
IMG_4588.JPEG
IMG_4588.JPEG (156.38 KiB) 298 mal betrachtet
IMG_4589.JPEG
IMG_4589.JPEG (161.13 KiB) 298 mal betrachtet
IMG_4591.JPEG
IMG_4591.JPEG (162.31 KiB) 298 mal betrachtet
*konfus* ... aber so wirklich begeistert bin ich jetzt von keiner mehr!

Fällt euch noch was passenderes ein ?

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22827
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Neue Schale für meinen Wacholder ... oder mein Vorsatz für 2020

Beitrag von Heike_vG » 08.01.2020, 11:51

Hallo Peter,

im Grunde sind alle drei Schalen aus Deiner Vorauswahl gute Optionen. So sehr ich die Form der ersten, der Bigei, persönlich mag, so finde ich sie doch für diesen Wacholder weniger passend. Die beiden anderen Schalen finde ich sehr gut und vielleicht die letzte am passendsten. Wichtig ist natürlich, dass die Größe am Ende gut passt.
Die glasierte Schale, in der der Wacholder zurzeit steht, passt zwar nicht zu ihm, ist aber ansonsten ein gutes Stück. Sie würde gut zu einem schönen kräftigen blühenden oder / und fruchtenden Baum passen.

Jetzt im Winter ist übrigens eine gute Zeit, um Rinde und Totholz mal schön zu putzen und das Totholz mit Jinmittel zu behandeln.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3416
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Neue Schale für meinen Wacholder ... oder mein Vorsatz für 2020

Beitrag von bonsaiheiner » 08.01.2020, 18:51

Hallo Peter,
habe alle 3 Schalen taxiert und bin (mal wieder!) mit Heike einer Meinung.
Beste Grüße,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Antworten