Winterquartier für meine Bäumchen

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1912
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Winterquartier für meine Bäumchen

Beitrag von Thorsten1504 » 04.04.2019, 17:40

Sanne hat geschrieben:
03.04.2019, 20:46
Hallo Thorsten,

wollte mal berichten, dass der große Aufwand mit dem Isolieren des größeren Folienhauses etc. sich für diesen milden Winter kaum gelohnt hat. Heute habe ich das Foliengewächshaus samt Heizung wieder abgebaut. Bin richtig platt, da es stundenlange Arbeit war.
Hallo Sanne,

hab bei mir schon mitte März alles abgebaut.
Hatte meine Glühlampe auch nur ein paar Nächte an in denen es hier bis zu -8 Grad waren.
Sanne hat geschrieben:
03.04.2019, 20:46
Was ich vergessen hatte zu erwähnen, meine Stromkosten sind von 41,00 € auf 51,00 €/Monat gestiegen, obwohl ich das Foliengewächshaus kaum geheizt hatte.
Kann mir nicht vorstellen, das das nur an dem Wärmestrahler liegt.
Da müsstest Du ja schon einiges an Strom verbraucht haben, das die dich direkt 10 Euro höher einstufen.
Da würd ich mal schauen obs da nicht noch andere Gründe gibt oder ne Erhöhung des Netzbetreibers.

Gruß

Thorsten *wink*

Sanne
Beiträge: 5420
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Winterquartier für meine Bäumchen

Beitrag von Sanne » 05.04.2019, 17:36

Hallo Thorsten,

ich habe mir meine Stromrechnung noch mal angesehen. Darin heißt es:
Ihr Verbrauch in 2018: 3,64 kWh/Tag bzw. 1.307 kWh in 359 Tagen
Ihr Verbrauch in 2017: 3,16 kWh/Tag bzw 1.109 kWh in 351 Tagen.

Also soviel mehr habe ich ja eigentlich nicht verbraucht. Kann auch gut sein, dass der Strompreis zwischenzeitlich wieder erhöht wurde.

Vielleicht kam der höhere Stromverbrauch aber durch das ständige Handy-Aufladen, meine neue Schreibtischlampe mit der „Halogen Superstar“, 1400 IM, 80 W, die Mikrowelle und zusätzlich die Wärmelampe im Folienhaus zustande? Ich bin jedenfalls froh, dass ich keinen Durchlauferhitzer für warmes Wasser brauche; diese sind wohl echte Stromfresser.

Grüße, Sanne

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1912
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Winterquartier für meine Bäumchen

Beitrag von Thorsten1504 » 05.04.2019, 21:05

Hallo Sanne,

das sind ja 0,48 Kwh am Tag mehr.
Also ein Gerät mit 480 Watt das eine Stunde am Tag läuft.
Da scheidet das Handyladegerät schonmal aus. Das zieht nicht so viel.
Kann natürlich auch sein das sich das mit verschiedenen Geräten summiert.
Ne Mikrowelle mit z.B 900W müsste da auch schon ca. ne Halbe Stunde am Tag laufen... Unwarscheinlich.
Deine Halogenlampe mit 80W müsste dann 5 Stunden leuchten um auf die 0.48KWh zu kommen.
Die Wärmelampe mit 150W gute 3 Stunden in Betrieb sein.

Aber alles wohlbemerkt auf ganze Jahr gesehen. Hmm merkwürdig.

Antworten