Der erste Blick aus dem Fenster

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
grüner_hesse
Freundeskreis
Beiträge: 380
Registriert: 22.11.2011, 15:18
Wohnort: mitten in hessen

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von grüner_hesse » 09.11.2016, 08:56

Hallo Norbert.
immer wieder schön, Einblicke in deinen Garten zu bekommen *daumen_new*

auch bei uns sieht es stellenweise so aus. auf einem Geburtstag haben wir gerade gestern darüber gesprochen, dass wir vor einem Jahr bei Sonnenschein draußen ohne Jacke Kaffee getrunken haben...

Ich wünsche dir ein paar warme Finger für die letzten Arbeiten,

viele Grüße
Benny

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 805
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von hwolf » 09.11.2016, 09:23

Schöne Bilder, Norbert. Es ist beeindruckend, wieviel sich im Garten in so kurzer Zeit verändert hat. Langsam wirkt es nichtmehr so neu, die Zwischenräume werden kleiner, alles etwas natürlicher - klasse!
Zu deinen Bäumen muss ich ja nichts weiter sagen, außer, dass die Eibe jetzt schon weit kompakter aussieht als bei meinem letzten Besuch. Vielleicht musst du ja gar nichts weiter machen als das, was Du jetzt schon machst und die Zeit wird die entsprechende Struktur von selbst bringen?
Hat die Abmoosung an der Eiche eigentlich funktioniert?

Lieben Gruß
h
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6184
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von Norbert_S » 09.11.2016, 10:00

Danke für die lieben Kommentare.

Hier ein Bild der Eiche von 24.9., da habe ich die Abmoosung getrennt.
P1040810-1.jpg
Ich bin ganz optimistisch, Heinrich und freue mich auf die pflegende Entwickung des Baumes.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 805
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von hwolf » 09.11.2016, 10:10

*daumen_new*
Danke für das Update!
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
Nittapoke
Beiträge: 539
Registriert: 22.04.2010, 08:17
Wohnort: Affalterbach
Kontaktdaten:

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von Nittapoke » 09.11.2016, 17:21

Schön schauts aus mit den weissen Sahnehäufchen....toll!
Hier regnets leicht...gestern auch hier die ersten Flocken...
Es grüßt der Thilo

...so sennse hald, d Schwooba...

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6184
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von Norbert_S » 27.11.2016, 16:43

Jetzt ist alles fertig für den Winter.
Im Garten heisst das wieder 3,5 Monate Tristesse beim Anblick der leeren Bonsaiständer und Tische. Ein abgedeckter Teich wirkt auch nicht erhellend auf die Stimmung.
Es ist aber auch die Zeit der Ruhe und Besinnung, des Nachdenkens und Kraft schöpfens - also gar keine Zeit für den Winterblues.
Denn aus der Ruhe und Überlegung wächst die Kraft für neue Ideen und Vorhaben.

Ich bin sehr froh den Rhytmus der Jahreszeiten zu spüren und ihm folgen zu können.
P1040933-1.jpg
P1040935-1.jpg
P1040936-1.jpg
P1040937-1.jpg
P1040938-1.jpg
P1040939-1.jpg
P1040940-1.jpg
P1040944-1.jpg
P1040945-1.jpg
Für den großen Pfaffenhutwald würde ich gerne einen Nachfolger in der Pflege finden. Durch den Umbau der Gartens ist etwas Stellfläche verloren gegangen
Kosten fallen keine an, er muss nur abgeholt werden.
P1040941-1.jpg
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 805
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von hwolf » 27.11.2016, 17:59

Norbert_S hat geschrieben:
Ich bin sehr froh den Rhytmus der Jahreszeiten zu spüren und ihm folgen zu können.
Deine Philosophie und die Freude an ihr kann ich sehr gut mitfühlen, auch wenn ich noch übe.

Vielen Dank für die schönen und auch wertvollen weil aufschlussreichen Bilder deines Gartens und deiner Einwinterung. Befinden sich unter den Bänken auch Bäume?

LG
Heinrich
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6184
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von Norbert_S » 27.11.2016, 18:25

Ja, Heinrich, dort wo ich die Bretter als Windschutz davor befestigt habe.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 875
Registriert: 18.05.2014, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von hopplamoebel » 28.11.2016, 07:18

Moin Norbert,

einen Baum hat Du wohl vergessen...
Eine schöne Winterpause,
marco
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6184
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von Norbert_S » 28.11.2016, 09:13

Der ist zu durchhalten verdammt, Marco. ;-)

Der Wacholder ist sehr frostfest und benötigt auch im Winter Licht. Wenn der starke Frst kommt, dann stelle ich ihn Wind und Regen geschützt außen auf die Fensterbank der Garage.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4582
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von abardo » 28.11.2016, 10:07

Hallo Norbert,
mich hat jetzt gewundert, dass ich auf den Fotos nur zwei Immergrüne entdecken konnte. Den Wacholder und die (?) Fichte am Fenster. Hast du sonst alles Laubbäume ?
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6184
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von Norbert_S » 28.11.2016, 10:43

Jaein, eine Lärche habe ich noch.
Wacholder und Lärche dürften gehen, die Eibe hat Klebefüsse.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3261
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von Odoridori » 28.11.2016, 11:14

Hallo Norbert,

auf jeden Fall warst Du sehr fleißig *daumen_new*
und der Winter kann zu dir kommen :)

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6184
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von Norbert_S » 13.04.2017, 16:01

So langsam zeigt sich auch im Norden das erste zarte Grün.

Besonders die vielfältigen Farbnuancen des Ahornaustriebs lässt den Garten jeden Tag ein wenig anders aussehen.
Für mich die spannendste Jahreszeit, aber so gute 5 Grad mehr könnte ich jetzt gut vertragen.

Auch die Fische würden es gern etwas wärmer haben. Der Teich ist noch teilweise abgedeckt aber zumindest die Abdeckung der Filteranlage ist jetzt fertig. Das war der letzte noch ausstehende Punkt des Gartenumbaus.

Meine Frau meint, jetzt bin ich fertig.
P1050119-1.jpg
P1050120-1.jpg
P1050121-1.jpg
P1050122-1.jpg
P1050126-1.jpg
P1050128-1.jpg
P1050130-1.jpg
P1050131-1.jpg
Über den roten Fächerahornsämling aus meinem Garten freue ich mich. Ich mag es sehr, wenn aus alten Baumstümpfen neue Bäume wachsen.
P1050132-1.jpg
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3359
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Der erste Blick aus dem Fenster

Beitrag von bonsaiheiner » 13.04.2017, 18:05

Schöner Garten, Norbert!
Und so vorbildlich aufgeräumt!
Aber in dieser Jahreszeit werden die Unterschiede von Oberrhein und Waterkant so richtig deutlich:
Magnolien und Forsythien sind hier längst verblüht, wir erleben gerade ein vielsagende Apfelblüte,
der Seigen wird schon rostrot mit grüner werdenden Mittelrippen,
schöne Ostern,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Antworten