Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
av_skywalker
Beiträge: 263
Registriert: 05.10.2016, 19:23

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von av_skywalker » 22.11.2017, 19:16

hier!

viewtopic.php?f=9&t=45824


und herzlich Wilkommen ;)
Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.

fza
Freundeskreis
Beiträge: 333
Registriert: 30.11.2017, 07:47

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von fza » 17.12.2017, 19:31

Guten Abend, Ulmenfreaks. Vorhin bin ich nach Hause gekommen und fand meine neue Hausgenossin vor:

viewtopic.php?f=9&t=45824&start=60#p514360

Sie wurde am Donnerstag zugestellt und wurde im geschlossenen Karton und dieser in einer Styroporbox draußen deponiert, ich bin optimistisch, daß es bei den aktuellen Temperaturen keinen Schaden angerichtet hat. Ich hatte sie für's schnelle Foto kurz in der Wohnung, nun steht sie draußen auf dem Balkon über Nacht. Ich würde sie mitsamt Topf morgen in den Gartenboden einbuddeln, bin aber nicht sicher - ich meine irgendwo gelesen zu haben, daß Eingraben gegen die Wettbewerbsregeln verstößt? Allerdings scheint mir die Überwinterung mit eingelassenem Topf das Sicherste zu sein.

Ich freue mich, hier teilnehmen zu können :-)

Michael 86
Beiträge: 1223
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Michael 86 » 17.12.2017, 19:41

Hallo Franziska

Für eine Überwinterung ist Eingraben sicherlich okay. Darüber haben wir uns eigentlich keine Gedanken gemacht. Es ging diesbezüglich eigentlich um den möglichen Zuwachs, den man erzielen kann, den Nichtgartenbesitzer nicht erreichen könnten. Um die Vorzüge bzgl. Frostfestigkeit haben wir uns keine Gedanken gemacht.
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
Selene Kissbeck
Beiträge: 214
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Selene Kissbeck » 17.12.2017, 19:45

Liebe Franziska,

deine Ulme schaut interessant aus. *daumen_new*
Es sind derart unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten mit unserer Vielzahl an Ulmen möglich.

Das Eingraben im Winter ist nur ein Schutz und kein Auspflanzen (über Jahre) im Garten.
Also ersteres ist machbar.

Klasse, dass du dabei bist und ich bin neugierig, auf diesen gemeinsamen Wettbewerb.

Viel Spaß und einen schönen 3. Advent!
Selene

fza
Freundeskreis
Beiträge: 333
Registriert: 30.11.2017, 07:47

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von fza » 17.12.2017, 19:50

Hallo Michael, danke für deine Erklärung - dann bin ich ja beruhigt und das Bäumchen kommt mitsamt Topf erstmal in den Garten an einen halbschattigen Platz.

Ja, Selene - ich nenne sie "Frau Wetterwachs", weil sie so zottelig und störrisch aussieht. Bin schon sehr gespannt, ob ich sie gestalten kann - oder sie mich. :lol:

Ich freu mich sehr darauf zu sehen, wie die vielen Bäume sich entwickeln werden und noch mehr, diese wunderbare Gelegenheit zu haben, mit und durch euch zu lernen. :)

Benutzeravatar
moyogi67
Beiträge: 7
Registriert: 22.11.2017, 18:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von moyogi67 » 26.12.2017, 10:24

Hallo an Alle und frohe Weihnachten,wollte mich noch zum Langzeitprojekt Sibirische Ulme anmelden!Bin ich hier richtig und welche laufende Nummer haben wir?Viele Grüsse

Benutzeravatar
Selene Kissbeck
Beiträge: 214
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Selene Kissbeck » 26.12.2017, 10:34

Hallo moyogi67

Hier:
viewtopic.php?f=9&t=45824
findest du alle Infos die du brauchst und wenn du deine Ulme schon hast und du sie heute einstellst, wird sie zur Startnummer 65.

Klasse, dass du dabei bist!

Liebe Grüße
Selene

fza
Freundeskreis
Beiträge: 333
Registriert: 30.11.2017, 07:47

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von fza » 26.12.2017, 14:00

Wie schön, noch eine Ulme mehr im Projekt. Ich freu mich! :)

Benutzeravatar
moyogi67
Beiträge: 7
Registriert: 22.11.2017, 18:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von moyogi67 » 26.12.2017, 17:31

Danke, werde das Teil bis zum Ende des Jahres einstellen und freu mich als Ulmen-Fan über tolle Bäume :-D

Benutzeravatar
moyogi67
Beiträge: 7
Registriert: 22.11.2017, 18:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von moyogi67 » 26.12.2017, 18:27

BildOK,dann melde ich mich hier mal mit der Nummer 65 an !!!
Dateianhänge
Ulme-Sommer-2017-Rohling-16k.jpg
Ulme-Sommer-2017-Rohling-16k.jpg (13.39 KiB) 620 mal betrachtet
Ulme-Herbst-2017-Rohling-16k.jpg
Ulme-Herbst-2017-Rohling-16k.jpg (15.09 KiB) 620 mal betrachtet

Benutzeravatar
Selene Kissbeck
Beiträge: 214
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Selene Kissbeck » 26.12.2017, 19:42

Hallo moyogi67,

das hier ist nur der Plauderthread von uns Ulmenfreaks.
Der Vorstellungsbereich ist unter dem link zu finden, den ich im obigen Post eingefügt habe.
Da Platz 65 und auch 66 gerade von Susi besetzt wurden, könnte deine Ulme die 67 bekommen, wenn du sie gleich einstellst.
Hier: viewtopic.php?p=514849#p514849

Lies dich noch mal ins Thema ein, wie man Fotos hier hochlädt, die man größer ansehen kann.

Viele Grüße
Selene

Benutzeravatar
av_skywalker
Beiträge: 263
Registriert: 05.10.2016, 19:23

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von av_skywalker » 01.01.2018, 19:34

Wow, jetzt sind wir 71 Teilnehmer!! Wahnsinn!!! Wünsche euch allen ein super erfolgreiches und glückliches Jahr!!
Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.

Michael 86
Beiträge: 1223
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Michael 86 » 13.01.2018, 06:52

Hallo Zusammen

Hier viewtopic.php?p=515773#p515773 hat Sonja gefragt, b sie noch mitmachen darf. Die Pflanzen hat sie schon länger.
Ich denke im Winter passiert ja eh nichts. Ich hab ihr einfach mal geschrieben, dass sie die Fotos Zeitnah einstellen soll. Wenn jemand was dagegen hat bitte melden.
Grüße Michael :)

LEK
Beiträge: 9
Registriert: 06.12.2017, 13:15
Wohnort: Dortmund

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von LEK » 13.01.2018, 08:34

Guten Morgen,
wir haben dann 72 teilnehmende Bäume, aber wie viele Teilnehmer sind wir?
Hat jemand den Überblick behalten?
Viele Grüße aus Dortmund,
Lars


Gesendet von iPad mit Tapatalk

fza
Freundeskreis
Beiträge: 333
Registriert: 30.11.2017, 07:47

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von fza » 13.01.2018, 10:34

Michael 86 hat geschrieben:
13.01.2018, 06:52
Hier viewtopic.php?p=515773#p515773 hat Sonja gefragt, b sie noch mitmachen darf. Die Pflanzen hat sie schon länger.
Ich denke im Winter passiert ja eh nichts. Ich hab ihr einfach mal geschrieben, dass sie die Fotos Zeitnah einstellen soll. Wenn jemand was dagegen hat bitte melden.
Das sehe ich wie du. *daumen_new*

Ich nehme an, daß sich av_skywalker beizeiten melden wird, sobald die ersten Aktivitäten mit den Ulmen in "Sichtweite" sind. Vielleicht hat er eine Übersicht, wie viele Teilnehmer es genau sind.

Antworten