mein allererstes Mal

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Benutzeravatar
Herb
Beiträge: 406
Registriert: 24.11.2008, 17:18
Wohnort: ganz dicht an Hamburg

mein allererstes Mal

Beitrag von Herb » 05.03.2017, 19:42

Hallo Schalenfreunde

zum Geburtstag gab es letztes Jahr Ton, Brennen und Glasur in einer kleinen Töpferei. Da ich noch nie etwas aus Ton gefertigt habe war das ein spannendes Geschenk.
Es hat echt Spaß gemacht und als Geschenkidee kann ich es nur empfehlen.
Ich zeige einfach mal, was dabei raus gekommen ist.
Dateianhänge
_IGP0780-Kopie-Kopie.jpg
_IGP0781-Kopie-Kopie.jpg
_IGP0782-Kopie.jpg
_IGP0717.jpg
_IGP0785-Kopie.jpg
_IGP0787-Kopie.jpg
_IGP0792-Kopie.jpg
_IGP0793-Kopie.jpg
_IGP0797-Kopie.jpg
_IGP0798-Kopie.jpg

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 293
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von rolfmaier67 » 05.03.2017, 19:50

Hut ab, für das aller erste Mal. Top


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Nittapoke
Beiträge: 539
Registriert: 22.04.2010, 08:17
Wohnort: Burgstetten

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von Nittapoke » 06.03.2017, 11:14

Allererstes Mal....und dann gleich solch schöne Schalen gezaubert... :shock:
Ganz ganz toll geworden, weiter so... *daumen_new* mir gefällts!
Es grüßt der Thilo

...so sennse hald, d Schwooba...

souljah
Beiträge: 200
Registriert: 03.03.2013, 10:43

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von souljah » 06.03.2017, 11:26

Wow, klasse.

Grüße
Michael

chris-git@rre

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von chris-git@rre » 06.03.2017, 12:02

Ja Super, besonders die erste! *daumen_new*
Aber die anderen sind auch gut geworden, sehr kreativ. *daumen_new*
Ich würde sagen bleib dran. :)

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1458
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von tokonoma » 06.03.2017, 12:28

Hallo Herb,
das würde ich auch gerne können, mach weiter so!
Ciao
Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
Herb
Beiträge: 406
Registriert: 24.11.2008, 17:18
Wohnort: ganz dicht an Hamburg

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von Herb » 06.03.2017, 13:09

Hallo an Alle

vielen Dank für die positive Reaktion. Ja, nun bin ich fast 60 und meine Frau lernt durch ihr Geschenk völlig andere Seiten an mir kennen.
Ideen für neue Schalen sind mir schon beim kneten gekommen. Vielleicht traue ich mich mal für einen meiner Bäume eine Schale zu versuchen.
Wenn es gut geht zeige ich sie gerne.

Eine habe ich noch. Die ist aber auf Bildern nicht gut zu erkennen, da die nette Töpferin meinte eine Glasur wäre auch nicht schlecht. Auf dem Foto vor dem Brand ist mehr zu sehen.

Gruß Dieter
Dateianhänge
_IGP0804-Kopie.jpg
20161206_163625-Kopie.jpg

viohaend
Beiträge: 36
Registriert: 21.02.2015, 19:03
Wohnort: Thüringen

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von viohaend » 06.03.2017, 13:13

Hallo Herb,
das sind ja kleine Kunstwerke ! *daumen_new*
Mir gefällt auch die erste am besten.Danke,daß du sie gezeigt hast.

VG Viola

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von Ferry » 06.03.2017, 16:34

Das ist wahnsinnig gut, was bei den ersten Schalen herausgekommen ist. Ich empfehle Dir dranzubleiben und mehr zu produzieren. Die Schalen sehen sauber und detailreich gearbeitet aus.
LG,
F.

Benutzeravatar
Herb
Beiträge: 406
Registriert: 24.11.2008, 17:18
Wohnort: ganz dicht an Hamburg

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von Herb » 06.03.2017, 19:34

Hallo Viola und Ferry

danke für die netten Worte.
Eigentlich sollte es eine ,, Eintagsfliege´´ bleiben. Ich denke aber, dass es bald mal was Neues zu zeigen gibt.

LG

viohaend
Beiträge: 36
Registriert: 21.02.2015, 19:03
Wohnort: Thüringen

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von viohaend » 06.03.2017, 20:29

Hallo Herb,
offenbar steckt da ein bisher verborgenes gestalterisches Talent in dir,deshalb wäre es schade,wenn du das
gleich wieder aufgeben würdest :) .
Deine Drachenschalen sind schon ganz schön,ich frage mich aber,wie du die bepflanzen willst und ob du dann
dem Baum dann nicht die Show stiehlst? Evtl. kannst du ja die Figuren etwas in die Schale integrieren,etwa so wie du das
bei der ersten Schale mit den Zweigen gemacht hast.Da ist das Motiv nicht so dominant und man kann die wunderbar
bepflanzen.Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.
Noch ganz viele kreative Ideen wünsche ich dir und hoffe das waren nicht die letzten Schalen von dir.

VG Viola

Benutzeravatar
Herb
Beiträge: 406
Registriert: 24.11.2008, 17:18
Wohnort: ganz dicht an Hamburg

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von Herb » 06.03.2017, 22:25

Hallo Viola

ich glaube keiner der eine Drachenschale besitzt bepflanzt diese. Schon wegen dem Sammelstück als solches und dann auch wegen den Wurzeln die sich irgendwann um die Drachenschwänze im Inneren der Schale schlingen würden.
Auf der ersten Schale sollen es keine Zweige sein, sondern ich hatte die Idee einen Wurzeldurchbruch durch die Schalenwand anzudeuten.

Gruß Dieter

viohaend
Beiträge: 36
Registriert: 21.02.2015, 19:03
Wohnort: Thüringen

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von viohaend » 07.03.2017, 09:36

Hallo Dieter,
dann entschuldige meine Unkenntnis bezüglich deiner Drachenschalen :oops:
Aber ich habe schon Drachenschalen gesehen,wo sich das Drachenmotiv außen an der Schale
langschlängelt, das hat mir persönlich besser gefallen.Ich wollte deshalb deine Schalen nicht
schlecht machen.Das liegt mir fern.
Ob das nun Zweige,wie ich annahm,oder ein Wurzeldurchbruch an deiner ersten Schale
darstellt ist o.k.,diese ist wirklich toll *dance*

VG Viola

Sanne
Beiträge: 5737
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von Sanne » 07.03.2017, 18:30

Hallo Dieter,

auch mir gefallen Deine Drachenschalen sehr gut. Für den Start sind Dir die Schalen sehr gut gelungen. *daumen_new*
Herb hat geschrieben:...ich glaube keiner der eine Drachenschale besitzt bepflanzt diese. Schon wegen dem Sammelstück als solches und dann auch wegen den Wurzeln die sich irgendwann um die Drachenschwänze im Inneren der Schale schlingen würden.
Es gibt schon einige andere Drachenschalen, die bepflanzt wurden. Aber Deine, wie Du schon beschrieben hast, kannst Du doch schön in die Vitrine o.ä. hinstellen. Das hat doch was. :-D

Gruß, Sanne

P.S.: Wenn ich mal mehr Zeit hätte, würde ich so einen "Töpferkurs" auch sehr gerne mitmachen. Darf ich fragen, wo so was angeboten wird?

Benutzeravatar
Herb
Beiträge: 406
Registriert: 24.11.2008, 17:18
Wohnort: ganz dicht an Hamburg

Re: mein allererstes Mal

Beitrag von Herb » 07.03.2017, 19:45

Hallo Viola

da gibt es nichts zu entschuldigen. Jeder sollte doch seine Meinung haben von Dingen die er sieht. Wenn dir die Schalen in deiner Auslegung trotzdem gefallen, was will ich mehr.

Hallo Sanne

es ist wie bei kleinen Kindern. Der erste selbstgebaute Schneemann, der erste selbstgemalte Teddy ist sowieso der Schönste.
Es ist natürlich nicht mit den Werken von Mark und Peter zu vergleichen, aber eben selbst gemacht. Ich glaube jeder hat sein ,, nicht perfektes Erstlingswerk´´irgendwo im Schrank stehen. Sei es, nur als Erinnerung wie´s angefangen hat.

Gruß Dieter

Antworten