Kann man so eine Schale töpfern?

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Benutzeravatar
w.venne
Freundeskreis
Beiträge: 108
Registriert: 09.02.2007, 17:42
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von w.venne » 05.04.2013, 13:49

Hallo Dieter,
ja, genau so ist das und zur Bestätigung Deiner These
habe ich „zwischendurch“ diesen kleinen Katzenfreund
getöpfert.
Viele, sonnige Grüße aus Gütersloh, natürlich auch von Barbara
Dateianhänge
P1040918.JPG
P1040918.JPG (110.53 KiB) 1298 mal betrachtet

Benutzeravatar
baba
Beiträge: 444
Registriert: 12.09.2010, 18:49

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von baba » 05.04.2013, 19:44

Hallo Walter,

da kann ich auch nur wow sagen und die Augen aufreißen :shock: Die looney tunes ist ja schon genial aber der Katzenfreund ist ein Unikat, wirklich großartig! Handwerkliche Meisterarbeit *daumen_new*

LG
Gökhan

Benutzeravatar
Marc Berenbrinker
Freundeskreis
Beiträge: 2590
Registriert: 11.02.2007, 20:35
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von Marc Berenbrinker » 06.04.2013, 14:28

Die Frage ist nicht, ob man so eine Schale töpfern kann, sondern vielmehr, wie hoch ist der Aufwand?

Nach etlichen Überlegungen, wie es nach der Zeichnung umzusetzen ist, habe ich einfach mal angefangen. Ob es gelungen ist?

Die Schale ist eben fertig geworden und die Oberfläche wird noch weiterbehandelt und poliert. Bilder der ferigen Schale reiche ich natürlich nach.

Die aktuelle Gesamthöhe beträgt 15-16cm und die Breite 17-18cm.
Dateianhänge
DSC03442.jpg
DSC03446.jpg
DSC03449.jpg
DSC03455.jpg
http://www.mb-bonsaischalen.de
.....viele Grüße,
Marc

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von Thierry » 06.04.2013, 15:35

Wow! *wa* Stark!
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

Benutzeravatar
Bergi
Beiträge: 1458
Registriert: 21.07.2007, 12:36
Wohnort: westlich von München

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von Bergi » 07.04.2013, 10:23

Hi Marc und Walter,

finde ich toll, wie ihr Versionen zum selben Thema vorlegt, sehr spannend! *daumen_new* Da juckt es gewaltig, mitzutun (mal schaun, wenn der Sommer vorbei ist, bzw. er überhaupt mal kommt..).

Ein klitzekleine Kritik: es würde dem LT-Charakter noch mehr entsprechen, wenn die Schale weniger bilateral-symmetrisch wäre. Das würde ihr mehr "Creature-Artigkeit" geben ("die sprungbereite Schale") und etwas "Kutschenhaftigkeit" nehmen.

Technisch würde ich wohl tatsächlich von einer herkömmlich symmetrischen Schale ausgehen und sie dann schief drücken. nach dem LT-Konzept "eine Schale wird lebendig". Entstehende Falten, Risse etc. erhöhen dabei die Glaubwürdigkeit und Dynamik.
Falls das mit Platten-Verkleben nicht funktioniert, weil die Verbindungen aufbrechen, könnte man eine massive Form (die man zuvor schief drückt) aushöhlen.

Gruß,
Stefan
"Leoparden brechen in den Tempel ein und saufen die Opferkrüge leer; das wiederholt sich immer wieder; schließlich kann man es vorausberechnen, und es wird ein Teil der Zeremonie." (F. Kafka)

Benutzeravatar
Marc Berenbrinker
Freundeskreis
Beiträge: 2590
Registriert: 11.02.2007, 20:35
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von Marc Berenbrinker » 07.04.2013, 11:22

hallo Stefan,

dieses Kutschenhafte, wie du es beschreibst, gibt die Schalenform schon vor.

In der Tat ist es sehr schwer diese Dynamik so umzusetzen, dass sie nach allen Seiten hin wirkt, gerade auch, weil man auf der Zeichnung nur eine Seite sieht.

Diese Schale wurde von Anfang an schief aufgebaut und nicht im Nachhinein schiefgedrückt, was die Sache schon um einiges schwieriger macht.

Das Schiefdrücken kann auch leicht schiefgehen, da es unkontrollierter umzusetzen ist, als sie gleich schief aufzubauen.

Manchmal ist es "gerade" doch einfacher! :wink:
http://www.mb-bonsaischalen.de
.....viele Grüße,
Marc

Benutzeravatar
Bergi
Beiträge: 1458
Registriert: 21.07.2007, 12:36
Wohnort: westlich von München

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von Bergi » 08.04.2013, 23:30

Hallo Marc,
Danke für deine Antwort!
"Aber" 8) so eine richtig zerknautschte Schale hätte schon auch mal was ...
Gruß,
Stefan
"Leoparden brechen in den Tempel ein und saufen die Opferkrüge leer; das wiederholt sich immer wieder; schließlich kann man es vorausberechnen, und es wird ein Teil der Zeremonie." (F. Kafka)

Benutzeravatar
Marc Berenbrinker
Freundeskreis
Beiträge: 2590
Registriert: 11.02.2007, 20:35
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von Marc Berenbrinker » 17.04.2013, 18:02

heute war es dann endlich soweit! Die Schale hat unbeschadet den Ofen verlassen. :-D
Dateianhänge
DSC03556.jpg
DSC03558.jpg
DSC03559.jpg
DSC03561.jpg
DSC03563.jpg
http://www.mb-bonsaischalen.de
.....viele Grüße,
Marc

juergen
Beiträge: 53
Registriert: 19.03.2004, 07:30

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von juergen » 17.04.2013, 21:07

Schön!!! *daumen_new*

Jürgen

Benutzeravatar
Mac Best
Beiträge: 1087
Registriert: 27.06.2008, 15:49
Wohnort: Brandenburg a.d.H.

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von Mac Best » 17.04.2013, 22:06

*daumen_new*
Sich von Konsumgeilheit und Medialer Dauerbeschallung verführen zu lassen, liegt in den eigenen Händen, wer mitmacht, PECH GEHABT !!!

Benutzeravatar
schmieda
Administrator
Beiträge: 7563
Registriert: 11.09.2005, 02:53
Wohnort: Leipzig

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von schmieda » 17.04.2013, 23:28

*daumen_new* *daumen_new*
Gruß
Frank :)

++++ Gießen: Hessischer Botaniker findet heraus, wie Pflanzen länger leben ++++

Benutzeravatar
baba
Beiträge: 444
Registriert: 12.09.2010, 18:49

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von baba » 18.04.2013, 00:07

Marc, einfach Grandios!!! Die Details (Risse usw.) wie in der Zeichnung, sind Dir wirklich sehr gut gelungen!!

Ich bin beeindruckt *daumen_new*

LG
Gökhan

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22337
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von Heike_vG » 18.04.2013, 11:05

Das macht Spaß zu sehen! Die Schale möchte ich aber auch bepflanzt sehen. :-D

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Marc Berenbrinker
Freundeskreis
Beiträge: 2590
Registriert: 11.02.2007, 20:35
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Kann man so eine Schale töpfern?

Beitrag von Marc Berenbrinker » 18.04.2013, 16:22

vielen Dank liebe Leute :-D

Es war eine Herausvorderung und ein Versuch diese Schale zu töpfern, Heike!

Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, diese Schale zu bepflanzen. Das muß dann schon ein sehr aussergewöhnlicher Baum sein, damit auch nachher der Gesamteindruck noch stimmt.
http://www.mb-bonsaischalen.de
.....viele Grüße,
Marc

Antworten