Töpfersiegel asiatisch

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2322
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von peter krebs » 10.11.2008, 13:52

Hallo, Ihr Schalenfreaks,

in diesem thread können kleine und große Forscher nach geheimnisvollen Schalensiegeln forschen. Jeder, der etwas weiß oder nicht weiß, kann hier mitmachen.

Es ist eine harte Nuss, und selbst für Japaner und Chinesen oft sehr schwer ein Siegel genau zu bestimmen.
Es gilt hier einige Faktoren zu beachten, z.B.: der Töpfer XY hat aus, welchen Gründen auch immer, ein anderes oder neues Siegel benutzt, oder die Töpferei besteht schon seit mehreren Generationen. Der Urgroßvater, der Großvater, Vater, Sohn oder Enkel haben jeder für sich ein nur in Nuancen geändertes Siegel benutzt. Siegel wurden einmal in der alten rechteckigen- oder "Knochenschrift", ein andermal in der moderneren Pinselschrift benutzt.

Siegel zu bestimmen ist für einen Europäer unmögich, hier haben nur tief Eingeweihte Zugang.

Für den Anfang kleine Hilfestellungen, siehe hier: JOHN NAKA`S Siegelwissen

http://www.bonsaischalen.info/index.php ... -und-japan

oder hier in der Schalenbibel, Alte und Neue Testament :lol:

http://www.bonsaischalen.info/index.php?page=buch-2

Diese Zeichen stehen auch oft vor einem Töpfersiegel
(Siehe Bild unten)


Ganz viel Spaß und Spannung wünsch' ich Euch beim Forschen. :idea:

Peter

Auch ein Krebs ist noch lange nicht am Ende seiner Forschung.
Dateianhänge
zeichen.jpg
zeichen.jpg (14.1 KiB) 5420 mal betrachtet
Zuletzt geändert von peter krebs am 11.11.2008, 10:16, insgesamt 8-mal geändert.

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Freundeskreis
Beiträge: 2492
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?
Germany

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 10.11.2008, 15:39

Hallo Peter..


Hier auch ein Link zur Siegelbestimmung...

einfach nur auf den Kontinent klicken...und los gehts

Gruß Uwe


yamadori.nl/Bonsai_Schalen.htm

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 20747
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Heike_vG » 10.11.2008, 17:14

Was haltet Ihr davon, wenn wir hier noch weitere Siegel zusammentragen?
Jeder der asiatische Siegel zu bieten hat, die über die oben verlinkten Verzeichnisse hinaus gehen, möge sie doch bitte hier einstellen!

Liebe Grüße,

Heike
Zuletzt geändert von Heike_vG am 11.11.2008, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
der1
Moderator a. D.
Beiträge: 2648
Registriert: 04.08.2005, 20:17
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von der1 » 10.11.2008, 18:10

Finde ich auch eine gute Idee, auch wenn ich nicht mit Siegeln dienen kann (außer mit Erwins, das wir ja jetzt haben und mit meinem, was wohl ein wenig vermessen wäre...)

Liebe Grüße

Christian
Und wenn wir jetz so zusammen liegen / Ich wollt es sagen, aber hab mich nie getraut
Immer öfter, wenn wir uns berühren / Spür ich den leeren Raum zwischen unsrer Haut.
Lichter - Leerer Raum (Video und mp3)

Benutzeravatar
der1
Moderator a. D.
Beiträge: 2648
Registriert: 04.08.2005, 20:17
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von der1 » 11.11.2008, 18:30

Hier die Siegel der :arrow: Tokoname Bonsai Pot Makers. Ich weiß allerdings nicht, inwieweit die schon in Merlins Link verzeichnet sind. Es sind auf jeden Fall einige schon drin.

Liebe Grüße

Christian
Und wenn wir jetz so zusammen liegen / Ich wollt es sagen, aber hab mich nie getraut
Immer öfter, wenn wir uns berühren / Spür ich den leeren Raum zwischen unsrer Haut.
Lichter - Leerer Raum (Video und mp3)

Benutzeravatar
BonsaiFanHitdorf
Beiträge: 1287
Registriert: 02.02.2008, 13:19
Wohnort: stadt ohne licht
Kontaktdaten:

Beitrag von BonsaiFanHitdorf » 12.11.2008, 07:00

Ich hab noch ein Siegel auf einer Schale, welches ich nicht gefunden habe.
Leider hat mein Vater die Kamera mitgenommen, also habe ich es mal gezeichnet. [Werde Fotos nachreichen]
Ich ho0ffe meine künstlerischen Fähigkeiten lassen euch nicht prustendm vom Stuzhl fallen. :lol:
Dateianhänge
meisterwerk.jpg
meisterwerk.jpg (4.2 KiB) 5310 mal betrachtet
lG Marcel ;)

Der zentralste Fehler von Verschwörungstheorien jeder Couleur ist, dass man am Ende der einzigste ist, der sich nicht verschwört.

Benutzeravatar
Satsuki
Beiträge: 613
Registriert: 17.08.2005, 23:27
Wohnort: Dänemark
Kontaktdaten:

Beitrag von Satsuki » 12.11.2008, 10:13

BonsaiFanHitdorf hat geschrieben:Ich hab noch ein Siegel auf einer Schale, welches ich nicht gefunden habe.
Leider hat mein Vater die Kamera mitgenommen, also habe ich es mal gezeichnet. [Werde Fotos nachreichen]
Ich ho0ffe meine künstlerischen Fähigkeiten lassen euch nicht prustendm vom Stuzhl fallen. :lol:
Haha wie alt ist das kind das dieses gezeichnet hat???
Just kidding

Peter

Benutzeravatar
der1
Moderator a. D.
Beiträge: 2648
Registriert: 04.08.2005, 20:17
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von der1 » 12.11.2008, 15:09

Ohne Bezug zu japanischen oder chinesischen Zeichen ist es wahrlich schwierig, dieses "Strichgewirr" abzumalen. Daher ist es auch nicht schlimm, dass das abgemalte Siegel auf dem Kopf steht ;) Vielleicht auch ein hilfreicher Hinweis fürs nachzureichende Foto.

Liebe Grüße

Christian
Und wenn wir jetz so zusammen liegen / Ich wollt es sagen, aber hab mich nie getraut
Immer öfter, wenn wir uns berühren / Spür ich den leeren Raum zwischen unsrer Haut.
Lichter - Leerer Raum (Video und mp3)

Benutzeravatar
BonsaiFanHitdorf
Beiträge: 1287
Registriert: 02.02.2008, 13:19
Wohnort: stadt ohne licht
Kontaktdaten:

Beitrag von BonsaiFanHitdorf » 12.11.2008, 18:45

der1 hat geschrieben:Ohne Bezug zu japanischen oder chinesischen Zeichen ist es wahrlich schwierig, dieses "Strichgewirr" abzumalen. Daher ist es auch nicht schlimm, dass das abgemalte Siegel auf dem Kopf steht ;) Vielleicht auch ein hilfreicher Hinweis fürs nachzureichende Foto.

Liebe Grüße

Christian
und dann noch in paint
habe gedacht wäre anders herum^^

@satsuki öhm 1..2.. 16 ^^
lG Marcel ;)

Der zentralste Fehler von Verschwörungstheorien jeder Couleur ist, dass man am Ende der einzigste ist, der sich nicht verschwört.

Britta
Beiträge: 236
Registriert: 18.03.2006, 13:31
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Britta » 14.11.2008, 16:43

Heute habe ich vor lauter neuerwachter Schalenbegeisterung alle meine Schalen geputzt (na ja, viele sind es nicht) und dabei zu meiner Überraschung unter zweien davon ein Siegel gefunden. Es sind mit Sicherheit keine besonderen Schalen, sie haben dazugehörige Untersetzer, auf denen das Siegel auch steht, und ich nehme an, dass allein die Existenz eines Untersetzers gegen einen größeren Wert der Schalen spricht. Ich habe die auch bestimmt in irgendeinem Baumarkt gekauft. Aber weil ich das Siegel in den Links nicht gefunden habe, setzte ich es mal hier mit hinein (hoffentlich richtig herum).
Dateianhänge
toepfersiegel.jpg
toepfersiegel.jpg (19.96 KiB) 5030 mal betrachtet

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2322
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Schalensiegel

Beitrag von peter krebs » 30.11.2008, 11:28

Hallo liebe Britta,

Entschuldigung für die späte Antwort. Dein erster Satz ist ein schönes feetback für mich, denn dies ist das Anliegen des Schalen-tread. Wie Du vielleicht schon gelesen hast, ist die Stempelbestimmung für uns Westler ein Buch mit sieben Siegeln (Stempeln) :( :( :(
Würden alle, die je einen Stempel unter eine Schale gedrückt haben, hier aufgeführt werden, dann würde Google zusammenbrechen. :lol: :lol: :lol:

Aber nicht die Hoffnung verlieren, irgend jemand, der Dein Stempelzeichen sieht und es kennt, meldet sich dann hier.

Viele Grüsse

Peter

Selbst ein Krebs hat schon vier verschiedene Stempel.

YBo
Beiträge: 74
Registriert: 23.12.2006, 09:30
Wohnort: Köln

Beitrag von YBo » 02.12.2008, 16:39

Hallo,
diese Zeichen auf Brittas Schale sehen denen auf einer meiner Schalen sehr ähnlich.
Wenn es Schriftzeichen sind, könnte man vielleicht diese schon mal einem Land zuordnen, oder?
Viele Grüße, Yvonne

Benutzeravatar
der1
Moderator a. D.
Beiträge: 2648
Registriert: 04.08.2005, 20:17
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von der1 » 03.12.2008, 07:29

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mich hier zum letzten gezeigten Siegel lieber etwas vorsichtig ausdrücken: ich bin nicht gerade Experte auf dem Gebiet, aber durch meine Beschäftigung mit der japanischen Sprache (und somit auch chinesischen Zeichen) habe ich schon ein gewisses Gefühl bekommen, wie solche Zeichen aufgebaut sind.

Und dieses Gefühl sagt mir: nee, das is nix Chinesisches oder Japanisches. Koreanisch würde ich auch ausschließen, genauso wie Thai.

Liebe Grüße

Christian
Und wenn wir jetz so zusammen liegen / Ich wollt es sagen, aber hab mich nie getraut
Immer öfter, wenn wir uns berühren / Spür ich den leeren Raum zwischen unsrer Haut.
Lichter - Leerer Raum (Video und mp3)

Britta
Beiträge: 236
Registriert: 18.03.2006, 13:31
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Britta » 03.12.2008, 17:10

der1 hat geschrieben:Und dieses Gefühl sagt mir: nee, das is nix Chinesisches oder Japanisches. Koreanisch würde ich auch ausschließen, genauso wie Thai.
Ha, jetzt wo du's sagst ... vielleicht sind das Phantasiezeichen!? Sie sehen ja wirklich sehr - äh - schlicht aus ... :lol: Vor allem diese Viererzeichen (2. v. o. und 2. v. u.).

Benutzeravatar
der1
Moderator a. D.
Beiträge: 2648
Registriert: 04.08.2005, 20:17
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von der1 » 03.12.2008, 18:41

Nun ja, würde der Jauch mich jetzt fragen, wie sicher ich mit meiner Behauptung wäre: 95%. Die restlichen 5 Prozent Unsicherheit liegen darin, dass ich mich mit archaischen chinesischen oder japanischen Schriftzeichen gar nicht auskenne.

Bei den beiden "4er-Zeichen" ist es so, dass es im Chinesischen doch Zeichen gibt, die denen ähnlich sehen, aber anders geschrieben werden (Strichführung, Strichfolge). Beispiele wären folgende 4 Zeichen (möglicherweise werden nur Quadrate oder Fragezeichen angezeigt, dann muss man die Unterstützung für fernöstliche Sprachen aktivieren):





Irritierend ist für mich auch der Punkt oben. Einen runden, "gestochenen" Punkt gibt es weder im Chinesischen noch im Japanischen. Alles Striche, wenn auch manchmal kurze.

Schlichte und blöd aussehende Zeichen (oder Bestandteile) gibt es auch im Chinesischen. Ich finde die Zahl 8 beispielsweise "irgendwie doof" :lol:

Naja, belassen wirs dabei.

Liebe Grüße

Christian (森竜憲 :lol:)
Und wenn wir jetz so zusammen liegen / Ich wollt es sagen, aber hab mich nie getraut
Immer öfter, wenn wir uns berühren / Spür ich den leeren Raum zwischen unsrer Haut.
Lichter - Leerer Raum (Video und mp3)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rabo und 3 Gäste