Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Sanne
Beiträge: 3606
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland
Hong Kong

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von Sanne » 17.07.2017, 17:09

abardo hat geschrieben:Den Top-Baum vielleicht wieder nach links zeigen lassen und noch zwei Brettchen oder Tische für den Top und den mitte-rechts
Hallo Rainer,

Deine Präsentation vom Bild IMG_2010.jpg gefällt mir sehr gut. *daumen_new* Sehr harmonisch und auch die Glasurfarben der Schalen und natürlich die Shohin finde ich sehr ansprechend. Ansonsten schließe ich mich den Worten von Frank an.
Ach ja, was ist das für ein hübscher blühender Beisteller?
tokonoma hat geschrieben:...*ironie* Spiel mit Proportionen:
und wenn ein Baum zu klein ist, dann macht man das Display einfach kleiner, dann kommt er ganz groß raus :lol: *dance*.
Darüber habe ich mich eben köstlich amüsiert. :lol:

LG, Sanne

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 1428
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von Tofufee » 17.07.2017, 17:14

Tja, Frank,
wie gefällt es dir selber???

Du hast eine sehr schöne sommerlich-leichte Stimmung mit tollem Licht auf den Fotos eingefangen, aber mir ist es dann doch zu leicht!
Schwebende Bäume - nicht geerdet - das spricht meine inneren Baumbilder nicht an. Beim 2. Bild stört mich persönlich am Meisten, dass die Kiefer schief sitzt (im Sinne von: das fesselt meinen Bilck und somit ist er nicht mehr frei, alles andere zu erkunden).

Ich empfinde diese Versuche aber als sehr gute Beispiele um zu sehen, welche Funktion die jeweiligen Element (hier: Tisch, Unterleger, Regal) bei den Präsentationen nach japanischem Vorbild haben. Dass sie die Elermente erden, zusammenhalten, für Kontrast sorgen, wo dieser gebraucht wird. Mit solchen Versuchen versteht man, wie Regeln oder Standards überhaupt erst entstehen.
Grüße
Monika

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 848
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern
Germany

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von tokonoma » 17.07.2017, 17:21

GEIL Frank!

an so was habe ich auch schon gedacht. Ein fast schwebender Bonsai - das macht Lust auf mehr!! Dein Wilder Wein wirkt jetzt auf mich ein wenig schwer, man sieht nur den "Wuschel" und die Schale. Aber im Frühjahr wenn die Krone noch nicht so dicht ist, dann passt er sicherlich sehr gut.

Da ich die Regeln nicht perfekt kenne und auch leider nur Ansätze von Ahnung habe, spare ich mir weiteres.

*daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* Weiter so.

Servus

Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 848
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern
Germany

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von tokonoma » 17.07.2017, 17:35

Hallo Sanne,

danke!
Sanne hat geschrieben:
17.07.2017, 17:09
Ach ja, was ist das für ein hübscher blühender Beisteller?
Das ist eine Anomatheca Laxa, die habe ich in rot und in weiß. Die schenke ich Dir gerne, diese habe ich für Freunde immer "ab Lager" lieferbar.
Die braucht volle Sonne, macht Zwiebeln und ist nicht winterhart. Braucht auch im Winter fast kein Wasser.

Liebe Grüße

Rainer
Dateianhänge
IMG_1447.jpg
IMG_1447.jpg (36.22 KiB) 682 mal betrachtet
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 2948
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:
Isle of Man

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von abardo » 17.07.2017, 17:44

@Monika: Genau. Man muss Sachen einfach mal machen, um zu sehen, was man falsch macht oder was sie bedeuten.

Ja, die Kiefer sitzt schief. Aber da wollt ich jetzt nicht für ein Foto die Heisluftpistole rausholen und die Biegung der Halterung auf das Gewicht abstimmen. (@Rainer: Genauso würde ich den Wein jetzt nicht dafür beschneiden wollen).

Ansonsten stört mich, dass der Unterleger für den Beisteller zu gross ist, der Wein im Verhältniss zur Kiefer zu voluminös und mein Fotoplatz zu klein, das gehört alles noch auseinandergezogen. Auf einer Ausstellung würde ich das nun berücksichtigen können und der Wein wäre eigentlich nur im Herbst, oder wie Rainer anregt, im Frühsommer ausstellbar.

Und mit was du am meisten Recht hast, ist, das man jetzt sieht, was passiert, wenn die Tische weg sind. Wenn man das weiss, kann man das auch nutzen, nicht in der Form hier, das ist übertrieben. Aber sich dessen bewusst zu werden, DAS war beabsichtigt.

(und deshalb sollte das eigentlich dann auch mal in einer Ausstellung stehen, als Anschauungsmaterial)
Zuletzt geändert von abardo am 17.07.2017, 19:57, insgesamt 4-mal geändert.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Sanne
Beiträge: 3606
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland
Hong Kong

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von Sanne » 17.07.2017, 17:44

tokonoma hat geschrieben:...Das ist eine Anomatheca Laxa, die habe ich in rot und in weiß. Die schenke ich Dir gerne, diese habe ich für Freunde immer "ab Lager" lieferbar...
Danke Rainer,

das finde ich sehr nett von Dir. :-D Diese Akzentpflanze finde ich sehr hübsch, die kleinen Blüten sehen fast aus wie von einigen Orchideenarten.

LG, Sanne

Sanne
Beiträge: 3606
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland
Hong Kong

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von Sanne » 18.07.2017, 19:44

Hallo Frank,

diese Präsentation von Deinem wilden Wein, die Du in einem anderen Thread gezeigt hattest, gefällt mir wesentlich besser als auf den "Plastiktischen".
download/file.php?id=233381&mode=view

LG, Sanne

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 848
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern
Germany

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von tokonoma » 19.07.2017, 17:52

abconcept hat geschrieben:
09.07.2017, 22:27
Hallo Rainer,
super Idee *daumen_new* , ich bin dabei muß aber erst Bilder machen.
Hallo Albin,

wir sind schon gespannt auf Deine Bilder.

Es sollen auch mal andere sich mit Präsentationen versuchen. Es muss ja nicht von Anfang an perfekt sein, wir lernen alle hier gernne dazu.

Ich bin ja früh mit einem Display eingestiegen, da gibt es ja so viel zu beachten, dass wir das Thema Display lieber ein wenig nach hinten schieben und mit leichteren Präsentationen anfangen. Da muss man die Baumneigungen nicht so sehr wie im Display beachten.

Ciao

Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
abconcept
Beiträge: 616
Registriert: 23.09.2011, 23:52

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von abconcept » 19.07.2017, 22:07

Hallo Rainer,
erste Bilder hatte ich ja eingestellt, vollkommen improvisiert, aber mit dem Hintergedanken zur Präsentation mal andere Wege zu versuchen und ein spontanes Feedback zu erhalten. Nachdem dieser thread mit all seinen Höhen und Tiefen sich aber doch mehr auf die traditionelle Präsentation ausrichtet hat sich dieses Thema wohl erledigt. Ich persönlich bin nach wie vor der Meinung, wie schon vorher beschrieben, das wir uns alle grundsätzlich davon verabschieden sollten um neue und eigene Wege zu suchen. Alles andere ist für mich kopiert, angelehnt und nachgebaut, sei's drum, das entscheidende Zauberwort heißt Toleranz, Toleranz in alle Richtungen. Ich werde auch noch Bilder einstellen, aber erst wenn sie in meinen Augen perfekt sind, Betonung liegt in meinen Augen.

Damit es hier aber trotzdem weiter geht stelle ich jetzt erst einmal zwei Bilder ein, immer daran denken hier geht es jetzt nicht um perfekte Aufnahmen. Im letzten Jahr hatten wir bei mir zu Hause einen kleinen Workshop bei dem es um Shohin ging in Richtung BCD-Ausstellung Hameln. Dabei entstanden diese Bilder vollkommen aus der Hüfte gemacht, deshalb sehr schlechte Qualität. Diskutiert und probiert in alle Richtungen wurde dabei umso mehr und es war sehr lehr- und aufschlussreich. Wohlgemerkt dargestellt sind positive wie auch negative Aspekte und es ging dabei auch nicht darum ob ein Baum jetzt um 2cm nach rechts oder links soll, was nicht heißt das wir hier darüber sprechen können und sollen. Ich schreibe das damit nicht alles sofort verrissen wird, es ging damals mehr um die, ich nenne es einmal grobe Richtung ohne das Feintuning incl. Baumaufbereitung. Den Anfang machen zwei Bilder, bin schon gespannt auf die Resonanz.
LG
Albin
Dateianhänge
IMG_7937.JPG
Bild 1
IMG_7939.JPG
Bild 2

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 2948
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:
Isle of Man

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von abardo » 19.07.2017, 22:29

Hi Albin,

im ersten Bild ist mir der Tisch des Sidekicks nicht hoch genug (der Kaskadenast hängt schon fast auf dem Boden), im zweiten ist mir der Tisch ein Stück zu hoch (ragt über die Kante des Displays).

Wenn noch ein Unterleger unter dem Tisch des Sidekicks liegt, finde ich es besser, wenn der Akzent auch auf dem Unterleger Platz findet. Ansonsten könnte man den Unterleger vielleicht auch weglassen.

DIe Bewegung des Baums unten rechts im Display fällt mir sehr stark ins Auge. Bei der Bewegungsrichtung des Top-Baums bin ich mir uneins.

Gehört bestimmt alles noch auseingezogen, aber das wird ja das übliche Platzproblem auf dem Fototisch sein ...

Also so in etwa:
file.jpg
virtual
Zuletzt geändert von abardo am 19.07.2017, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 973
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von chris.p » 19.07.2017, 22:37

Hier mal was anderes!
vor 10 Jahren im Kunstmuseum Siegburg.
Ausstellung "Malerei des Augenblicks" abstrakte Malerei von Udo Claassen, teilweise in Verbindung mit Bonsai.

Grüße
CP
PA173490.bear.JPG
Chinaulme von mir, Bild von U. Claassen

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 2948
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:
Isle of Man

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von abardo » 20.07.2017, 08:47

Aahhhh, Hintergrundgestaltung, welch eine Wohltat.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
abconcept
Beiträge: 616
Registriert: 23.09.2011, 23:52

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von abconcept » 20.07.2017, 11:46

Hallo Chris,
das nenne ich eine Alternative, gefällt mir sehr gut. Der Tisch ganz schlicht, sehr filigran gearbeitet. Das Auge konzentriert sich auf den Baum und bleibt bei dem Baum, der Hintergrund ist Teil des gesamten hält sich aber trotzdem dezent zurück und lenkt nicht ab. Was ggf. änderbar wäre ist die Tischhöhe, ist aber maximal ein klitzekleines "I-Tüpfelchen". Insgesamt sehr ruhig und stimmig gehalten, es gibt nichts was von dem Baum ablenkt, selbst die Hintergrundfarben harmonieren mit der Schalenfarbe.
LG
Albin

Hallo Frank,
der Abstand der Bestandteile ist definitiv zu eng, da gebe ich dir vollkommen recht, Vermutung fehlender Fotofläche ist absolut korrekt.
Was mich jetzt noch interessieren würde was ist mit der Zusammensetzung der Bäume, Art / Stil / Größe etc. was ist mit der Kaskade ganz rechts, zu dominant?
LG
Albin

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 2948
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:
Isle of Man

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von abardo » 20.07.2017, 12:15

Hi Albin,

die Dominanz der Kaskade verschwindet, wenn der Tisch in mittlerer Höhe und etwas zarter als der Wurzelholztisch gewählt wird und die Sichtachsen etwas harmonischer sind. Wenn der Beisteller auf den Unterleger wandert, wird aus der Kaskade eine Insellösung, das verringert die Dominanz weiter.

Die Bäume passen schon gut zueinander, ausser der rechts unten im Display (was ist das eigentlich ?). Da war wohl zum Zeitpunkt des Fotos noch zu wenig Laub dran, daher fällt die heftige Stammbewegung zu stark auf. Da könnte man einen sanfteren Baum wählen.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
zopf
Beiträge: 6182
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von zopf » 20.07.2017, 14:22

Hallo
Was mich wundert das Ihr nicht mit Virtuals arbeitet.
Mit einzelnen freigestellten Objekten erst mal eine "Grobpräsentation" erstellen
und dies nach und nach verfeinernd.
So im Nebenbei, Computer ist ein Werkzeug, ein sehr hilfreicher Bleistift.
mfG Dieter
cogito ergo pups

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste