Insel sucht Wald

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2780
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen
Germany

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von Odoridori » 20.01.2015, 12:33

Hallo Mati,

das Winterbild gefällt mir sehr gut *daumen_new*
und wenn Du dir deine ersten Waldpflanzungen auf dem Felsen ansiehst,
hat unsere Kritik dich immer wieder zum Nachdenken und Verbessern angeregt.

Jetzt ist das eine Stimmige Sache und wird mit den Jahren immer besser *daumen_new*

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 529
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von mati » 20.01.2015, 15:50

Hallo Holger,
ja da sieht man schon eine Entwicklung die ohne das Forum sicher anders gelaufen wäre. *daumen_new* Dafür ein herzliches Dankeschön.
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 529
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von mati » 24.11.2016, 15:28

Hallo an die Runde,
die Lärchen sind bei mir die letzten die noch in Farben stehen. Der odenwälder Lärchenbuckel hat das diesjährige Umtopfen nach anfänglichem schwächeln ganz gut weckgesteckt und ist zum Ende hin schön gewachsen und leuchtet jetzt in der Abendsonne.
Laerchenbuckel1116A.jpg
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1281
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:
Germany

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von kressevadder » 24.11.2016, 16:18

Der odenwälder Lärchenbuckel ist ne echt feine Sache *daumen_new*

Sehr schön gemacht, Steinmetz trifft Miniförster

Gruß
Manfred
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 529
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von mati » 25.11.2016, 11:19

Hallo Manfred,
freut mich wenns gefällt. :-D Meine Mutter sagt mir immer das ich irgendwann einen Wald vererbt bekomme. So lange konnte ich einfach nicht warten um anständiger Forstbesitzer zu sein :lol:
Liebe Grüße
Mati

hopplamoebel
Beiträge: 651
Registriert: 18.05.2014, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von hopplamoebel » 25.11.2016, 21:46

Hey Mati,

Steinmetz müßte man sein! Ich bewundere ja immer schon Deine tollen Bonsaischalen, aber der Odenwälder Lärchenbuckel ist schon etwas ganz Besonders *daumen_new*
Die Platte darunter war ja auch schon Diskussionsgegenstand. M.M.n. solltest Du auch hier einmal experimentieren - die beiden Steinsorten passen nicht wirklich zusammen. Schwarzer Schiefer, wie hier schon angesprochen, könnte ich mir gut vorstellen, aber auch so ziemlich jeden anderen Stein mit einer homogenen, gleichmäßigen Einfärbung.
Mir ist schon klar, dass das einen riesen Aufwand bedeutet, aber ich glaube, dass es den Gesamteindruck noch einmal ganz stark noch Vorne bringen würde!
Du bist doch auch ein Virtu-Künstler. Da kannst Du doch ausprobieren, ohne die Flex auch nur in die Hand genommen zu haben ...

Viel Spaß weiterhin mit der Gruppe und ich freue mich schon aufs nächste Update,
marco

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 529
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von mati » 26.11.2016, 07:56

Hi Marco,
danke für dein Komentar, ich sag dir du möchtest nicht unbedingt Steinmetz sein, spätestens wenn du eine Woche lang auf Knieen durch Matsch und spitze Steinen robbst , denkst du -hätte ich doch besser etwas anständiges gelernt- :-D
Zur unteren Platte gibt es bestimmt bessere Alternativen und spätestens wenn ich die Arbeit irgendwann mal präsentieren sollte werde ich mir darüber Gedanken machen, zum jetzigen Zeitpunkt funktioniert das Bestens auch wenn da esthetische Mängel den Eindruck bremsen.
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2780
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen
Germany

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von Odoridori » 01.12.2016, 09:18

Hallo Mati,

wird immer natürlicher und schöner ... *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*

Warum nimmt den der Marmor nicht etwas mehr Verwitterung oder Algen/Moos an?


Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 666
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von Bonsette » 01.12.2016, 15:41

Hi Mati,
da hast du aber ein beeindruckendes Stück Natur im Minuiaturformat geschaffen! Ganz toll! *daumen_new*

LG
Steffi

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 529
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von mati » 02.12.2016, 08:15

Hallo Steffi und Holger,
Danke für eure bestätigung unsrer Entwicklung :-D ein längerer Weg liegt schon hinter uns und ein Langer liegt noch vor uns.
Holger die Platte ist kein Marmor das Material ist ein Quarzit dieser Stein ist sehr dicht und im geschliffenen zustandbietet bietet die Oberfläche kaum einen Ansatz für Moos und Algen. Das geschätzte Alter von diesem Gestein wird auf 1,2 Mrd. Jahre datiert. :shock:
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 529
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von mati » 23.11.2017, 12:29

Hallo zusammen,
hier Bilder vom goldenen November :-D die Lärchen sind im Sommer die ultra Säufer, für diese Wasserdräger Dienste hat mich der Lärchenbuckel mit einem ordentlichen zuwachs an den Stämmen belohnt.
Laerchenbuckel1117.jpg
Das Substrat hat sich auch ordentlich angehoben, da bin ich jetzt am überlegen ob ich nicht schon wieder umtopfe? :roll: Was denkt ihr 2 oder 3 jähriges Intervall?
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 1772
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von bock » 23.11.2017, 13:38

Ein toller Wald, Mati!

Sogar schon mit Zapfen an den Bäumen...
Ich denke, vorläufig wird wohl zweijähriges Umpflanzen besser sein, später reicht auch ein Dreijahresintervall.
Schade dass der gelbe Hintergrund die Herbstlaub-Impression etwas überstrahlt. ;-)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Odoridori
Beiträge: 2780
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen
Germany

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von Odoridori » 23.11.2017, 15:50

Hallo Matti,

das geht ja super gut voran und dein Wald wird immer natürlicher und schöner *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*

Lärchen mögen nicht so oft umgetopft werden und halten es gut ein paar Jahre
ohne umtopfen aus :) Erst wenn Du merkst das sich Erde zu sehr verdichtet, oder sie nicht
mehr so wüchsig sind, dann ist der Zeitpunkt zum umtopfen gekommen 8)
Sie sind etwas zickig wenn man zu viel an den Wurzeln wegschneidet, also lieber
einen leichten Wurzelschnitt vornehmen.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Erwin
Freundeskreis
Beiträge: 2632
Registriert: 03.03.2005, 19:01
Kontaktdaten:
Germany

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von Erwin » 23.11.2017, 20:36

so ganz kriege ich das Gelb nicht weg, aber so iss besser, nich wahr, Andreas?

Erwin
Dateianhänge
Laerchenbuckel1117.jpg

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 606
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Bayern
Germany

Re: Insel sucht Wald

Beitrag von mydear » 23.11.2017, 21:02

Gefällt mir Mati,

überrascht mich in welch kurzer Zeit deine Lärchen einen ebenso erhabenen wie natürlichen Ausdruck vermitteln *daumen_new*
Da fällt mir ein, dass ich auch noch eine große Platte im Keller habe.... und hinter dem Haus stehen noch unbeachtete Lärchen....

Grüße
Rainer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste