Töpfersiegel asiatisch

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1603
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Ferry » 16.09.2018, 07:09

jerome hat geschrieben:
11.09.2018, 21:41
Hallo zusammen,
ich bräuchte Eure Hilfe. Kann das Siegel diser Schale nicht zuordnen.
Vielleicht weiß einer von Euch wer die Schale getöpfert hat?!
Vielen Dank im Voraus.
Die Schale ist chinesisch und der Töpfer ist Herr Zhou Weihua (周卫华制).
Das ist alles, was ich dazu sagen kann.
LG,
F.

jerome
Freundeskreis
Beiträge: 169
Registriert: 02.01.2010, 21:33

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von jerome » 23.09.2018, 00:22

Hallo Ferry,
vielen Dank für Deine Antwort :)
Viele Grüße

Beim ersten Schneien
Das Meer ein wenig ferner -
Doch wo die Berge

Benutzeravatar
gokuma
Beiträge: 125
Registriert: 09.06.2010, 21:26
Wohnort: westliches Ruhrgebiet

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von gokuma » 02.10.2018, 16:56

Eine wunderschöne Schale aus Taiwan ist jetzt meine. Anbei ein paar Fotos (stark vergrößert sind mehr Details zu sehen, als das Auge erfassen kann), sowie Siegel und ich nehme an Name des Töpfers.
Wer kann mir helfen?
Ursula

DSC00239_Forum.jpg
DSC00239_Forum.jpg (325.75 KiB) 696 mal betrachtet
DSC00241_Forum.jpg
DSC00241_Forum.jpg (456.14 KiB) 696 mal betrachtet
DSC00245_Forum.jpg
DSC00245_Forum.jpg (414.83 KiB) 696 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1603
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Ferry » 03.10.2018, 18:31

gokuma hat geschrieben:
02.10.2018, 16:56
Eine wunderschöne Schale aus Taiwan ist jetzt meine. Anbei ein paar Fotos (stark vergrößert sind mehr Details zu sehen, als das Auge erfassen kann), sowie Siegel und ich nehme an Name des Töpfers.
Wer kann mir helfen?
...
Ursula
Hallo Ursula,

anhand des "Beipackzettels" finde ich keinen Hinweis auf den Töpfer der schönen Schale. Der "Beipackzettel" ist in vereinfachetn Schriftzeichen, wie sie in der V.R. China üblich sind verfasst; die Taiwan-Chinesen sind sehr stolz darauf, im Alltag und offiziell die traditionellen Schriftzeichen zu verwenden.

Hat die Schale auf dem Boden ein Siegel?
LG,
F.

manne
Beiträge: 5
Registriert: 14.01.2018, 10:18

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von manne » 09.12.2018, 10:55

Hallo, ich brauche eure Hilfe.
Wer erkennt dieses Siegel?
Ich bin da total überfordert, ob chinesisch oder japanisch. Möchte es aber gern wissen.
Schon im Voraus danke.
manne
Dateianhänge
m-konversation-anhang.jpg
m-konversation-anhang.jpg (19.7 KiB) 116 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1603
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von Ferry » 09.12.2018, 13:39

manne hat geschrieben:
09.12.2018, 10:55
Hallo, ich brauche eure Hilfe.
Wer erkennt dieses Siegel?
Ich bin da total überfordert, ob chinesisch oder japanisch. Möchte es aber gern wissen.
Schon im Voraus danke.
manne
Ich kenne das Siegel auch nicht. Das Siegel steht auf dem Kopf und ich entziffere folgende Zeichen:

春田窯

Im Siegel sind die Zeichen in der klassischen Reihenfolge oben rechts, unten rechts und links angeordnet.

Google liefert mir zu 春田窯 eine Töpferei (Chun Tian Yao ="Frühlings Töpferei") in Taiwan, die auch Töpferkurse anbietet. Möglicherweise stammt sie von dort? Mehr kann ich dazu nicht beitragen.
LG,
F.

manne
Beiträge: 5
Registriert: 14.01.2018, 10:18

Re: Töpfersiegel asiatisch

Beitrag von manne » 09.12.2018, 14:40

Besten Dank, das hilft mir sehr.
mfG. manne

Antworten