Bonsaitisch Marke Eigenbau

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
FailX
Beiträge: 19
Registriert: 28.05.2017, 17:47
Wohnort: Hamburg

Bonsaitisch Marke Eigenbau

Beitrag von FailX » 11.10.2018, 19:38

Hallo zusammen,

ich möchte hier mal mein kleines Projekt der letzten zwei Wochen vorstellen. Inspiriert dazu hat mich der Thread von Manfred über seine Kaskaden/Shohin-Tische. Ich war so davon angetan dass ich mir dachte, dass versuchst du jetzt auch :)
Also ab in den Keller geschaut, was liegt denn da in der Ecke, ein Stück Nussbaum und los ging es, aber seht selbst:)
1.jpg
Das besagt Stück Holz
1.jpg (195.19 KiB) 379 mal betrachtet
2.jpg
Ein Paar Leisten gesägt, darauf habe ich dann die Beine gezeichnet und den Grundrahmen Konstruiert, leider habe ich davon keine Fotos
2.jpg (238.38 KiB) 379 mal betrachtet
Dateianhänge
3.jpg
Gehrungen gesägt
3.jpg (219.06 KiB) 379 mal betrachtet
5.jpg
aus 4 von 8 Dünnen Leisten wird der Rahmen für den Einsatz gefertigt
5.jpg (226.68 KiB) 379 mal betrachtet
9.jpg
Dieser wurde mit einer Fase auf der Unterseite versehen
9.jpg (99.1 KiB) 379 mal betrachtet
4.jpg
aus den anderen 4 Leisten habe ich die Zwischenstreben gesägt....
4.jpg (209.77 KiB) 379 mal betrachtet
10.jpg
...und an deren Enden mit einem Stechbeitel kleine Zapfen geschnitzt.
10.jpg (148.92 KiB) 379 mal betrachtet
7.jpg
Hier mal ein Foto der Beine mit dem Grundrahmen in den ich mit einer Lochsäge die Halbbögen gesägt habe. Die Beine sind mit Holzdübeln verleimt. Nach einem ersten Schliff habe ich das Gestell mit einem feuchten Lappen abgewischt damit sich die losen Holzfasern aufstellen und beim nächsten Schliff mit abgetragen werden. Ganz gut zu erkennen oben links.
7.jpg (112.13 KiB) 379 mal betrachtet
12.jpg
Die Beine habe ich nach dem ich sie ausgeschnitten habe, an einem Bandschleifer In eine Rundung geschliffen. Nun war es Zeit die Löcher für die Zapfen zu bohren und die Zapfen etwas anzupassen.
12.jpg (158.87 KiB) 379 mal betrachtet
11.jpg
Einmal Teststecken
11.jpg (96.33 KiB) 379 mal betrachtet
Zuletzt geändert von FailX am 11.10.2018, 19:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
FailX
Beiträge: 19
Registriert: 28.05.2017, 17:47
Wohnort: Hamburg

Re: Bonsaitisch Marke Eigenbau

Beitrag von FailX » 11.10.2018, 19:46

6.jpg
Mit zwei Streben
6.jpg (111.84 KiB) 376 mal betrachtet
Dateianhänge
13.jpg
Und alles verleimen, im Anschluss habe ich nochmal alles bis Körnung 400 geschliffen.
13.jpg (221.46 KiB) 376 mal betrachtet
14.jpg
Nach 2 Schichten Klarlack habe ich den Tisch mit 2000er Nassschleifpapier nochmals geschliffen.....
14.jpg (149.04 KiB) 376 mal betrachtet
15.jpg
Hier der geschliffen Tisch
15.jpg (193.04 KiB) 376 mal betrachtet
16.jpg
und dann nochmal 2 Schichten Klarlack drüber und Fertig
16.jpg (186.27 KiB) 376 mal betrachtet
17.jpg
Ein Bild mit dem Einsatz folgt noch, musste ein Stück Sperrholz mit Mahagoni Furnier bekleben da ich leider kein Nussbaum Furnier mehr habe. Hoffe die Doku ist verständlich und hat euch gefallen:D Grüße Felix
17.jpg (144.55 KiB) 376 mal betrachtet

AndreasK
Beiträge: 48
Registriert: 06.11.2017, 18:58
Wohnort: Weinstadt

Re: Bonsaitisch Marke Eigenbau

Beitrag von AndreasK » 11.10.2018, 20:17

Gefählt mir👍, sehr gut dokumentiert. Würde gerne auch denn vertigen Tisch sehen. Wenn noch was wird produziert kannst ruhig zeigen ist immer interessant. Ist auch anschporn selber zu versuchen.

MfG AndreasK

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1324
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Bonsaitisch Marke Eigenbau

Beitrag von tokonoma » 11.10.2018, 20:25

Hi Felix,

sehr gur gemacht! Was ist das für Holz?

Liebe Grüße

Rainer
Zuletzt geändert von tokonoma am 11.10.2018, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 1634
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Bonsaitisch Marke Eigenbau

Beitrag von mydear » 11.10.2018, 20:59

Hallo Felix,

Top gemacht, der sieht durchweg stimmig aus - fast wie ein antikes Tischchen (was als Kompliment zu verstehen ist)

Grüße
Rainer
ps langsam sollte ich auch mal den Holzvorrat mal näher unter die Lupe nehmen...

Benutzeravatar
FailX
Beiträge: 19
Registriert: 28.05.2017, 17:47
Wohnort: Hamburg

Re: Bonsaitisch Marke Eigenbau

Beitrag von FailX » 11.10.2018, 21:40

Vielen Dank für euer lob😊

Hallo tokonoma rainer😊,
das ist das Holz eines Walnusbaumes, das wird neben Eichen Holz sehr oft für Möbel benutzt. Eine wirklich schöne Eigenschaft ist das dass Holz schön dunkel "anfeuert" wenn man es ölt oder lackiert und man dann nicht beizen muss.

@mydear Rainer, vielen Dank für das Kompliment, bei Zeiten werde ich nochmal ein neues Foto mit Tischplatte zeigen.

Grüße
Felix

Benutzeravatar
FailX
Beiträge: 19
Registriert: 28.05.2017, 17:47
Wohnort: Hamburg

Re: Bonsaitisch Marke Eigenbau

Beitrag von FailX » 12.10.2018, 08:02

so hier nochmal mit der Platte drin, die leider nicht Nussbaum ist sondern Mahagoni oder ein anderes Tropenholz.
Mit-Tischplatte.jpg
Mit-Tischplatte.jpg (137.59 KiB) 242 mal betrachtet
Grüße
Felix

Benutzeravatar
Marco_H
Beiträge: 320
Registriert: 04.05.2010, 14:42
Wohnort: Westerwald

Re: Bonsaitisch Marke Eigenbau

Beitrag von Marco_H » 12.10.2018, 09:42

Große Klasse, Felix! Dein Bonsai-Tisch sieht prima aus. Gefällt mir sehr gut!
Da ist es Manfred in der Tat gelungen, einige hier im BFF mit seinen tollen Arbeiten anzustecken und für eigene Werke zu motivieren.
Gruß aus dem Westerwald

Marco

Bonsai ist die Kunst der Zeit!

Benutzeravatar
FailX
Beiträge: 19
Registriert: 28.05.2017, 17:47
Wohnort: Hamburg

Re: Bonsaitisch Marke Eigenbau

Beitrag von FailX » 12.10.2018, 10:43

Hallo Marco, du hast mit deinem thread und deinen Tischen aber auch ordentlich inspiriert und dazu beigetragen :) . Als nächstes werde ich auch einen größeren Flächen Tisch in Angriff nehmen.
Gruß felix

Sanne
Beiträge: 4642
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Bonsaitisch Marke Eigenbau

Beitrag von Sanne » 12.10.2018, 16:49

Hallo Felix,

Dein kleiner Kaskadentisch ist Dir sehr gut gelungen. Saubere Arbeit. *daumen_new*

Grüße, Sanne

P.S.: Du nimmst nicht zufällig Aufträge an?

Antworten