Töpfersiegel asiatisch

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3116
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von bonsaiheiner » 27.10.2015, 10:43

Das kann schon sein, liebe Heike,
ich habe es so wiedergegeben wie der Name bei bonsaiplaza.com genannt wurde;
und da steht er ohne "s",
liebe Grüsse,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21604
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Heike_vG » 27.10.2015, 12:37

Lieber Heiner,

die Übermittlung japanischer Namen geht schon öfter mal schief, da habe ich auch schon einiges erlebt.
Ryan Bell führt das Siegel auf http://www.japanesebonsaipots.net unter Harumatsu (mit u und s). Matsu ist ja das Wort für Kiefer, insofern klingt es relativ stimmig.
http://japanesebonsaipots.net/chop-and- ... harumatsu/

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Waya
Beiträge: 1595
Registriert: 22.11.2007, 21:06
Wohnort: Hamburg

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Waya » 27.10.2015, 13:14

Es sollte definitiv Harumatsu 春松 sein.

Fehler bei der Übertragung von Kanji/Hiragana/Katakana in lateinische Buchstaben sehe ich oft bei englischsprachigen Quellen. Als Deutscher hat man es z.B. recht leicht, die Aussprache im Japanischen entspricht der unserer. Entsprechend ist der Unterschied Japanisch - Englisch, Englisch - Japanisch etwas größer und dann wird gern mal ein o oder u mit rein geschummelt oder vertauscht... :lol:
Gruß, Claudia

Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1056
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Amadeus » 31.10.2015, 13:30

Kakuzan - Tokoname WATANABE Kakuyuki
Dateianhänge
P1050743K.jpg
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.

Benutzeravatar
Philipp R.
Beiträge: 349
Registriert: 31.08.2009, 22:31
Wohnort: Unterfranken MSP
Kontaktdaten:

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Philipp R. » 05.11.2015, 12:43

Kennt die jemand?

Für mich sieht das alles gleich aus, also sorry wenn die schon mal aufgetaucht sind
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
Keine Bange, der gießt auch nur mit Wasser
https://www.facebook.com/bonsaiatelierphilippreinfurt/

Sanne
Beiträge: 4643
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Sanne » 07.11.2015, 15:56

Hallo Philipp,

leider kann ich Dir nicht wirklich weiterhelfen. Kann nur sagen, dass die beiden erst gezeigten Siegel auf dem Kopf stehen.

Gruß, Sanne
Dateianhänge
Philipp-Siegel.1.jpg
Philipp-Siegel.1.jpg (147.84 KiB) 1313 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1541
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Ferry » 09.11.2015, 22:00

Ich kenne den Töpfer nicht aber meiner Meinung nach ist es eine chinesische Schale mit den folgenden Zeichen:

官中
興國


官興 "Guan Xing" ist ein chinesischer Männer-Vorname (des Töpfers) und 中國 "Zhong Guo" steht ganz einfach für China.
LG,
F.

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1541
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Ferry » 12.01.2016, 14:32

Ferry hat geschrieben:Ich kenne den Töpfer nicht aber meiner Meinung nach ist es eine chinesische Schale mit den folgenden Zeichen:

官中
興國


官興 "Guan Xing" ist ein chinesischer Männer-Vorname (des Töpfers) und 中國 "Zhong Guo" steht ganz einfach für China.
Uuups, ich sehe gerade, daß es "宜興" (=also YIXING) anstatt "官興" heißt; d.h. vollständig heißt es "Yixing China".

Das erste Zeichen des Siegel war schlecht zu lesen.
LG,
F.

Sanne
Beiträge: 4643
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Sanne » 23.02.2016, 17:23

Hallo,

habe eben auf Peter Krebs's Seite geschaut. Der von mir lange gesuchte japanische Töpfer von meiner Chojubai-Schale könnte evtl. von "Tojyaku" stammen.? Was meint Ihr? Meine bisherigen Fotos waren ja leider nicht besonders scharf, aber dieses Siegel hat für mich doch eine große Ähnlichkeit. Würde mich über weitere Infos sehr freuen. :-D

Viele Grüße, Sanne

P.S.: Leider gelingt es mir nicht, Peters Siegel von dem besagten Töpfer zum Vergleich zu kopieren und hier einzufügen.
Dateianhänge
Siegel_Handyfoto.jpg

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21604
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Heike_vG » 23.02.2016, 19:52

Hallo Sanne, das Foto ist nicht schlecht, aber das Siegel selbst etwas verwischt.
Ryan Bell hat unter dem Namen Hayashi Toujaku dieses Bild in seinem Verzeichnis:

Bild

Möglich wäre es.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Sanne
Beiträge: 4643
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Sanne » 24.02.2016, 16:15

Hallo Heike,

vielen Dank für Deine Hilfe. *daumen_new* Ja, die Schriftzeichen auf dem Bild sind definitiv identisch mit denen des Siegels. :-D

LG, Sanne

Benutzeravatar
VolkerM
Freundeskreis
Beiträge: 836
Registriert: 06.01.2004, 22:43
Wohnort: mitten im Ruhrpott

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von VolkerM » 01.04.2016, 13:18

Hallo - ich bin an kleine schöne Schalen von einem sehr nette Bonsaikollegen gekommen und wüsste gern etwas mehr zu den Töpfern bzw. der Herkunft,
vielleicht finde ich hier Tipps oder Hilfen,
danke und schönes WE
Volker
Dateianhänge
SchaleKaskadeklein.JPG
1 - kl. Kaskade
Schalekleinblau.JPG
2 - kleine blaue Schale
Schalekleingrün.JPG
3 - kleine grüne Schale
Schalerundklein.JPG
4 - kleine runde braune Schale
Schalerundmittel.JPG
5 - mittlere runde braune Schale
Bis denne Volker

Ein fallender Baum macht mehr Lärm
als ein wachsender Wald.

Sanne
Beiträge: 4643
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Sanne » 01.04.2016, 18:20

Hallo Volker,

auch wenn ich Dir die Töpfer Deiner Schalen nicht sagen kann, habe ich 3 von den gezeigten Siegeln richtig rumgedreht. Die Siegel vom 3. + 4. Bild sind von Dir schon richtig rum gezeigt. Vielleicht weiß jemand mehr.

Gruß, Sanne
Dateianhänge
1.SchaleKaskadeklein.jpg
1.SchaleKaskadeklein.jpg (165.44 KiB) 910 mal betrachtet
2.Schalekleinblau.jpg
2.Schalekleinblau.jpg (180.96 KiB) 910 mal betrachtet
5.Schalerundmittel.JPG
5.Schalerundmittel.JPG (79.99 KiB) 910 mal betrachtet

Benutzeravatar
VolkerM
Freundeskreis
Beiträge: 836
Registriert: 06.01.2004, 22:43
Wohnort: mitten im Ruhrpott

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von VolkerM » 02.04.2016, 01:16

Hallo Sanne, vielen Dank für dein Richtigstellen,
ich hoffe schon noch, dass der ein oder andere Experte sich hier meldet,...,
bis denne und viel Sonne am Wochenende
Volker
Bis denne Volker

Ein fallender Baum macht mehr Lärm
als ein wachsender Wald.

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1541
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Ferry » 02.04.2016, 15:26

1. Kl. Kaskade

... ist aus China. Das Siegel desTöpfers ist das längliche Rechte und heißt: 長主月 Chang Zhu-Yue

Das linke Siegel der Töpferei ist schlecht lesbar.
LG,
F.

Antworten