Projekt X

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Bonsailove
Beiträge: 1
Registriert: 27.04.2018, 02:13

Projekt X

Beitrag von Bonsailove »

Hallo Liebe Leute!
ich habe einen Bonsai bekommen, der über einem Jahr keine Blätter mehr gegeben hat und höchstwahrscheinlich schon tot ist.
Wenn ich es schaffe diesen Bonsai-Baum wieder zum Leben zu bringen, dann werde ich der glücklichste Mann der Welt sein.
Mein Plan ist es aus den Ästen, dem Stamm, der Erde etwas neues zu erschaffen! Einen neuen Bonsai mit viel aus dem alten.
So dass der neue Bonsai in einer Art Symbiose mit dem alten Bonsai wächst und irgendwann diesen überdeckt.
Das ganze soll symbolisch eine dunkle Zeit verdecken bzw. die neuschöpfende Hoffnung verdeutlichen.

Bitte Daher um Ratschläge/Ideen wie ich an die Sache rangehen könnte DANKE

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3929
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Projekt X

Beitrag von mydear »

schau mal unter "Tanuki"

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

Benutzeravatar
Dirk K. aus L.
Beiträge: 1044
Registriert: 31.05.2009, 09:11
Wohnort: Südoldenburg (Norddeutsche Tiefebene)

Re: Projekt X

Beitrag von Dirk K. aus L. »

Bonsailove hat geschrieben:
27.04.2018, 02:16
ich habe einen Bonsai bekommen, der über einem Jahr keine Blätter mehr gegeben hat und höchstwahrscheinlich schon tot ist.
Wenn ich es schaffe diesen Bonsai-Baum wieder zum Leben zu bringen, dann werde ich der glücklichste Mann der Welt sein.
Wenn es dir (reproduzierbar!) gelingt, offensichtlich Totes wieder zum Leben zu erwecken, dann darfst du dich überdies auf den Nobelpreis freuen.

Viel Glück dabei!
Der wahre Weg geht über ein Seil, das nicht in der Höhe gespannt ist, sondern knapp über dem Boden. Es scheint mehr bestimmt stolpern zu machen, als begangen zu werden. (Franz Kafka)

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1579
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Projekt X

Beitrag von kressevadder »

Ich würde die folgende Lektüre empfehlen.
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Mein Bonsaitagebuch

Benutzeravatar
Stefan72
Beiträge: 404
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Projekt X

Beitrag von Stefan72 »

Bonsailove hat geschrieben:
27.04.2018, 02:16
[...]Einen neuen Bonsai mit viel aus dem alten. So dass der neue Bonsai in einer Art Symbiose mit dem alten Bonsai wächst und irgendwann diesen überdeckt. [...]
Da bis zum Beweis des Gegenteils die Unschuldsvermutung gilt, les´ich das so, dass es hier nicht um eine tatsächlich erwägte Auferweckung von den Toten geht, sondern ernsthaft gefragt darum, einen toten Baum mit einem anderen neu zu beleben (Stichwort "Symbiose": (Daneben(her) (mit)leben). So etwas geht tatsächlich, z.B. mit kleinblättigem Efeu oder anderen rankenden Arten. Der tote Baum dient als Gerüst für an sich nicht selbsttragende "Symbionten". Wie das geht, kann man zumindest mal durch die Suchfunktion jagen...
Das ganze soll symbolisch eine dunkle Zeit verdecken bzw. die neuschöpfende Hoffnung verdeutlichen.
Symbole sagen mehr als Worte: einerseits. Wenn die "Grenzen des Bildes" aber überschritten werden und man dann nicht aufhört, wird es kitschig: andererseits. Vielleicht kann Ernst Cassirer, Philosophie der symbolischen Formen (Bd1 1923, Bd2 1925, Bd 3 1929) als erkenntnisleitende Grundlage dienen? Hauptsächlich Band 2: Das mythische Denken. Schwere Kost; aber auch nicht schwerer als einen toten Baum ernsthaft wiederzubeleben, sollte es doch darum gehen... *z* .
Freundliche Grüße, Stefan

Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen. Seine Arbeit entsagt nicht, sie ist in das Gelingen verliebt statt ins Scheitern.

Sanne
Beiträge: 6381
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Projekt X

Beitrag von Sanne »

Bonsailove hat geschrieben:
27.04.2018, 02:16
ich habe einen Bonsai bekommen, der über einem Jahr keine Blätter mehr gegeben hat und höchstwahrscheinlich schon tot ist.
Wenn ich es schaffe diesen Bonsai-Baum wieder zum Leben zu bringen, dann werde ich der glücklichste Mann der Welt sein.
Mein Plan ist es aus den Ästen, dem Stamm, der Erde etwas neues zu erschaffen! Einen neuen Bonsai mit viel aus dem alten.
Hallo,

meinst du so etwas in der Art? *kopfkratz* viewtopic.php?f=122&t=46838

P.S.: @ Manfred: Deine Buch-Empfehlung finde ich zwar hier nicht so passend, aber das Buch habe ich auch irgendwo noch rumliegen und werde das nach langer Zeit mal wieder lesen. :lol:

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1579
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Projekt X

Beitrag von kressevadder »

@Sanne
Wenn ich es schaffe diesen Bonsai-Baum wieder zum Leben zu bringen, dann werde ich der glücklichste Mann der Welt sein.
Suche dir ein unmögliches Ziel das dich glücklich macht. Tote Bonsai zum Leben erwecken, depressive glücklich machen, die Zukunft vorweg nehmen, immer grüne Ampeln haben... geschafft *daumen_new*
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Mein Bonsaitagebuch

Sanne
Beiträge: 6381
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Projekt X

Beitrag von Sanne »

kressevadder hat geschrieben:
27.04.2018, 22:03
@Sanne
Wenn ich es schaffe diesen Bonsai-Baum wieder zum Leben zu bringen, dann werde ich der glücklichste Mann der Welt sein.
Suche dir ein unmögliches Ziel das dich glücklich macht. Tote Bonsai zum Leben erwecken, depressive glücklich machen, die Zukunft vorweg nehmen, immer grüne Ampeln haben... geschafft *daumen_new*
Wo Du recht hast, hast Du recht.

Antworten