Auf dem Weg zum Rohling

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4324
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Auf dem Weg zum Rohling - Eibe

Beitrag von Gary » 07.02.2019, 13:57

bock hat geschrieben:
07.02.2019, 13:49
Die Eibe hat in 2018 noch ein paar Triebe gemacht.
Hi Andreas,
das zeugt doch ganz eindeutig von Kooperation und Überlebenswille.

Weiterhin viel Erfolg. *daumen_new*
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat


Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling - Eibe

Beitrag von bock » 07.02.2019, 14:38

Danke Gary!

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 08.02.2019, 08:12

Tomsai 92 hat geschrieben:
09.06.2018, 15:38
Hallo Andreas,
... Bei dem inzwischen als Celastrus deklarierten Baum handelt es sich übrigens garantiert um einen Purgier-Kreuzdorn (Rhamnus cathartica).
Viele Grüße
Tom
*daumen_new*

Ich glaube inzwischen auch, dass es kein Baumwürger ist. 2018 hat die Pflanze die ersten dornigen Triebe ausgebildet.
2018 (Oktober)
2018 (Oktober)
20181007.jpg (199.38 KiB) 993 mal betrachtet
Im Sommer soll der Flitzebogen rechts weg. Bis dahin darf er noch etwas "Opferast" spielen ;-)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 08.02.2019, 09:12

2018 hat die Magnolie noch ordentlich zugelegt.
Auch der Weißdorn hat unterhalb der Kappung wieder ausgetrieben, ist mir aber immernoch zu hochbeinig.
Nächstes Jahr nochmal kappen?
Ich hoffe, ich vergesse nicht, ihn vor dem Austrieb gegen Rost zu spritzen...

Magnolie 2018 (Oktober)
Magnolie 2018 (Oktober)
20181006.jpg (212.79 KiB) 980 mal betrachtet
Weißdorn 2018 (Oktober)
Weißdorn 2018 (Oktober)
201810~2.jpg (157.25 KiB) 980 mal betrachtet
:roll:
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling - Magnolie

Beitrag von bock » 17.02.2019, 09:39

Moin!

Auf dem Winterbild erkennt man, dass im oberen Stammbereich zu viele Äste entspringen. Die große Schnittstelle wächst nur einseitig zu, da muss ich nochmal nachschneiden.
Sonst bin ich mit der Entwicklung bisher ganz zufrieden.

2019 (Februar)
2019 (Februar)
20190216.jpg (139.27 KiB) 836 mal betrachtet
Rückschnitt erfolgt nach der Blüte. Ein paar Knospen hat sie ja angelegt...
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 24.02.2019, 19:22

Moin!

Fang ich mal langsam an, den aktuellen Stand einzupflegen.
Wenn auch nicht viel Unterschied erkennbar ist, die Lücken in der Dokumentation werden geschlossen...

2018 (Oktober)<br />Azalee, Sorte unbekannt
2018 (Oktober)
Azalee, Sorte unbekannt
20181006.jpg (119.6 KiB) 714 mal betrachtet
2019 (Februar)
2019 (Februar)
20190216.jpg (199.66 KiB) 714 mal betrachtet

Berberitze:
2018 (Oktober)
2018 (Oktober)
20181006_b.jpg (150 KiB) 714 mal betrachtet
2019 (Februar)
2019 (Februar)
20190216.jpg (146.65 KiB) 714 mal betrachtet
... ja, das Moos muss noch runter...


Kreuzdorn (formerly known as Baumwürger oder "Schlehe"):
2018 (Oktober)
2018 (Oktober)
20181007.jpg (199.38 KiB) 714 mal betrachtet
2019 (Februar)<br />gedreht!
2019 (Februar)
gedreht!
20190216.jpg (105.81 KiB) 714 mal betrachtet

Buche:
2018 (Oktober)
2018 (Oktober)
20181007.jpg (149.85 KiB) 714 mal betrachtet
2019 (Februar)
2019 (Februar)
20190216.jpg (132.42 KiB) 714 mal betrachtet
Ziel: Wundverschluß, Wurzelentwicklung,...
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 24.02.2019, 19:29

Und der Rest der Birken:

"Besen":
nach Umtopfen (nicht befestigt, nur ein Loch in der Schale...)
nach Umtopfen (nicht befestigt, nur ein Loch in der Schale...)
20180908.jpg (221.37 KiB) 705 mal betrachtet
2018 (Oktober)
2018 (Oktober)
20181006.jpg (137.87 KiB) 705 mal betrachtet
2019 (Februar)
2019 (Februar)
20190216.jpg (190.62 KiB) 705 mal betrachtet

"Bogen":
2018 (Oktober)
2018 (Oktober)
20181006.jpg (154.18 KiB) 705 mal betrachtet
2019 (Februar)
2019 (Februar)
20190216.jpg (146.86 KiB) 705 mal betrachtet

"Doppelstamm":
2018 (Oktober)
2018 (Oktober)
20181006.jpg (126.95 KiB) 705 mal betrachtet
2019 (Februar)
2019 (Februar)
20190216.jpg (164.58 KiB) 705 mal betrachtet
...so, erstmal Ende der Durchsage.
(to be continued...)
:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 10.03.2019, 10:18

Weiter geht es mit "E" wie


Eberesche
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007.jpg (141.05 KiB) 555 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (174.21 KiB) 555 mal betrachtet
Der Baum zeigt noch keine Aktivität. Ich hoffe, da passiert noch was...


Eibe
(oben schon gezeigt, nur der Übersichtlichkeit halber nochmal...)
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181006_a.jpg (196.12 KiB) 555 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (217.75 KiB) 555 mal betrachtet


Eiche

2018<br />(Oktober), umgetopft im September
2018
(Oktober), umgetopft im September
20181006.jpg (158.35 KiB) 555 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (177.82 KiB) 555 mal betrachtet



Esche
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007.jpg (164.8 KiB) 555 mal betrachtet
2019<br />(Februar)<br />Pfeil: wichtiger Trieb, soll Stamm werden
2019
(Februar)
Pfeil: wichtiger Trieb, soll Stamm werden
20190216.jpg (54.72 KiB) 555 mal betrachtet
Die Esche wird im Sommer eingekürzt.
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 870
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von hwolf » 10.03.2019, 10:27

Hallo Andreas,

Schöne Rohlinge, vielen Dank, dass Du uns teilhaben lässt. Nur kurz als Rückmeldung zur Esche:
Ich glaube, das würde ich jetzt machen. Du willst ja nicht "ins alte Holz", dein neuer Spitzentrieb hat eine Terminalknospe und die Esche kann ihre ganze Kraft zum Jahresanfang direkt da rein setzen und wird nicht stocken müssen, um neu alte Augen zu mobilisieren. In diesem spezeillen Fall wäre für mich also beim Schneiden im Sommer ein Austreib verschenkt, auch wenn ich ja sonst immer ein Freund und Verfechter der Arbeiten im Sommer bin.
Anders sieht es natürlich aus, wenn die Esche Shohin werden soll, dann würde ich auch den feineren Wuchs des Sommers vorziehen und im Tausch dafür die Zeit jetzt ungenutzt verstreichen lassen. Aber eine Shohin-Esche wäre sicher ein reiner "Winterbaum", und entsprechende Verzweigung bei der Esche eine wahre Sisyphos-Arbeit...

Lieben Gruß
Heinrich
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 10.03.2019, 10:31

"F"

Feldahorn 2017
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007.jpg (107.3 KiB) 551 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (124.43 KiB) 551 mal betrachtet

Feldahorn 2010
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181006.jpg (135.46 KiB) 551 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (128.11 KiB) 551 mal betrachtet


Felsenbirne
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181006_b.jpg (140.13 KiB) 551 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (116.95 KiB) 551 mal betrachtet
Ziel ist erstmal stammnahe Rückknospung, dann werden die Peitschen gekürzt...


Sämling:
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (102.01 KiB) 551 mal betrachtet
Letztes Jahr Mehltau, mal schauen...



Forsythie:
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007.jpg (177.2 KiB) 551 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (125.3 KiB) 551 mal betrachtet
inzwischen ist die erste Blüte offen, aber gestern war mal wieder Sturm mit Graupel und Schneeregen...

So, bis demnächst!
:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 10.03.2019, 10:37

Moin Heinrich!

Danke für den Tip mit der Esche!
Du hast Recht, ein Shohin soll es nicht werden. Meine Überlegung zielte darauf ab, den bisherigen Spitzentrieb noch zu nutzen, um etwas mehr Stammdurchmesser im unteren Bereich zu erhalten. Die Kallusbildung setzt meiner bescheidenen Erfahrung nach (nicht bei Eschen!) besser im Sommer ein.
Da Eschen aber eh erst mit den Eichen (im Mai?) austreiben, hat die Entscheidung noch ein paar Tage Zeit...
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 10.03.2019, 17:34

Ein Beitrag geht noch...


Hasel
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181006.jpg (157.13 KiB) 493 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (160.06 KiB) 493 mal betrachtet


Heckenkirsche
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181006_b.jpg (126.88 KiB) 493 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (174.51 KiB) 493 mal betrachtet


Holunder
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007.jpg (151.6 KiB) 493 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (128.96 KiB) 493 mal betrachtet


Holzapfel
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007.jpg (173.61 KiB) 493 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (130.24 KiB) 493 mal betrachtet
...das ist auch noch ein laaanger Weg bis zur Schale...
;)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 10.03.2019, 17:43

weiter geht es mit

Katsurabaum
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007_c.jpg (170.19 KiB) 488 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (169.2 KiB) 488 mal betrachtet
Der macht so lange Internodien, ich weiß garnicht, wo der noch hin will... Einen Plan habe ich noch nicht, aber er wächst wie Hulle und säuft auch entsprechend. Letztes Jahr mit Wasser im Untersetzer.


Kirschblutpflaume
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181006_c.jpg (163.28 KiB) 488 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (194.32 KiB) 488 mal betrachtet
Blütenknospen angeschwollen, ein paar warme Tage, dann geht es los.
Kallusbildung ist nicht so doll.



Mädchenkiefer, Nordmanntanne, Thuja
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181006_b.jpg (228.27 KiB) 488 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (220.02 KiB) 488 mal betrachtet
Naja, kein Unterschied zum Herbstbild, aber die Thuja muss zum Frisör - sonst überwuchert sie den Rest...
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 10.03.2019, 17:50

Pappel
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007.jpg (181.11 KiB) 487 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (78.97 KiB) 487 mal betrachtet


Pfaffenhut
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007.jpg (149.42 KiB) 487 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (184.53 KiB) 487 mal betrachtet

und der Ableger
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007_b.jpg (153.89 KiB) 487 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (131.46 KiB) 487 mal betrachtet


Potentilla
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181006.jpg (211.95 KiB) 487 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (299.72 KiB) 487 mal betrachtet

Auch so eine Pflanze, die immer so mitläuft, hübsch blüht aber keine Anstalten macht, gestaltet werden zu wollen...
:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3580
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Auf dem Weg zum Rohling

Beitrag von bock » 10.03.2019, 17:57

Goldrose
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181006.jpg (150.63 KiB) 478 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (163.74 KiB) 478 mal betrachtet


Sanddorn:
-weiblich
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007.jpg (162.03 KiB) 478 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (130.36 KiB) 478 mal betrachtet


-männlich
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007.jpg (131.22 KiB) 478 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (97.23 KiB) 478 mal betrachtet


Thymian
2018<br />(Oktober)
2018
(Oktober)
20181007.jpg (113.97 KiB) 478 mal betrachtet
2019<br />(Februar)
2019
(Februar)
20190216.jpg (290.51 KiB) 478 mal betrachtet

macht auch nicht viel Unterschied.

So, für heute reicht es!
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Antworten