Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Arthur Dent
Beiträge: 77
Registriert: 12.10.2015, 21:05
Wohnort: Mitte/Nord

Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von Arthur Dent » 26.05.2018, 16:14

Moin Ihr

Ich bin im Moment dabei eine Teich in unserem Garten anzulegen. Es wird kein ganz kleiner und es bietet sich die Möglichkeit zwei, drei Podeste auf der Wasseroberfläche vorzusehen auf welche ich Bonsai stellen könnte. Die Podeste hätten allerdings einen sonnige Lage und die Bonsai würden sowohl von oben, als auch durch die Reflexion von unten, von der Sonne angestrahlt werden.
Je nach Art muss ich meine Planzen im Sommer schattieren. Verstärke ich damit dann das Poblem oder hebt die höhere Luftfeuchtigkei die stärkere Sonneneinstrahlung auf.
Hat jemand damit Erfahrung gemacht?

Gruß Arthur

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5220
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von Andreas Ludwig » 26.05.2018, 17:45

Ehm... von welchen Arten sprichst denn? Das hat einen ziemlichen Einfluss.
Ich würde ohne jede Bedenken mediterrane oder auch subtropische Arten dahin stellen (sie dann aber im Herbst wegräumen – Frostschutz), bei anderen wäre ich «nicht ungeneigt», z.B. Pappel, durchaus auch Lärche oder Fichte sind denkbar – es hängt aber stark davon ab, wie genau du die Feuchtigkeit regulierst.

More news, please...
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Arthur Dent
Beiträge: 77
Registriert: 12.10.2015, 21:05
Wohnort: Mitte/Nord

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von Arthur Dent » 26.05.2018, 21:26

Nun, eigentlich bin ich von Wacholdern infiziert. 🙂 Die sollten es werden...
Ansonsten habe ich auch noch diverse Ahörner, welche aber im Hochsommer schattiert werden, bzw. schattiert stehen.
Meine Frage ist eigentlich, ob meine Pflanzen empfindlicher gegenüber der Sonne reagieren, wenn ich sie über einer Wasseroberfläche aufstelle.

Gruß Arthur

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1444
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von kressevadder » 26.05.2018, 22:37

Also es wachsen Millionen Bäume auf dieser Welt über einen Teichrand.

Stell ihn doch einfach hin.

Gruß
Manfred
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Arthur Dent
Beiträge: 77
Registriert: 12.10.2015, 21:05
Wohnort: Mitte/Nord

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von Arthur Dent » 27.05.2018, 07:11

Sitzen diese Millionen Bäume in kleinen Töpfen?!

Ich wollte mir die Mühe sparen, wasserfeste Stehlen herzustellen und den Teichgrund aufwendig vorzubereiten, wenn ich ab Mitte Mai diese nur eingeschränkt nutzen kann.
Aber wahrscheinlich hast Du recht, ich werde es wohl darauf ankommen lassen müssen und es versuchen. Die hohe Luftfeuchtigkeit wird den Wacholdern wahrscheinlich sogar gut tun.

Vielleicht stelle ich im Herbst mal ein Bild ein, wenn ich bis dahin fertig werde....

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 5885
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von Norbert_S » 27.05.2018, 08:14

Deine Gedanken sind schon vielfach umgesetzt worden, Arthur.
Davon habe ich schon einiges auf YouTube gesehen.
Die hohe Luftfeuchtigkeit gefällt den Wacholdern sehr gut, aber auch andere Arten mögen die Umgebung von Wasser. Braune Blattspitzen kommen durch die hohe Luftfeuchtigkeit nicht vor.
Abhängig von der Wassertiefe kann allerdings die Pflege schwierig werden, denn die schöne Wirkung kommt ja erst richtig zur Geltung, wenn die Bäume auch wirklich von Wasser umgeben sind. Sie sind dann halt schwieiger zu erreichen.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4198
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von chris-git@rre » 27.05.2018, 09:07

Ich habe im Luisenpark Mannheim diesen Baum Fotografiert.

1.jpg

Ich weiß jetzt nicht wie die Art heißt.
Aber ich dachte mir es wäre ja cool eine Bonsai dauerhaft im Wasser zu halten.
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2338
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von bock » 27.05.2018, 09:24

chris-git@rre hat geschrieben:
27.05.2018, 09:07
...
Ich weiß jetzt nicht wie die Art heißt.
Aber ich dachte mir es wäre ja cool eine Bonsai dauerhaft im Wasser zu halten.
Sumpfzypresse?

(Weide und Erle müsste auch gehen...)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5220
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von Andreas Ludwig » 27.05.2018, 11:59

Ich nehme an, du hast eine Teichfolie oder eine Zementwanne. Natürliche Seen und Teiche haben aber eine Sedimentschicht, meist Lehm. Da wachsen dann die Wurzeln durch in tiefer- oder nebenliegende Schichten aus Kies, Schotter, Erde. Auch Bruchwälder stocken auf Bodeninseln.

Du müsstest dir einen Pflanzbehälter bauen, dessen Rand knapp oberhalb der Teichoberfläche liegt und dessen Boden gegenüber dem Teich geschlossen ist. Das ist schon möglich, wird aber ein grosser Topf – sonst wird es problematisch mit Giessen.
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Arthur Dent
Beiträge: 77
Registriert: 12.10.2015, 21:05
Wohnort: Mitte/Nord

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von Arthur Dent » 28.05.2018, 23:07

Es wird voraussichtlich eine gepanzerte Teichfolie werden.
Ich möchte auf die Panzerung Kübel mit einbetonierten Stehle samt Plattform stellen. Die Plattformen schweben dann ca. 10cm über der Wasseroberfläche. Da kommen dann ganz normale Bonsaischalen drauf. Also keinerlei Berührung mit dem Teichwasser.
Gegossen wird, wie immer, mit dem Gartenschlauch. Nur das Düngen wird dann ein Problem, da keine Nährstoffe in das Teichwasser gespült werden sollten....

Michael 86
Beiträge: 1052
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von Michael 86 » 29.05.2018, 06:35

Arthur Dent hat geschrieben:
28.05.2018, 23:07
Gegossen wird, wie immer, mit dem Gartenschlauch. Nur das Düngen wird dann ein Problem, da keine Nährstoffe in das Teichwasser gespült werden sollten....
Ein wichtiger, wenn nicht sgar DER wichtigste Faktor. Aller andere ist realisierbar. Dünger im Wasser wäre nur vermeidbar mit Auffangbehälter under der Schale und dauerhaft dicht angeschlossenem Ablaufrohr über die Wasseroberfläche, aus dem Teich raus
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
Jürgen*
Beiträge: 107
Registriert: 26.04.2018, 19:27

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von Jürgen* » 29.05.2018, 12:28

Hy,
kann mir schwer vorstellen, das der wenige Dünger den Biotop schadet.
Es sei denn du "kübelst" den rein....
Liebe Grüße, Jürgen :-D

Michael 86
Beiträge: 1052
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von Michael 86 » 29.05.2018, 14:16

Wasserpflanzen verhalten sich anders als andere Pflanzen. Selbst wenig Nährstoffe. Schau dir mal einfache Wasserlöcher, die so mancher Teich nennt, ohne Substrat o.ä. was da an Algen entstehen kann. Diese wenigen Nährstoffe sind im Wasser enthalten und werden über ein paar eingewehte Blätter, Pollen und anderen winzigen Biostoffen gebildet.
Ich würde da in meinen Teich nicht noch Dünger einbringen wollen, und je nachdem welches Substrat man verwendet und entsprechend düngen muss, kommt da ordentlich was zusammen.

Höhere Wasserpflanzen mögen durchaus anständig Nährstoffe.
Man könnte auch entgegen steuern, indem man anständig Unterwasserpflanzen, die rein von wassergelösten Nährstoffen leben, im Teich wuchern lässt und regelmäßig ausdünnt.
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1444
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von kressevadder » 29.05.2018, 15:08

Teich, Bonsai plus Koi der jeden Tag ein Kilo schei....

Bild

Aber es muss ja irgendwie auch kompliziert gehen, nur wie?
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Arthur Dent
Beiträge: 77
Registriert: 12.10.2015, 21:05
Wohnort: Mitte/Nord

Re: Teich mit Bonsai auf der Wasseroberfläche?

Beitrag von Arthur Dent » 29.05.2018, 23:51

Ja, sowas schwebt mir vor.
Ich denke, dass mit dem Düngen bekommt man in den Griff.

Gruß Arthur

Antworten