Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1248
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von tokonoma » 09.07.2017, 22:18

Lieber Bonsaifreund / Bonsaifreundin,

Du wirst hier eingeladen Deine Präsentation zu zeigen. Die muss nicht perfekt sein, aber aktuell und von Dir.

In meinem BONSAI Arbeitskreis haben wir in dem Jahr das Thema Präsentationen fast bei jedem Treffen auf der Tagesordnung. Jeder soll im Laufe des Jahres einen Baum mit Tisch oder Brettchen sowie einen Beisteller oder Stein (Suiseki) dazu präsentieren. Es kann aber auch ein Display oder auch was kreatives sein. Schlichte Säullen sind auch o.k.
Es muss nicht perfekt sein, es soll aber die Sinne aller schärfen. Verbesserungsvorschläge mit eigenen Bildern sind gerne gesehen.
Wenn dann jemand doch mal auf einer Ausstellung ausstellen möchte, hat man sich dafür gut vorbereitet.

Habt ihr Lust mitzumachen und ab und zu EURE Präsentation zu zeigen. Die Jahreszeiten bieten auch viel Variationen.

Ich freue mich auf eine rege Teilnahme

Liebe Grüße

Rainer

PS. ich habe bewusst einen meiner Rohpfanzen in einem kaputten und 2x geklebten Keramik Topf gewählt. Damit möchte ich zeigen, dass die Präsentation im Vordergrund steht. Der Viburnum ist 22 cm hoch. Beisteller ist eine Hosta (ich glaube Japan Girl)
Dateianhänge
IMG_2000.jpg
Man kann Untersetzer vom Esstisch versenden
IMG_2000.jpg (39.47 KiB) 2045 mal betrachtet
IMG_1998.jpg
Steinzeug vom Interioladen sind auch gut. Der Beisteller ist aktuell zu hoch
IMG_1998.jpg (43.27 KiB) 2045 mal betrachtet
Zuletzt geändert von tokonoma am 11.07.2017, 20:33, insgesamt 3-mal geändert.
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
abconcept
Beiträge: 633
Registriert: 23.09.2011, 23:52

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von abconcept » 09.07.2017, 22:27

Hallo Rainer,

super Idee *daumen_new* , ich bin dabei muß aber erst Bilder machen.

Klitzekleine Kritik, die erste Präsentation gefällt mir sehr gut bei der zweiten gefällt mir die große Steinplatte nicht so gut, passt nicht zur Schale, nur meine persönliche Meinung.

LG
Albin

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5190
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von Andreas Ludwig » 10.07.2017, 00:48

Ich bin im Moment an so etwas:
tokoloko.jpg
tokoloko.jpg (56.88 KiB) 2013 mal betrachtet
Übermorgen ist das vielleicht Tradition, wer weiss?
*dance*
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3506
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von abardo » 10.07.2017, 07:27

Also Andreas,

der Beisteller hat keinen Unterleger, Beisteller und Baum zeigen nicht aufeinander zu, der Beisteller ist viel zu gross, der Glastisch hat keinen Spiegel und das Ganze wird auch nicht auf einem grauen Tisch und beigem Hintergrund präsentiert.

So geht das doch wirklich nicht *schreck* *zenzi* *nono* :lol:
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1248
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von tokonoma » 10.07.2017, 09:12

Hallo Andreas,

was würdest Du sagen, wenn Deine Präsentation so auf einer Boinsai Ausstellung stehen würde?
Ein Trinkglas als Untersetzer kommt glaube ich nicht gut an und ist auch nicht so "künstlerisch" - oder?

Wenn schon Glas dabei sein soll, dann vielleicht so (auch wenn der obere Baum sich in die falsche Richtung neigt - wir brauchen ja was zu besprechen :lol: ).

Liebe Güße

Rainer

PS: Falls ich beim Einstiegsbeitrag was nicht verständlich beschrieben habe, dann gebt mir bitte Bescheid.
Dateianhänge
IMG_1593.jpg
IMG_1593.jpg (34.15 KiB) 1936 mal betrachtet
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3506
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von abardo » 10.07.2017, 11:43

Hi Rainer,

hatte das hier schon hier viewtopic.php?f=4&t=45441 gezeigt.

file.jpg
2^2
und hätte gerne Anregungen und Kommentare.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5190
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von Andreas Ludwig » 10.07.2017, 12:40

tokonoma hat geschrieben:
10.07.2017, 09:12
was würdest Du sagen, wenn Deine Präsentation so auf einer Boinsai Ausstellung stehen würde?
Na ja – die Frage war ja nach «meiner Präsentation», nicht nach «einer klassischen». Jedenfalls habe ich das so verstanden. Ganz das erste Mal war es ja nicht, dass ich experimentiert habe, wie das Bild von der Ausstellung am BFF-Treffen 2010 zeigt:
2010.jpg
2010.jpg (58.91 KiB) 1866 mal betrachtet
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1248
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von tokonoma » 10.07.2017, 13:38

abardo hat geschrieben:
10.07.2017, 11:43
...hätte gerne Anregungen und Kommentare.
Hallo Frank,

man hat es sicherlich schon bemerkt, dass mir moderne Präsentationen gefallen. Weniger ist mehr denke ich mir gerade und stelle mir das mit nur einem Nadel und einem Laubbaum vor. Aber auf der gleichen Fläche. Einen passenden Beisteller dazu und ... einfach gut.
Da wird man sicherlich mal noch anderes von Dir sehen.

Hallo Andreas,
das schaut schon mal nach Präsentation aus. Zumindest hast Du daran gearbeitet und ein "Gesamtbild" erzeugt.
Das Wort "klassische Präsentation" wollte ich vermeiden, denn viele unter uns haben noch nie eine Präsentation zusammengestellt. Da war ich mehr gefasst darauf, dass jemand einen Bonsai auf einem Schneidebrett ais der Küche präsentiert um nur mal die Wirkung zu erleben. Aber auch das soll dazu animieren mal einen passenden Untersatz für die kleinen zu kaufen oder zu basteln. Sperrholz gestrichen und lackiert wirkt oft Wunder und kostet fast nichts.
Es geht nicht darum eine perfekte Präsentation gleich beim ersten Versuch umzusetzten. Vielmehr sollten die Leser hier Schritt für Schritt hingeführt werden.

Beisteller, Präsentationstischen, Bonsai und das zusammen mal in Szene setzen macht doch Spaß. Da kann man auch mit Licht spielen...

Ich wünsche mir, dass hier eine rege Teilnahme übers ganze Jahr entsteht.

Kritik - das Wort klingt nicht schön, aber Verbesserungsvorschläge nimmt doch jeder gerne an.

Meine Präsentation gleich am Start ist auch nicht "perfekt", den Baum will ich sogar verkaufen. Ich bin überrascht wie sich der in einer kaputten Schale doch macht.

Liebe Grüße

Rainer.
Dateianhänge
IMG_1581.jpg
Hier liegt der Dünger noch auf dem Substrat. Das soll und aber nicht stören. Auf einer Ausstellung mache ich den dann runter und putze die Schale.
IMG_1581.jpg (32.8 KiB) 1841 mal betrachtet
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3211
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von Georg » 10.07.2017, 13:56

Ich empfinde diese Ansätze ausgenommen erfrischend!
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3506
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von abardo » 10.07.2017, 14:10

Hi Rainer,

zu IMG_1593.jpg: ein Regal mit zwei Ebenen und dazwischen Glas finde ich recht ansprechend. Das obere Brett sollte dann vielleicht besser rechtsbündig sind, das Glas ist mir etwas zu hoch (du kennst ja die "guten" Verhältnisse mittlerweile), beide Bretter ton-in-ton gestrichen und den Baum umgedreht, schon passts. Mit einem rechteckigen Glaskörper sieht das bestimmt auch gut aus.

zu IMG_1581.jpg: sind mir einfach zu viele Formen und Materialien. Glas geriffelt, Glas glatt, Marmor (?), Holz. Der Beisteller ist schon sehr gross. Nicht nur von den Blütenstengeln, sonder auch vom Battwerk.

Zu meinem 2^2: die Mugo ist nicht "fertig" genug gewesen. Wenn dann noch die hohen Tische etwas breiter wären und das ganze nochmal einen 1/2 Meter auseinandergezogen wird (damit vielleicht wirklich noch ein Beisteller dazwischen passt), wär ich eigentlich schon zufrieden gewesen.

Zu Andreas' Präsentation von 2010: da haben bestimmt viele über den "Storch und sein Nest" geredet. Ich finde dabei aber auch das Podest auf dem Rahmen sehr interressant. Auf sowas kann man bestimmt auch gut andere Bäume mit Beistellern zeigen.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1248
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von tokonoma » 10.07.2017, 15:01

abardo hat geschrieben:
10.07.2017, 14:10
das Glas ist mir etwas zu hoch.
zu IMG_1581.jpg: sind mir einfach zu viele Formen und Materialien. Glas geriffelt, Glas glatt, Marmor (?)
Hallo Frank,

jetzt habe ich das Gefühl, dass diese Beitragsserie den richtigen Weg eingeschlagen hat.

Der Glasturm ist aus unserem Bad. Den kann ich nicht kleiner machen. Da kann ich nur die Bretter verlängern oder ganz wegnehmen.

Ja das ist Kunst-Marmor (Steinzeug) - genau so schwer. Dünner weißer Marmor sieht besser aus. Du hast ein gutes Auge !! Alle Deine Anregungen werden akzeptiert und umgesetzt, sobald ich dazu komme.

Die Bühne ist frei für die vielen Leser.

Liebe Grüße

Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5190
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von Andreas Ludwig » 10.07.2017, 15:18

tokonoma hat geschrieben:
10.07.2017, 13:38
das schaut schon mal nach Präsentation aus. Zumindest hast Du daran gearbeitet und ein "Gesamtbild" erzeugt.
Oh, an den andern habe ich durchaus auch gearbeitet. Eine Kiefernwurzel muss man erst mal sehen, dann herausholen, dann weiterverarbeiten und dazu einen «Anzug» töpfern. Giesst man eine Tillandsie in einer Schaufensterpuppenhand nicht täglich, hat man sie auch nicht, wenn man sie dann braucht. Das macht man alles nicht bloss aus Jux in einem Tag. Was ich erwähne, weil das ein unterschätzter Aspekt besonders moderner Kunst ist: Es kann nicht sein, dass jemand soviel Aufwand treibt, bloss um mal eben Ätsch zu sagen...

Die Sache mit dem «Gesamtbild»: Dieser Begriff hat m.E. dazu geführt, dass Bonsaiausstellungen gehandhabt werden wie Gewerbeausstellungen: Jeder kriegt seinen «boot» und stellt da auf, was möglich ist auf 1,5 Meter Blau. Ich hätte lieber eine Art «locker zusammenhängende Erlebniswelt» mit Überraschungen und Hintersinn. Darum baue ich immer wieder mal solche «Dinge», selbst wenn ich sie dann aus praktischen Gründen z.B. in einem Glas aufbewahren muss. Das erste Bild ist also nicht eine Präsentation, sondern die Präsentation von Präsentationselementen. Natürlich kann man den Wurzelfritz isolieren, zur Kunst erheben und z. B. so zeigen:
yawney.jpg
Bloss macht das für mich nicht viel Sinn, auch nicht, ihm jetzt einen Baum zuzugesellen. Er ist eben bloss ein Präsentationselement, dass dann saisonal bepflanzt von Fall zu Fall in einen Kontext gebracht wird. Ob er neben der Kasse steht oder unter einer riesigen Kiefer von Walter Pall ergibt sich beim Aufbau der Ausstellung. Was aber nur geht, wenn man solche Elemente verfügbar hat.

Das Huhn (nicht Storch...) mit dem Nest ist kein Zufall, sondern so eine «bewusste Kompilation». Das Nest bestand aus lauter Bonsaidrahtresten. Oben auf dem (Arbeits-)Tischchen ist dieser sorgfältig durchgearbeitete Mini, unten ist im Abfall neues Leben am Entstehen, das sich frei und gar nicht nach den Regeln entwickelt. Etwa so. Versteht es jemand anders aber anders, ist das auch gut.
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1248
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von tokonoma » 10.07.2017, 15:35

Hallo Andreas,

super!!! und diese Präsentationselemente möchte ich mit meinen Beitrag fördern und die Sinne dafür schärfen. Ob das Tischen oder Elemente wie der Baumfritz oder Steine (Suiseki) sind, man sieht dabei dass man einen kleinen Fundus dafür benötigt. Man lernt auch den Umgang mit Tischen (Kratzer vermeiden).
Andreas Ludwig hat geschrieben:
10.07.2017, 15:18
Jeder kriegt seinen «boot» und stellt da auf, was möglich ist auf 1,5 Meter Blau.
Da bin ich 100% bei Dir. Am liebsten sind mir verwinkelte Ausstellungen mit Säulen und Ecken und und und. Turnhallen nach dem Muster hier hast Du mal 2 Meter sind nicht mein Ding. Wir stellen immer total durcheinander aus. Eben, das Gesamtbild zählt und fällt auf alle zurück.

Liebe Grüße

Rainer
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Sanne
Beiträge: 4347
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von Sanne » 10.07.2017, 17:52

tokonoma hat geschrieben:Lieber Bonsaifreund / Bonsaifreundin,
Du wirst hier eingeladen Deine Präsentation zu zeigen. Die muss nicht perfekt sein, aber von Dir...
Deine Idee mit diesem Thread finde ich gut, Rainer. :-D
Aber ich muss doch nachfragen, ob es sich hier eher um moderne Präsentationen handeln sollte? Die bisher Gezeigten sind ja z.T. skurril, aber nicht schlecht. Ich bin ja eher so für das Traditionelle.

LG, Sanne

Benutzeravatar
tokonoma
Beiträge: 1248
Registriert: 13.02.2011, 12:26
Wohnort: Südbayern

Re: Mitmachen gewünscht - Meine Präsentation

Beitrag von tokonoma » 10.07.2017, 18:50

Hallo Sanne,

das Traditionelle würde ich hier auch bevorzugt sehen. Aber neue Variationen sollen auch möglich sein.
Die Hauswurz auf der Fensterbank beim Nachbarn muss es nicht sein. Man soll schon erkennen, dass sich jemand Gedanken und Mühe gemacht hat.

Fast alle der ersten Beispiele und Beiträge gehen schon in die passende Richtung. Ich will jetzt auch nicht eine Präsentation von einer Kokufo Ten hier einstellen. Da ist die Messlatte für viele und auch für Anfänger vielleicht zu hoch. Gemeinsam können wir uns an gute Präsentationen herantzasten. Mal sehen ob es klappt.

Bei meinem Arbeitskreis habe ich mal die SparTOKONOMA und eine Handvoll Brettchen mitgenommen. Da hat sich ohne zutun einene Eigendynamik entwickelt, die Spass gemacht hat. Und wer nicht will muss ja nicht.

Ich würde mich freuen, wenn Du traditionelle Elemente hier beiträgst.

Ciao

Rainer
Zuletzt geändert von tokonoma am 10.07.2017, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bonsai Regionalverband Bayern - www.Bonsai-Bayern.de
www.Bonsaifreunde-Holledau.de

Antworten