Auf dem Weg zum Rohling

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4404
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock »

Da jagt ein Übel das nächste.

Schneide ich die Wurzeln ab, schaue ich auf inverse Verjüngung.
Möglicherweise lässt sich der Baum irgendwann tiefer einpflanzen - oder ich hole den Ballen an die Oberfläche, dann wird es vielleicht auch besser...

*schulter zuck*
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4404
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock »

So sah die Wurzel letztes Jahr aus:

.
Holzapfel 2019
Holzapfel 2019
20190901_b.jpg (207.64 KiB) 609 mal betrachtet
.

:roll:
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4486
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von Gary »

Moin Andreas,

so wie sich die Wurzelsituation an Deinem Holzapfel darstellt, sehe ich spontan zwei Möglichkeiten.
  • Du hast ein Faible für gewisse Skurrilitäten und schaust wie sich die Wurzel im Lauf der Jahrzehnte entwickelt.
  • Du moost in z.B. schräg entlang der eingezeichneten Linie ab.

bock_Holzapfel.jpg
bock_Holzapfel.jpg (128.02 KiB) 599 mal betrachtet
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4404
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock »

Vielen Dank, Gary -

ich bleibe in diesem Fall bei meinem Faible für Skurrilitäten! :lol:

Abmoosen wäre sicher auch eine Option, aber dann hätte ich auch gleich einen anderen Baum kaufen können... :P
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
ania
Beiträge: 419
Registriert: 27.11.2017, 09:04

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von ania »

Was hälst du von Umhüllen (aufgeschnittenen Plastiktopf rundherum, gefüllt mit Moos, Perlite oder deinem Substrat), damit noch ein paar skurrile Babywurzeln dazukommen? So eine Art Abmoosung, nur ohne den Ring? (Ich weiß jetzt nicht wie leicht so ein Holzapfel wurzelt)
Und später wieder bis zum jetzigen Niveau enthüllen.

Weil mit den 3 Wurzeln jetzt erinnert es entfernt an Ficus Ginseng. Wenn es mehr wären und verzweigt, wird es interessanter.

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4404
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock »

Moin Ania,

das teste ich mal aus.
Wurzelwachstum ist beim Holzapfel kein Problem. Und Plastiktöpfe sind in jeder Größe ausreichend vorrätig...
Schönes Wochenende!

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
Steki
Freundeskreis
Beiträge: 147
Registriert: 04.09.2019, 12:17

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von Steki »

Könntest du mal deine Pflegemethoden und Schnitttechnik zum Sanddorn etwas erläutern?
Danke im Vorraus!
*daumen_new* Stefan

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4404
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock »

Moin Stefan,

da teste ich selbst noch. Momentan schwächelt er etwas, was ich auf eine Empfindlichkeit auf Wurzelarbeiten zurückführe.
Ansonsten viel Sonne und Wärme, nicht zuviel Wasser.
Beim Schnitt muss man mit Rücktrocknung (teilweise bis zum Stamm) rechnen. Dünger scheint nicht viel zu bringen.
Wurzeltriebe kommen immer mal hoch, Schnitte setze ich möglichst nur direkt hinter Langtrieben. Umtopfen im Spätsommer funktioniert, aber ob Frühling besser ist weiß ich nicht.
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
Steki
Freundeskreis
Beiträge: 147
Registriert: 04.09.2019, 12:17

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von Steki »

Danke für die Antwort, Andreas!
Wir hatten die letzten Tage nur Dauerregen und teilweise Sturm.
Nachts ist mein Sanddorn vom Regal gekippt und wurde fast komplett ausgespült. Viele Äste abgebrochen. Habe ihn heute wieder neu getopft und die abgebrochenen Aststumpen nachgeschnitten. Viele Wurzeln waren auch geknickt. Bin gespannt, ob er wieder anwächst und sich erholt.
*daumen_new* Stefan

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4404
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock »

Das ist aber übel, Stefan!
Ich drücke die Daumen, dass er es packt!

Hier ist fast Sommer, auch etwas windig aber im Mai nur knapp 40 l Regen.

@ania: Die Manschette ist jetzt dran...
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4404
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock »

Moin!

Pfaffenhut #1:

.
20200531_a.jpg
20200531_a.jpg (217.39 KiB) 358 mal betrachtet
2020<br />(Mai)
2020
(Mai)
20200531_b.jpg (219.78 KiB) 358 mal betrachtet
.


Zierapfel "Red Jade":

.
20200531_a.jpg
20200531_a.jpg (226.05 KiB) 358 mal betrachtet
2020<br />(Mai)
2020
(Mai)
20200531_b.jpg (227.54 KiB) 358 mal betrachtet
.


Apfelsämling #1:

.
a20200531_a.jpg
a20200531_a.jpg (247.16 KiB) 358 mal betrachtet
2020<br />(Mai)
2020
(Mai)
a20200531_b.jpg (150.08 KiB) 358 mal betrachtet
.

Beim "Red Jade" gibt es reichlich Fruchtansatz, das lässt auf ein schönes Herbstbild hoffen.
Beim Sämling bleibt nichts als Hoffnung... :lol:
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4404
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock »

Moin!

Apfelsämling #2:

.
b20200602_a.jpg
b20200602_a.jpg (187.11 KiB) 301 mal betrachtet
2020<br />(Juni)
2020
(Juni)
b20200602_b.jpg (141.16 KiB) 301 mal betrachtet
.


Und der Rotdorn war heute auch dran:

.
20200602_a.jpg
20200602_a.jpg (256.33 KiB) 301 mal betrachtet
2020<br />(Juni)
2020
(Juni)
20200602_b.jpg (177.15 KiB) 301 mal betrachtet
.

Er hatte nach Rückschnitt beim Erweb nur eine Blütendolde, aber immerhin hat er sich geoutet:

.
20200527.jpg
20200527.jpg (136.52 KiB) 301 mal betrachtet
.

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4404
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock »

Moin!

Auch hier geht es weiter....

.
20200608.jpg
20200608.jpg (167.05 KiB) 189 mal betrachtet
.

Hier ist die Blüte dieses Jahr recht sparsam.

.
Birke #7
Birke #7
20200608_a.jpg (169.08 KiB) 189 mal betrachtet
2020<br />(Juni)
2020
(Juni)
20200608_b.jpg (175.58 KiB) 189 mal betrachtet
.
Birke #9
Birke #9
20200608_a.jpg (198.52 KiB) 189 mal betrachtet
2020<br />(Juni)
2020
(Juni)
20200608_b.jpg (190.2 KiB) 189 mal betrachtet
.
Birke #10
Birke #10
20200608_a.jpg (166.03 KiB) 189 mal betrachtet
2020<br />(Juni)
2020
(Juni)
20200608_b.jpg (176.37 KiB) 189 mal betrachtet
.
Feldahorn
Feldahorn
20200608.jpg (159.4 KiB) 189 mal betrachtet
.
Felsenbirne #1
Felsenbirne #1
20200608_a.jpg (178.96 KiB) 189 mal betrachtet
2020<br />(Juni)
2020
(Juni)
20200608_b.jpg (176.02 KiB) 189 mal betrachtet
.

(...)

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4404
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock »

...

Zur Rückknospung bei der Felsenbirne:
Nach meiner Erfahrung funktioniert es zuverlässig, wenn man im Winter den Ast soweit einkürzt, dass keine Knospen mehr dran sind.
Ob es auch mit Zweigen funktioniert, wenn andere Zweige am Ast noch Knospen tragen, habe ich noch nicht getestet.

.
Liguster
Liguster
20200608.jpg (162.67 KiB) 187 mal betrachtet
.

Vorher-Foto ist wegen Schlechtwetter ausgefallen.

.
Weigelie
Weigelie
20200608.jpg (159.95 KiB) 187 mal betrachtet
.
Zwergmispel #4
Zwergmispel #4
20200608.jpg (161.36 KiB) 187 mal betrachtet
.

Auch hier kein Vorher-Foto, aber den zuvor gedrahteten und skurril gebogenen Leittrieb habe ich bodennah abgesetzt.

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
ania
Beiträge: 419
Registriert: 27.11.2017, 09:04

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von ania »

Zum Apfelsämling #1 eine Frage, wieso hast du den untersten Ast nicht noch drangelassen zur Stammverdickung? Unten fehlt noch ein wenig Dicke, bzw. Verjüngung. Zu große Wunde?

Danke für die wertvollen Infos zur Felsenbirne! Ich versuche momentan eine heimische zu vermehren. Vielleicht verhält sie sich ähnlich.

Antworten