Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
Erwin
Freundeskreis
Beiträge: 2983
Registriert: 03.03.2005, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Erwin » 27.04.2019, 21:13

Bonsette hat geschrieben:
27.04.2019, 20:22

Du müsstest wenn Du in der Gegend bist mal für einen Kaffee vorbeikommen und uns ein paar Pflanzennamen verraten. :wink:
Steffi,

das ist keine Kunst, wenn man sich seit ca. 30 Jahren mit Stauden beschäftigt....nur mit zunehmendem Alter wird die "Festplatte" im Kopf etwas langsamer,was das Erkennen betrifft. Wenn Du mir einfach einige Fotos schickst, kann ich Dir sicher schon weiter helfen. Einige Kandidaten gibt es, die sind nicht ganz so einfach, s. B. diese Wiesenraute, die kennt kaum jemand; ein Traum:
steffi.jpg
steffi.jpg (215.69 KiB) 951 mal betrachtet
DSC00686.JPG
DSC00686.JPG (97.14 KiB) 951 mal betrachtet
Leider ist die seehr launisch und verreckt mir immer wieder. Jetzt habe ich eine Alternative gefunden, die genauso aussieht, aber nicht so zickig sein soll. Bin gespannt, habe gleich 3 bestellt.

Erwin

Michael 86
Beiträge: 1751
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Michael 86 » 28.04.2019, 04:40

Bonsette hat geschrieben:
27.04.2019, 20:22
Ich hatte mir auch so ein Düngermischgerät geholt,...…

…...Wenn ich genug Erfahrung damit gesammelt habe, werde ich hier mal berichten.
Das wäre nett. Da ich auch mit Wasserschlauch und Brause gieße, kommt das regelmäßige Düngen mit Flüssigdünger leider kürzer, als es mir lieb wäre.
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1034
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Bonsette » 02.05.2019, 22:47

Erwin hat geschrieben:
27.04.2019, 21:13
Wenn Du mir einfach einige Fotos schickst, kann ich Dir sicher schon weiter helfen.
Super Erwin, dann schicke ich Dir demnächst gerne ein paar Bilder zur Bestimmung, wenn die Sommerblüten sich zeigen.
Dein Johanniskraut, Lerchensporn und Akelei wachsen hier übrigens auch tüchtig, und auf ihre Blüten bin ich schon gespannt.
Die Wiesenraute sieht wirklich schön aus und scheint recht hoch zu wachsen; muss sie festgebunden werden, damit sie bei Sturm nicht umknickt?

LG
Steffi

Benutzeravatar
Erwin
Freundeskreis
Beiträge: 2983
Registriert: 03.03.2005, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Erwin » 03.05.2019, 08:29

Ja, Steffi,

die braucht einen Stab, mit "Sturm" brauchst Du der nicht zu kommen, "Wind" reicht da schon. Diese Art wird etwa 1,50 m hoch.

Benutzeravatar
Max L
Beiträge: 392
Registriert: 05.06.2013, 22:02

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Max L » 13.05.2019, 14:39

Bonsette hat geschrieben:
27.04.2019, 20:22

Zum Thema Ballbrause bin ich auch immer noch am ausprobieren.
Ich hatte mir auch so ein Düngermischgerät geholt, wo der Düngervorratsbehälter an der Brausepistole hing. Das war mir aber zu klobig, um zwischen die Bäume und und auch von hinten auf die Erde zu kommen. Wenn ich nur von oben brause, kommt nicht genug Wasser auf die Erde und zu schnell Mehltau. Deshalb gieße ich immer noch gerne und oft mit der Ballbrause, weil ich mir dabei auch genau anschauen kann, wie es den Bäumen geht.
Jetzt habe ich aber eine super kleine Brause von Takagi, die auch sehr sanft beregnen kann und besser zwischen die Bäume kommt. Dazu will ich nun einen Düngerinjektor mit Saugrohr (kommt in ein Flüssigdüngervorratsgefäß) ausprobieren. Das sieht dann etwa so aus:
duengerbeimischung.jpg
Wenn ich genug Erfahrung damit gesammelt habe, werde ich hier mal berichten.

LG
Steffi
Hallo Zusammen,
meine Lösung ist sieht nun ebenfalls so aus wie von Steffi beschrieben.
Viele Grüße, Max

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1034
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Bonsette » 23.05.2019, 20:42

Hallo,
jetzt hab ich im Garten einen überdachten Arbeitsplatz. Es ist ein recht schwerer stabiler Tisch geworden. :-D
IMG_2942_.JPG
IMG_2942_.JPG (259.83 KiB) 733 mal betrachtet
Unter einem Mehlbeerbaum habe ich im Frühjahr einen Wurzelsprössling abgeschnitten. Er hat aber ganz andere Blätter als die Mehlbeere. Werden Mehlbeeren etwa gepropft, und mein Wurzelsprössling ist nur von der Unterlage, welche könnte es dann sein?
IMG_2948_.JPG
IMG_2948_.JPG (241.68 KiB) 733 mal betrachtet
Und bei der Botanik in den Beeten haben mich dieses Jahr noch zwei mächtige Pflanzen überrascht.
Was ich die letzten beiden Jahre für ein paar Tulpenblätter ohne Blüten gehalten habe, ist nun eine große Lilie. Eine andere Pflanze, die letztes Jahr ebenfalls ohne Blüten nur mit kleinen Blättern auftauchte und mir wie ein Unkraut vorkam, ist jetzt ein ziemlich großer Mohn. (Ich gieße erst seit diesem Jahr auch in den Beeten regelmäßig und hab auch mal gedüngt, sollte ich wohl weiter so machen. :wink: )
IMG_2943_.JPG
IMG_2943_.JPG (366.2 KiB) 733 mal betrachtet
IMG_2947_.JPG
IMG_2947_.JPG (373.92 KiB) 733 mal betrachtet


LG und viel Spaß bei der Garten- und Bonsaiarbeit!
Steffi

Benutzeravatar
Erwin
Freundeskreis
Beiträge: 2983
Registriert: 03.03.2005, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Erwin » 23.05.2019, 21:14

Hallo Steffi,

die "Lilie" ist keine, sondern eine Iris barbata. Zugegeben eine "Schwertlilie", hat aber botanisch mit Lilien nichts zu tun. Die Dinger machen süchtig, schau mal hier: https://graefin-von-zeppelin.de/pflanze ... a-bartiris
Allerdings blühen die nur recht kurz.
Das andere ist ein türkischer Mohn, zu deutsch "Papaver orientalis". Blüht auch nur kurz, aber heftig. Uns ist dieses aggressive Orangerot aber zu grell, sogar Martina, die alles rettet, was irgendwie noch zumutbar erscheint, hat höchstpersönlich zum Spaten gegriffen. Aber, schau mal den an: beauty of livermere
Und nicht wundern: nach der Blüte zieht dieser Mohn ein und scheint verschwunden. Im Herbst treibt der aber wieder aus und geht grün durch den Winter.

Erwin

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3372
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von bock » 23.05.2019, 21:59

...und die Mehlbeere ist wohl ein Apfeldorn, gepfropft auf einen Weißdorn.
Schwedische Mehlbeere hat gebuchtete Blätter.
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1034
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Bonsette » 24.05.2019, 16:15

Cool,
vielen Dank mal wieder für Eure guten Infos, Erwin und Andreas! :-D

Benutzeravatar
Erwin
Freundeskreis
Beiträge: 2983
Registriert: 03.03.2005, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Erwin » 25.05.2019, 09:39

Hallo Steffi,

jetzt muss ich Dir doch mal meine Iris zeigen, die gerade blüht:
DSC06438.JPG
DSC06438.JPG (110.93 KiB) 588 mal betrachtet
Und ein Bild von dem roten Mohn, vermutlich Beauty of Libermere. Allerdings ist das ein altes Bild, denn diese Pflanze hat die verd... Wühlmaus gefressen. Komplett alle Wurzeln weg und das Grün tief in die Erde gezogen. :twisted: *autsch*
DSC08468.JPG
DSC08468.JPG (129.62 KiB) 588 mal betrachtet
Erwin

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1034
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Bonsette » 16.06.2019, 23:40

Hier sind die letzten Iris und Mohnblüten jetzt verblüht, und die Rosen haben Hochsaison. :-D
IMG_3193_.JPG
IMG_3193_.JPG (315.6 KiB) 480 mal betrachtet
IMG_3196_.JPG
IMG_3196_.JPG (283.51 KiB) 480 mal betrachtet
Auch die mit der Duftrose gepfropfte Rose macht nun ihre ersten Blüten, und sie duften tatsächlich genau so unglaublich wie die vom Original. :-D
IMG_3064_.JPG
IMG_3064_.JPG (345.67 KiB) 480 mal betrachtet

Deine Makrobilder zeigen immer so schöne kräftige Blüten, Erwin - einfach toll!

LG
Steffi

Benutzeravatar
Erwin
Freundeskreis
Beiträge: 2983
Registriert: 03.03.2005, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Erwin » 19.06.2019, 20:54

Meinst Du sowas, Steffi?

Ist doch ganz einfach: hier stehen über 20 Rosensorten, ich habe die Auswahl. Und, man muss den richtigen Zeitpunkt treffen.

Erwin
Dateianhänge
P1060678.JPG
P1060678.JPG (185.31 KiB) 393 mal betrachtet
P1060685.JPG
P1060685.JPG (193.6 KiB) 393 mal betrachtet
P1060686.JPG
P1060686.JPG (193.69 KiB) 393 mal betrachtet
P1060687.JPG
P1060687.JPG (199.32 KiB) 393 mal betrachtet
P1060688.JPG
P1060688.JPG (192.56 KiB) 393 mal betrachtet
P1060691.JPG
P1060691.JPG (196.42 KiB) 393 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1034
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Bonsette » 22.06.2019, 15:10

Das sind wieder schöne Blüten, Erwin! Toll, wenn es da jeden Monat was neues zu gucken gibt.
Lila Rosen sind aber selten, oder?

Hier gab es gestern ein Projekt für meine Bonsaiwerkzeuge. Mein Freund wollte es nicht länger mit ansehen, wenn ich meine Werkzeuge weiter in der alten Plastiktüte aufbewahre. Also hat er sich an die alte Nähmaschine gewagt, die er von seiner Oma geerbt hatte (so ein altes Eisentier). Von wegen „Männer und Maschinen, das sollte wohl hinhauen“ hat er mir mal eben eine Werkzeugrolle genäht. :-D
werkzeugtasche-alt.jpg
werkzeugtasche-alt.jpg (162.54 KiB) 331 mal betrachtet
wekzeugtasche-neu.jpg
wekzeugtasche-neu.jpg (203.09 KiB) 331 mal betrachtet
Was soll ich sagen – da passt alles rein, ich muss nicht mehr wühlen, und es verschrammt nichts mehr. Super! *daumen_new*

LG und ein schönes sonniges Wochenende!
Steffi

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3372
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von bock » 22.06.2019, 16:14

*up* *up* *up*

*Neidzahn tropft*

;)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Sanne
Beiträge: 5679
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Was Ballbrause? Projekte und Botanik in meinem Garten

Beitrag von Sanne » 22.06.2019, 20:28

Hallo Steffi,

die Werkzeugtasche schaut doch gut aus! Viel besser als die Plastiktüte. Ich hatte mir auch mal eine vor vielen Jahren genäht, nutze sie jedoch nicht mehr. Bei mir liegen die Werkzeuge nur so auf dem Tisch oder in der Schublade herum.

Während einer meiner Ausbildungszeiten hatte ich einige sehr gute männliche Schneidermeister und Modedesigner kennengelernt, die sogar selbst per Hand genäht oder gebügelt hatten.

Grüße, Sanne

Antworten