Neue Schalen aus 2016/2017

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
mädchenkiefer
Beiträge: 73
Registriert: 04.01.2013, 20:12
Kontaktdaten:

Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von mädchenkiefer » 25.04.2017, 09:41

Hier mal die Schalen die ich so das letzte Jahr gemacht habe. Viel neues habe ich gelernt, die Techniken verfeinert. Glasuren mache ich mittlerweile einige selber.

Die gelben.
OV-gelb1.jpg
OV-gelb1.jpg (40.5 KiB) 885 mal betrachtet
Andreas-Grass.jpg
Andreas-Grass.jpg (80 KiB) 885 mal betrachtet
RU-Manfred.jpg
RU-Manfred.jpg (77.05 KiB) 885 mal betrachtet
Shohin-gross2.jpg
Shohin-gross2.jpg (80.57 KiB) 885 mal betrachtet
Glasur aus meinem Hexenkessel. :lol:

Die grünen.
OV-Aromount.jpg
OV-Aromount.jpg (71.66 KiB) 885 mal betrachtet
Renate-Linde.jpg
Renate-Linde.jpg (64.65 KiB) 885 mal betrachtet
Shohinschale-gross.jpg
Shohinschale-gross.jpg (93.52 KiB) 885 mal betrachtet
Auch diese Glasuren sind selbst erstellt.

Mit Oxiden behandelt.
RU-klein1.jpg
RU-klein1.jpg (43.89 KiB) 885 mal betrachtet
RU-klein2.jpg
RU-klein2.jpg (45.97 KiB) 885 mal betrachtet
Ru-Risse1.jpg
Ru-Risse1.jpg (73.05 KiB) 885 mal betrachtet
Liebe Grüße

Heike

mädchenkiefer
Beiträge: 73
Registriert: 04.01.2013, 20:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von mädchenkiefer » 25.04.2017, 09:44

Und weiter geht`s.
Renate-Schmalz.jpg
Auch diese Glasur habe ich selber gemixt.
Renate-Schmalz.jpg (69.06 KiB) 883 mal betrachtet
Ru-Risse2.jpg
Mit Oxiden behandelt.
Ru-Risse2.jpg (54.07 KiB) 883 mal betrachtet
Liebe Grüße

Heike

Benutzeravatar
nemsi
Freundeskreis
Beiträge: 224
Registriert: 02.11.2007, 09:07
Wohnort: Nürnberg
Austria

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von nemsi » 13.05.2017, 12:30

Hallo Heike,

finde ich alle sehr gut gelungen. Die "Shohinschale-groß" wäre mein Favorit, auch wegen der Glasur. So wie Du bin ich beim Töpfern auch in der Verfeinerungsphase, man lernt halt ständig dazu und trotzdem ist immer mal "Ausschuß" dabei, der bestenfalls als Trainingsschale herhält.
Wenn mein Fotohintergrund geliefert wird, mach ich auch mal ein paar Fotos von meinen Schalen.
Hast Du schon mal mit gelben Glasuren auf schwarzem Ton experimentiert? Ich mache, außer die rote Glasur, alle selber, aber der schwarze Ton macht mich echt fertig. Sämtliche gelbe Glasurproben (mittlerweile ca. 70 verschiedene) werden blasig. Ich hätte gerne eine gelbe, matte Craquele-Glasur, habe es mittlerweile aber aufgegeben. Zum Kaufen gibt es so eine Glasur auch nirgends. Leider.
Also, weiter so.
LG
Robert
Bonsaifreunde Franken e. V.

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 602
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Bayern
Germany

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von mydear » 13.05.2017, 12:52

Hallo Heike,

eine Schale schöner als die andere, gefallen mir sehr gut. Die Füße scheinen dezent im Hintergrund, die Schalen wirken dadurch grazil und elegant *daumen_new*

Liebe Grüße, Rainer

mädchenkiefer
Beiträge: 73
Registriert: 04.01.2013, 20:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von mädchenkiefer » 13.05.2017, 14:06

nemsi hat geschrieben:
13.05.2017, 12:30
Hast Du schon mal mit gelben Glasuren auf schwarzem Ton experimentiert? Ich mache, außer die rote Glasur, alle selber, aber der schwarze Ton macht mich echt fertig. Sämtliche gelbe Glasurproben (mittlerweile ca. 70 verschiedene) werden blasig. Ich hätte gerne eine gelbe, matte Craquele-Glasur, habe es mittlerweile aber aufgegeben. Zum Kaufen gibt es so eine Glasur auch nirgends. Leider.
Hallo Robert,
schön das dir meine Schalen gefallen. Das mit der gelben Glasur wird wohl auch schwierig bleiben. Die großen Manganverbindungen vom schwarzen Ton macht es schwer mit gelber Glasur. Was du versuchen könntest wäre vorher mit weißer Steinzeugengobe zu pinseln. Matte Craquele-Glasur dürfte ja kein Problem sein.

Mit der roten Glasur kann ich dir nur recht geben. Ich habe eine eigene, aber die geht nur wenn sie getaucht wird. Beim Rezept hatte ich allerdings Hilfe von einem Profi, alleine hätte ich das nie hinbekommen. Und da man dann bei Bonsaischalen riesige Mengen braucht fällt das mal flach. Zu teuer der rote Farbkörper.
Test-Rot3.jpg
Test-Rot3.jpg (70.7 KiB) 672 mal betrachtet
mydear hat geschrieben:
13.05.2017, 12:52
Hallo Heike,

eine Schale schöner als die andere, gefallen mir sehr gut. Die Füße scheinen dezent im Hintergrund, die Schalen wirken dadurch grazil und elegant *daumen_new*

Liebe Grüße, Rainer


Vielen dank Rainer. :-D
Liebe Grüße

Heike

Benutzeravatar
nemsi
Freundeskreis
Beiträge: 224
Registriert: 02.11.2007, 09:07
Wohnort: Nürnberg
Austria

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von nemsi » 13.05.2017, 15:26

Hallo Heike,

danke für Deine Tipps. Ich werde mal versuchen, eine Schale aus schwarzen Ton ohne Glasur mit 1230 °C zu brennen und dann auf die Schale Glasur mit Glasurkleber aufzutragen. Vielleicht ist das Mangan beim ersten Brand soweit ausgedampft, dass die Glasur nicht blasig wird. Mal sehen.
Matt und craquele ist nicht das Problem, aber gleichzeitig gelb. Sowas gibt es nirgends. Sobald man Oxide oder Farbkörper reinmischt, ist das Craquele verschwunden.
Meine rote Glasur heisst Solar hellrot, funktioniert nur auf hellem Ton. Sieht sehr schön aus, läuft aber auch stark ab, wenn sie zu dick aufgetragen wird. Wie oft braucht man denn eine rote Glasur ... Aber gelb - matt - craquele :cry:

Würde mich freuen, wenn Du wieder mal ein paar Werke zeigst.

Liebe Grüße
Robert
Bonsaifreunde Franken e. V.

mädchenkiefer
Beiträge: 73
Registriert: 04.01.2013, 20:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von mädchenkiefer » 13.05.2017, 16:00

Hmmm, glaube nicht wirklich dass das funktioniert. Mangan bleibt trotzdem drin. Aber Versuch macht ja bekanntlich kluch. :lol:

Warum auch immer ich bekomme keine Bilder mehr rein obwohl schon verkleinert. :(
Liebe Grüße

Heike

Benutzeravatar
raga
Moderator
Beiträge: 1478
Registriert: 28.04.2011, 16:13

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von raga » 13.05.2017, 19:10

mädchenkiefer hat geschrieben:
13.05.2017, 16:00
Warum auch immer ich bekomme keine Bilder mehr rein obwohl schon verkleinert. :(
hast du auf Kantenlänge (1000 Pixel) und Dataigröße (210 kb) geachtet?
Freund und Förderer der dynamischen Orthografie

mädchenkiefer
Beiträge: 73
Registriert: 04.01.2013, 20:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von mädchenkiefer » 13.05.2017, 21:13

raga hat geschrieben:
13.05.2017, 19:10
hast du auf Kantenlänge (1000 Pixel) und Dataigröße (210 kb) geachtet?
Hallo,
ich habe in Paint verkleinert auf 900x675 Pixel. Die Datei hat 151 Kb und eine Auflösung von 72 dpi. Sind Handyfotos, meine Kamera geht im Moment leider nicht. :(
Liebe Grüße

Heike

mädchenkiefer
Beiträge: 73
Registriert: 04.01.2013, 20:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von mädchenkiefer » 13.05.2017, 23:03

Alle Bilder die ich in letzter Zeit mit dem Handy gemacht hatte bekomme ich nicht hier rein.

Zum Glück habe ich noch viele Fotos von der Kamera, die alle problemlos hier rein passen. Sind allerdings nur Beisteller und Kusamonoschalen.
Akzentschale-blau.jpg
Akzentschale-gruen-beige.jpg
Akzentschale3.jpg
Beisteller1.jpg
Akzentschalen2.jpg
Akzentschalen.jpg
Kusamono1.jpg
Kusamono3-4.jpg
Andreas-Hans.jpg
Shohin2.jpg
Liebe Grüße

Heike

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1263
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡
Malaysia

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von Ferry » 14.05.2017, 05:35

Hallo Heike,
ich finde die Oberflächenstrukturen und Glasuren der Kusamonoschalen und auch der abgebildeten Schalen weiter oben sehr interessant. Es lohnt sich mit den Glasuren zu experimentieren.
LG,
F.

Benutzeravatar
raga
Moderator
Beiträge: 1478
Registriert: 28.04.2011, 16:13

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von raga » 14.05.2017, 08:14

mädchenkiefer hat geschrieben:
13.05.2017, 21:13
ich habe in Paint verkleinert auf 900x675 Pixel. Die Datei hat 151 Kb und eine Auflösung von 72 dpi. Sind Handyfotos, meine Kamera geht im Moment leider nicht. :(
Hm *konfus* . Was das hochladen noch verhindern kann wäre ein falsches Dateiformat. Die Dateiendung sollte .jpg sein.

Gruß Ralf
Freund und Förderer der dynamischen Orthografie

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 3617
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:
Jamaica

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von chris-git@rre » 14.05.2017, 08:26

Hallo Heike,
sehr schöne Schalen. *daumen_new*
lg chris-git@rre

mädchenkiefer
Beiträge: 73
Registriert: 04.01.2013, 20:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von mädchenkiefer » 14.05.2017, 10:29

Hm *konfus* . Was das hochladen noch verhindern kann wäre ein falsches Dateiformat. Die Dateiendung sollte .jpg sein.

Gruß Ralf
[/quote]

Hallo Ralf,
das sind alles Dateien mit Endung jpg. Es ist zum verzweifeln, wie abhängig man doch vom Internet ist.

Gibt es irgendeine Möglichkeit dir mal die Bilder zu senden, außerhalb vom Forum. Dann kannst du dir das ja selbst anschauen. Sonst weiß ich auch nicht weiter. :)
Liebe Grüße

Heike

Benutzeravatar
nemsi
Freundeskreis
Beiträge: 224
Registriert: 02.11.2007, 09:07
Wohnort: Nürnberg
Austria

Re: Neue Schalen aus 2016/2017

Beitrag von nemsi » 14.05.2017, 13:17

Hallo Heike,

Glasuren und Strukturen der unglasierten Schalen sind ausnahmslos sehr schön. *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* . Die erste blaue Glasur vom Beisteller ist das eine eigene Glasur oder hast Du die gekauft (wo?)?
LG
Robert
Bonsaifreunde Franken e. V.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ThomasThomas und 3 Gäste