Buch Tipps

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4593
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Buch Tipps

Beitrag von abardo » 07.08.2016, 10:23

Hi,

heute möchte ich euch kurz das Buch "Das Leben der Mächtigen" vorstellen. Die Berlinerin Zora del Buono hat sich auf die "Reise zu alten Bäumen" begeben, zu vierzehn berühmten und besonderen Bäumen. Bäumen, die Namen tragen.

Was zuerst wie eine Aufzählung von Weltrekorden erscheinen könnte (der Höchste, der Dickste, der Älteste), sind aber Reiseberichte, erzählen vom beschwerlichen Weg zu den Bäumen und ihren Jahrtausende alten Geschichten. Sie beschreibt einfühlsam das Aussehen der und von den Gefühlen beim Besuch dieser Riesen, und ja ... von der Erhabenheit der ältesten Lebewesen der Welt.

Darunter auch ein Bonsai, der Hiroshima Survivor. Die 390 Jahre alte Mädchenkiefer steht heute, nachdem sie die Atombombe von Hiroshima im Garten der Familie Yamaki überlebt hatte, in Washington D.C. im "National Bonsai und Penjing Museum". Dazu schreibt del Buono: "Fünf Jahre nach der Schenkung reiste Masaru Yamaki selbst nach Washington. Lange hat er vor seinem Baum gestanden und stumm geweint, zum Entsetzen des damaligen Kurators. Doch der Übersetzer konnte ihn beruhigen. Yamaki habe gesagt, der Baum sei glücklich hier."

Am Besten zu lesen, wenn man selbst auf Reisen ist.

Zora del Buono
Das Leben der Mächtigen - Reisen zu alten Bäumen
Verlag Naturkunden Matthes & Seitz
ISBN 978-3-95757-165-6
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4219
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Buch Tipps

Beitrag von Gary » 07.08.2016, 11:19

Miyajima-Mädchenkiefer_WashingtonDC.jpg
Miyajima-Mädchenkiefer_WashingtonDC.jpg (203.29 KiB) 2350 mal betrachtet
Aufnahme von meinem Besuch im Mai 1993
Miyajima Mädchenkiefer, in Pflege seit 1625
überlebte die Atombombenexplosion im 3 km entfernten Hiroshima am 6. August 1945
gespendet 1976, als einer von 53 Bonsai aus Japan zum 200-jährigen Bestehen der U.S.A. und seither im National Bonsai & Penjing Museum, Washington D.C.

Übrigens alles nachzulesen in diesem Buch:
US_Bi-Centennial_Anniversary_1976.jpg
US_Bi-Centennial_Anniversary_1976.jpg (189.62 KiB) 2343 mal betrachtet
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Buch Tipps

Beitrag von Heike_vG » 07.08.2016, 16:12

In der aktuellen Bonsai Art (138) habe ich auf Seite 6 übrigens auch eine Kurzrezension zu "Das Leben der Mächtigen" geschrieben. Sehr interessantes Buch.
LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4593
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Buch Tipps

Beitrag von abardo » 07.08.2016, 16:15

Hi Heike,
langsam wird mir das unheimlich. Kaum finde und lese ich ein passendes Buch zum Hobby, hast du schon drüber geschrieben :)
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 392
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Buch Tipps

Beitrag von Max L » 28.08.2016, 13:16

Ein neues Buch auf dem Markt: "Modern Bonsai Practice: 501 Principles of Good Bonsai Horticulture" von Larry Morton.

Kennt das jemand von Euch?

Beste Grüße, Max

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Buch Tipps

Beitrag von Heike_vG » 28.08.2016, 17:02

Ja, ich habe das schon zu lesen bekommen und es erscheint demnächst eine Kurzrezension dazu von mir in der Bonsai Art.
In dem Buch steht eine ganze Menge Interessantes drin und es wird mit vielen überholten Methoden, Mitteln und Denkansätzen aufgeräumt. Allerdings ist der Textteil nicht gerade sehr übersichtlich gestaltet und man muss wirklich gut Englisch können, um damit zurecht zu kommen.
Vieles wird sehr aus der Baumschulpraxis heraus empfohlen und ich kann mir noch nicht vorstellen, dass durch dieses Buch jetzt alle Bonsaianer ihre Bäume mit chemischem Langzeitdünger düngen werden.
Die Baumgalerie von Walter Pall in dem Buch ist schön, aber auf normales, stumpfes Papier gedruckt, so dass die Bilder recht matt wirken.
LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 392
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Buch Tipps

Beitrag von Max L » 31.08.2016, 14:29

Heike,
vielen Dank, dass Du deine Eindrücke des Buches geschildert hast!

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3360
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Buch Tipps

Beitrag von bonsaiheiner » 08.09.2016, 10:37

Das von mir vorgestellte Buch ist so gut und spricht mich so an, dass es hier wahrscheinlich schon besprochen wurde. Für den Fall: Sorry!
David G. Haskell:" Das verborgene Leben des Waldes, ein Jahr Naturbeobachtung", erschienen bei Kunstmann, ISBN 9783956140617

D. Haskell lehrt als Professor für Biologie an der University of the South, Tennessee. Für dieses Werk erhielt er 2013 den Best Book Award der National Academies und war Finalist beim Pulitzer-Preis.

Es geört zu den ganz wenigen Büchern, bei denen man nach Ende der Lektüre am liebsten gleich wieder von vorn anfangen möchte.
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1362
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Buch Tipps

Beitrag von espanna » 08.09.2016, 12:41

Ist bestellt Heiner ;)
Gruß!

László

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3360
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Buch Tipps

Beitrag von bonsaiheiner » 12.09.2016, 10:25

Eine gute Wahl, László!
Der Autor hat das seltene Talent, den Leser für die oft beabachteten und auch verborgenen Dinge im Waldboden zu begeistern. Er schlägt aber auch Brücken zu evolutionären Prozessen, ein wahres "Bio"- Buch und das Schöne daran: Er kommt völlig ohne den ideologischen Dampfhammer, den ach so geliebten erhobenen Zeigefinger aus.
Gruss,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Buch Tipps

Beitrag von Heike_vG » 07.10.2016, 11:27

Letzte Woche ist dieses Buch in deutscher Sprache ganz frisch aus der Druckerei gekommen und nun erhältlich (bei der BONSAI ART).
Es wird vielen Bonsaifreunden die Haltung, Pflege und Krankheitsprävention der Bäume sehr erleichtern, ebenso wie die Erkennung und Behandlung von Schädlingsbefall und sonstigen Krankheiten und schlechtem Gedeihen. Viele Informationen und Tipps dürften helfen, die Gesamtzusammenhänge besser zu verstehen und einen chemiearmen Weg zu finden, der Gesundheit und Umwelt schont.
Ein paar Bilder geben vielleicht schon mal einen Eindruck vorab.

Liebe Grüße,
Heike
Dateianhänge
P1170508k.JPG
P1170510k.JPG
P1170511k.JPG
P1170512k.JPG
P1170513k.JPG
P1170514k.JPG
P1170515k.JPG
P1170516k.JPG
P1170517k.JPG
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
camaju
Moderator
Beiträge: 10639
Registriert: 11.03.2005, 01:53
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Buch Tipps

Beitrag von camaju » 07.10.2016, 12:52

Na dann, vorab schonmal ein großes und dickes Dankeschön für's übersetzen *daumen_new* *daumen_new*
Gruß Jürgen *wink*

Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.

Ich moderiere in blau, der Rest ist nur meine Meinung

HappyBonsai
Beiträge: 30
Registriert: 25.02.2011, 10:28

Re: Buch Tipps

Beitrag von HappyBonsai » 07.10.2016, 17:32

Hab's mir schon beim Bonsaihändler meines Vertrauens in Karlsruhe gekauft.

Ein sehr informatives und empfehlenswertes Buch.
Gruß
HappyBonsai

souljah
Beiträge: 200
Registriert: 03.03.2013, 10:43

Re: Buch Tipps

Beitrag von souljah » 01.02.2017, 14:20

Ich habe schon das Forum und diesen thread durchsucht, aber nichts gefunden. Ich habe den ersten Teil von kobayashi, dann ist ja noch der zweite über Schalen erschienen, gibt's den noch irgendwo? Gibt's ein anderes schönes Buch über schalen? Dann sollte ja noch ein Dritter teil über Tische erscheinen, aber dieser wurde nie herausgegeben. richtig oder hab ich da falsche Infos? Danke

Grüße
Michael

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22338
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Buch Tipps

Beitrag von Heike_vG » 01.02.2017, 15:26

Hallo Michael,
der zweite Band von Kobayashi, über die tollsten Schalen seiner Sammlung, ist kaum noch erhältlich. Offenbar hatte ich eins der letzten Exemplare ergattert, um es letztes Jahr als Preis auf dem BFF-Sommerfest zu stiften. Im Ebay Japan ist gerade eins für ca. 180,-€ plus Versand zu haben. Mit Glück findet sich vielleicht ein Exemplar auf der NT?
Das Tische-Buch von Kobayashi habe ich auch nie zu sehen bekommen, keine Ahnung, ob es in Japan erschienen ist.
Es gibt auch japanische Schalenbücher mit Softcover, die nicht so teuer sind und sehr schöne Bilder beinhalten, aber lesen kann man darin kaum etwas, wenn man nicht Japanisch kann.

Auf der Bonsaischalen.info-Seite werden ein paar Bonsaischalenbücher vorgestellt: http://www.bonsaischalen.info/index.php ... len-bucher

Soweit ich weiß, arbeitet Ryan Bell (japanesebonsaipots.net) daran, ein Buch über Schalen zu schreiben, aber ob und wann es auf den Markt kommt, ist nicht bekannt.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Antworten