Welche Schale für meinen Liebling

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Antworten
Benutzeravatar
ayra
Beiträge: 85
Registriert: 18.08.2017, 09:16

Welche Schale für meinen Liebling

Beitrag von ayra » 01.10.2017, 14:14

Hallo ihr lieben,

hab unzählige Seiten durchgeforstet um nach einer passenden Schale zu suchen, doch kann mich für keine entscheiden.

Könnt ihr mir vllt Tipps geben welche passen wurde zu meinem Liebling?

Liebe Grüße

ayraBildBild

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Detlev
Beiträge: 243
Registriert: 13.05.2015, 18:51
Wohnort: Mitte von Niedersachsen

Re: Welche Schale für meinen Liebling

Beitrag von Detlev » 04.02.2018, 14:57

Stehe exakt vor dem gleichen Problem wie du eine Von Jürgen hilken zb.
Screenshot_20180204-145159-480x300.png
Screenshot_20180204-145159-480x300.png (155.99 KiB) 767 mal betrachtet


Oder von Michael Paesler
Screenshot_20180204-145208-480x300.png
Screenshot_20180204-145208-480x300.png (181.46 KiB) 767 mal betrachtet
Oder die hier
Screenshot_20180204-145132-480x300.png
Screenshot_20180204-145132-480x300.png (185.91 KiB) 767 mal betrachtet
Oder die hier
Screenshot_20180204-145152-480x300.png
Screenshot_20180204-145152-480x300.png (185.05 KiB) 767 mal betrachtet

Benutzeravatar
ayra
Beiträge: 85
Registriert: 18.08.2017, 09:16

Re: Welche Schale für meinen Liebling

Beitrag von ayra » 20.04.2018, 00:14

Meine wahlBild

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3667
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Welche Schale für meinen Liebling

Beitrag von abardo » 20.04.2018, 11:25

Hi,

finde ich jetzt nicht optimal. Die unglasierte Schale passt wohl besser zu einem Nadelbaum.

Auch die von Detlev gezeigten sind nicht wirklich passend. Für einen Apfel find ich in der Regel was matt glasiertes in blau (komplimentär), vielleicht mit einem roten Akzent (passend zu den Früchten) passend, auch was beiges würde gut gehen.
Ganz rund ist auch nicht optimal, eventuell lieber oval mit geraderen Wänden und die eingeschnürte Lippe passt eher zu etwas hügeligem.

Aber es gibt hier Spezialisten im Forum, die noch bessere Empfehlungen geben können.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5265
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Welche Schale für meinen Liebling

Beitrag von Andreas Ludwig » 21.04.2018, 00:15

Warum sollte ein Rohling in eine Schale? Das bremst nur das nötige Wachstum.
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1416
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Welche Schale für meinen Liebling

Beitrag von HeikeV » 21.04.2018, 09:28

Andreas Ludwig hat geschrieben:
21.04.2018, 00:15
Warum sollte ein Rohling in eine Schale? Das bremst nur das nötige Wachstum.
Ganz einfach, es ist hübscher anzuschauen. Wenn ich das hier so richtig einschätze steht dieser Baum auf einem Balkon und somit immer im Sichtfeld seines Besitzers. Da schaut man sich doch lieber eine anständige Schale an, als einen Trainingstopf. Wachsen tut er so auch, nur eben ein wenig langsamer. Finde ich manchmal gar nicht so schlecht, denn so hat der Pfleger immerhin eine gute Chance mit Schnitt und Pflege hinterher zu kommen.

Für viele ist es wichtiger einen Baum zu pflegen und Wert zu schätzen, als ihn innerhalb kürzester Zeit auf Ausstellungsniveau zu trimmen. Ich finde diesen Umgang mit Bonsai völlig okay.
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5265
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Welche Schale für meinen Liebling

Beitrag von Andreas Ludwig » 22.04.2018, 12:02

Heike - dagegen ist ja nichts einzuwenden. Es wäre dann aber ein Fall für «Dies und das». Weil es ja nicht ein Bonsai sein soll, sondern ein nettes Blütenbäumchen. Jetzt steht es aber hier in der Schalendiskussion – da wird vorausgesetzt, man suche die passenden Schuhe zu einem Bonsai.

Bonsaischalen sind nicht einfach nur «hübscher anzuschauen», sondern auch Teil eines technischen Pflegekonzepts – sie bremsen das Wachstum. Du findest, da komme man dann mit Pflege und Schnitt besser hinterher. Mit Verlaub, in einem Apfelbaum sehe ich keinerlei Stresspotenzial (abgesehen von der übergeordneten Frage, wieso man eigentlich einen Anspruch («Bonsai») erheben soll, den man gar nicht erfüllen kann oder will).

Darum bleibe ich dabei: Entweder einen deutlich reiferen Apfelbaum anschaffen, der die Schalendiskussion rechtfertigt; diesen hier in Richtung Bonsaitauglichkeit und damit Schalentauglichkeit trimmen oder aus der Not eine Tugend machen und dem Baum einen Behälter zuordnen, der ihn genau das sein lässt, was er ist: Ein Blütenbäumchen. Das hiesse für mich etwa eine Tafelschale aus der Jahrhundertwende, wie sie derzeit zu Dutzenden in der Bucht verhökert werden. Loch reinbohren, dann hat man eine ästhetisch wirklich hübsche Erscheinung, die nicht mal versucht, so zu tun, als wäre es ein Bonsai.
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1416
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Welche Schale für meinen Liebling

Beitrag von HeikeV » 22.04.2018, 19:33

Res,

jetzt verblüffst du mich aber mit diesen ganzen Konzepten und Schubladen. Wer bestimmt denn ab wann ein Baum ein Bonsai und einer Bonsai-Schale würdig ist? Da dachte ich nun immer "bon" heißt Schale und "sai" bedeutet Pflanze. Haben wir doch hier, eine Pflanze in einer Schale.

Um weitere Diskussionen zu vermeiden, bin ich mal eben in meinen Garten geflitzt:
April 2018 klein.jpg


Da steht er nun, mein kleiner Malus, in einer unglasierten Schale. Und nun?

Liebe Grüße
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5265
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Welche Schale für meinen Liebling

Beitrag von Andreas Ludwig » 22.04.2018, 23:25

Alles ok – allerdings hast du den nie hier in der Schalendiskussion gezeigt und gefragt, welche Schale am besten dazu passen würde... DAS ist der Punkt.
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1416
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Welche Schale für meinen Liebling

Beitrag von HeikeV » 23.04.2018, 07:28

Andreas Ludwig hat geschrieben:
22.04.2018, 23:25
Alles ok – allerdings hast du den nie hier in der Schalendiskussion gezeigt und gefragt, welche Schale am besten dazu passen würde... DAS ist der Punkt.
Unter dem Punkt "Schalendiskussion" ist als erster Unterpunkt "Schalenvorschläge" angegeben. Darum ging es doch hier. Eine Schale für einen kleinen Baum zu finden.
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Antworten