Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Schalenvorschläge, eigene Töpferversuche, Vorstellung und Besprechung eurer Schalen und Gefäße. Keine gewerblich getöpferten Schalen einstellen.
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2010
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von espanna »

Moin Allerseits,

Àrtány hat wieder paar Schalen hervorgebracht die ich euch gerne zeigen möchte.
Heute Abend waren die noch warm :-D
Es sind paar neue Details, Proben und Glasuren dabei.
Ich bin gespannt wie die euch gefallen.
Meine Fotokünste lassen echt zu wünschen übrig, aber die jeweils letzten Bilder zeigen die Glasuren noch am nächsten zur Realität.

Die Maße sind innen gemessen.
Dateianhänge
29 x 9
29 x 9
DSC_1467.JPG (82.56 KiB) 746 mal betrachtet
DSC_1475.JPG
DSC_1475.JPG (157.91 KiB) 746 mal betrachtet
DSC_1534.JPG
DSC_1534.JPG (124.91 KiB) 746 mal betrachtet
IMG_1810.jpeg
IMG_1810.jpeg (260.53 KiB) 746 mal betrachtet
32 x 24 x 4
32 x 24 x 4
DSC_1476.JPG (77.51 KiB) 746 mal betrachtet
DSC_1477.JPG
DSC_1477.JPG (121.46 KiB) 746 mal betrachtet
DSC_1535.JPG
DSC_1535.JPG (148.07 KiB) 746 mal betrachtet
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2010
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von espanna »

Die nächsten...

Der ist echt groß :shock: (für meine Verhältnisse)
Dateianhänge
27 x 27 x 20,5
27 x 27 x 20,5
DSC_1486.JPG (94.06 KiB) 746 mal betrachtet
DSC_1487.JPG
DSC_1487.JPG (103.55 KiB) 746 mal betrachtet
DSC_1488.JPG
DSC_1488.JPG (113.81 KiB) 746 mal betrachtet
DSC_1489.JPG
DSC_1489.JPG (108.92 KiB) 746 mal betrachtet
Stark verzogen und innen bissl blasig
Stark verzogen und innen bissl blasig
DSC_1492.JPG (84.89 KiB) 746 mal betrachtet
25,5 x 21 x 6
25,5 x 21 x 6
DSC_1493.JPG (93.65 KiB) 746 mal betrachtet
Ausbaufähig, etwas grob
Ausbaufähig, etwas grob
DSC_1495.JPG (102.97 KiB) 746 mal betrachtet
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2010
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von espanna »

Experiment mit neuen Füßen.
Bei der ersten Schale waren die Füße zu fein und eine ist schon beim Trocknen abgebrochen. Musste dann als Glasurprobe herhalten.
Die andere ist fein :-D (finde ich)
Dateianhänge
DSC_1518.JPG
DSC_1518.JPG (89.23 KiB) 745 mal betrachtet
DSC_1519.JPG
DSC_1519.JPG (116.56 KiB) 745 mal betrachtet
DSC_1520.JPG
DSC_1520.JPG (97.98 KiB) 745 mal betrachtet
17 x 12,5 x 3,5
17 x 12,5 x 3,5
DSC_1522.JPG (78.02 KiB) 745 mal betrachtet
DSC_1523.JPG
DSC_1523.JPG (92.28 KiB) 745 mal betrachtet
DSC_1524.JPG
DSC_1524.JPG (99.95 KiB) 745 mal betrachtet
DSC_1525.JPG
DSC_1525.JPG (88.99 KiB) 745 mal betrachtet
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2010
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von espanna »

Oft sind die vermeintlich einfachen Schalen doch mit die schwersten. Ich übe fleißig weiter...
Dateianhänge
16 x 3,5
16 x 3,5
DSC_1496.JPG (77.72 KiB) 748 mal betrachtet
DSC_1497.JPG
DSC_1497.JPG (81.71 KiB) 748 mal betrachtet
DSC_1498.JPG
DSC_1498.JPG (121.08 KiB) 748 mal betrachtet
DSC_1499.JPG
DSC_1499.JPG (124.64 KiB) 748 mal betrachtet
DSC_1501.JPG
DSC_1501.JPG (104.89 KiB) 748 mal betrachtet
10,5 x 8,5 x 4,7
10,5 x 8,5 x 4,7
DSC_1507.JPG (120.46 KiB) 748 mal betrachtet
DSC_1508.JPG
DSC_1508.JPG (113.31 KiB) 748 mal betrachtet
DSC_1509.JPG
DSC_1509.JPG (130.18 KiB) 748 mal betrachtet
DSC_1510.JPG
DSC_1510.JPG (116.25 KiB) 748 mal betrachtet
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2010
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von espanna »

Ein paar habe ich noch...
Dateianhänge
DSC_1502.JPG
DSC_1502.JPG (77.16 KiB) 749 mal betrachtet
DSC_1503.JPG
DSC_1503.JPG (93.38 KiB) 749 mal betrachtet
DSC_1505.JPG
DSC_1505.JPG (90.17 KiB) 749 mal betrachtet
DSC_1506.JPG
DSC_1506.JPG (86.38 KiB) 749 mal betrachtet
DSC_1540.JPG
DSC_1540.JPG (113.43 KiB) 749 mal betrachtet
9 x 9 x 7
9 x 9 x 7
DSC_1530.JPG (111.01 KiB) 749 mal betrachtet
Glasur wie bei dem 6Eckigem
Glasur wie bei dem 6Eckigem
DSC_1533.JPG (123.36 KiB) 749 mal betrachtet
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2010
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von espanna »

Es macht mir viel Freude Ton in Ton mit der "Kratztechnik" zu verarbeiten. So entstand die Höhlenmalerei :lol:
Ich habe die Schale mit einem feuchten Papiertuch abgewischt, die Fussel könnt ihr auf den Bildern gut erkennen :oops: Es sollte nur schwarz-weiß sein. Nächstes mal nehme ich Kamelienöl.
Dateianhänge
DSC_1513.JPG
DSC_1513.JPG (116.59 KiB) 747 mal betrachtet
DSC_1514.JPG
DSC_1514.JPG (115.07 KiB) 747 mal betrachtet
DSC_1515.JPG
DSC_1515.JPG (119.71 KiB) 747 mal betrachtet
20 x 16,5 x 5
20 x 16,5 x 5
DSC_1516.JPG (83.4 KiB) 747 mal betrachtet
DSC_1517.JPG
DSC_1517.JPG (85.93 KiB) 747 mal betrachtet
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24095
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von Heike_vG »

Hallo László,

da sind aber schon ein paar richtig schöne und besondere Stücke dabei, die ovale blaugrüne mit dem nach außen gezogenen Rand z.B. und die gelbe auf den feinen V-Füßen, alle Achtung!
Sehr spannend, Deine Werke zu betrachten, die entwickeln sich immer besser und interessanter. Du wagst Dich ja auch an recht komplizierte Formen heran und ich staune, wie gut sie gelingen. *daumen_new*

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2010
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von espanna »

Die letzten für eine hoffentlich nicht zu lange Zeit, denn jetzt muss ich wieder paar Zimmer renovieren.
Ihr wisst schon, sie die Ideen und ich *dance*
Dateianhänge
32,5 x 22,5 x 5,4
32,5 x 22,5 x 5,4
DSC_1479.JPG (142.6 KiB) 744 mal betrachtet
DSC_1482.JPG
DSC_1482.JPG (79.65 KiB) 744 mal betrachtet
DSC_1536.JPG
DSC_1536.JPG (141.14 KiB) 744 mal betrachtet
20 x 16 x 4,5
20 x 16 x 4,5
DSC_1526.JPG (86.93 KiB) 744 mal betrachtet
seeehr schwer zu knipsen
seeehr schwer zu knipsen
DSC_1528.JPG (85.45 KiB) 744 mal betrachtet
Eierschalen Farbe
Eierschalen Farbe
DSC_1529.JPG (89.11 KiB) 744 mal betrachtet
DSC_1537.JPG
DSC_1537.JPG (126.26 KiB) 744 mal betrachtet
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24095
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von Heike_vG »

Die Höhlenmalerei habe ich erst jetzt gesehen, die ist ja auch super originell! :-D *daumen_new*
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
Steki
Freundeskreis
Beiträge: 161
Registriert: 04.09.2019, 12:17

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von Steki »

Die letzt gezeigte Schale wär genau meins... *lechz*
*daumen_new* Stefan
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2010
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von espanna »

Hallo Heike,

Unter anderem hallen Deine Worte ziemlich lang nach in meine Ohren ( Löcher, Füße, Oberflächen), dann kommen noch Ideen dazu und manchmal klappt´s, halbwegs. Leider kann ich diese noch nicht so umsetzen wie ich möchte, aber paar Schalen erfreuen mich doch ein wenig.
Heike_vG hat geschrieben: 15.06.2020, 21:59 Du wagst Dich ja auch an recht komplizierte Formen heran
Ja, das macht mir auch Spaß! Manchmal komme ich dahinter wie man eine Form, Detail, Kurve hinkriegt und ich freue mich wie ein Kind am Heiligabend. Dann kommt ein wenig Bammel; trocknen, schrühen, glasieren, brennen -> es gibt so viele Möglichkeiten zu scheitern.

Vielen Dank für deine netten Worte!

@Stefan;
Freut mich sehr, dass dir die Schale gefällt.
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
jozi
Freundeskreis
Beiträge: 166
Registriert: 29.02.2016, 13:54
Wohnort: Landau/Pf.

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von jozi »

Hallo Laszlo,

mit Freude schaue ich immer deine neuen Einträge an. Deine Werke werden immer besser und profesioneller. Ein paar Fragen zu deinen Glasuren hätte ich noch.
Arbeitest du mit Fertigglasuren, oder mischst du selbst? Auch ich versuche mich hier als "Töpferneuling" um meine Schälchen selbst herzustellen. Hast du bestimmt
schon mal gesehen. Deine blaue Glasur ist super schön. Auch bin ich immer wieder gespannt, welche neuen Kreationen du hier zeigen wirst. Und immer wieder gibts
etwas neues zu bestaunen. Schade, dass das feine Füsschen abgebrochen ist.

Liebe Grüße, Josef!
Benutzeravatar
mati
Beiträge: 785
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von mati »

Hi Lazlo,
schöne kreative Arbeit gefällt mir gut dein Spiel mit Form und Farbe *daumen_new*
Gruß
Mati
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1760
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von Hippo »

Salü László,

Falls Du einen Tipp für die keramische Reparatur (nicht ankleben sondern anschmelzen) des verunglückten Füsschens brauchst, gib Rauchzeichen. *z*

Gruss George
Manchmal ist man der Hund und manchmal der Baum.
Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 2010
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Die Kunst des Scheiterns mit Lichtblicken

Beitrag von espanna »

Servus Josef,

ich verwende Fertigglasuren, Pigmente, Selbstgemischte und auch Engoben. Manchmal mische ich die Reste zusammen und schaue wie die werden (wie bei den Waldschalen zB.). Die Blau-grüne Glasur habe ich selbst gemischt, wie die Eierfarbene auch. Ton in ton "kratzerei" und polieren kommt noch dazu. Wie die Farben rauskommen hängt auch immer von der Tonsorte und Temperatur ab.
Natürlich verfolge ich auch deine Werke, die sind sehr schön!

@Mati;
Dankeschön für die netten Worte, freut mich sehr dass sie dir gefallen!
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp
Antworten